PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conti Kommentar



br4bus
05.06.2004, 18:47
Ich habe mal eine Mail zu Conti geschickt wegen der Fäden und des schnellen eckig werdens!

Continental hat auch schnell geantwortet. Siehe hier:


Hallo,

vielen Dank, daß Sie uns überhaupt die Chance geben auf solche Vorwürfe zu
reagieren.

Zum Fädenziehen:
Wir legen zum Schutz der Seitenwand vor Anscheuerungen der Felge ein
Baumwollnesselband auf die Seitenwand auf. Dieses zieht, in der Regel bei
längerem Fahren mit zu wenig Luftdruck, Fäden. Das sieht nicht gut aus und
wir arbeiten an einem neuen Material. Zur Zeit ist es aber so, daß dieses
kleine Bauteil mit dazu beiträgt, daß unsere Reifen den höchsten Platzdruck
am Markt haben. Also der Druck, bei dem ein Reifen von der Felge springt.
Das ist ein wichtiger Indikator für die Sicherhiet eines Reifens, der durch
aus mit 90km/h bergab gefahren wird. Überstehnde Fäden können übrigens
abgeschnitten werden. Ein minimaler Wartungsaufwand für die Bedeutung, die
dieses Teil hat.

Das eckige Abfahren.
Der GP 3000 wurde als Rennreifen konzipiert. Als solcher stehen geringer
Rollwiderstand und hoher Grip im Vordergrund. Die Mischung ist also nicht
auf eine sehr hohe Laufleistung ausgelegt. Zudem ist die Laufleistung je
nach Untergrund, Fahrer, Fahrstil, usw. sehr verschieden.
Der Reifen fährt sich immer dann auf dem Hinterrad eckig ab, wenn viel
geradeaus gefahren wird. Also im Training und auf der Langstrecke. Viele,
die den GP 3000 benutzen wären mit einem anderen Reifen besser bedient.
Z.B. mit einem GP 4Season, einem UltraGatorskin oder auch dem klassischen
Grand Prix. Diese Reifen haben haltbarere Mischungen und eine höhere
Kilometerleistung. Dafür sind eben Abstriche beim extremen Kurvenfahren zu
machen.

Wir sehen die weite Verbreitung des GP 3000 natürlich gern und wissen auch,
daß der Reifen gut sein muß, damit es erst zu dieser Beliebtheit kommen
konnte. Trotzdem gibt es eben auch Anwendungen, wo ein anderer Reifen, zu
gleichem oder geringerem Preis einem Kunden besser dienen würde.

Wenn Sie für sich beantwortet haben, ob Sie eher einen reinen Rennreifen
oder eher einen langstreckentauglichen Tourenreifen für Ihren Renner haben
möchten, finden Sie unter www.conti-fahrradreifen.de garantiert den
richtigen Reifen.

Mit sportlichen Grüßen,


Alles in allem: Der GP 3000 ist für Rennen gedacht und daher für nicht so lange Kilometerleistungen ausgelegt!

Gruß

br4bus

interph8ze
05.06.2004, 18:59
Das ist dann in etwa so, wie wenn man sich einen F1-Motor in sein Auto einbaut, und sich beschwert, dass er nur 500 km hält. :D

snowdan
05.06.2004, 19:17
Mal ein ganz neues Thema. Ab geht's.

K,-
05.06.2004, 20:37
ZUm Inhalt der Antwort kann man stehen, wie man will, aber sie ist freundlich gefasst.
Ich bin eine Ewigkeit den Conti Super Sport Kevlar gefahren und war super zufrieden. Bis irgendwann das "Profil" geändert wurde. Damit einher gingen etliche Platten. Meine E-Mail wurde sehr viel unfreundlicher und deutlich arroganter beantwortet. Tenor: Kann nicht, Blödsinn! :mad:

kuestenphil
05.06.2004, 20:43
Ich finde es, im Gegensatz zu Dir, sehr nett, wie der Conti-Mitarbeiter reagiert hat. Insbesondere den Verweis auf günstigere Reifen finde ich spannend.

jp


Billige Panikmache. Diese Argumentation ist niederträchtig und suggeriert, dass andere Reifen bei dieser Geschwindigkeit platzen.



Hahaha, Grip - ich lach mich tot - selbst im Trockenen sind hohe Schräglagen ein Glücksspiel. Schon mal bei Feuchtigkeit mit dem Conti richtig schnell gefahren? Viel Spaß.



Diesem Argument zufolge ist die Bildzeitung die beste Zeitung, die es in Deutschland zu kaufen gibt. Lachhafte und armseelige Argumentation.



