PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Achtung Giro Pneumo Besitzer



schwochhaxla
13.06.2004, 21:17
Giro Helme können, wenn man sie bergauf an den Lenker hängt, brechen !!!!!!

Bin seit einem Jahr Besitzer eines Giro Pneumo.
Als mir der Helm nach einem halben Jahr brach - ohne Sturz oder ähnliches, habe ich den Helm an GROFA Deutschland geschickt in der Erwatrung einen Ersatzhelm zu bekommen . Als Antwort bekam ich, dass der Helm unsachgemäß gebraucht wurde: zB. durch Transport des Helmes am Lenker, oder Trasnport von Gegenständen im Helm (?).

Also behandelt Eure Giros vorsichtig !!

7Times
13.06.2004, 21:31
muhaha.. ist ja echt lächerlich

Dii Eitsch
13.06.2004, 21:34
Wie wollen die denn rausfinden, dass Du das Teil am Lenker hattest? Dann kann er genauso gut kaputt gehen, wenn er an nem Kleiderhaken hängt

greyscale
13.06.2004, 21:37
Was erwartest du von einem Helm, der im Low-Cost-Bereich positioniert ist?

Nahezu professionelle Einsatz-Bedingungen?

(Setze ich nun ein Smiley oder nicht?;))

P.

kairo
13.06.2004, 21:42
ich habe letzt auch schon gehört, dass der pneumo zwar sehr gut bei den tests ist also auf druck sehr gut reagiert nimmt man ihn aber und würde ihn auseinanderziehen er sehr schnell zerbricht.

ich tendiere momentan zum met stradivarius

Elwoody
13.06.2004, 21:43
Low Cost? Der Humor dieser Bemerkung erschließt sich mir nicht so ganz, obwohl ich eigentlich ein Ironie-Freund bin.

Siggi69
14.06.2004, 08:35
Was erwartest du von einem Helm, der im Low-Cost-Bereich positioniert ist?
P.

Naja, low cost ist etwas anderes. Habe mal ein wenig rumgeschaut, aber generell scheint der UVP 174,95 zu sein (teilweise billiger, z.b. fri-sports.de 159,95 euro). das ist doch kein low cost Helm. Generell glaube ich aber, dass der Pneumo einer der besten Helme ist, die zur Zeit auf dem Markt sind.

schwochhaxla
14.06.2004, 21:42
Wie wollen die denn rausfinden, dass Du das Teil am Lenker hattest? Dann kann er genauso gut kaputt gehen, wenn er an nem Kleiderhaken hängt

Da sind einige Druckstellen am Helm, genau vom am Lenker hängen, und das haben die sofort erraten. Unabhängig davon - die Druckstellen sind die Ursache, dass jede Gewährleistung abgelehnt wird. Nur wer hat seinen Helm bergauf am Kopf bei 30° ??
Naja mein vorheriger Helm um 40 DM hat das 5 Jahre lang ausgehalten. :mad:

Frodo
14.06.2004, 21:48
Giro Helme können, wenn man sie bergauf an den Lenker hängt, brechen !!!!!!

Bin seit einem Jahr Besitzer eines Giro Pneumo.
Als mir der Helm nach einem halben Jahr brach - ohne Sturz oder ähnliches, habe ich den Helm an GROFA Deutschland geschickt in der Erwatrung einen Ersatzhelm zu bekommen . Als Antwort bekam ich, dass der Helm unsachgemäß gebraucht wurde: zB. durch Transport des Helmes am Lenker, oder Trasnport von Gegenständen im Helm (?).

Also behandelt Eure Giros vorsichtig !!

Das nen Scherz, oder?


