PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radläden in Freiburg



stahlwade
08.06.2004, 09:20
Hallo,

wer kennt einen (oder mehrere) Radladen in Freiburg, der gut mit Rennrädern sortiert ist? Ich kenne den Extratour und den Hild im Industriegebiet Nord, aber gibt es denn keinen der ein paar italienische Marken führt?

Danke für Infos!

orca
08.06.2004, 09:35
Hallo,

wer kennt einen (oder mehrere) Radladen in Freiburg, der gut mit Rennrädern sortiert ist? Ich kenne den Extratour und den Hild im Industriegebiet Nord, aber gibt es denn keinen der ein paar italienische Marken führt?

Danke für Infos!

Italienische weiss ich nicht so genau.

Extratour ist Apotheke
Hild ist seltsam sortiert, preislich aber in Ordnung.

Radläden:
Radsport Sütterlin, Merzhauserstr. wäre da noch zu empfehlen.
Velo Doctor, Engelbergerstr. o.k., manchmal etwas unfreundlich, nicht sooo gut sortiert, eher auf Reparaturen und so ausgelegt.
Für Teile: bike palast, Schwarzwaldstr. 18.
Den Laden gibts noch, der Versand ist nur nicht mehr da (jetzt München?), irgendwann solls da auch noch Räder geben.
Last minute bikes, Günterstalstr., haben halt Räder, nix besonderes.
pedal, Güntertalstr., Fort-Räder und ähnliches.

Eine schöne Rad-Boutique fehlt eigentlich.
Umfangreich ist noch Radsport-Petermann in Emmendingen (20km). Storck und Trek. (Im internet zu finden).


edit: Mir ist gerade noch eingefallen: Extratour hat doch Italiener, zumindest Serotta hängt bei denen rum!

stahlwade
08.06.2004, 10:45
Hallo,

danke, ich werd mir in den nächsten Tagen mal den einen oder anderen Laden ansehen.

Bike Palast hat schon einige Räder. Es sind v.a. No-Name-Rahmen mit Mizuno-Gabeln, die sie wohl selbst aufbauen.

Apotheke ist auch meine Wahrnehmung (aber Serotta ist eine US-Edelmarke, keine italienische). Ich finde eher das Extratour-Sortiment seltsam: US-Edelmarken (Serotta, Merlin, Litespeed), Cannondale und eine Discountmarke, die ich jetzt grad vergessen habe. Da aber die wenigsten die Kohle investieren können oder wollen, eine der Edelmarken zu kaufen, bleibt letztlich Cannondale und die Discountmarke, was ich für einen Laden der sich soo fachmännisch gibt ärmlich ist. Pseudo-Auswahl!

Den Hild finde ich was für den Otto Normalverbraucher. Der wirkliche RR- oder auch MTB-Fan wird dort einmal und nie wieder hingehen. Schwamm drüber.

s.

orca
08.06.2004, 11:07
(aber Serotta ist eine US-Edelmarke, keine italienische).
s.

Jetzt wo Du's sagst! Du hast recht.
Ich hatte nur irgendwie noch im Kopf, dass ich da mal was ital. angeboten bekommen habe...
was war es dann?
Ich weiss es nicht mehr.

ChrisH
08.06.2004, 11:25
Hallo,

wer kennt einen (oder mehrere) Radladen in Freiburg, der gut mit Rennrädern sortiert ist? Ich kenne den Extratour und den Hild im Industriegebiet Nord, aber gibt es denn keinen der ein paar italienische Marken führt?

Danke für Infos!

Falls Es auch was im Landkreis sein darf:

Werber in Bad Krozingen hat z.B. Simplon. Klein, aber mit recht guter Beratung und gutem Service.

In Ehrenkirchen gibt es ganz am Ortsende Richtung Bollschweil rechts in Seitenstraße in einer Garage gut versteckt so einen Hobby-Händler, der diverse Italiner hat, z.B. Viner. Macht recht kompetenten Eindruck , er fährt wohl auch selbst. Exotische Öffnungszeiten.... Man kommt nur hin undt rein, wenn man wirklich will....

