PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifenheber richtig benutzen?



RR-N00b
08.06.2004, 22:15
Kann mir mal jemand erklären, wie ich mithilfe der Reifenheber ´nen Schlauch unter den Reifen bekomm? Also mir is schon klar, dass man die Schaufelartige Seite zwischen Felge und Schlauch machen muss und so quasi eine Reifenseite rausheben muss und die Hakenseite dann anne Speiche machen muss, aber ich versteh nicht, wie ich den Schlauch dann da rein bekomm. :heulend:

Beast
08.06.2004, 22:22
Das soll jetzt nicht überheblich klingen aber...

Den Wechsel eines Schlauchs solltest Du Dir zeigen lassen und zwar von jemand der Ahnung hat.

Gerade beim Rennrad mit Schlauchdrücken von bis zu 8 Bar und höher reicht ein kleiner Fehler, ein Steinchen oder eine dumme Schlauchquetschung und Du hast nach 50 Km wieder einen Platten.

Hier einge wichtige Infos von H.C. Smolik zu dem Thema: Smolik zu Reifen (http://www.smolik.de/technik/12reifen.htm)

campag44
08.06.2004, 22:27
man als junge im alter von 10 jahren habe ich (sollte auch jeder andere junge ) von papa gelernt wie mann schläuche wechselt

emka
08.06.2004, 22:28
Das war nicht nur überflüssig sondern extrem daneben. Zum Glück bist Du ja wohl mit einem Abzieher auf die Welt gekommen... :mad:
:lol:

stell ich mir gerade vor - krass!
:Applaus:

campag44
08.06.2004, 22:29
:lol:

stell ich mir gerade vor - krass!
:Applaus:

genau arme mama !

Beast
08.06.2004, 22:30
man als junge im alter von 10 jahren habe ich (sollte auch jeder andere junge ) von papa gelernt wie mann schläuche wechselt

Na super. Er hat's halt nicht von Papa gelernt. Kein Grund solche Kommentare abzulassen, ich sag auch nicht's zu Deiner Rechtschreibung.

:tekst-pun

campag44
08.06.2004, 22:34
Na super. Er hat's halt nicht von Papa gelernt. Kein Grund solche Kommentare abzulassen, ich sag auch nicht's zu Deiner Rechtschreibung.

:tekst-pun


joohh machh miche vertieg hi hi

ritzeldompteur
08.06.2004, 22:35
mann muß nur dumm genug sein für diese welt

oh mann

erschieße mich


:mad:

eigentlich ohne weitere worte ... aber: das hier ist ein forum, da kann und soll man fragen stellen dürfen, wenn man nicht weiter kommt ... wenn du schon alles weißt und kannst, dann geh bitte.
aber solche kommentare sind hier nicht erwünscht, wenn du es noch nicht begriffen hast ...

7Times
08.06.2004, 22:55
aber unterhaltungswert hat die frage :D

El Greco
08.06.2004, 23:04
genau arme mama !


Komischer Slang! :biggrin:

siggi
08.06.2004, 23:27
Kann mir mal jemand erklären, wie ich mithilfe der Reifenheber ´nen Schlauch unter den Reifen bekomm? Also mir is schon klar, dass man die Schaufelartige Seite zwischen Felge und Schlauch machen muss und so quasi eine Reifenseite rausheben muss und die Hakenseite dann anne Speiche machen muss, aber ich versteh nicht, wie ich den Schlauch dann da rein bekomm. :heulend:

Hallo
Also wenn Du schon beim Reifen rutermachen bist nehme ich ja an, dass vorher schon ein Schlauch drin war. Genau wie den alten Schlauch legst Du auch den Neuen wieder ein. Solltest Du unter dem Mantel keinen Schlauch finden, hast Du Schlauchreifen. Da ist es allerdings schrierig mit der Schlauchmontage :)
Ich würde Dir aber raten, es Dir einmal zeigen zu lassen, oder mal in einer Montageanleitung nachzuschauen, dann ist es eine leichte Übung.

siggi

HOP
08.06.2004, 23:33
Nee was es nicht alles gibbt!
War einfach mal sehr ANGENEHM der Verlauf der Antworten!!!