F.

islaender
14.06.2004, 21:49
Das heißt dann auf deutsch,ich kann meinen Pneumo in die Tonne werfen!!! :(
Dann frage ich mich aber was der Helm aushält,wenn ich stürze und auf den Kopf falle?
Darf garnicht dran denken... :(

Wilhelmina
14.06.2004, 21:51
hm. also ich weiss nicht. wenn dort DRUCKSTELLEN sind, muss dein helm ja ständig irgendwo gegengedängelt sein, als er am lenker hing?! dass da die garantie verrgeht, ist ja wohl normal. motorrad- und fahrradhelme, die richtig auf den boden fallen, soll man ja auch austauschen.


da ich meinen helm üblicherweise auf dem kopf trage, und auch seltener kartoffeln darin transportiere, mache ich mir wenig sorgen.


und ich halte den giro auch für einen sehr guten helm. tests und auftreten sprechen dafür. wer das modell im low-cost-bereich findet, darf bitte bescheid sagen. ;)

Machiavelli
15.06.2004, 06:05
Also in Watte packen und zu Hause in die Vitrine stellen, denn zum Tragen
während des Pedalierens ist er ja wohl viel zu schade.
Schade! :Applaus:

Rollendes Wrack
15.06.2004, 06:53
Nur mal aus Interesse:

Wieviel würde mich denn der Ersatz meines ordnungsgemäss zerstörten Pneumos kosten ?
Halber Rechnungsbetrag (=47Euro) ?

Gruss

Wrack

Tristero
15.06.2004, 14:33
Nein, halber UVP.

Beast
15.06.2004, 14:43
Nur wer hat seinen Helm bergauf am Kopf bei 30° ??


Meiner einer. Sehe ich überhaupt kein Problem drin.

jott_ka
15.06.2004, 15:26
Das heißt dann auf deutsch,ich kann meinen Pneumo in die Tonne werfen!!! :(
Dann frage ich mich aber was der Helm aushält,wenn ich stürze und auf den Kopf falle?
Darf garnicht dran denken... :(

Das der Helm dann kaputt geht, steht außer Frage, denn er nimmt die Energie auf, die er nicht an den Kopf weiterleiten soll.

jott_ka
15.06.2004, 15:28
Meiner einer. Sehe ich überhaupt kein Problem drin.

Hast eben einen gut belüfteten Helm gewählt :duimop:

csc
19.06.2004, 21:57
Da sind einige Druckstellen am Helm, genau vom am Lenker hängen, und das haben die sofort erraten. Unabhängig davon - die Druckstellen sind die Ursache, dass jede Gewährleistung abgelehnt wird. Nur wer hat seinen Helm bergauf am Kopf bei 30° ??
Naja mein vorheriger Helm um 40 DM hat das 5 Jahre lang ausgehalten. :mad:


Hast Du evtl. ein Bild vom reklamierten Helm. Mich würde mal interessieren, wie die Druckstellen aussehen. Obwohl der Pneumo sehr gut belüftet ist, nehme ich diesen auf längeren bergauf Passgen auch ab. Dann hänge ich diesen um den Vorbau, der Rest des Helms wird von den Shimano STI Wäscheleinen gehalten.

Inspector
20.06.2004, 02:13
Das heißt dann auf deutsch,ich kann meinen Pneumo in die Tonne werfen!!! :(
Dann frage ich mich aber was der Helm aushält,wenn ich stürze und auf den Kopf falle?
Darf garnicht dran denken... :(

Nein, er ist bei einem Sturz wirklich gut. Ich bin einmal bei einem Rennen mit 45 gegen eine Mauer (vom Friedhofseingang :D ) und dann direkt auf den Kopf gefallen. Habe garnichts gespürt und an den Rissen in verschiedenen Richtungen hat man auch gesehen wie schön er die Kräfte verteilt.

Obwohl, einige sagen, dass der Sturz einiges bei mir erklärt ;)

PS: Seit dem Stradivarius (aus Geldmangel) der Pneumo ist leicht besser.

schwochhaxla
20.06.2004, 21:23
Hast Du evtl. ein Bild vom reklamierten Helm. Mich würde mal interessieren, wie die Druckstellen aussehen. Obwohl der Pneumo sehr gut belüftet ist, nehme ich diesen auf längeren bergauf Passgen auch ab. Dann hänge ich diesen um den Vorbau, der Rest des Helms wird von den Shimano STI Wäscheleinen gehalten.