Glaube ich nicht. Echte Sportler würden anderen Sportlern ein solch schlechtes Produkt nicht mit diesen an den Haaren herbei gezogenen Argumenten verkaufen wollen.


Peinlich, peinlich. Diese lächerliche Email hätte der Mitarbeiter sich sparen können! :nietgoed:

vincent
05.06.2004, 21:08
Hallo,

ich bin in dem GP 3000- Thema nicht so drin, worum geht es eigentlich?

Etwa darum, dass der Reifen nach vielleicht 1000km eckig wird?

Dazu fällt mir nur ein: Es wird mit Rädern durch die Gegend gefahren, die einige Tausend Euro kosten, alle Nase lang werden neue Teile dran gebaut, und dann wird sich beschwert, wenn ein neuer Reifen fällig wird? Es steht doch jedem frei, andere Reifen zu nehmen. Es ist einfach so: Schlechte Nachrichten verbreiten sich besser als gute.

Das wars schon, mußte einfach mal aus meinem Hals raus

Tschöö

campag44
05.06.2004, 21:08
Lasst Euch doch mal den folgende Sätze auf der Zuge zergehen:


Geht's noch? Das ist Material für meine Signatur, der Conti Mann wurde doch mit dem Klammerbeutel gepudert. :uitlachen
Zitat von Continental
Der Reifen fährt sich immer dann auf dem Hinterrad eckig ab, wenn viel geradeaus gefahren wird. Also im Training und auf der Langstrecke.

ich werde bahnfahrer sind viele kurve lacha

gruß campag44

sputnik_monroe
05.06.2004, 21:18
Hallo,

ich bin in dem GP 3000- Thema nicht so drin, worum geht es eigentlich?

Etwa darum, dass der Reifen nach vielleicht 1000km eckig wird?

Dazu fällt mir nur ein: Es wird mit Rädern durch die Gegend gefahren, die einige Tausend Euro kosten, alle Nase lang werden neue Teile dran gebaut, und dann wird sich beschwert, wenn ein neuer Reifen fällig wird? Es steht doch jedem frei, andere Reifen zu nehmen. Es ist einfach so: Schlechte Nachrichten verbreiten sich besser als gute.

Das wars schon, mußte einfach mal aus meinem Hals raus

Tschöö

sehe ich übrigens genauso. wenn irgendwas nicht passt; andere reifen kaufen und nicht rumnörgeln. diese ständige gemecker geht mir langsam echt auf die eier, leute.

BiB
05.06.2004, 21:26
Komisch... Alle nörgeln und trotzdem fährt den fast jeder...

vincent
05.06.2004, 21:38
Komisch... Alle nörgeln und trotzdem fährt den fast jeder...

Genau das isses!!! :Applaus:

diddlmaedchen
05.06.2004, 21:39
Aber auch nur fast....:D

campag44
05.06.2004, 22:07
Continental - Competition
fahre ich bin super zufrieden nur mal so gesagt bei dem ganzen genörgel

HOP
05.06.2004, 22:44
Hallo,
fasse mich kurz um Thema: Conti
Liegt wohl auch daran, dass viele Räder mit den Conti-Reifen direkt ausgerüstet werden - genauso wie mein´s!
Werde wohl beim nächsten Reifenwechsel mal die Marke wechseln.
Neue Erfahrungen tuen doch mal gut.
Denke aber, dass andere Reifen wohl bei ständigen Beschleunigungen ebenfalls "Eckig" werde oder das Profil schnell verlieren.
Eckige Reifen sagen ja nicht aus, dass sie runter von der Felge müssen!!!

Die 90km/h habe ich noch nicht geschafft!
Muss ich aber nicht unbedingt haben. Mir reichen 76 föllig aus!!! :cool:

campag44
05.06.2004, 22:45
Hallo,
fasse mich kurz um Thema: Conti
Liegt wohl auch daran, dass viele Räder mit den Conti-Reifen direkt ausgerüstet werden - genauso wie mein´s!
Werde wohl beim nächsten Reifenwechsel mal die Marke wechseln.
Neue Erfahrungen tuen doch mal gut.
Denke aber, dass andere Reifen wohl bei ständigen Beschleunigungen ebenfalls "Eckig" werde oder das Profil schnell verlieren.
Eckige Reifen sagen ja nicht aus, dass sie runter von der Felge müssen!!!

Die 90km/h habe ich noch nicht geschafft!
Muss ich aber nicht unbedingt haben. Mir reichen 76 föllig aus!!! :cool:

keine 90 was bist den du für einer ne also

HOP
05.06.2004, 22:50
Ich drehe dann auf wenn der Berg und der Gegenwind kommen.
Da kann Du die meisten abhängen......!

