PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rotor 3D plus mit Shimano



Rubberduck
24.06.2012, 09:38
Hallo zusammen

Anfang August sollte mein Speed Concept 9.9 kommen. Ich will eine mechanische Shimano verbauen, entweder Dura Ace oder Ultegra in glossy grey. Shimano soll es sein, da ich sonst alles Equipment Shimano habe.
Nun frage ich mich aber, ob vielleicht doch eine Rotor 3D plus passen würde.

Dazu ein paar Fragen:
1. Passt die Rotor 3D plus problemlos an das Speed Concept 9.9? Hat ja ein speziell ausgebildetes Tretlagergehäuse, so wie ich gesehen habe.
2. Ist die Schaltperformence gleich gut wie mit den Shimano-Kurbeln bzw. Kettenblätter?
3. Was für Kettenblätter (53/39) würdet ihr mir empfehlen? Müssen rund sein, nicht oval, daher die Frage. Da hängt ja sicher viel mit der Funktion bzw. Schaltperformence zusammen.
4. Wie ist dann so das Gewicht der kompletten Kurbel im Vergleich zu Shimano, eher schwerer oder leichter?
5. Was würdet ihr tun? Shimano komplett oder auch Rotorkurbel?

Hoffe ihr könnt mir das etwas Infos geben. Die Suche im Netz liefert zwar auch Info, aber eben, nicht ganz so konkret...

Danke schon mal

alfton
24.06.2012, 12:03
1. Passt die Rotor 3D plus problemlos an das Speed Concept 9.9? Hat ja ein speziell ausgebildetes Tretlagergehäuse, so wie ich gesehen habe.
Wenn Shimano Kurbel passt, dann sollte auch Rotor passen.

2. Ist die Schaltperformence gleich gut wie mit den Shimano-Kurbeln bzw. Kettenblätter?
Mit ziemlicher Sicherheit nicht, so hab ich es zumindest in vielen Tests gelesen. Heißt aber nicht, dass andere Kettenblätter schlecht schalten, halt nicht so gut wie die von Shimano.

3. Was für Kettenblätter (53/39) würdet ihr mir empfehlen? Müssen rund sein, nicht oval, daher die Frage. Da hängt ja sicher viel mit der Funktion bzw. Schaltperformence zusammen.
TA sollen gut sein, man kann auch original Shimano Blätter montieren.

4. Wie ist dann so das Gewicht der kompletten Kurbel im Vergleich zu Shimano, eher schwerer oder leichter?
Shimano macht keine Leichtbauteile, Rotor wird mit Sicherheit paar Gramm leichter sein.

5. Was würdet ihr tun? Shimano komplett oder auch Rotorkurbel?
Ich stand vor der selben Frage, habe jetzt FC-7900, hab ich nicht bereut.

los vannos
24.06.2012, 12:42
Ich sag es mal so, da das Speed Concept ein TT-Bike ist, würde die Rotor-Aero Kurbel deutlich besser passen, auch aus rein optischer Sicht. Und dann natürlich auch mit aero-Kettenblättern.
Aber ansonsten ist die Schaltperformance der Shimano Antriebe (insbesondere KBs) unübertroffen. Aber wirklich "schlecht schalten" tut man bei anderen Herstellern nun auch nicht.

funnystuff
24.06.2012, 12:45
Du hast doch bestimmt eine Vorstellung, warum du dir die Rotor dranschrauben willst, statt der Shimano. Gewicht und/oder Design, vermutlich. Dazu soll sie ja extrem steif sein (wenn man das braucht). Je nach Kettenblattwahl fällt sie vermutlich etwas leichter aus, neben TA käme noch Stronglight CT2 in Frage.

Shimano und Rotor 3d + haben unterschiedliche Lagerstandards - wie passen die jeweils zu deinem Rahmen? Oder willst du die Rotor mit Adapter fahren? Ansonsten käme die "normale" 3d in Frage.

lucabrasi
24.06.2012, 13:46
die rotor 3d+ ist rund 150 g leichter als die shimano kurbel,

die 3d+ kurbel bedient nur mit unterschiedlichen lagerschalen mindestens bsa, bb30 un bbright lagerstandards (ziemlich genial), also auch gut für die zweit- oder drittnutzung bzw. für den wiederverkauf.

es gibt einen aerospider mit aerokettenblätter die man gegen den normalen spider wechseln kann

Alpenmonster
24.06.2012, 13:57
Ich habe seit bald einem Jahr eine normale 3d mit Stronglight CT2-Kettenblättern (Rest der Gruppe ist eine 6700). Schaltverhalten ist absolut ok. Mag schon sein, dass original Shimano-Kettenblätter noch etwas geschmeidiger schalten, aber ich hatte bis heute weder einen Abwurf noch einen Kettenklemmer oder dergleichen. Fazit: Von der Schaltperformance spricht nichts gegen die verwendung einer Rotor mit Stronglight CT2 in Verbindung mit Ultegra oder DA.

Schnecke
24.06.2012, 14:19
Bei der Schaltperformance der Kettenblaetter wuerde ich mir nicht so den Kopf machen. Ich habe zwar die Rotorkurbel nicht fahre aber Stronglight Ct2 und Cannondale MK5 Kettenblaetter sowie Shimano 7800. Beim Schalten merke ich zwischen den drei im normalen Fahrbetrieb keinen Unterschied, evtl. schalten die Stronglight etwas "langsamer" aber sicher bin ich mir da nicht. Das ist wohl eher fuer diejenigen ein Problem die das Gras wachsen hoeren.

paulipirat
24.06.2012, 14:23
Ist glaube es ist so, dass bei Trek nur die 3D und nicht die 3D+ passt. Ich habe mit einer 3D für mein Madone 6.9 geliebäugelt, es scheint aber bei Trek in Kombi mit der Rotor vermehrt Probleme bzgl. der optimalen Passform (Toleranzen bei der Achse) zu geben.

tomb
24.06.2012, 19:45
1. Passt die Rotor 3D plus problemlos an das Speed Concept 9.9? Hat ja ein speziell ausgebildetes Tretlagergehäuse, so wie ich gesehen habe.
http://www.rotorbike.com/nueva/infotecnica/ROTOR_Standard_DeviationBBROAD_ENG.pdf


2. Ist die Schaltperformence gleich gut wie mit den Shimano-Kurbeln bzw. Kettenblätter?
Nein.

[...]


4. Wie ist dann so das Gewicht der kompletten Kurbel im Vergleich zu Shimano, eher schwerer oder leichter?
Eher vernachlässigbar...


5. Was würdet ihr tun? Shimano komplett oder auch Rotorkurbel?
Shimano komplett.