PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dura Ace 2004 mit 11 Ritzeln hinten



9QNxvbcz
17.12.2002, 10:10
Scheinbar brütet Shimano mal wieder was neues aus

http://www.cyclingnews.com/tech/?id=2002/news/dec15

Stephan

F-Racer
17.12.2002, 16:45
Na, da hoffe ich doch bloss, dass es 2005/2006 auch noch Räder gibt, die eine DURA ACE dranhaben, die noch nicht den 11-fach Antrieb dranhaben. Denn dann will ich mir ein tolles Rad für den U23 Bereich zulegen! Was mich natürlich nicht allzuviel kostet. Ich denke da an einen Versender...
Naja, jedensfalls stehe ich diesen utopischen Ritzelanzahlen sehr skeptisch entgegen! Was will man z.B. bei Campa schon mit 10 Ritzeln? Mir reichen die 9 Stk. schon voll aus! Zumal wäre die Zeit meines Radkaufs genau die Erprobungszeit bei den Käufern. Ich will kein Proband sein. Warum kann die Forschung nicht wieder mehr in Richtung Aerodynamik tendieren. Ich brauche keine 10, 11 Ritzel. Ich wäre mit 7 oder 8 Stk. schon zufrieden, wenn sie auch einigermaßen leicht wären. Ich bin zwar auch ein Typ, der vorne 3 Kettenblätter hat und somit nicht nach Ritzeln giere. Naja, es ist sowieso jedem seine Sache. Ich bin ja mal gespannt, in welche Richtung sich der Spaß entwickeln wird. Campa will ja eine Elektronische Schaltung bauen.:D

Katzentod
17.12.2002, 18:00
...heißt eine größere Ritzelzahl hinten aber nicht auch, dass die Zahl der effektiv nicht-nutzbaren Gänge sich ebenfalls erhöht?...ist das denn dann nicht bloße Effekt-Hascherei?...

lancer
17.12.2002, 20:36
is doch müll 9 ritzel reichen locker!!!:(

siggi
17.12.2002, 20:49
Hallo

Warum die ganze Panik? Mit einer Abstufung 12/13/14/15/16/17/18/19/21/24/27 könnte dann, ein einigermaßen trainierter Radfahrer im Mittelgebirge auf das kleine Blatt vorne verzichten. Darüber sollte man mal nachdenken.

siggi

SF_
17.12.2002, 20:53
So viele Ritzel sind für die meisten zwar kompletter Unsinn. Es wird aber wieder von den meisten gekauft werden. Einige werden dann noch schrägere Kombinationen fahren als bisher, und dann ist das Forum wieder voll von Beiträgen, die die mangelhafte Lebensdauer von Kette und Ritzel bemängeln.

siggi
17.12.2002, 21:10
Hallo SF

Die mangelnde Lebensdauer durch mehr Ritzel kommt nur weil die meisten Unsinnige Abstufungen fahren. Schau Dir doch mal an wer jetzt alles 9fach 12-25 fährt obwohl sie bei 8fach immer mit 12-23 zurechtgekommen sind. Diese Leute benutzen genau die selben Gänge wie vorher. Wären sie bei 12-23 geblieben hätten sie ein Ritzel mehr zur Verfügung und der Verschleiß bleibt gleich oder verringert sich sogar. Ich bin immer bei 12-21 geblieben egal ob 7-8 oder 9fach.
Sollten wirklich 11 Ritzel rauskommen dann überlege ich ernsthaft, ob ich dann auf das kleine Kettenblatt auf den Umwerfer und den linken Schaltgriff verzichte.

siggi

AndreasIllesch
17.12.2002, 21:27
meckert nicht so rum, freut euch lieber auf die neue superleichte 11-fach kette.

BOB
18.12.2002, 11:46
@Siggi. Ob man bei 11 Riteln mit einem Kettenblatt auskommt? Würde die Kette da bei den Höchsten bzw. niedrigsten Gängen nicht extrem schräg laufen?

csc
18.12.2002, 12:35
Original geschrieben von BOB
@Siggi. Ob man bei 11 Riteln mit einem Kettenblatt auskommt? Würde die Kette da bei den Höchsten bzw. niedrigsten Gängen nicht extrem schräg laufen?

Das wird nämlich das Problem sein! Bei 11 Ritzeln sind wahrscheinlich 8 fahrbar, den Rest kann man dann vergessen. Ich sehe die ganze Entwicklung als Witz an. Shimano bringt was neues auf den Markt und hofft dadurch ganz viele zu überzeugen. Mir reichen die 9 Ritzel!
An die mögliche Kette möchte ich noch gar nicht denken. Campa hat noch mit der 10 fach Probleme...

F-Racer
18.12.2002, 21:50
Mensch, dass alles habe ich doch gemeint. Ich konnte mich nur mal wieder nicht richtig ausdrücken! Naja, Übung macht den Meister!