Sorry, das ich die 90km/h nicht packe

Wenn Du mir jetzt noch Deinen geeichten Tacho zeigen kannst - so werde ich Dir glaube wenn die 90,01 km/h draufstehen..... :Bluesbrot

Frankworks
05.06.2004, 22:58
Komisch... Alle nörgeln und trotzdem fährt den fast jeder...

Da gibt es einfache Erklärungen dafür. Conti ist eine eingeführte Marke. Der Vorläufer "Conti Grand Prix" ist ein hervorragender Reifen. Viele hatten schon den Vorläufer. Die Händler haben den Grand Prix 3000 vorne im Regal und preisen ihn als den Reifen an. Pannensicher ist er auch. Wie der alte Grand Prix. Der Reifen ist ein Sicherheitsrelevantes Teil am Rad. Da will keiner ein Risiko eingehen. Also greift man auf bekannte Artikel zurück. Z.B. habe ich den Clement Gavia für 10 Euro gekauft. Wer kennt schon Clement. Obwohl das eine der ältesten Fahrradreifenhersteller ist. Da gibt es zwei Clement Gavia für einen ContiGrand Prix 3000. Der hält auch noch doppelt solange. Also hätte jeder der ihn kauft den vierfachen Vorteil. Aber die Menschen sind so und kaufen vorzugweise den Kram den sie kennen.

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht ! Ein altes Sprichwort !

FW

PeterS.
05.06.2004, 23:21
Und es gibt hier diejenigen, die sich dafür rechtfertigen wollen, dass sie teure und exklusive Schlauchreifen fahren, die weder messbar noch fühlbar besser rollen oder halten. Aber wer einen auf dicke Hose machen will, soll auch dafür zahlen! Aber bitte nicht alles schlecht reden, womit 1000ende gut fahren!
Und dem Mitarbeiter von Conti Dinge unterstellen, die so weit hergeholt sind, nur weil diese Marke nicht ins selbst gebaute Imagemuster paßt.

marchisio
05.06.2004, 23:41
bs zum Erscheinen des GP 3000 war ich auch zufriedener Conti-Fahrer: der GP ohne 3000 war Klasse. Im Fachhandel ist dieser Reifen jedoch so gut wie nicht zu haben.
Aber es gibt ja Alternativen:
Inzwischen fahre ich am liebsten die Veloflex (gibt es leider auch nicht überall) oder Michelin.

Lost Highway
05.06.2004, 23:43
Dann drück ich Euch die Daumen, dass Ihr die 90 auf einem Conti GP 3000 erreicht. Alle anderen Reifen werden nämlich unweigerlich platzen und das habt Ihr dann davon, dass Ihr was anderes fahrt, als den Marktführer.

Für mich gibt es kaum etwas humoristisch ansprechenderes als intelligente Ironie, oder auch schwarzen Humor. Sie mein Herr sind allerdings ein gnadenloser Dummschwätzer :)

Frankworks
05.06.2004, 23:54
bs zum Erscheinen des GP 3000 war ich auch zufriedener Conti-Fahrer: der GP ohne 3000 war Klasse. Im Fachhandel ist dieser Reifen jedoch so gut wie nicht zu haben.
Aber es gibt ja Alternativen:
Inzwischen fahre ich am liebsten die Veloflex (gibt es leider auch nicht überall) oder Michelin.

Hallo Marchisio,

als erstes freue ich mich, mal wieder etwas von Dir zu hören. Dann muss ich Dir sagen, daß es den Grand Prix bei vielen Händlern auf Nachfrage noch gibt. Es gibt ihn noch als Drahtreifen und auch noch als Faltreifen in den Breiten 20 mm und 23 mm. Es gibt ihn in schwarz und in braun-schwarz. Also nicht so schön buntig. ganz so günstig ist er allerdings nicht mehr. Der kostet jetzt auch 20 Euro vielerorts !

FW

BMig
06.06.2004, 07:45
Peter mein Freund. Komm rein, setz Dich, nimm Dir nen Keks.

.......!!!! :rolleyes:

Elwoody
06.06.2004, 09:10
Dann drück ich Euch die Daumen, dass Ihr die 90 auf einem Conti GP 3000 erreicht. Alle anderen Reifen werden nämlich unweigerlich platzen und das habt Ihr dann davon, dass Ihr was anderes fahrt, als den Marktführer.