3 x :Applaus:

K,-
09.06.2004, 00:16
man als junge im alter von 10 jahren habe ich (sollte auch jeder andere junge ) von papa gelernt wie mann schläuche wechselt
Was ist mit den Mädels? Denen zeigt die Mutter, wie man Kartoffeln schält?
Und du ernährst dich aus der Pommesbude, weil du ein Super -Reifenheber bist, aber nicht die Schale von der Kartoffel bringst. :Applaus:

campag44
09.06.2004, 00:19
Was ist mit den Mädels? Denen zeigt die Mutter, wie man Kartoffeln schält?
Und du ernährst dich aus der Pommesbude, weil du ein Super -Reifenheber bist, aber nicht die Schale von der Kartoffel bringst. :Applaus:


jo der war gut danke

K,-
09.06.2004, 00:23
jo der war gut danke
Er hats dann auch gleich eingesehen....

atomic bike
09.06.2004, 13:17
In der TOUR war doch kürzlich (das Heft mit dem Einsteiger-Special!) eine bebilderte Anleitung, wie man einen Schlacuhw wechselt!?
Vielleicht hilft Dir die ja weiter!?

Trirunner
09.06.2004, 13:44
Na super. Er hat's halt nicht von Papa gelernt. Kein Grund solche Kommentare abzulassen, ich sag auch nicht's zu Deiner Rechtschreibung.

:tekst-pun

Wenn man anderer Leute Rechtschreibung kritisiert, sollte man fähig sein, in seinem eigenen Satz keine Fehler einzubauen.

"Nichts" wird nicht apostrophiert.

Das ist nicht provokant gemeint, aber die Meisten (ich auch) tippen hier einfach schnell ohne Groß und Klein und deswegen ist das wohl in einem Rennradforum mehr als verzeihbar.

T.

derollerenner
09.06.2004, 13:49
Wenn man anderer Leute Rechtschreibung kritisiert, sollte man fähig sein, in seinem eigenen Satz keine Fehler einzubauen.

"Nichts" wird nicht apostrophiert.

Das ist nicht provokant gemeint, aber die Meisten (ich auch) tippen hier einfach schnell ohne Groß und Klein und deswegen ist das wohl in einem Rennradforum mehr als verzeihbar.

T.

:ligtdubbe:ligtdubbe:ligtdubbe:ligtdubbe:ligtdubbe

faggin10
09.06.2004, 14:16
Kann mir mal jemand erklären, wie ich mithilfe der Reifenheber ´nen Schlauch unter den Reifen bekomm? Also mir is schon klar, dass man die Schaufelartige Seite zwischen Felge und Schlauch machen muss und so quasi eine Reifenseite rausheben muss und die Hakenseite dann anne Speiche machen muss, aber ich versteh nicht, wie ich den Schlauch dann da rein bekomm. :heulend:

