PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennrad Rahmen für Scheibenbremsen



clekilein
12.06.2012, 01:26
Ich suche ein Rahmenset für Scheibenbremsen.

Mir fehlt der Marktüberblick. Es gibt ja eine Astreine Lösung von Colnago aber die is im moment völlig "out of budget"

Wichtig ist mir die Schlanke optik und dass es kein Crossrahmen ist! Ich will einen RR Rahmen (also wo maximal 28mm Reifen durchpassen) und disc aufnahme!

gebt mir mal bitte nen Tipp!




alternativ:
Ein Carbonrahmen nehmen und linksseitig ein neues Ausfallende reinkleben welches eine Disk-Aufnahme hat. Was meint ihr?

bikethemike
12.06.2012, 01:34
Wer will, sollte beizeiten warten lernen. Es heißt doch: Alles kommt zu dem, der
warten kann.
:D

clekilein
12.06.2012, 01:44
:heulend: Ich will aber! :heulend:


:D

Noize
12.06.2012, 06:32
www.dbikes.de

TimoBerner
12.06.2012, 08:54
Wir haben den ersten Strassen-DISC-Rahmen im Programm

Entspricht diesem Rahmen
http://shop.berner-bikes.com/drupalprod/node/63
aber mit DISC-Aufnahme für 140-160er Scheibe

sind aber noch auf der Suche nach der passenden Gabel 1 1/8-1 1/2

Vielleicht hat hier jemand einen Tip!

Noize
12.06.2012, 08:58
Wir haben den ersten Strassen-DISC-Rahmen im Programm

Entspricht diesem Rahmen
http://shop.berner-bikes.com/drupalprod/node/63
aber mit DISC-Aufnahme für 140-160er Scheibe

sind aber noch auf der Suche nach der passenden Gabel 1 1/8-1 1/2

Vielleicht hat hier jemand einen Tip!

Conbow RFR 15

..ist die Gabel, die auch im Dbikes eingebaut ist.

TimoBerner
12.06.2012, 09:12
Danke

clekilein
13.06.2012, 23:11
Da die Auswahl doch wider Erwarten sehr üppig ausfällt noch eine Frage:

Ist der unterschied deutlich von "crosser-geo" und Renn-geometrie?

Mitlerweile auf Ratschlag vieler finde ich die Idee im zweifelsfall doch mal dickere Reifen aufziehen zu können gar nich so dumm.

Goldfinger10
14.06.2012, 06:30
Einbauhöhe der Crossgabeln ist normal um ca. 2 cm höher.

St.John
14.06.2012, 07:39
Wundert mich, dass noch niemand auf Volagi (http://volagi.com/) hingewiesen hat.

Patrice Clerc
14.06.2012, 08:48
Ich würde mir tendenziell einen Cross-Rahmen kaufen, der relativ nieder ist (Steuerrohr, Tretlager) und damit ziemlich problemlos eine Strassenposition ermöglicht. Weiter würde ich darauf achten, dass der Steuerwinkel nicht sinnlos flach ist.

Für einen solchen Rahmen spricht, dass man natürlich erstmal mit der Möglichkeit von breiteren Reifen mehr Flexibilität hat. Weiter denke ich mittlerweile, dass etwas längere Hinterbauten für das Fahrverhalten grundsätzlich positiv sind (mehr Fahrstabilität ohne Wendigkeit zu verschenken, etwas komfortabler), oder jedenfalls nicht negativ. Weiter dürften der grosse Gabeldurchgang über dem Reifen für die Aerodynamik positiv sein.

Alles in allem würde ich mit einem Cross-Rahmen, der die für mich richtige Geo hat, keinen Nachteil erwarten.

St.John
20.06.2012, 20:36
Für den, den's interessiert: Rennrad-Disc-Gabeln von ENVE:
http://www.bikerumor.com/2012/06/18/enve-composites-adds-road-2-0-disc-brake-fork/

Mittendurch
21.06.2012, 06:49
...und hier noch eine Variante für "dazwischen":
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?247747-Gunsha-ATR-Disk...
Das Rad fährt mit adäquater Bereifung wirklich wie ein Rennrad.
Ich finde, daß es sich gerade an Steigungen besonders "direkt" fährt.

Gruß Mittendurch

lowrider01
05.06.2013, 20:56
Im Juni Heft einer anderen Rennradzeitschrift (RB - darf man das hier auschreiben?) wurden 4 Rennräder mit Scheibenbremsen vorgestellt. Das BMC ist allerdings eigentlich ein Crosser.
Ich fahre seit Januar das Volagi (http://www.volagi.de) Liscio.

medias
05.06.2013, 20:58
Ist bekannt hier das du das Rad fährst.:Bluesbrot War ja Preiswert für dich.

speedy gonzalez
05.06.2013, 21:17
Im Juni Heft einer anderen Rennradzeitschrift (RB - darf man das hier auschreiben?) wurden 4 Rennräder mit Scheibenbremsen vorgestellt. Das BMC ist allerdings eigentlich ein Crosser.
Ich fahre seit Januar das Volagi (http://www.volagi.de) Liscio.

mit anderen worten die nr. 1 im test.;) komfortabler rahmen, keine probleme mit etwas breiteren reifen, wie es häufig bei anderen rädern der fall ist und man muss nur 1800 euro ausgeben.

plexi32
05.06.2013, 21:46
Specialized hat auch was im Programm:

http://www.specialized.com/de/de/bikes/road/secteur

Wird wohl nicht ganz günstig sein.