Fluxkompensator,

Wenn Du schon solche Aussagen aufs Korn nimmst, dann doch bitte richtig, nicht sinnentstellend, ja?
Der Conti-Mensch hat nie behauptet, dass die Geschwindigkeit etwas mit dem Defektrisiko zu tun habe. Er hat nur behauptet, dass der GP 3000 durch diese Baumwolleinlage weniger als andere Reifen dazu neigt, bei hohem Reifendruck plötzlich von der Felge zu springen, ergo insgesamt sicherer sei. Der Hinweis auf hohe Geschwindigkeiten sollte lediglich verdeutlichen, wie sicherheitsrelevant der Reifen ist, darin verbirgt sich dann natürlich ein Argument für den GP 3000. Man kann natürlich anzweifeln, ob der GP 3000 wirklich weniger zum Platzen neigt als andere Reifen (allerdings habe ich noch nie von jemand gehört, dem einer geplatzt ist, im Gegensatz zu Vittoria, da waren zwei User in einem anderen Thread hier, denen das passiert ist), aber das ist wiederum eine andere Geschichte.

Gruß, Ich mach mich jetzt auf die Reifen...

Elwoody

Speichenmike
06.06.2004, 12:29
Die Entwicklung der Firma ist ja blendend. Also, bitte weiterhin nur positive Nachrichten, aus Gründen des shareholdervalue. Habe schließlich noch 120 Aktien im Depot. :) :) :)

martl
06.06.2004, 12:36
P.S. kennt jemand einen authentischen Fall, bei dem tatsächlich irgendein Reifen wegen zu hohem Innendruck bei Höchstgeschwindigkeit geplatzt ist?
Er platzt nicht, sondern springt von der Felge. Das Platzen übernimmt dann der Schlauch ;-)

Mir sind (Nachgrübel) insgesamt vier Conti Supersonics von der Felge gehüpft, einer im Stand, zwei bei Geradeausfahrt bei ungefähr 25km/h, einer auf einer Paßabfahrt. Weiß aber nicht mehr, ob der Supersonic auch das Nesselband hat, und ich habe auch keinen mehr da, um Nachzusehen - nach dem letzten Platzer in einem Rennen in aussichtsreicher Position habe ich sie sämtlich entsorgt... ;-)
Die ersten beiden, die schon frisch aus der Schachtel sehr locker zu montieren waren, hatte ich danach eingeschickt und ersetzt bekommen, auch ohne Kassenzettel o.ä. Conti ist da sehr kulant. Die Ersatzreifen waren im Neuzustand sehr viel strenger zu montieren, sind aber auch beide abgesprungen (Alle Fälle ereigneten sich in derselben Saison). Seitdem vertraue ich wieder dem GP ohne 3000 im Training, der solche Faxen sein läßt, und anderen Fabrikaten auf den "guten" Laufrädern.

Martl

martl
06.06.2004, 13:12
Oha, der Supersonic ist ein Kapitel für sich. Sonst noch Reifen, die bei 90 platzen oder von der Felge springen?

Schon mal den Michelin Pro Race ausprobiert? Der ist einen Versuch wert und kann alles, was der GP 3000 kann, nur halt wesentlich besser.
Ist das der der ungefähr so aussieht:
http://www.paguag-schlauchtechnik.de/themen/schlaeuche/wasser/img/goldschl_aufbau_de.jpg
Ne danke, solange es den nicht in Reifenfarbe (Lauffläche schwarz, Flanke natur) gibt, wird der nicht eins meiner Räder berühren. Bin ja weder Gärtner, noch Kasperl.
Ein GP 3000 hat aus demselben Grund noch nie eins meiner Räder berührt und wird das auch nicht tun, . Von der Silica-Lauffläche wear ich mei meinem Competition auch nicht so 100% überzeugt.

Martl

snowdan
06.06.2004, 13:24
das ist ja wohl kaum ein drahtreifen.

Tribikedevil
06.06.2004, 13:24
Die Michelin Axial und Carbon Reifen sind erste Sahne! Ich habe die mittlerweile an all meinen Rädern (ausser am MTB, da hab ich keine in Schümmelgrün bekommen :heulend: ). Also ich kann nur positives über die REifen sagen!

Tribikedevil
06.06.2004, 13:26
:fluiten: Der Continental GP 3000 ist selbstverständlich der beste Rennreifen der Welt!



Der Continental GP 3000 ist selbstverständlich der schlechteste Rennreifen der Welt!