also du hast den reifen(mantel)schon mal runter.gut!heber beiseite legen,den schlauch leicht aufpumpen,so daß er gerade rund aber noch weich ist.schaue vorher nach,vielleicht hast du dir gemerkt,wo das loch im schlauch war,seitlich links oder rechts,ob noch eine scherbe o.ä.im mantel steckt.hast du wahrscheinlich nicht,also den ganzen reifen checken!sonst hast du gleich wieder einen platten.den runden weichen reifen mit dem ventil zuerst(!!!)
in den mantel auf die felge setzten,und vollständig um die felge ziehen.
dierekt am ventil,anfangen den mantel mit der hand über die felge
ziehen bis er quasi zwischen beiden felgenflanken einschnappt.
wenn du jetzt mit der montage fast schon gegenüber dem ventil bist,
aber der mantel sich beim besten willen nicht mehr per handkraft
reinhebeln lässt,nimmst du wieder die heber.diesmal muß die "zunge"
abfallend zur felge zeigen,damit der mantel über die felgenkante rüberrutscht.den schlauch noch ein wenig stärker aufpumpen,und schauen ob irgendwo der schlauch hervor schaut.in dem fall an der
stelle,wenn du pech hast alles von vorn,den mantel wieder runter von der felge ziehen,und den schlauch unter den mantel drücken.vielleicht 1-2 pumpstöße zugeben.aber eigentlich müßte alles ok sein.dann den schon etwas stärker aufgepumpten reifen um dengesammten rad -umfang,hin und her drücken,damit er sich dann auch richtig in das "felgenbett" einbettet.,jetzt aufpumpen und darauf achten daß er nicht den max.druck uberschreitet!steht meist auf dem mantel.
hats peng gemacht?dann alles nochmal von vorne wie beschrieben. :o
melde dich nochmal wenn du "schlauchreifen" färst.

Beast
09.06.2004, 16:00
Wenn man anderer Leute Rechtschreibung kritisiert, sollte man fähig sein, in seinem eigenen Satz keine Fehler einzubauen.

"Nichts" wird nicht apostrophiert.

Das ist nicht provokant gemeint, aber die Meisten (ich auch) tippen hier einfach schnell ohne Groß und Klein und deswegen ist das wohl in einem Rennradforum mehr als verzeihbar.

T.

:Applaus: Touché!

Ich war halt gerade in einer politisch unkorrekten Stimmung.

Wobei... Kann die Apostrophform "nicht's" nicht auch von "nicht etwas" abgeleitet sein? :D

Erinnert mich irgendwie an meine Lieblingskolummne bei spiegel.de, "Zwiebelfisch".


Um in die grammatikalisch rechtsfreie und unkritische Zone auszuweichen sag' ich mal:

Let's be friends in sport together! :Bluesbrot

Trirunner
09.06.2004, 16:40
1.: Nein, die Regel "nicht etwas" existiert nicht

2.:Sure we'll be friends in sport together...

Schöne Saison, Trirunner

Elwoody
09.06.2004, 16:46
[Wobei... Kann die Apostrophform "nicht's" nicht auch von "nicht etwas" abgeleitet sein? :D

Erinnert mich irgendwie an meine Lieblingskolummne bei spiegel.de, "Zwiebelfisch".

Da gab's neulich eine wunderbare Bildergalerie mit tollen Apostrophen. Pari's, Dienstag's und nicht's und lauter solche Brüller :p

TiVo
09.06.2004, 17:24
Um in die grammatikalisch rechtsfreie und unkritische Zone auszuweichen sag' ich mal:

Let's be friends in sport together! :Bluesbrot

This was very good English sentense written :Applaus:

Trirunner
09.06.2004, 23:28
This was very good English sentense written :Applaus:

ui und eieiei

Principiareiter
10.06.2004, 00:29
Erinnert mich irgendwie an meine Lieblingskolummne bei spiegel.de, "Zwiebelfisch".

Zu Zwiebelfisch bei spiegel-online, fällt mir ein, dass es (manchmal!) gottlob die "Zeit" noch gibt. Dem hier ist nichts hinzuzufügen:

http://www.zeit.de/2004/08/Titel_2fMartenstein_2fSprachkolumne

louielouie
10.06.2004, 01:03
Da gab's neulich eine wunderbare Bildergalerie mit tollen Apostrophen. Pari's, Dienstag's und nicht's und lauter solche Brüller :p


Der passende Link dazu..... http://members.aol.com/apostrophs/

fighterplane
10.06.2004, 03:40
Manchmal,ist an der Stelle,wo das Ventil ist-dort ist der Schlauch verstärkt mit Gummi,der Mantel nicht richtig drüber/der Schlauch nicht wirklich im Mantel,kannst sogar aufpumpen und es hält,nur dass der Mantel an der Stelle nicht richtig in den Haken der Felge hängt.

