PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leichte, komfortable, günstige Carbonsattelstütze 31,6



Roadrunner36
12.05.2012, 18:25
Hallo,

und wieder mal melde ich mich in Sachen "leichte, bezahlbare Fahrradteile"

Ich überlege mir ob ich meine Specialized Zertz Carbonsattelstütze (27,2 mm - Bj. 2008) gegen eine andere wechseln soll.
Der neue Alu-Rahmen von mir hat eine 31,6mm Aufnahme, so dass ein Alu-Reduzieradapter für die Sattelstütze notwendig istt.
Nun las ich das grundsätzlich die 31,6mm Sattelstützen etwas komfortabler sein sollen.

Welche Carbon-Modelle mit einem 31,6 mm Durchmesser könntet ihr mir empfehlen.

Euer

Roadrunner

Marco Gios
12.05.2012, 18:44
Für Komfort wirst du beim 27,2er Maß bleiben müssen, denn je größer der Durchmesser je steifer die Stütze.

Hier mal ein Auszug aus H.C. Smolik´s Glossar zum Oversizing: "Eine Durchmesservergrößerung z.B. von 25,4 mm auf 28,6 mm bewirkt bei gleicher Wandstärke eine über 40% größere Biegesteifigkeit, erhöht das Rohrgewicht aber nur um 12,5%."

Das bezieht sich jetzt zwar auf Rahmenrohre eher klassischer Abmessung bzw. moderatem Oversizing-Beginns, lässt sich von Prinzip her aber auf jedes Rohr übertragen: Die Steifigkeit wächst überproportional mit dem Durchmesser. Reduzieren lässt sich das natürlich durch geringere Wandstärken, nur lässt sich das bei Sattelstütze wg. der empfindlichen Klemmung nicht verwirklichen.

PAYE
12.05.2012, 18:45
Die Canyon Stütze sei angeblich sehr komfortabel.
Syntace P6 HiFlex wäre auch eine denkbare Option.

Roadrunner36
12.05.2012, 18:50
Vielen Dank.
Da war ich ziemlich auf dem Holzweg. Die Antwort hilft mir sehr.

Marco Gios
12.05.2012, 18:51
Die Canyon Stütze sei angeblich sehr komfortabel. ...

Richtig - und die gibt es nur als 27,2 er ... ;)

PAYE
12.05.2012, 18:58
Richtig - und die gibt es nur als 27,2 er ... ;)

Aus gutem Grund. Für 31,6mm mit Shim.
Wobei diese Stütze nicht wirklich "leicht" ist. Dafür wohl v.a. komfortabel.

westzind
12.05.2012, 19:10
...Nun las ich das grundsätzlich die 31,6mm Sattelstützen etwas komfortabler sein sollen...
Wer bitte hat denn so einen Unsinn geschrieben.? und in welchem Kontext. Würde mich jetzt wirklich mal interessieren.

Tatsache ist a) dass die Biegesteifigkeit proportional zum E-Modul des Materials steigt (und bei CFK ist dabei auch noch der Faserwinkel ganz entscheidend) und b), wie bereits oben erwähnt, sie steigt exponentiell hoch4 mit dem Durchmesser des Rohres. Also, für Rohre gleicher Wanddicken gibt das erstmal factor 1,8 (316^4/272^4) um die sich eine D 27,2 Stütze mehr verbiegt als eine mit D 31,6
Ebenso muss c) unbedingt noch die Auszugslänge in Betracht gezogen werden - und zwar exponentiell hoch3.
Noch ein kurzes Rechen-Beispiel (vereinfacht / idealisiert / für gleiche Wanddicken und gleiches Material):
Stütze 31,6 mm mit 185 mm Auszugslänge hat dann letztlich ungefähr die gleiche Verbiegung wie eine 27.2 mm Stütze mit 155 mm Auszugslänge: L185^3/L155^3

g-force
13.05.2012, 12:39
@ westzind:

Du hast ja sicherlich recht, aber die Fakten wurden schon oben "gedreht", und zwar ohne den TE mit hochgestochenem Fachwissen zu schulmeistern... Und siehe da, der TE hat es verstanden... ;)

Der Ton macht die Musik...:ü

rumplex
13.05.2012, 12:58
@ westzind:

Du hast ja sicherlich recht, aber die Fakten wurden schon oben "gedreht", und zwar ohne den TE mit hochgestochenem Fachwissen zu schulmeistern... Und siehe da, der TE hat es verstanden... ;)

Der Ton macht die Musik...:ü

So siehts aus....

westzind
13.05.2012, 14:26
Lieber Roadrunner.
ich würde wirklich gerne wissen wo du das '..31,6 ist tendenziell komfortabler...' zitat herhast.
Wer immer das verzapft hat gehört in der Tat 'korrigiert'. Wirklich nichts gegen dich !

Fakten und Formeln sind korrekt. Nichts ist persönlich (bezogen auf den TE) - erst recht nichts Negatives.
Also bitte nicht überreagieren nur weil mal ein wenig Grundwissen (aus statik und festigkeitslehre, erstes semester) wiederholt wird. Merci.