PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : corima winium



tom80
13.05.2012, 18:46
hat jemand erfahrungen mit diesem laufrad http://superlight-bikeparts.de/Corima-Winium-Corima-Winum-Criterium-Carbon-Laufradsatz-Leichtbau-Carbon-Wheelset ,preis leistung eigentlich top,aber wie siehts mit der steifigkeit aus?wiege ca 68-70kg,kann jemand was zum bremsverhalten sagen?gibt es eine alternative zu diesem laufrädern?
vielen dank im voraus

gridno27
14.05.2012, 00:02
.. für knapp die Hälfte gab's hier einwandfreie Easton EC90 SLX R4 SL - (liegen neu bei 1800 und bringen nur rund 80 Gramm mehr auf die Waage und mit den Gelben von Swisstop bin ich die sogar in den Dolomiten gefahren - frag' einfach unseren unser Colnagolover der wollte die doch vor kurzem noch los werden.

anständige geprauchte Hyperon oder Zipp 200er wirst Du für den Preis evtl. auch kriegen.

dulsbergham
14.05.2012, 01:01
Moin!
Corima ist mehr als nur über jeden Zweifel erhaben, da muss man sicherlich nicht nach Zipps oder Eastons kucken.
Gut aufgebaut und im Zweifelsfall mit Speichenwicklung (kannte selbst bisher nur das Verlöten) wird die Steifigkeit keinem Konkurrenten nachstehen.
Corima sind Carbonpioniere und haben über mehr als 20 Jahre einen guten Namen behalten.
Wirst aber genug Berichte aus erster Hand bekommen denke ich.
VG
Christian

soprano
14.05.2012, 01:30
ich fuhr die Clincher version, ich kann die Laufräder absolute weiterempfehlen. sie fühlten sich steif an, selbst wenn ich mit über 80 kg richtig fuhr.

schnellerpfeil
14.05.2012, 08:41
Die Corima Winium ist sicher auch mit 20/24-Loch auch noch steif genug für einen 70kg fahrer. Wenn es schon günstige Fernostnaben sein müssen, dann aber lieber Novatec.
Und das mit dem Umwickeln der Speichenkreuzungen, mit was auch immer, bringt keine zusätzliche Seitensteifigkeit. Wenn es was bringt, dann höchstens für die Torsionssteifigkeit.

Kjeld
14.05.2012, 09:13
Ebenso für die vertikale Steifigkeit, nicht jedoch für die Seitensteifigkeit.