PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kriege KMC Kettenschloss nicht zu ?



geldgeier
09.06.2012, 15:04
Kmc Kettenschloss für Shimano 10 fach bei Bike Komponents erworben , Typ 8, rastet ein kriege es dann aber nicht auf die Endstellung , was tun , ich bin einfach zu doof????

Oliver73
09.06.2012, 15:08
Wenns nicht einrastet mal kräftig auf Pedal treten, der Druck sollte dann dafür sorgen das es passt.

chaval
09.06.2012, 15:08
Stelle die Kette so, dass das Schloß vor dem grossen Kettenblatt steht, halte das Rad fest und trete einmal kurz und knackig auf die Kurbel.

Gruß
Chaval

rumplex
09.06.2012, 15:09
Ich finde aber, dass er mal kräftig auf die Kurbel treten sollte.

Holsteiner
09.06.2012, 15:12
Bei KMC reicht es doch eigentlich, wenn man die Laschen des Kettenschlosses mit den Fingern zusammendrückt, bevor man etwas Zug auf die Kette gibt. Genau so beim Öffnen.

Das mit dem Druck auf die Kette geben ist doch eigentlich eher bei den Sram-Schlössern...

geldgeier
09.06.2012, 15:16
Danke passt,ich bin einfach zu doof für sowas, auf den Videos sieht das alles so einfach aus.Das Zusammendrücken habe ich probiert da hat sich nix bewegt.

Holsteiner
09.06.2012, 15:27
Hab gerade mal nachgeschaut...selbst bei Sram braucht man den Zug auf die Kette nicht mehr. Ist jetzt das selbe Prinzip, wie bei KMC. Kettenschlosslaschen von außen mit den Fingern gegeneinanderdrücken und die Stifte reingleiten lassen.

Selbiges anders herum beim Ausbau.

Gewalt braucht es wohl inzwischen bei keinem System mehr.

Hansi.Bierdo
09.06.2012, 15:32
Hat der TE schonmal kräftig auf die Kurbel draufgelatscht?

plexi32
09.06.2012, 15:40
bin auch für kräftiges auf die Kurbeldrücken, wenn das Schloss oben zwischen Kassette und Kurbel ist. :-)

P.S.: Sorry, bin grade nach ner schönen 3h Stunden-Runde einfach zu gut drauf :Angel:

geldgeier
09.06.2012, 15:43
Wie schon gesagt Kurbeldrücken brachte den gewünschten Erfolg , per Hand ging nix.

Ziggi Piff Paff
09.06.2012, 15:44
Hat der TE schonmal kräftig auf die Kurbel draufgelatscht?

er hat.

Holsteiner
09.06.2012, 15:46
Ihr Nichtskönner! :lachen: :ä ;)

[k:swiss]
09.06.2012, 16:00
Bei kmc muss man nicht in die Kette treten!
Das flutscht so, wenn nicht ist meist irgendein kettenschmief dazwischen.

Schloss säubern, Ölen
und die kette halb aufs kettenrad vorne legen um die Kette zu entspannen, dann ordentlich zusammenstecken und die Kette leicht auseinanderziehen; das geht vollkommen ohne Gewalt, ansonsten mach man was falsch.

Hansi.Bierdo
09.06.2012, 16:00
Aufmachen geht übrigens super mit ner Wasserpumpenzange, wenn man die beiden richtigen Ecken diagonal anpackt und zueinander drückt. Sonst wird's was für den Pannenthread.

Aber zum Zumachen geht nichts über einmal kräftig auf die Kurbel drauflatschen. :Angel:

Holsteiner
09.06.2012, 16:03
Aufmachen geht übrigens super mit ner Wasserpumpenzange, wenn man die beiden richtigen Ecken diagonal anpackt und zueinander drückt. Sonst wird's was für den Pannenthread.

Aber zum Zumachen geht nichts über einmal kräftig auf die Kurbel drauflatschen. :Angel:

Aufmachen geht ganz ohne Werzeug. Laschen mit den Fingern leicht gegeneinanderdrücken und aufschieben. Ggf. das Kettenschloss vorher von dickem Dreck befreien, damit es gut rutschen kann.

Das ist die ganze Kunst!

Mit Gewalt und Werkzeug kann es jeder!

[k:swiss]
09.06.2012, 16:06
Beim Zusammenbau muss man nicht drücken, da muss man die laschen führen (können)..

Holsteiner
09.06.2012, 16:09
;3970943']Beim Zusammenbau muss man nicht drücken, da muss man die laschen führen (können)..

Hilft aber gegen evtl. leichtes Verkanten der Laschen auf dem Stift.