In Wolfenweiler gibt es an der B3 einen Laden, der hat z.B. De Rosa. Der Typ ist zumindest sehr nett, Kompetenz konnte ich noch nicht weiter checken.

ChrisH

stahlwade
08.06.2004, 12:33
Ah! Hmm!
das hört sich gut an. Ich checke es aus und berichte.
Danke!

drbalrog
08.06.2004, 15:57
petermann hat aber bspw. kein principia mehr und vor allem die werkstatt ist nicht mehr das, was sie mal war (oder gewesen sein soll) :mad:

orca
08.06.2004, 16:47
petermann hat aber bspw. kein principia mehr und vor allem die werkstatt ist nicht mehr das, was sie mal war (oder gewesen sein soll) :mad:

Principia hat, soweit ich weiss, Radsport Sütterlin in FR.

Petermann's Laden geht, glaub' ich, recht ordentlich, da muss man sich nicht mehr um jeden Kunden kümmern. Den Eindruck habe ich manchmal.
Aber hin und wieder gibt es auch nette Gespräche...

Tristero
08.06.2004, 17:27
Velodoctor gibt's nicht mehr. Heißt jetzt Criterium. Aber nach wie vor Scott und Kinesis. Jetzt auch Storck, mein ich.
Bei Hild kann man ab und an mal Klamotten finden. Außerdem ist der Werkstattchef kompetent und nett.
Bike-Palast baut Italiener auf Bestullung auf. Hab da schon Bianchi und Gios gesehen. Haben aber keine Vorführmodelle.
Eckmann in Kirchzarten führt auch Principia. War jedenfalls mal so, bin selbst ewig nicht mehr dort gewesen.
Die Billigmarke von Extratour heißt Bergamont. Bei denen würd ich schon aus Prinzip nicht kaufen.
Gruß,

Tristero

kajo
08.06.2004, 20:37
In Gundelfingen gibt es den Radsport Körber,wenn ich mich richtig entsinne. War mal dort, hat nen ganz vernünftigen Eindruck gemacht. Hatte unter anderem Basso-Räder

ricky
09.06.2004, 10:02
Hallo zusammen
habe mein Cannondale Optimo Rahmen bei Schultz in Ettenheim gekauft und da meine "eigene Teile" für 20€ montieren lassen. Insgesamt sehr gute Erfahrung. Die führen hauptsächlich C'dale, Scott & Simplon.
Grüsse,
R

joaquin
09.06.2004, 13:50
Die Billigmarke von Extratour heißt Bergamont. Bei denen würd ich schon aus Prinzip nicht kaufen.
Gruß,

Tristero

Welches Prinzip steckt da denn dahinter? Nach meiner Erfahrung arbeiten dort kompetente und engagierte Menschen. Aber wer bike-palast vorzieht...

ChrisH
09.06.2004, 15:22
Also, ich bin bei Extratour bisher auch nett und durchaus kompetent bedient worden, - jedenfalls nicht arrogant wie bei manch anderem Händler! Der Abschuß ist dieser Laden in Gundelfingen in Richtung norden rechts. Deren Masche scheint zu sein, den neuen zu erklären, daß alles, was sie bisher gekauft haben, natrülich unpassend ist oder Schrott. Kurz, man verkauft den Leuten eine komplette neue Ausrüstung. Ich wollte einen Sattel. Dann wollte er mir einen neuen Rahmen verkaufen. Meine Pedale sind natürlich auch falsch und die Schuhe erst recht etc..... Echt krass!

Ganz witzig ist der Laden in Effringen-Kirchen. Der hat Italiener, aber vor allem hat er auch ein paar URalt-Rennräder mit WIRKLICH prähistorischen Schaltungen. Ist schon von daher einen Abstecher auf einer Radtour wert.

ChrisH

stahlwade
09.06.2004, 15:33
Hi,

also gestern war ich in Wolfenweiler, da hängt nur ein De Rosa Team Rahmen im Schaufenster, ansonsten masenweise Stevens MTBs und Treckingräder und ca. 5 Stevens RR.

