PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Laufräder????



kairo
05.06.2004, 09:59
Hallo Leutz

wie ihr ja wißt ist mein rad im Eimer siehe anderen thread, nun bin ich dabei mein neues rad zumindest im kopf zusammen zubauen. allerdings frage ich mich welchenlaufradsatz???

bis dato hatte ich die campa proton, war ein sehr gutes laufrad in 1500 km die ich sie gefahren war kein zentrieren oder so nötig.

die frage ist nun gibt es ihrgendwo einen test zu laufrädern?

Was könnt Ihr in Sachen Steifigkeit usw zu folgenden modellen sagen?

Campa Eurus
Ksyrium Elite SL
Ksyrium Elite

Habt ihr noch andere laufräder die Ihr empfehlen würdet? Preislich sollte es in der klasse um die 500 Euro liegen. ich weiß die ksyrium sl sind teurer aber auf einem schwarzen rahmen kommen die silbernen teile bestimmt goil. BTW ich wiege atlethische :rolleyes: 85 kg

vielen dank kairo

Schnellster
05.06.2004, 10:09
Moin!

http://www.dk-forenserver.de/tour/showthread.php?t=24018

Ich bin für DT Swiss 1.1 - da brauchen wir ein breiteres Wissensfundament. :D
Sollen aber, was ich bisher so gelesen habe, gut sein.
Übertreib Modus an:
Zudem fährt die (noch) nicht jeder.
Übertreib Modus aus.

S.

Fireball
05.06.2004, 10:21
ich hab auch das gleiche athletische gewicht wie du :) und fahre seit paar wochen die alx-320. sind zwar günstiger als die von dir angepeilten 500 flocken, aber wenn man schon was sparen kann...ich bin top zufrieden mit den dingern. mich nervt allerdings auch kein lauter freilauf (soll leute geben, die sich am knattern stören, aber wenn man tritt, hört man nix :Applaus: )

V-Max
05.06.2004, 10:25
Hi,
ich fahre noch die alten schwarzen Ksyrium SL und bin damit ca. seit 3000km unterwegs. Bisher hatte ich nur einen Speichenbruch hinten nach ca. 1500km(bin übereinen Tannenzapfen gefahren, der mir dann hinten rein geknallt ist) habe aber eine neue Felge dafür eingespannt bekommen (auf Garantie). Ansonsten fahren sich die Laufräder sehr gut, sie sind ausreichend steif (ich wiege 80 Kilo und bin relativ kräftig, mit der Hand kann man die Felgen allerdings ohne großen Kraftaufwand- quasi mir einem Finger- an die Felge drücken, weiß nicht, ob das normal ist. Im Wiegetritt habe ich noch kein Schleifen gehabt) und haben schon so einige Stöße unbeschadet überstanden. Sollen allersings nicht die aerodynamischten LR sein, scheint also so, als ob das Felgenprofil dafür entscheindender ist als die Speichenart. die Messerspeichen führen außerdem zu einer heftigen Seitenwindempfindlichkeit, was sich besonders bei meinem wendigen Rahmen bemerkbar macht, man muss also durchaus richtig gegensteuern, wenn ein starker Windstoß kommt, man erschrickt sich manchmal fast. Außerdem habe ich das Gefühl, dass sie durch ihr geringes Gewicht sehr hellhörig sind und die Laufgeräusche der Reifen verstärken, ist schon irgendwie komisch. Ich denke im großen und ganzen hätte ich mir lieber 100 Gramm schwerere aber dafür windschnittigere LR kaufen sollen, die auch nur die Hälfte kosten (ALX 320 oder gebrauchte Cosmics- ok, die sind 300 Gramm schwerer), da ich hier im Flachland keine so leichten LR brauche. Werde sie daher wohl verkaufen, Interesse? :D

Elwoody
05.06.2004, 14:09
Ich mache mich mal daran, das Wissensfundament zu verbreitern :D :
Ich habe mir gerade eben einen LRS bauen lassen mit DT RR 1.1, vorne der Onyx-Nabe (20g schwerer als die 240 aber 60€ billiger), 32 Revolution-Speichen und Prolock-Nippeln und hinten 240er Nabe und Competition-Speichen. Wiegen ohne Felgenband zusammen ca. 1610 Gramm, fahren sich traumhaft, d.h. trotz des geringen Gewichtes sehr steif, präzise zu steuern in schnellen Abfahrten... kommen mir sogar steifer vor als meine alten LR mit CXP30 und 2.0/1.8 Speichen, obwohl die ein Kilo schwerer waren. Auch die Bremsleistung ist sehr gut. Auf den ersten 40 km haben die Bremsgummis viel Alu-Abrieb aufgesammelt, seither aber ist alles piccobello, weiß immer noch nicht woran das lag. Einen ausführlicheren Bericht schicke ich noch nach, wenn ich die Räder noch mehr gefahren bin, bisher erst knappe 300 km.
Ach ja, gekostet hat das alles 380€, bei Whizzwheels. Waren sehr gut vorbereitet, keinerlei Knacken o.ä. Whizzwheels baut Dir überhaupt im Prinzip alles was Du willst, sehr individuell und gute Beratung.

Viel Spaß noch bei der Auswahl, E.

Orchid
05.06.2004, 14:43
Also bis 500 Euro kann ich dir bei deinem Gewicht die Ksyrium Elite, Campa Proton, Neutron und Eurus nur empfehlen.
Lass einfach deinen Geschmack und den Preis entscheiden.
Ksyrium SL würde ich definitiv nicht nehmen!!!