Lass gleich mal extrafreds eröffnen un das ausdiskutieren :D :Applaus: :Bluesbrot

martl
06.06.2004, 13:33
Für alle Schnellmerker :-)

Das da oben ist ein Gartenschlauch der Marke Paguag, Modell "Goldschlange" :-)

http://www.paguag-schlauchtechnik.de/themen/schlaeuche/wasser/goldschlange_ab_de.html

Martl

Tribikedevil
06.06.2004, 13:38
Für alle Schnellmerker :-)

Das da oben ist ein Gartenschlauch der Marke Paguag, Modell "Goldschlange" :-)

http://www.paguag-schlauchtechnik.de/themen/schlaeuche/wasser/goldschlange_ab_de.html

Martl


Jo ich habs gemerkt. Hab innem alten Laufradsatz so zwei Gartenschläuche in die Lauffläche anstelle eines Reifens eingeklebt. Fährt seit 2000km spitze und ich hatte noch keinen platten... aber wie auch wenn man keinen Schlach benutzt :D Kann ja jeder mal machen der so wenig Kohle wie ich hat ;)













Kleiner Spaß am Rande :Applaus:

Tribikedevil
06.06.2004, 13:39
................
Der Reifen ist nur unwesentlich teurer als der Conti undwiegt etwa 210 (+- 2) Gramm in 23 mm.


Ich fahre die Lite-Version die ist mit 195 g angegeben aber wiegt um die 180 +/- 3 g (nachgewogen)

martl
06.06.2004, 13:42
Für alle Schnellmerker :-)

Das da oben ist ein Gartenschlauch der Marke Paguag, Modell "Goldschlange" :-)

http://www.paguag-schlauchtechnik.de/themen/schlaeuche/wasser/goldschlange_ab_de.html

Martl

Gibts übrigens auch von Conti:
http://www.paguag-schlauchtechnik.de/themen/schlaeuche/wasser/IMG/contiformflex_ab_de.gif

Zieht garantiert keine Fäden :D :D

br4bus
06.06.2004, 17:11
Was habe ich nur angerichtet? :sorry:

K,-
06.06.2004, 18:29
Martl, andere Baustelle: Faltreifen ;)


Wenn schon, dann Schlauchreifen! Faltreifen sind Drahtreifen, die man falten kann. :rolleyes:

K,-
06.06.2004, 18:43
@ martl
:Applaus: Schade, dass die Idee nicht von mir war. ;)

Kathrin
06.06.2004, 19:23
Was habe ich nur angerichtet? :sorry:
:D :D Du hast das Wort Conti geschrieben :D Ist doch recht amüsant gerade :D :D

pinguin
06.06.2004, 19:47
Was passiert, wenn man Continental schreibt?

Nix? Oder?
p.

:D :D :D

P.S.: Habe meine Contis von den Felgen verbannt. Never again. Ich fahre wohl zu viel geradeaus...

Kathrin
06.06.2004, 21:23
Was passiert, wenn man Continental schreibt?

Nix? Oder?
p.

:D :D :D

P.S.: Habe meine Contis von den Felgen verbannt. Never again. Ich fahre wohl zu viel geradeaus...
ich freue mich schon auf den Tag, wenn diese Schwalbe Stelvios runter genudelt sind und ich wieder die Conti GP fahren kann. Oder will wer zwei neue Schwalbe Stelvio gegen neue 2 Conti GP in schwarz tauschen?? :D

martl
06.06.2004, 22:04
P.S.: Habe meine Contis von den Felgen verbannt. Never again. Ich fahre wohl zu viel geradeaus...
Interessant. Gilt eigentlich dann der Umkehrschluß: Wer mit den Contis keine Probleme hat, kann nicht gerdeaus fahren? :D

pinguin
06.06.2004, 22:16
Interessant. Gilt eigentlich dann der Umkehrschluß: Wer mit den Contis keine Probleme hat, kann nicht gerdeaus fahren? :D

Seitdem ich kein Bier mehr in der Trinkflasche habe, wird das mit dem Geradeauslauf eigentlich immer besser und die Contis wurden immer flacher... ;-)

Also, die Lösung Michelin Pro Race hinten und Vittoria Pro vorne (beides schwarz/anthrazit) finde ich gut. Optisch ist das auch unauffällig. Bei Nässe habe ich noch keine Erfahrung aber bei trockenen Strassen traue ich mir jetzt definitiv schnellere Kurvenfahrt zu - ich bin zufrieden und hoffe, dass die Dinger pannensicher und langlebig sind.

p.

interph8ze
06.06.2004, 22:24
Wat kosten denn die Michelin? Gibst da auch ne Low-Budget Trainings-Ausführung von?

Beppo
06.06.2004, 22:25
Meine GPs ziehen keine Fäden, werden eckig und sind meiner Meinung nach recht teuer.
Ich hatte mit den Reifen trotz vieler km auf schlechtem Asphalt in Belgien und Süditalien noch keinen einzigen Plattfuss und daher werde ich sie weiter fahren und wieder kaufen.
Über schlechte Rolleigenschaften oder Grip kann ich nicht klagen, allerdings hatte ich bisher nur Vergleichsmöglichkeit mit einem "Billig" Vittoria Tecno Sport und Grand Prix 1000.

Never touch a running system! ;)

LG Pino

HOP
06.06.2004, 22:38
Was passiert, wenn man Continental schreibt?