Tip:An der Stelle dann,wenn der Mantel schon auf der Felge sitzt,auf das Ventil drücken,bis der Schlauch in den Mantel richtig reingeflutscht ist und der Mantel sich in die Felge legen kann.

Trirunner
10.06.2004, 12:05
Der passende Link dazu..... http://members.aol.com/apostrophs/

einfach wunderbar...

Wohin gegen (oder zusammen?) ich die "Anti-Sprachrichtigkeit"-Kolumne eher doof finde. Ist es denn so schlimm, dass einige Leute noch immer versuchen, die deutsche Sprache vor Vergewaltigung zu retten? Sollen wir wieder zu Grunzlauten übergehen, das scheint ja Vielen besser zu liegen (wobei ich RR-Fahrer ausschließe). Und genauso stehe ich zu dem fast schon vergessenen Genitiv auf "wegen". Es heißt schlicht und weg "Wegen des Baumes." und nicht "Wegen dem Baum.".
DIe deutsche Sprache hat nun mal mehr Regeln, mehr Begleiter, mehr Wörter als das Englische und das sollte respektiert und umgesetzt werden. Dass jeder mal Rechtschreibfehler macht ist ja vollkommen verständlich, aber dass Regeln außer Kraft gesetzt werden, die alle in der Schule gelernt haben und dann noch auf Kritiker geschimpft wird, finde ich eine Frechheit.

Trirunner, der weder Anwalt noch Germanist ist, sondern Schüler

RR-N00b
10.06.2004, 13:09
@faggin: Danke für die Beschreibung, aber nein, hab den Reifen noch nicht runter, ich hoffe, ich hab da jetzt nichts kaputt gemacht. :heulend:
Schön, wenns Jungs gibt, die mit 10 schon Schläuche wechseln können, ich kanns halt mit 16 noch nicht. :D

interph8ze
10.06.2004, 14:18
Lass dich hier von ein paar Leuten nicht verrückt machen. Jeder musste irgendwann einmal anfangen. Beim erstenmal kommt einem immer alles sehr kompliziert vor, aber wenn man es ein paarmal gemacht hat, geht es irgendwann von alleine. Wenn du den Reifen noch nicht unten hast, was hast du denn bis jetzt gemacht? Hast du überhaupt schon ein paar Reifenheber? Wenn ja, lass erstmal die Luft aus dem Schlauch ab. Wahrscheinlich hast du Sclaverandventile. Du musst du erstmal die Ventilkappe abschrauben. Dann siehst du so ein kleines Teil das auf dem Gewinde sitzt. Das muss du losdrehen, bis es auf dem Gewinde ganz oben ist. Dann kannst du draufdrücken, und die Luft geht aus dem Schlauch. Dann nimmst du beide Reifenheber und schiebst sie direkt nebeneinander zwischen Mantel und Felge. Den einen hälst du fest, und den Anderen ziehst du zur Seite, solange bis der Mantel auf einer Seite komplett von der Felge runter ist. Am Anfang geht es schwer, aber wenn er schonmal ein Stück runter ist geht es immer leichter. Dann musst du noch die andere Seite vorsichtig mit den Reifenhebern über die Felge hebeln, am besten von der anderen Seite. Ab dann kannst du eigentlich Faggins Beschreibung folgen. Wenn Du noch Fragen hast: Frag einfach! :D

K,-
10.06.2004, 22:51
Schön, wenns Jungs gibt, die mit 10 schon Schläuche wechseln können, ich kanns halt mit 16 noch nicht. :D
Das macht dich aber nicht zu einem schlechteren Menschen. Nur Mut, zum
Lernen gehört dazu, dass ab und zu mal was kaputt geht.

