PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonflicker gefragt - feiner Riss in der Sattelstütze



El Flaco
10.06.2012, 21:06
Hallo,

ich habe gestern an der viereckigen Sattelstütze meiner BMC Racemachine einen feinen, etwa 1 cm langen Riss in Lengsrichtung entdeckt. Der Riss ist auf der Höhe der Klemmung und anhand der Form der Carbonfasern entlang einer Klebefäche. Kommt wohl vom häufigen Ausziehen der Stütze durch viele Transporte und wohl zu festes Anziehen.
Ein Freund sagte mir, dass sich sowas von Fachleuten wohl reparieren lasse. Hat jemand von euch mit sowas Erfahrung und nen Kontakt?

Vielen Dank
EF

rsv
10.06.2012, 21:09
...

Mr.Hyde
10.06.2012, 21:11
Krass, das Teil hat tatsächlich eine eckige Sattelstütze... Sowas selten dämliches. Kann man doch gar nicht gescheit klemmen, so einen Querschnitt... Dass es dann zum Versagen kommt, braucht einen dann nicht wundern.
Reparieren könnte man, aber bei einer Sattelstütze wirds finanziell nicht rentieren.

Stefftschik
11.06.2012, 07:20
Krass, das Teil hat tatsächlich eine eckige Sattelstütze... Sowas selten dämliches. Kann man doch gar nicht gescheit klemmen, so einen Querschnitt... Dass es dann zum Versagen kommt, braucht einen dann nicht wundern.
Reparieren könnte man, aber bei einer Sattelstütze wirds finanziell nicht rentieren.

Durch häufiges Ausziehen beim Transport und zu festes Anziehen wird auf Dauer auch eine RUNDE Carbonstütze nicht überleben...an dieser Stelle hilft nur das Austauschen der Stütze und anschließend Carbonpaste zu verwenden und peinlich genau auf Drehmoment, das nicht zu hoch gewählt wurde, zu achten..

Noch vernünftiger wäre natürlich für häufiges Reisen ein "robusteres Reise-Rennrad" mit Titanstütze zu verwenden, vermutlich wird dann die Stützenklemme leiden. Sinnvoll ist es sicher eine als Ersatzteil mitzunehmen...

Hier offenbart sich eben, das Carbon nicht für ALLE Anwendungen das optimale Material darstellt.

Stefftschik

[k:swiss]
11.06.2012, 08:12
Imho kann man das nicht reparieren. Gerade im klemmbereich wird das zu aufwendig. Man müsste ja erst mal Material entfernen, dann wieder aufbauen, damit die Stütze anschließend wieder passt.
Ich würde bei BMC eine neue Stütze ordern.

Mr.Hyde
11.06.2012, 09:05
Durch häufiges Ausziehen beim Transport und zu festes Anziehen wird auf Dauer auch eine RUNDE Carbonstütze nicht überleben...

Stefftschik

Durch zu festes Anziehen geht auch die Titanstütze kaputt. Und richtig angezogen geht auch eine Carbonstütze nicht kaputt, wenn Sie nicht total schlecht gemacht ist. Das ist absolut kein Werkstoffproblem.


;3973019']Man müsste ja erst mal Material entfernen, dann wieder aufbauen, damit die Stütze anschließend wieder passt.


Genau so repariert man aber sowieso Faser-Kunststoff-Verbunde. Hier müsste man hält besonders sorgfältig sein. Gehen tut das schon, es ist nur zu zeitaufwändig als dass es wirtschaftlich sinnvoll wäre, wenn man es nicht selbst macht.

[k:swiss]
11.06.2012, 09:21
Genau so repariert man aber sowieso Faser-Kunststoff-Verbunde. Hier müsste man hält besonders sorgfältig sein. Gehen tut das schon, es ist nur zu zeitaufwändig als dass es wirtschaftlich sinnvoll wäre, wenn man es nicht selbst macht.

Das meinte ich ja, ist einfach zu aufwendig, und ob du hinterher den richtige klemmdurchmesser wieder hinbekommst ist da eher fraglich, so das der Ersatz durch eine neue original Stütze sicher der beste Weg ist ;)