PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RR-Parts am Bosch E-Bike - Welcher echter Schrauber kann helfen?



Bingarnichthier
17.06.2012, 10:56
Vorab: Es geht um ein rein technisches Problem welches wir mit eurer Hilfe hoffentlich lösen können. Dies soll bitte KEINE Sinndiskussion pro/conta E-Bike werden! Und: es nicht mein Bike um was es geht :D

Folgende Aufgabenstellung:

Ein Focus Jarifa Speed (45 km/h Pedelec mit Bosch Motor) soll wie folgt umgebaut werden:

2-fach (50/34) vorne
Di2 Schaltkomponenten (Umwerfer/Schaltwerk/"Knopfdruckschalthebel")
175er Kurbeln mit möglichst geringem Q-Faktor

Insbes. der 2-fach Umbau vorne macht uns Sorgen. Das ist von Bosch nicht so vorgesehen und es scheint nach langen Recherchen keine Systemlösung zu geben. Auch Kurbeln scheint´s so nicht zu geben.

Zur Not würden wir auch Sonderanfertigungen in Auftrag geben wenn es die Teile nicht gibt. Nur wo?

(Dass der Bosch umprogrammiert werden muss bei veränderter Übersetzung und dass das "niemand" ausser einem Hersteller mit entsprechender Herstellersoftware kann, ist uns bekannt. DAS ist das einzige Problem was uns keine Sorgen macht.)

knippkopp
17.06.2012, 11:20
der offene bosch-antrieb hat richtig bums.
die dünne kette würde "mir" sorgen machen.
am testbike auf einer hausmesse wurden gleich 3 alfine getriebe zerlegt.

wenn unter motorleistung vorn geschaltet wird, stirbt sicher kette oder umwerfer.


edith: sehe gerade. das läuft ja schon mit 10f. mutig.
die kurbel schaut nach lk104 aus.
es wird sicher möglich sein, dort 2 kettenblätter zu montieren.
ist noch die frage, wie der trittsensor im orginal verbaut ist.

Bingarnichthier
17.06.2012, 11:37
am testbike auf einer hausmesse wurden gleich 3 alfine getriebe zerlegt.


Es gibt keine Bosch 45 Pedelecs mit Alfine. Nur Kettenschaltung oder Rohloff.

Aber nun bitte back to topic: Keiner ne Idee für unsere Probleme? Muss doch irgendwie zu machen sein, muss es doch irgendwelche Schrauber geben die sowas als Herausforderung sehen, oder? :ü

panicmechanic
17.06.2012, 12:12
Du könntest den Input erhöhen, indem Du aussagekräftige Bilder und technische Daten, Abmessungen etc, postest. Nicht jeder hier möchte sich erst einen Bosch-Motor kaufen, um Dir bei Deinem Problem helfen zu können ;)

Die Been-There-Done-That-Fraktion könnte eher im Pedelecforum hocken.

knippkopp
17.06.2012, 12:15
Es gibt keine Bosch 45 Pedelecs mit Alfine. Nur Kettenschaltung oder Rohloff.


falsch.

Bingarnichthier
17.06.2012, 12:26
falsch.

Aha. Welches soll das denn sein?

knippkopp
17.06.2012, 13:04
Aha. Welches soll das denn sein?

cannondale gibt es optional mit 8- oder 11gang.
bei andren herstellern ist das auch möglich.
diese werden dann allerdings im drehmoment begrenzt.
nuvinci gibts wie sand am mehr. die kann das volle drehmonment ab.


ergo: nicht nur kette und rohloff.

Bingarnichthier
17.06.2012, 13:20
cannondale gibt es optional mit 8- oder 11gang.
bei andren herstellern ist das auch möglich.
diese werden dann allerdings im drehmoment begrenzt.
nuvinci gibts wie sand am mehr. die kann das volle drehmonment ab.


ergo: nicht nur kette und rohloff.