RR-N00b
11.06.2004, 12:34
Ok, mein Vater hat mir gestern gezeigt, wie man ´n Schlauch wechselt, aber trotzdem danke für eure Antworten und interph8ze, er hat den Reifen nur über eine Seite der Felge gehoben und den Schlauch trotzdem wunderbar reinbekommen. :confused: Das mit dem Lauft rauslassen war mir schon klar, das hat ja der Stein am Montag schon erledigt, ****** Pulsmesser. :D
haus-klaus: is zum Glück nichts kaputtgegangen, obwohl s beim Schlauch ja auch nicht weiter schlimm gewesen wäre, sind ja nit teuer. Wann merk ich denn, dass ich mal Reifen wechseln sollte?

interph8ze
11.06.2004, 12:58
aber trotzdem danke für eure Antworten und interph8ze, er hat den Reifen nur über eine Seite der Felge gehoben und den Schlauch trotzdem wunderbar reinbekommen.

Ups, ich dachte du wolltest den Mantel gleich mitwechseln. Klar so wie es dein Daddy gemacht hat geht es auch. Ich würde dir aber raten den Mantel trotzdem runterzumachen, um zu untersuchen ob irgendwelche Fremdkörper wie Steine oder Scherben drin sind. Sonst kann es passieren, dass du gleich wieder einen Platten hast. Ausserdem solltest du noch kontrollieren, ob das Felgenband noch schön in der Felge liegt.

Na dann noch viel Spass beim Fahren!

RR-N00b
11.06.2004, 13:22
War ja nur ein größerer Stein, deshalb is wohl nichts drin geblieben, aber beim nächsten mal mach ich s so, wie du rätst.
thx, muss nur noch die Erkältung auskurieren. :rolleyes:

Tauchsieder
11.06.2004, 14:12
und wenn De Dir einfach n neues Rad kaufst, wenn de nen platten hast???
:opa: :klappen: :cancan: :rockgitaa

Aber wo wir schon dabei sind ... wie kommt eigentlich die Luft in die Reifen?
Muß man da nen Schlauch übers Ventil ziehen und das andere Ende in die Steckdose stecken ???

:D :D :D

Und wenn man mal rückwärts muß ... setzt man sich dann auf den Lenker und lenkt mit dem Sattel ???

Muß man bei grün halten, wenn man bei rot fährt ???

Fragen, Fragen, Fragen

:Bluesbrot

Beast
11.06.2004, 14:13
und wenn De Dir einfach n neues Rad kaufst, wenn de nen platten hast???
:opa: :klappen: :cancan: :rockgitaa

Aber wo wir schon dabei sind ... wie kommt eigentlich die Luft in die Reifen?
Muß man da nen Schlauch übers Ventil ziehen und das andere Ende in die Steckdose stecken ???

:D :D :D

Und wenn man mal rückwärts muß ... setzt man sich dann auf den Lenker und lenkt mit dem Sattel ???

Muß man bei grün halten, wenn man bei rot fährt ???

Fragen, Fragen, Fragen

:Bluesbrot

"Kellnerin, ich will genau das was er hatte" :D

ritzeldompteur
11.06.2004, 14:26
und wenn De Dir einfach n neues Rad kaufst, wenn de nen platten hast???


ich hatte die letzten jahre genau einen platten, das war kürzlich bei meinem mtb auf einer recht üblem mtb-session (durchschlag).
sonst noch keinen gefahren ...

RR-N00b
13.06.2004, 16:41
und wenn De Dir einfach n neues Rad kaufst, wenn de nen platten hast???

Aber wo wir schon dabei sind ... wie kommt eigentlich die Luft in die Reifen?
Muß man da nen Schlauch übers Ventil ziehen und das andere Ende in die Steckdose stecken ???

Und wenn man mal rückwärts muß ... setzt man sich dann auf den Lenker und lenkt mit dem Sattel ???

Muß man bei grün halten, wenn man bei rot fährt ???



Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was solche SpamPosts hier zu suchen haben, zumal er nicht sonderlich lustig ist. Naja, jedem das seine... ;)