Nix? Oder?
p.

:D :D :D

P.S.: Habe meine Contis von den Felgen verbannt. Never again. Ich fahre wohl zu viel geradeaus...


Nicht ganz!
Mußte aber auf eine Antwort von Conti ebenfalls sehr lange warten.
Es waren 2,5 Wochen.
Die Frage kam aber per E-Mail und nicht per Post etc.
Ist schon komisch diese Antwortzeit.

:confused:

V-Max
07.06.2004, 02:14
Also ich fahre relativ viele Schlangenlinien, besonders wenn ich angebreitet im Dunkeln von meiner "Freundin" 25km nach hause fahre (natürlich nur die gute Straße, immer die Mittellinie antlang). Trotzdem ist mein Hinterrad ziemlich eckig, darf ich jetzt auf Kulanz oder sogar Garantie in Form von Ersatz seitens Continental hoffen?
Wäre ja mal nicht schlecht, dann könnte ichs der Frau leichter verzeien:-)
Nee, :( :( :( werd mal versuchen zu schlafen, vieleicht kommt im Traum alles besser...

palzgang
07.06.2004, 07:36
ist wieder witzig hier.
bin schon fast alles an reifen gefahren, was der markt hergibt. aber immer wieder beim conti grand prix bzw. grand prix 3000 gelandet.
was manche hier an "möchte-gern-kritik" hier ablassen, ist der hammer. das sind auch die leute, die sagen, dass sich ein sattel in gelb viiiel besser fährt als einer in blau. und seitenlang über ein rad diskutieren, dass sie nur von bildern kennen.
mann, mann, mann...

espresso
07.06.2004, 08:44
Ich gehöre ja nun wirklich nicht zu den langsamen Abfahrern :D, habe da aber noch keine Schwäche der GP 3000 bemerkt. Ich sehe es wie Don Pino: Solange die Dinger so pannensicher sind fahre ich die weiter (1 Platten in den letzten 4 Jahren und da war ich selber schuld). Ein eckiger Reifen wird halt ausgetauscht. Bei der Kette regt sich ja auch niemand über den Verschleiß auf... ;)

Windfänger
07.06.2004, 09:24
Bei der Kette regt sich ja auch niemand über den Verschleiß auf... ;)
Oh doch!

trenga.de
07.06.2004, 10:01
[QUOTE=Fluxkompensator]Abgesehen davon kostet der Pro Race (oder ein Vittoria, Veloflex oder Brand X) auch nicht mehr.
QUOTE]

Doch tut er
UVP: Conti 36€, Michelin 41€, das sind 5€ oder über 12%

muß einen ja nicht stören oder??? nur man sollte schon genau bleiben, und ich habe ne Quelle für den GP von unter 20 € und das beim Händler umme Ecke, so und jetzt kommst du...

espresso
07.06.2004, 10:03
Mit den paar Kröten zu argumentieren ist affig, ein paar Satz Reifen pro Jahr müssen einfach drin sein. Abgesehen davon kostet der Pro Race (oder ein Vittoria, Veloflex oder Brand X) auch nicht mehr.

Hä? Du hast mich wohl falsch verstanden. Mir ist es egal, was der Reifen kostet, hauptsache er hat keinen Platten! ;)

BMig
07.06.2004, 10:06
Können wir uns vielleicht darauf einigen, dass der Conti GP 3000, die Farbigen noch viel mehr, einfach unter aller Sau ist, überteuert ist, schnell auseinander fällt und besser nicht über 145 km/h gefahren werden sollte? ;)



BMig, der jetzt auch Michelin ProRace fährt.

Windfänger
07.06.2004, 10:16
Hä? Du hast mich wohl falsch verstanden. Mir ist es egal, was der Reifen kostet, hauptsache er hat keinen Platten! ;)
Letzteres kriegst Du auch für 5Euro. Ist es Dir dann immer noch egal?

sebi
07.06.2004, 10:24
Auch wenn's noch so unschön ist, der Verschleiss am Reifen findet (nur) da statt, wo die Kraft mit Schlupf auf den Untergrund übertragen wird. Und das ist beim RR nun mal die Lauffläche am Hinterrad, egal ob beim Bergauffahren oder beim Bremsen. Die Reifenflanken bleiben verschont. Unter anderem, weil es sich in Schräglage so schlecht bremst.

Gegenbeispiel: Die Bereifung von Rennmotorrädern. Auf der Rennstrecke gibt es überwiegend Kurven, und richtig Gas gegeben wird schon hinter dem Kurvenscheitelpunkt, also noch in voller Schräglage. Deshalb fährt sich der Hinterreifen eines Rennmotorrades an den Flanken ab, während die Lauffläche nach dem Rennen meist noch ziemlich OK ist.

