PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rasselgeräusche bei neuem Singlespeed Rennrad



Audirsrs
01.05.2012, 14:59
Hallo an alle Radsportler,

Bin seit drei minuten neues mitglied. Habe mir vor drei tagen von specialized ein lancaster singlespeed rennrad
Neu gekauft. Von der hinteren nabe kommen beim treten unter last knarzgeräusche. Verkäufer meint, das sei normal, käme vom innenlager weil angeblich die kette etwas stramm gespannt sei, ginge mit der zeit weg.
Kette ist nicht so straff, geräusch nervt einfach nur, ansonsten ist alles perfekt mit dem rad.
Ich bin vor dem kauf noch zwei andere räder vom gleichen hersteller gefahren, haben alle hinten geknarzt.

Will mich der verkäufer loswerden oder ist da was dran. Singlespeed ist von shimano, waagerechter einschub, kein kettenspannersystem.

Wer kann mir eine fachliche antwort geben, und wie lautet diese?

Gruß und dank, der neue.

[k:swiss]
01.05.2012, 15:13
nee ist nicht normal. Kette sollte stramm sein, aber nicht zu stramm. kann man einstellen.

855
01.05.2012, 15:19
hmm, im welchem deiner Treads antwortet man jetzt?

ssp ist selten geräuschlos. Kette wird ja nicht automatisch gespannt wie mit Schaltwerk. die Kettenblätter sind selten 100%-ig rund, so ist da immer ein wenig Spiel im System.
such die straffste Stelle der Kette, an der Stelle sollte sie nicht zu stramm sein. alles ordentlich einstellen, Kette fetten, Muttern fest anziehen.

die Shimano-Freiläufe sind auch nicht das Gelbe vom Ei, sollten es aber eine Weile tun...

Audirsrs
01.05.2012, 16:22
Lieben dank für die schnelle antwort.

i-flow
01.05.2012, 16:44
An meinem neugebauten SSP rasselt die Kette auch. Ich meine aber, dass es inzwischen leiser geworden ist.

Oder ich werd langsam taub :D

Mein Eindruck ist / war in der Tat jener, dass sie sich bei der Vier-Euro-Kette (http://www.laufrad.net/products/Zahnkraenze-Ketten/Ketten/Fahrrad-Kette-fuer-Nabenschaltungen-1-2-x-1-8-NEU.html) das Entgraten der Einzelteile gespart haben - Das soll dann der Fahrer auf den ersten paar hundert Kilometern machen :icon_mrgr

Deine Karre heisst uebrigens Langster, nicht Lancaster

LG ... Wolfi ;)

F4B1
01.05.2012, 16:57
such die straffste Stelle der Kette, an der Stelle sollte sie nicht zu stramm sein.
Und um das "nicht zu stramm" noch ein wenig zu definieren: Wenn man die Kette an der straffsten Stelle noch etwa 1cm (eher 1 oder 2mm weniger als zu viel)nach oben bzw. unten (das kann man denke ich als egal ansehen)drücken kann passt es.

855
01.05.2012, 18:04
die Kette sollte sich immer locker rückwärts drehen lassen. spürt man einen Widerstand, ist sie zu straff. sollte natürlich auch nicht durchhängen.

ist am Anfang ein Geduldsspiel, aber irgendwann hat man es raus...

Dr.Hannibal
01.05.2012, 20:08
Den Shimano Freilauf kann man einstellen bzw. sollte das Rizzel kein seitliches Spiel haben. Ich hatte das auch, der Ring(darunter sind dünne Scheiben zum einstellen) am Freilauf war locker. Den hab ich fest gezogen und ruhe war.

Ianus
01.05.2012, 20:12
ssp ist selten geräuschlos.

Da ist eigentlich genau das, was mich am meinem SSP am meisten fasziniert.. dieses fast lautlose Dahinsurren :Angel::Angel::Angel:

[k:swiss]
01.05.2012, 20:57
Da ist eigentlich genau das, was mich am meinem SSP am meisten fasziniert.. dieses fast lautlose Dahinsurren :Angel::Angel::Angel:

Geht mir genauso.

855
01.05.2012, 21:02
also meins ist auch ruhig :D

ich wollte ja nur die Möglichkeiten anmerken...