PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Axiales Spiel Hinterradnabe



Thino
06.06.2004, 18:46
Hallo Loide!
Ich habe ein Problem mit meinem neuen hinteren Laufrad von Gipiemme. Habe die Techno 30 S mit Miche Radnabe und Campa 9-fach Kasette. Nach meiner ersten Probeausfahrt stellte ich fest das ich das Rad ca. 4-5 mm nach links und rechts (insgesamt) im Hinterbau bewegen kann :lupe: :heulend: . Wattn dat denn ? Kann doch nicht sein das nach 44 km die Naben schon inne Fritten sind. :boosonwee

BiB
06.06.2004, 21:32
Ich glaube, das ist eine Nabe mit Konuslager... Du musst einfach links und rechts die Konen stärker zuziehen mit dem Schraubenschlüssel. Somit tanzt dir die Nabe nicht auf der Achse herum. Ein paar Zehntel können ja mal vorkommen aber 4-5 mm hab ich noch nie gesehen... Aber Vorsicht nur soweit zuziehen bis das Spiel weg ist. Ansonsten bremst du den Leichtlauf...

Thino
07.06.2004, 09:13
@ BiB Danke für die Antwort :)

Das Spiel entsteht nicht an der Kranzaufnahme, sondern direkt an der Welle (Achse) die die Kasette aufnimmt. Das ist ja genau das was mich so irritiert. Ich dachte auch das es mit nachziehen der Aussenmuttern getan wäre. War aber Fehlanzeige.

Thino
08.06.2004, 13:03
@ all :zwaai007:
Weiß niemand mehr einen Rat, oder kann mir evtl. mit einer Explosionszeichnung der Nabe weiter helfen. Auf der Page von Miche ist kaum ne Info zu kriegen. :whogives:
THX