PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rollwiderstand Schlauchreifen - Drahtreifen?



herbert30
01.06.2012, 23:18
In einer der letzten Radhefte wurden Schlauchreifen mit Drahtreifen im Hinblick Rollwiderstand verglichen.

Gewonnen haben Drahtreifen.

Den Drahtreifen sagt man aber wieder nach "je dünner der Schlauch umso geringer der Rollwiderstand". Mit der Logik hätten für mich ja Schlauchlose Reifen einen Vorteil.
Warum ist das nicht so?

Und ist für euch ein Unterschied zumindest ein wenig spürbar?

Danke

8hEnnEs7
01.06.2012, 23:28
"JEHOOOVAAA, JEHOOOVAAA!!!" :Applaus:

Ich hol mir schonmal ne Tüte Chips :Bluesbrot

tigerchen
01.06.2012, 23:31
Rollwiderstand ist nur in des Rollers Beinen.

chriz
01.06.2012, 23:34
Und ist für euch ein Unterschied zumindest ein wenig spürbar?



nein.

8hEnnEs7
01.06.2012, 23:35
nein.

+1

tango@team_bt
02.06.2012, 00:32
Rollwiderstand ist nur in des Rollers Beinen.

Das ist wie Luftwiderstand wenn einem selbige ausgeht. Dann fühle ich ihn immer extrem hoch. :D

lucabrasi
02.06.2012, 01:10
legt euch mal alle wieder hin, hir gehts gar nicht um tubular vs. clincher sondern um tubeless vs. clincher.
aber vllt. weiß der te auch gar nicht worum es hier geht

la maglia nera
02.06.2012, 01:21
.........

Den Drahtreifen sagt man aber wieder nach "je dünner der Schlauch umso geringer der Rollwiderstand". Mit der Logik hätten für mich ja Schlauchlose Reifen einen Vorteil.
Warum ist das nicht so?

.......

Ist das tatsächlich nicht so?

Goldfinger10
02.06.2012, 09:55
Ist das tatsächlich nicht so?

es ist tatsächlich so.
Tubeless rollt leichter, Walkarbeit des Schlauches entfällt. Hmmm, eigentlich sollte ich einmal probieren, einen normalen RR-Reifen tubeless zu montieren.

Bronks
02.06.2012, 10:11
... Hmmm, eigentlich sollte ich einmal probieren, einen normalen RR-Reifen tubeless zu montieren.
Wenn Du das machst, dann bist Du nicht der erste, der danach herumjammert, daß es Dir evtl. erst sogar während der Fahrt den Reifen von der Felge wirft.

Goldfinger10
02.06.2012, 10:18
^^
die Sorge habe ich auch..
Wobei - meine 32 mm Sportcontact am MTB funktionieren bestens bei 6,5-7 bar.

Hansi.Bierdo
02.06.2012, 10:19
Tubeless Systeme sind für RR doch schon erhältlich. Können nicht viel Druck ab und die erhältlichen Reifen rollen (deshalb?) beschissen.

Allerdings wird der TE schon normale Schlauchreifen meinen und der irrigen Annahme unterliegen, dort wäre kein Schlauch drin. ;)

lucabrasi
02.06.2012, 11:23
wir sollten tatsächlich erstmal klären worum es in diesem fred überhaupt geht :)

la maglia nera
02.06.2012, 11:25
wir sollten tatsächlich erstmal klären worum es in diesem fred überhaupt geht :)

Wieso?

Ist das wichtig?

Abstrampler
02.06.2012, 11:26
Wieso?

Ist das wichtig?

:D

herbert30
02.06.2012, 11:35
ich meinte einfach einen normalen reifen wie z.b. den conti gp 4000s + schlauch im vergleich zu einem aufgeklebten schlauchreifen.
ich glaub im letzten roudbike war der vergleich. und ich glaub das ergebnis war, dass der unterschied um die 15 watt zu gunsten variante 1 war.

willerw
02.06.2012, 11:39
Rollwiderstand ist nur in des Rollers Beinen.

Im Fernradlerforum gibt es einen thread über den Schwalbe Marathon XR und seinem Nachfolger dem neuen Mondial. Da gibt es tatsächlich welche die den Rollwiderstandsunterschied genau in Watt festlegen können. Rein vom Beingefühl her. :)

i-flow
02.06.2012, 11:40
(...) einem aufgeklebten schlauchreifen. (...)
Ja, und Schlauchreifen ist eben nicht schlauchloser Reifen - sondern reifenloser Schlauch :D :D

LG ... Wolfi :)

Hansi.Bierdo
02.06.2012, 11:42
ich meinte einfach einen normalen reifen wie z.b. den conti gp 4000s + schlauch im vergleich zu einem aufgeklebten schlauchreifen.
ich glaub im letzten roudbike war der vergleich. und ich glaub das ergebnis war, dass der unterschied um die 15 watt zu gunsten variante 1 war.

Ein Test den ich kenne, sollte vermutlich so ausgehen, denn man hat die Reifen mit gleichem Druck gefahren, obwohl Schlauchreifen mehr abkönnen und auch haben sollten.

