PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : könnt ihr ohne kettenschleifen am umwerfer vorne gross, hinten 12/11 fahren ?



soprano
13.06.2012, 10:14
hallo,
wenn ich richtig in die Pedalen trete, dann schleift die kette am umwerfer. am montageständer ist kein schleifen hörbar. der umwerfer ist so eingestellt, wenn vorne gross hinten klein geschaltet ist mind. 2-3 mm platz zum leiblich besteht.
ist ein schleifen der kette normal, wenn die Kurbel stark belastet wird ? ich fahre ein canyon ultimate al mit Rotor Kurbel im pressfit lager.
wie stellt ihr eure umwerfer ein ?



gruss
stefan

Holsteiner
13.06.2012, 10:20
Schleifen kann im Wiegetritt schon mal vorkommen, wenn extrem kraftvoll in die Pedale getreten wird.

Ich selbst habe...dank Trimmschritt des Umwerfers, jedoch diese Problem seltenst bis gar nicht mehr.

Schräger Vogel
13.06.2012, 10:44
Begrenzungsschraube eine Winzigkeit nachstellen? Vielleicht ist der Umwerfer für "den Weg nach außen" etwas zu sehr eingeschränkt.

tigerchen
13.06.2012, 11:09
Schleifen kann im Wiegetritt schon mal vorkommen, wenn extrem kraftvoll in die Pedale getreten wird.

Ich selbst habe...dank Trimmschritt des Umwerfers, jedoch diese Problem seltenst bis gar nicht mehr.

Ja, kann schon vorkommen, bloß mit Trimmen hat es m.E. nix zu tun, getrimmt wird ja eher, wenn du hinten auf große Ritzel gehst.

Holsteiner
13.06.2012, 11:12
Ja, kann schon vorkommen, bloß mit Trimmen hat es m.E. nix zu tun, getrimmt wird ja eher, wenn du hinten auf große Ritzel gehst.

Naja...habe den Umwerfer so eingestellt, dass man ihn so weit nach außen stellen kann, dass nichts schleift. Dann passt das eben auch gut mit dem Trimmschritt, wenn es auf größere Ritzel geht. Und nach außen läuft die Kette am großen Kettenblatt auch nicht ab...auch nicht bei 53/11.

Ob es schleift, hängt auch ein wenig von der Rahmensteifigkeit und dem Körpergewicht ab.

tigerchen
13.06.2012, 11:15
Ob es schleift, hängt auch ein wenig von der Rahmensteifigkeit und dem Körpergewicht ab.

Ja, das stimmt, und auch vom Rundlauf des Kettenblatts. Es gibt doch oft schiefe.
P.S.: Hab von einem Bekannten eine Geschichte gehört: Da hat einer geschafft, das große originale Cannondale-Hollowgram-Kettenblatt beim Fahren umzuknicken.

Nordlys
13.06.2012, 12:03
Ja, das stimmt, und auch vom Rundlauf des Kettenblatts. Es gibt doch oft schiefe.
P.S.: Hab von einem Bekannten eine Geschichte gehört: Da hat einer geschafft, das große originale Cannondale-Hollowgram-Kettenblatt beim Fahren umzuknicken.

Fertigungsbedingte "Unwucht" im Kettenblatt oder vielleicht beim über die Treppe tragen mal mit den Kettenblatt aufgesetzt? Ansonsten kann eigentlich nur die Begrenzung nicht richtig eingestellt sein. Denn schleifen sollte gerade bei einem solchen Gang nichts.