Skadieh
18.12.2002, 22:00
Die Umstellung auf 11 Ritzel ist sicherlich nicht der Untergang des Abendlandes! In 3 Jahren fahren wir (die Shimano-Fahrer) sowieso das Zeug, mag es sinnvoll sein oder nicht. Aber zumindest wird so den Campa-Fanatikern die Grundlage ihrer Aigitation entzogen :D

Passt auf! The Times are changin´!!!!

Cadence
18.12.2002, 22:01
Bringt das überhaupt für Profis was ?
Ich nehme an, die fahren auf einer "ganz normalen Flachetappe" 11-21 und 42,53. Bei Campagnolo 10 haben die hinten eine Abstufung, die man nicht mehr verbessern kann: Immer ein Zahn mehr. Aber da Profis ja den 1. Gang normalerweise außer am Start nicht brauchen, wäre 11x doch sinnlos, weil man das nicht noch genauer abstufen kann. Dann hättes sie nur noch ein zusätzliches Ritzel mitlaufen !

Das wäre also nur was für 11-26 Zahnkränze , die dann genauer abstufbar wären, aber dann hat man weniger "Kettenschräglagetoleranz", Kette schneller verschlissen etc.

Ist das ganze eigentlich nicht nur ein Fake ?

Skadieh
18.12.2002, 22:07
Bringt das überhaupt für Profis was ?

Wahrscheinlich recht wenig, denn ein gewisser L. Armstrong gewinnt seit 4 Jahren mit Shimano vor Campa.

Cadence
18.12.2002, 22:14
Original geschrieben von Scott


Wahrscheinlich recht wenig, denn ein gewisser L. Armstrong gewinnt seit 4 Jahren mit Shimano vor Campa.

Für welche Marke sie fahren ist den Profis doch sowieso vollständig egal.

AndreasIllesch
18.12.2002, 22:30
Original geschrieben von Scott


Wahrscheinlich recht wenig, denn ein gewisser L. Armstrong gewinnt seit 4 Jahren mit Shimano vor Campa.

er war allerdings der erste toursieger mit shimano.

Mondwanderer
18.12.2002, 22:30
Original geschrieben von Gandalf


er war allerdings der erste toursieger mit shimano.

das finde ich "krass"

Skadieh
18.12.2002, 22:34
Ein Beleg dafür, dass die Radteams reaktionär sind?

"Der Japsenschrott kommt bei mir nicht ans Rad!"

Windfänger
19.12.2002, 15:01
Original geschrieben von SF_
So viele Ritzel sind für die meisten zwar kompletter Unsinn. Es wird aber wieder von den meisten gekauft werden. Einige werden dann noch schrägere Kombinationen fahren als bisher, und dann ist das Forum wieder voll von Beiträgen, die die mangelhafte Lebensdauer von Kette und Ritzel bemängeln.
Ja, aber nicht weil sie es wollen, sondern weil ihnen der Handel gar keine andere Wahl lässt.

Kauf' heute doch mal ein neues Rad mit 7 Ritzeln hinten - es gibt wohl keine mehr. 8-fach gibt's auch nur in der unteren Kategorie mit Shimano Sora.

Und wenn Du Dir Dein Rad selber baust und kein 9- oder 10-fach willst, dann mußt Du Dir die Teile mühsam zusammensuchen oder was mit 9-fach Komponenten basteln. Und dann sagst Du Dir vielleicht: "Ich bau' mir doch keine gebrauchten Teile an meinen neuen Rahmen" oder "Wenn ich schon die teuren 9-fach Bremschalthebel habe..." und landest doch wieder in der 9-fach Sch****.

Ich denke, mit 11-fach wird's später nicht viel anders werden, Campa ist ja auch schon so langsam dabei, ihr 9-fach Programm zu "out-phasen".

Jan S.
20.12.2002, 16:33
Ich kann mit diesem Ritzelfetischismus auch nichts anfangen. Aber Shimano muss ja mal wieder einen Knaller bringen.
Ich denke, technisch ist selbst 10-fach fragwürdig. Ich bin einmal auf einem Mietrad im Urlaub 10-fach Chorus gefahren. Ich war ja nur noch am Schalten....
Ich selber fahre immer noch 8-fach Ultegra und bin damit super zufrieden.
Das Problem ist eher, dass es bald für die alten Systeme keine Ersatzteile mehr geben wird. Meine Freundin hat eine alte 8-fach Campa Schaltung. Dafür gibt es nur noch Record-Kassetten. Bei Shimano siehts da ja noch ein bißchen besser aus, aber wenn ich für mein MTB-Alltagsrad eine 7-fach Kassette suche, wirds auch eng.
Wenn man wenig Geld hat als Student bzw. als Schülerin wird man sich in Zukunft eine Bastlerlösung einfallen lassen müssen. Oder lange rumsuchen.
Oder man macht jede Mode mit, wenn man das Geld hat.....
Ich sehe aber gar nicht ein, dass ich mein Rad in 3 oder 4 Jahren wegschmeissen soll, nur weil man Old-Fashioned fährt.