PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alternative zu Brooks Swift ??



Geko
24.04.2012, 12:14
Hi,
ich habe auf einem älteren RR einen Brooks Swift Titan Sattel, auf dem ich super sitze. Jetz habe ich mir ein neues Cube Agree zugelegt. Der mitgelieferte Cube RFR Sattel verursacht Druckstellen an den Sitzknochen.

Vielleicht können mir Swift-Fahrer Tipps geben, mit welchem anderen Sattel (außer dem Swift) Sie noch sehr gut klarkommen ?

Hatte füher schon Fizik Arione und einen schmalen SQLab 611 (XS ?) ausprobiert. Der SQLab war noch der bessere, aber auch nicht optimal (trotz Messung mit Wellpappe).

Klar: Notfalls kann ich mir auch noch einen Swift kaufen - aber mich stört das "manufactum"-artige Design und die Klobigkeit von Brooks etwas.

Grüße

Arm Lancestrong
24.04.2012, 12:54
Der Swift ist, wenn er denn eingesessen ist, schon das Sofa unter den Sätteln.

Mein 12 jähriges Sattelmärthyrium, bei dem ich so ziehmlich jedes Gimmick, was die Jahre aufgekommen ist, probiert habe, hat mich wieder zum Urflite und zum Concor zurück geführt. Selbst ein Unicanitor und ein Ideale 2001 und 2002, tun meinem Hintern mehr gut als alle Neuentwicklungen.

Kein trans am-gelflow-fluid-prolink-slr-slc-slk-octalink-und was die sich noch für einen Schwachsinn ausgedacht haben, hat jemals zu einem bequemen Sattel geführt. Egal ob fizik, SI, SR, selle san marco....