Ist halt so. Love it or leave it.

trenga.de
07.06.2004, 10:30
Wer erst mit UVP argumentiert um dann auf eine Quelle umzuschwenken, die möglichweise zum Freundschaftspreis verkauft, macht sich von vorne herein unglaubwürdig. Wo ist da der Bezug?


Gerade du solltest über unglaubwürdig oder nicht keine meinung äußern, sondern mal genau lesen und die schwammige masse zwischen deinen ohren ansträngen.

ich habe bewußt zunächst die UVP's als Basis angezogen. und dann die normalen Ladenpreise bei meinem ortsansässigen Händler in Hamburg genannt, nix mit Freundschaftspreis, und schon gar nicht so wie du den Preis für Mengen ab 5 Stück genannt, wo ja im Normalfall noch Versand (immerhin 6 bis 9 €) hinzukommt.
hier der link zu meinem Händler: http://www.fahrradcenter.de/start.asp

Windfänger
07.06.2004, 10:35
Abgesehen davon hält ein Pro Race/Vittoria/Veloflex/Brand X/Hassenichtgesehen im Schnitt 50% länger als der Würfel-Schrott von Conti. Das wirft sämtliche vorher mühsam kalkulierten Zahlen über den Haufen.
Soll das jetzt für alle Modelle von Conti gelten (wieviele sind das? 50?) oder nur den GP3000?

Windfänger
07.06.2004, 10:50
Wenn ich mich recht erinnere ist die Diskussionsgrundlage die Email eine Conti MA zur Kritik an einem Modell GP 3000.
Tja, dachte ich mir fast schon. Dann hättest Du aber nicht "Würfel Schrott von Conti" sondern GP3000 schreiben sollen. GP3000 und Conti werden hier ja leider viel zu oft als Synonyme gebraucht.


Statt dessen noch mal der Hinweis auf meine Signatur, an der ich mich gar nicht satt lesen kann. ↓↓↓↓↓↓↓↓
Signaturen hat der Mann/die Frau von Welt natürlich abgeschaltet.

Crossfahrer1
07.06.2004, 10:50
Wenn ich mich recht erinnere ist die Diskussionsgrundlage die Email eine Conti MA zur Kritik an einem Modell GP 3000. Warum sollte ich andere Modelle (oder gar Gartenschläuche) desselben Herstellers heran ziehen? Obwohl mit zum Supersonic Reifen, den gleichnamigen Schläuchen und auch den Latexschläuchen oder dem MTB Reifen Vertical Pro aus dem Hause Continental noch mehr einfallen würde. Das gehört aber nicht hier hin.

Statt dessen noch mal der Hinweis auf meine Signatur, an der ich mich gar nicht satt lesen kann. ↓↓↓↓↓↓↓↓


:Applaus: :biggrinbo :cancan:

pinguin
07.06.2004, 10:56
[QUOTE=Fluxkompensator]Abgesehen davon kostet der Pro Race (oder ein Vittoria, Veloflex oder Brand X) auch nicht mehr.
QUOTE]

Doch tut er
UVP: Conti 36€, Michelin 41€, das sind 5€ oder über 12%

muß einen ja nicht stören oder??? nur man sollte schon genau bleiben, und ich habe ne Quelle für den GP von unter 20 € und das beim Händler umme Ecke, so und jetzt kommst du...

Ich habe bezahlt:

Michelin Axial Pro schwarz: 28 Euro
Vittoria Rubino Pro Slick schwarz: 18 Euro

Beides günstiger als GP 3000.

(Keine Schlauchreifen - aber das wisst ihr ja.)

p.

sebi
07.06.2004, 11:11
vorneweg: Ich hab mit Conti nix am Hut, finde es aber etwas daneben, wie von einigen Beteiligten Fakten und Abneigung (warum auch immer) munter durcheinander gewürfelt werden.


Vielleicht sind die Conti-Testfahrer ausgewiesene Profis, die auf winkligen Rennkursen mit ordentlich Drehmoment aus den monströsen Oberschenkeln den Hinterreifen qualmen lassen.

Fragen über Fragen ...


Wenn ich die Mail vom Conti-Menschen richtig gelesen habe, wird das "eckig-fahren auch nicht in Abrede gestellt. Statt dessen gibt's Hinweise auf andere Produkte aus dem Hause Conti. Sieht so aus, als ob für jeden was dabei wäre.