gulugulu
05.06.2013, 23:26
2 Möglichkeiten, entweder du kaufst unausgereiften Müll oder Colnago. Ich hab zuerst unausgereiften Müll gekauft, dann ein Colnago. Hüte dich, das hier im Forum zuzugeben, alle Colnago Fahrer hier sind nämlich verpöhnt. Ernsthaft, die wissen, was sie tun, die Gabel vor allem hält der Sache stand, flattert nicht ist leicht und das können die anderen (noch) nicht.

medias
06.06.2013, 07:52
Bin miittlerweile das BMC zur Probe gefahren, die Gabel steht wie ne eins und der Preis ist für BMC wirklich interessant.
Leider nur in weiss.

speedy gonzalez
06.06.2013, 09:07
Bin miittlerweile das BMC zur Probe gefahren, die Gabel steht wie ne eins und der Preis ist für BMC wirklich interessant.
Leider nur in weiss.

weiss und rot(leider nur bei dem ohne disc) finde ich schön. leider sagt deren hp was von magdeburg(240 km, bad salzuflen(197 km), detmold(170 km), fulda (145 km).

also mal kurz vorbeifahren ist eh nicht...:rolleyes: für ein rad von der stange ist mir die entfernung schon eher zu weit, da bliebe dann eher nur eine online-beratung(wegen der rahmengrösse, ob 54 oder 56 bei 178, 85er sl) und online-kauf übrig. :hmm:

mal schauen, vielleicht ändert sich da ja mal was zum nächsten jahr. im landkreis(30km) hatten wir mal einen händler, der bmc hatte, jetzt aber ein wenig ausgedüngt hat und neuerdings auch eine eigenmarke vertreibt(benotti).

Reisender
06.06.2013, 09:28
OT
Was Scheibenbremsen am RR betrifft bin ich wirklich NICHT aktuell, sind die offiziell für Veranstaltungen freigegeben?

medias
06.06.2013, 09:29
UCI,nein. RTF, ja.

Xenon
06.06.2013, 10:58
2 Möglichkeiten, entweder du kaufst unausgereiften Müll oder Colnago. Ich hab zuerst unausgereiften Müll gekauft, dann ein Colnago. Hüte dich, das hier im Forum zuzugeben, alle Colnago Fahrer hier sind nämlich verpöhnt. Ernsthaft, die wissen, was sie tun, die Gabel vor allem hält der Sache stand, flattert nicht ist leicht und das können die anderen (noch) nicht.

Undifferenzierter Quatsch.

rabofrank
06.06.2013, 23:14
UCI,nein. RTF, ja.

Jedermanrennen?

obisk
07.06.2013, 00:23
von BMC das Grandfondo

Sieger
07.06.2013, 23:48
Das ist doch hier die Nr.1 wenn man schon im Tour-Forum ist.


http://www.bulls.de/bikes/show/alpine-hawk-di2/

Meine Frage wäre eigentlich:Für was braucht man eigentlich Scheibenbremsen am Rennrad?

pinguin
08.06.2013, 05:04
Grobe Vermutung: zum Bremsen.

gulugulu
08.06.2013, 07:11
Undifferenzierter Quatsch.

Nö, subjektive Einschätzung und die ist indiskutabel.
Er schreibt ja selbst, er sieht das Colnago als seine Lösung an, ist halt zu teuer. Wo liegt Dein Problem?

gulugulu
08.06.2013, 07:12
OT
Was Scheibenbremsen am RR betrifft bin ich wirklich NICHT aktuell, sind die offiziell für Veranstaltungen freigegeben?

Als wenn das hier die Masse tangieren würde, als wenn hier die Masse Rennen fahren würde :Applaus:

rabofrank
08.06.2013, 08:31
Als wenn das hier die Masse tangieren würde, als wenn hier die Masse Rennen fahren würde :Applaus:

Vielen ist dies wahrscheinlich gar nicht bewusst.
Ein Rennrad ist ja ein Rad für Rennen , also Radrennen. ;)

gulugulu
08.06.2013, 08:38
Vielen ist dies wahrscheinlich gar nicht bewusst.
Ein Rennrad ist ja ein Rad für Rennen , also Radrennen. ;)

Wenn alles nur zweckgebunden eingesetzt werden würde, würden wir alle 60 PS Autos fahren.
Ich geb dir Brief und Siegel, dass die meisten tollen Räder in den Kellern, Wohnungen, Garagen der Besitzer verweilen und größtenteils sonntags im Sommer mal gefahren werden. Schau dir mal an, welche Gurken bei Jedermannrennen mobilisiert werden. Die meisten haben keinen Bock, sich dort ihr Material im Zweifel zu ruinieren. Vor allem haben die wenigsten Geld dafür.

Ich fahre Jedermann-Autorennen auf den bekannten Rennstrecken, ich nenne derzeit einen Ferrari F355 mein eigen (Garagenwagen, größtenteils als Liebhaberfahrzeug gepflegt, einen BMW M6 und einen uralten BMW 320is, Baujahr 1991 .......... nun darfst du zwischen diesen Fahrzeugen wählen, welches ich einsetze, um meinem Hobby nachzugehen, garantiert nicht den M6 und ebenso nicht den Ferrari. Ich weiß, es gibt Verrückte, die das tun, aber da geht es mir weniger ums Geld, sondern mehr um meine persönliche Liebhaberei, ich würde kotzen, wenn mir hier jemand einen Schaden reinfährt. Unabhängig davon, dass das keine Versicherung bei Rennen an der Nordschleife zahlen würde.