Wir reden hier über 45er S-Pedelecs mit Bosch. :Angel:

Ich bleib dabei: Die gibt´s nur mit Kette oder Rohloff....

knippkopp
17.06.2012, 13:26
Wir reden hier über 45er S-Pedelecs mit Bosch. :Angel:

Ich bleib dabei: Die gibt´s nur mit Kette oder Rohloff....

is ja auch wurscht.
hilft dir bei deinem problem auch nicht weiter.;)

c-st
18.06.2012, 08:03
Mal interessehalber, da ich den Boschantrieb nicht im Detail kenne (Fotos wären wirklich hilfreich):
Wie bringt der Motor die Kraft auf die Kette? Mit einem Ritzel hinter der Kurbel? An der Kurbel angeflanscht? Bei erstem stelle ich mir die durchs Schalten geänderte Kettenlinie schwierig vor, bei zweitem könnte ich mir vorstellen, dass es schwierig wird eine andere als die originale Kurbel anzutreiben. Immerhin könntet ihr theoretisch die Elektronik von Schaltung und Motor verknüpfen und zum Schalten die Leistung zurückfahren, so dass der Antrieb geschont wird.

Carinthian
26.07.2012, 11:04
Vorab: Es geht um ein rein technisches Problem welches wir mit eurer Hilfe hoffentlich lösen können. Dies soll bitte KEINE Sinndiskussion pro/conta E-Bike werden! Und: es nicht mein Bike um was es geht :D

Folgende Aufgabenstellung:

Ein Focus Jarifa Speed (45 km/h Pedelec mit Bosch Motor) soll wie folgt umgebaut werden:

2-fach (50/34) vorne
Di2 Schaltkomponenten (Umwerfer/Schaltwerk/"Knopfdruckschalthebel")
175er Kurbeln mit möglichst geringem Q-Faktor

Insbes. der 2-fach Umbau vorne macht uns Sorgen. Das ist von Bosch nicht so vorgesehen und es scheint nach langen Recherchen keine Systemlösung zu geben. Auch Kurbeln scheint´s so nicht zu geben.

Zur Not würden wir auch Sonderanfertigungen in Auftrag geben wenn es die Teile nicht gibt. Nur wo?

(Dass der Bosch umprogrammiert werden muss bei veränderter Übersetzung und dass das "niemand" ausser einem Hersteller mit entsprechender Herstellersoftware kann, ist uns bekannt. DAS ist das einzige Problem was uns keine Sorgen macht.)

Habe das HT-Bike XCC 4.5e Bosch (29") meiner Frau auf 2-Fach Kettenblatt 32/42 umgerüstet.
Funktioniert super. Unterstützung mit vernünftiger Trittfrequenz ab 5km/h!

Teilebedarf:

Deore Umwerfer (ev.mit Dremel etwas Nachbearbeiten)
Kettenblatt
Schalter (Deore)
Schelle f. Gegenzug



Denke es müsste auch mit größeren Kettenblättern funktionieren.

fitting12
27.07.2012, 11:53
Vorab: Es geht um ein rein technisches Problem welches wir mit eurer Hilfe hoffentlich lösen können. Dies soll bitte KEINE Sinndiskussion pro/conta E-Bike werden! Und: es nicht mein Bike um was es geht :D

Folgende Aufgabenstellung:

Ein Focus Jarifa Speed (45 km/h Pedelec mit Bosch Motor) soll wie folgt umgebaut werden:

2-fach (50/34) vorne
Di2 Schaltkomponenten (Umwerfer/Schaltwerk/"Knopfdruckschalthebel")
175er Kurbeln mit möglichst geringem Q-Faktor

Insbes. der 2-fach Umbau vorne macht uns Sorgen. Das ist von Bosch nicht so vorgesehen und es scheint nach langen Recherchen keine Systemlösung zu geben. Auch Kurbeln scheint´s so nicht zu geben.

Zur Not würden wir auch Sonderanfertigungen in Auftrag geben wenn es die Teile nicht gibt. Nur wo?

(Dass der Bosch umprogrammiert werden muss bei veränderter Übersetzung und dass das "niemand" ausser einem Hersteller mit entsprechender Herstellersoftware kann, ist uns bekannt. DAS ist das einzige Problem was uns keine Sorgen macht.)

Was ist denn das?
E-Bike?
Kann ich hier auch Fragen zum E-Bike Micron-F1 loswerden? Hätte da eine Frage zur Infight-Abstimmung.