Habe versucht ein Foto zu machen, doch leider ist da nichts mehr zu sehen. Habe den Helm genau wie von Dir beschrieben über den Vorbau gehängt. Durch den Druck der Kabel enstehen dann so kleine Eindrücke im weichen Polystyrol des Helms.

bergfloh
25.06.2004, 07:34
Habe vor kurzem bei meinem Pneumo ebenfalls einen Riss entdeckt - genau vorne auf dem kleinen Verbindungssteg. Da der Helm so fragil gebaut ist, ist es meiner Meinung nach möglich, daß mit der Zeit durch den Druck, der von Innen auf den Helm wirkt, wenn man ihn fixiert, ein Defekt entsteht. Mit Stirnband hat mir der Helm auch gerade gepasst, und ich musste ihn mit etwas Kraft auf den Kopf drücken.

Da ich den Helm ohnehin nicht weiterverwenden konnte und auch keinen Austausch gegen einen anderen Giro wollte, hab ich mir den Spaß gemacht und ausprobiert, ob man ihn mit bloßen Händen zerbrechen kann - wenn man ihn von Innen kräftig auseinanderzieht, dann bricht er sehr schnell.

sputnik_monroe
25.06.2004, 11:09
an meinem pneumo habe ich auch vor ein paar monaten ein bruch entdeckt. schön blöd denn gestürzt bin ich nicht. da ich viel im WK fahre musste ein neuer her. jetzt hab ich limar 707 und bin damit super zufrieden. der helm ist auch deutlich leiser; also geräuscharm wenn man flotter durch die gegend flitzt.

trenga.de
25.06.2004, 11:26
was bin ich froh das ich so arm bin

wollte mir letztes jahr auch nen giro kaufen, weil nix (kein bell und kein met will auf meine Rübe) besser passte, habe dann durch zufall bei der vätternrunde nen trek gesehen und gekauft, gab sogar rabatt für meinen alten helm, und als dann der tour-test kam habe ich mich richtig gefreut.

Tristero
25.06.2004, 11:39
Der aktuelle Stradi ist, um solche Druckstellen zu vermeiden, unten rum komplett im Inmoldingverfahren gearbeitet. Nicht schlecht, was?
Gruß,

Tristero

trenga.de
25.06.2004, 11:45
Der aktuelle Stradi ist, um solche Druckstellen zu vermeiden, unten rum komplett im Inmoldingverfahren gearbeitet. Nicht schlecht, was?
Gruß,

Tristero

sicherlich richtig, aber eben schwerer

Isaac
13.10.2005, 11:18
Da sind einige Druckstellen am Helm, genau vom am Lenker hängen, und das haben die sofort erraten. Unabhängig davon - die Druckstellen sind die Ursache, dass jede Gewährleistung abgelehnt wird. Nur wer hat seinen Helm bergauf am Kopf bei 30° ??
Naja mein vorheriger Helm um 40 DM hat das 5 Jahre lang ausgehalten. :mad:

Ich. Auch bei 40°. Wegen der guten Durchlüftung und als Sonneschutz. :ä

Carazow
13.10.2005, 11:46
[...] fahre ich jetzt Atmos. [...]

bei deinen paar hundert km im jahr, dürfte der atmos lange genug halten :D

hartmut

sensole
13.10.2005, 13:13
Nur wer hat seinen Helm bergauf am Kopf bei 30° ??

.... wer so wenig Haare auf dem Kopf hat wie ich, lässt den Helm besser dort wo er ist :D :D :D

wilson
13.10.2005, 13:34
Meiner einer. Sehe ich überhaupt kein Problem drin.

Genau. Der Helm gehört aufn Kopf und nicht an den Lenker...!

cluso
13.10.2005, 13:49
Kann ich mir das Verhalten kaum vorstellen.

Beim Tausch meines E2 war Grofa/Giro sehr kulant und hat anstandslos getauscht.

Ein Bild des Helms wäre sehr hilfreich.

Gruß

cluso

Carazow
13.10.2005, 14:18
ich kann von giro bis jetzt auch nix negatives berichten:

meine bisherigen giros (ein "ur"-giro [noch mit stoff/netzüberzug] und ein boreas) halten anstandslos. den "ur"-giro habe ich ca. 7jahre aktiv gefahren und den boreas seit 2000.

hartmut

der nächstes jahr auch atmos fährt...

Carazow
13.10.2005, 14:42
Atmos 2006 in weiß mit weißem Carbon. :grinsevil

sieht das nicht ZU unschuldig aus?

hartmut

und: passt das zu meinen chromenen diadoras :D