PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kinderanhänger M2



SF_
14.06.2012, 21:02
Kann jemand was zu dem Anhänger Kids Touring M2 sagen:

http://www.kidstouring.de/produkte/kidas-tourer-trend-m2-das-meistverkaufte-standardmodell

Insbesondere würde mich interessieren:
- kann man damit auch mit mindestens 50 km / h fahren?
- ob man anstatt Laufrad auch ein Kinderfahrrad anhängen kann.

Joey
14.06.2012, 22:59
Interessant, sieht aus wie ein 75%-iges Ritschie-Plagiat. Aber günstiger und in entscheidenden Punkten verbessert. Weiß jemand was dazu?

Man kann auch 70 km/h fahren, und der Hänger kann auch bei 10 km/h umkippen. Pauschalaussage unmöglich, Du musst selbst wissen, was Du tust. Rein vom Photo sehe ich nicht, weshalb der kippeliger sein sollte als andere Anhänger. Das scheinen 20" Räder zu sein, ist also schon mal stabiler als beim Original.

schlauchtreifen
14.06.2012, 23:54
- kann man damit auch mit mindestens 50 km / h fahren?
.

aber sonst gehts noch?

kreuzwort
15.06.2012, 08:37
- kann man damit auch mit mindestens 50 km / h fahren?

Also bergab kannst Du bestimmt mit 50 Sachen fahren. Aber das wird bei einer scharfen Bremsung echt kritisch. Der relativ schwere ungebremste Hänger schiebt von hinten. Damit ist eine kontrollierte Bremsung nicht mehr möglich.


- ob man anstatt Laufrad auch ein Kinderfahrrad anhängen kann.

Ich denke das Kinderrad ist zu breit um es hinten quer draufzustellen.

antrieb
15.06.2012, 08:45
Hallo SF_!

Hast du dir schon mal http://www.kindercar.de/ angeschaut. Die kommen aus Karlsruhe und wenn ich
mich nicht täusche, bauen diese Ihre Hänger selbst.
Vielleicht kann man da was auf deine Anforderungen anpassen.
Ist aus Offenburg auch nur einen Katzensprung :)
Gruß Antrieb

SF_
21.06.2012, 20:22
...

Man kann auch 70 km/h fahren, und der Hänger kann auch bei 10 km/h umkippen. ....

Schon richtig, allerdings gibt es fahrzeugspezifische Eigenschaften (Lage der Resonanzfrequenzen). Mit meinem Roland-Lastenanhänger wollte ich bei 30 kg Zuladung nicht Mal 40 km / h fahren, obwohl man bei langsamer Fahrt auch 100 kg transportieren kann. Wenn jemand so einen Anhänger hat und schon bei x kg Zuladung 60 km / h damit gefahren ist würde es bei mir auch nicht so viel anders sein.

SF_
21.06.2012, 20:22
aber sonst gehts noch?

?

SF_
21.06.2012, 20:24
Also bergab kannst Du bestimmt mit 50 Sachen fahren. Aber das wird bei einer scharfen Bremsung echt kritisch. Der relativ schwere ungebremste Hänger schiebt von hinten. Damit ist eine kontrollierte Bremsung nicht mehr möglich.


.....

Wenn es nur um die zu bremsende Masse ginge: mit kurzen Record-Bremskörpern und Weinmann-Bremshebeln kein Problem, z. B.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?222576-Spazierenfahren-in-den-Alpen-Vorwort-und-Anreise&p=3538847#post3538847

SF_
21.06.2012, 20:26
....


Ich denke das Kinderrad ist zu breit um es hinten quer draufzustellen.

Das derzeitige Kinderrad („12-Zoll“) würde weniger als 5 cm auf beiden Seiten herausstehen, falls man es mittig fixieren könnte. Andererseits ist genau dies wieder ein Problem. Der Anhänger mag für seinen Zweck wirklich gut und preisgünstig sein – ich habe allerdings eigentlich keinen Bedarf für den Typ breites „fahrendes Kinderzimmer“ (mit Metallwanne und Teppichboden).
Ich würde das Rad gerne irgendwie längs dahinter hängen wollen.

SF_
21.06.2012, 20:28
Hallo SF_!

Hast du dir schon mal http://www.kindercar.de/ angeschaut.
...



Kindercar hat keine Aufhängung für Kinderräder.