Dass man bei Extratour gut beraten wird und immer Zeit für ein Pläuschchen ist, kann ich bestätigen. Aber wahrscheinlich lassen sich die Leute da beraten und laufen dann die 100m zum Bikepalast - zum kaufen!

Mick1
09.06.2004, 21:12
Der Laden in Efringen Kirchen:

http://www.vitesse-radsport.de/Vitesse.htm

Ist aber nicht gerade ein Discounter. Ich denke, viele Schweizer kaufen dort.
Ich hab mein GIOS in Buggingen geholt. Musste aber bestellt werden, der hat nur LOOK, Principia und Rotwild im Laden.

üeli
09.06.2004, 21:31
Nette Gespräche beim Petermann?????????? Kann ich ja kaum glauben. Das ist für mich der arroganteste Schnöselladen den's gibt. Wenn du dir ein C40 mit Nobelausstattung zulegst bequemt sich vielleicht mal Mr. Achwiebinichschön Holger Petermann zu einem Gespräch. Aber wehe wenn du brauchst nur dringend irgendein Ersatzteil das kannste grad vergessen... Und das Sortiment an Rädern wird auch von Jahr zu Jahr schlechter.

Bike Palast hat inzwischen GIOS!!! Die haben zwei Räder im Schaufenster hängen.

Ein richtig guter Laden ist der Zweirad Schulz in Ettenheim. Der hat zwar keine Italiener offiziell im Programm, kann dir allerdings alles besorgen und das meist zu einem wirklich guten Preis. Im Laden geht's zur Feierabendzeit meist sehr turbulent zu, deshalb eher mal an einem Morgen hin gehen...
Gruß
MTBler
Petermann meide ich auch, der ist zu beschäftigt mit seinem Radteam.
Stimmt der Schulz kann vieles besorgen, aber nicht wirklich immer günstig. Ich glaube der einzig offizielle Italiener läuft dort als etwas verwirrt im Verkaufsraum herum. :biggrin:
Gute Werkstatt hat Dages in EM. Aber halt auch keine Italiener

Tristero
11.06.2004, 17:34
Welches Prinzip steckt da denn dahinter? Nach meiner Erfahrung arbeiten dort kompetente und engagierte Menschen. Aber wer bike-palast vorzieht...

Ich sage nicht, daß sie beim bike-palast freundlicher oder kompetenter wären. Das sind sie bestimmt nicht. Aber sie machen eine interessante Preispolitik. Das hat jetzt aber mit Extratour nichts zu tun. Leider habe ich bei denen nicht so gute Erfahrungen gemacht wie Du. Meine Freunde auch nicht, weshalb ich davon ausgegangen bin, daß das bei denen System hat. Kann aber natürlich auch sein, daß es tagesformabhängig ist.

kaplan
21.06.2004, 23:36
Hallo,

also in Ihringen am Kaiserstuhl hat ein neuer Colnago Händler aufgemacht (Radsport Tietz).
Mal von Italienern abgesehen gibt es in irgendeinem Kaff am Kaiserstuhl noch einen Steppenwolf Händler mit grosser Auswahl - vielleicht findet man da auch noch ein paar Italiener.

Zu Extratour:
-naja geht so ab und an haben die eine etwas schlafend wirkende Bedienung - Werkstatt ist ok musste aber die Artikelnummern für meine Shimano Ultegra Gruppe '03 mal selbst herausfinden :(

Zu Hilmer's:
-Beratung ok bis sehr gut - nicht so sehr auf RR spezialisiert aber Werkstatt bisher top.

Zu Hild:
-ok für Ottonormal

Zu Petermann:
-Schlecht das einzig gute ist das Rothaus Team

Zu Dages:
-Freundlich und ok - keine Werkstatterfahrung bisher

Zu nem Fahrradladen an der Escholzstrasse in freiburg:
-gute Beratung und baut zum Teil ausgefallene Räder auf

Bike Palast:
-ok ist hauptsächlich Discountmässig meienr Meinung nach. Hat mir mal versprochen Wilier Räder reinzubekommen und sich zu melden - warte bis heute noch...

Grüße
Kaplan