Ach ja, übrigens: Mein hinterer GP3000 ist auch eckig gefahren und fliegt jetzt runter. Der vordere ist noch OK, der eine Faden aus der Flanke alle paar Wochen regt mich auch nicht auf.

chilometro
07.06.2004, 11:40
Vielleicht sind die Conti-Testfahrer ausgewiesene Profis, die auf winkligen Rennkursen mit ordentlich Drehmoment aus den monströsen Oberschenkeln den Hinterreifen qualmen lassen.

Fragen über Fragen ...


Da hast du mal Recht - wenn ich mit meinen 3000 mal durch ein Kriterium fahre sind die Ecken auf einer Seite verschwunden.
Du solltest die Stützräder abschrauben. Finde deine Art eine Firma so schlecht zu machen beschissen, jeder hat seine Vorlieben aber du bewegst dich auf dem Niveau "Mein Manta ist besser wie dein BMW".

trenga.de
07.06.2004, 12:53
@fluxi

schon mal drüber nachgedacht warum dasso ist? vielleicht liegt es ja auch daran das so viele ihn (immer noch) fahren.
ist halt wie bei VW-Golf, Bild-Zeitung, Mc.Donalds

aber die Frage ist doch warum ihn so viele fahren, weil kein anderer Reifen so leicht und so billig verfügbar ist!

derollerenner
07.06.2004, 13:18
Oha, der Supersonic ist ein Kapitel für sich. Sonst noch Reifen, die bei 90 platzen oder von der Felge springen?

Schon mal den Michelin Pro Race ausprobiert? Der ist einen Versuch wert und kann alles, was der GP 3000 kann, nur halt wesentlich besser.

Hallo Fluxi, den Michelin Pro Race fahr ich auch seit einem Jahr und ich kann nur sagen bis jetzt einfach genial der Reifen........ :Applaus: :Applaus: :Applaus:

bißchenrumrolln
07.06.2004, 16:15
von den vier rennfahrern aus unserem team mit den ich regelmäßig fahre wird in rennen nichts anderes als conti gefahren, die hatten auch schon michelin etc. aber sind immer wieder zu conti zurückgekehrt.

PeterS.
07.06.2004, 16:34
Wenn eine Firma wie z.b. carbon-sports möglicherweise einen Reifentest durchführt und die Conti 3000 am besten abschneiden, soll vorkommen wenn selbsternannte Fachleute so etwas durchführen, und dann möglicherweise diese mit Lightweight beschriftet ordern, wird der Reifen auch wieder für die selbsternannten Superfachleute im Forum interessant, wenn der Preis nur hoch genug gewählt wird. Ein guter Reifen sollte schon über 80€ kosten, damit ihn nicht der Nachbar auch fährt!

(natürlich alles frei erfunden)

br4bus
08.06.2004, 20:25
Hallo Fluxi, den Michelin Pro Race fahr ich auch seit einem Jahr und ich kann nur sagen bis jetzt einfach genial der Reifen........ :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Naja. Mir ist aufgefallen, dass in Kurven sehr schnell das Hinterrad weggeht. Ist mir besonders bei nem Innenstadtrennen! Das war so ein Ziegelsteinpflaster.

br4bus
08.06.2004, 20:54
Was ist das hier fürn Reifen?
http://www.deutschland-tour.de/tour/impressionen/0406//231D0370g.jpg

Novalis
04.06.2005, 13:15
So auch noch meinen Senf dazu:

Wer behauptet er merkt zwischen den Reifen keinen Unterschied, is wohl
noch nie einen anderen gefahren. Meine bescheidene Erfahrung:

1. Den Conti Sport 1000 gefahren, erst ma nix gemerkt, klar war ja auch der
erste Reifen
2. Den Conti Ultrasport gefahren (war sogar billiger). Ich dachte ich fahr auf
Seide. ergo, der Conti sport 1000 is der letzte Schrott nur noch übertroffen
von sonem Schwalbe Billigreifen.
3. Dann die Michelin pro race montiert. Ich dachte ich schwebe. Ein echt
krasser Unterschied.
4. Notgedrungen einen GP 3000 vorne montiert. Nicht wirklich schlecht, jedoch
zähle ich die Tage, bis der Pro Race (gleich zwei Sätze bestellt) eintrifft. Das
einlenkverhalten in Kurven hat sich immens verschlechtert, liegt aber vielleicht
auch an der Mischbereifung (vorne GP hinten Michelin)

sunshine
04.06.2005, 13:43
und warum gräbst du einen so alten Fred aus?
s.

Novalis
04.06.2005, 13:47
alt? stand doch ziemlich weit oben?

Novalis
04.06.2005, 13:48
btw, es heißt thread nicht fred, auch wenn das komisch sein soll :D

Novalis
04.06.2005, 13:56
oh! der is ja vom letzten jahr *leicht verwirrt* äh, weiß ich jetzt auch nicht
wie das geht...