Aber es gibt ja auch Schaltwerke die 15W sparen, Aerorahmen die 10W ausmachen, Klamotten, Helme etc.pp. Wenn man das alles ausschöpft muss man gar nicht mehr treten, nur noch Bremsen. ;)

lucabrasi
02.06.2012, 11:43
ich meinte einfach einen normalen reifen wie z.b. den conti gp 4000s + schlauch im vergleich zu einem aufgeklebten schlauchreifen.

aha, du meinst schlauchreifen, die haben natürlich auch einen schlauch drin, sonst wärens ja keine schlauchreifen :D:D, aber lassen wir das.....


ich glaub im letzten roudbike war der vergleich. und ich glaub das ergebnis war, dass der unterschied um die 15 watt zu gunsten variante 1 war.

was waren die varianten und wtf war variante 1 ?

i-flow
02.06.2012, 11:46
Im Fernradlerforum gibt es (...)
einiges, was man nicht ganz verstehen muss / kann ... (falls Du dasselbe meinst wie ich)

LG ... Wolfi :D

j4n
02.06.2012, 14:51
Ein Test den ich kenne, sollte vermutlich so ausgehen, denn man hat die Reifen mit gleichem Druck gefahren, obwohl Schlauchreifen mehr abkönnen und auch haben sollten.

Aber es gibt ja auch Schaltwerke die 15W sparen, Aerorahmen die 10W ausmachen, Klamotten, Helme etc.pp. Wenn man das alles ausschöpft muss man gar nicht mehr treten, nur noch Bremsen. ;)

haha !:D

Schnecke
02.06.2012, 17:01
Und wenn dann breite Reifen bei gleichem Druck noch besser rollen als schmale, dann muesste man noch die reale Breite in Betracht ziehen und jeden Reifen mit unterschiedlichem Luftdruck ausstatten um chancengleichheit herzustellen und wirklich den konstruktionsbedingten Unterschied festzustellen. Sonst sage ich mir als Hersteller doch wenn ich Reifen zum Test schicke: Ich mach die jetzt einfach 1 cm breiter und stoere mich nicht an der Gewichtwertung da es dafuer eh nur 3 Punkte gibt und habe dafuer ein paar Watt vorteil beim Rollwiderstand, da alle Reifen mit gleichem Druck getestet werden unabhaegig der realen Breite, und gewinne dadurch 5 Punkte. So wird man Testsieger. Radfahren kann so herrlich kompliziert sein.

0624ts
02.06.2012, 22:05
ich bin heute das erste mal mit meinen neuen Boras + Conti 4000 GP eine Runde gefahren und kann die ganzen Vorurteile zu Tubular und Carbon LRen nicht nachvollziehen :confused:. Auf meinen anderen LRSen sind Tufo Clincher oder Ultremo montiert, die ok sind.

Schlauchreifen
1.rollt nicht schlechter.
2.bietet deutlich mehr Komfort.
3.hat viel Grip.
4.leichte Montage mittels Tufo Band.
LRS
1.Seitenwindempfindlichkeit nicht sehr hoch. (heute war ordentlich Wind)
2.Bremsschwäche konnte ich nicht feststellen. (vielleicht bei Regen)

The Look
02.06.2012, 22:23
kriegst nen keks

Knallwade
02.06.2012, 22:30
ich fahre zu 99% nur Schlauchreifen auf Carbonfelgen. Und bin damit zufrieden.Kann doch jeder fahren was er will.

tigerchen
02.06.2012, 22:33
ich bin heute das erste mal mit meinen neuen Boras + Conti 4000 GP eine Runde gefahren und kann die ganzen Vorurteile zu Tubular und Carbon LRen nicht nachvollziehen :confused:. Auf meinen anderen LRSen sind Tufo Clincher oder Ultremo montiert, die ok sind.

Schlauchreifen
1.rollt nicht schlechter.
2.bietet deutlich mehr Komfort.
3.hat viel Grip.
4.leichte Montage mittels Tufo Band.
LRS
1.Seitenwindempfindlichkeit nicht sehr hoch. (heute war ordentlich Wind)
2.Bremsschwäche konnte ich nicht feststellen. (vielleicht bei Regen)

Mit dem Tufo-Band und Nässe wäre ich vorsichtig. :D

Schnecke
03.06.2012, 15:08
ich bin heute das erste mal mit meinen neuen Boras + Conti 4000 GP eine Runde gefahren und kann die ganzen Vorurteile zu Tubular und Carbon LRen nicht nachvollziehen :confused:. Auf meinen anderen LRSen sind Tufo Clincher oder Ultremo montiert, die ok sind.

Schlauchreifen
1.rollt nicht schlechter.
2.bietet deutlich mehr Komfort.
3.hat viel Grip.
4.leichte Montage mittels Tufo Band.


Er hat Jehova gesagt!

Patrice Clerc
03.06.2012, 15:12
Er hat Jehova gesagt!

Wirklich?

So oder so: in diesem Forum wurde das Thema in früheren Theras abschliessend diskutiert. Neue Materialien oder Messergebnisse mit fundamental anderen Erkenntnissen sind seither nicht aufgetaucht. Soll sich jeder sein eigenes Bild machen und seine eigene Materialwahl treffen.

0624ts
03.06.2012, 15:17
Ich wollte hier niemandem zu nahe treten....sorry :kneel:.
Das ändert aber nichts an meiner gemachten Erfahrung, für die ich ein Mitteilungsbedürfnis verspürt habe.
Eine Grundsatzdiskussion war nicht das Ziel.