PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zipp Lagerspiel einstellen



Rubberduck
25.06.2012, 07:00
Hallo zusammen
Ich habe einen 404 LRS. Der hat Alubremsflanken. Habe ihn dieses Frühjahr gekauft. Nun habe ich sicher schon so 1500km damit gemacht. Jetzt ist mir schon länger aufgefallen, dass wenn ich das Rennrad die Treppe rauf trage und sich das HR darin dreht, sich der Freilauf sehr unglechmässig anhört. Fast wie wenn an einer Stelle die Bremse berühren würde, was sie aber nicht macht. Und gestern auf einer Abfahrt ist es mir vorgekommen wie ich hinten einen Platten hätte, was ich auf nicht hatte. Nun ist mir gestern aufgefallen, dass das HR im Rahmen Spiel hat. Google gefragt und Zipp Homepage besucht mit dem Ergebniss, dass etwas "wackeln" normal ist und sich mit dem Fahrergewicht aufhebt.
Wie viel ist gut und wie soll ich das messen? Mein HR hat sicher 5mm Spiel, wohingegen mein VR gar kein Spiel aufweist.
Hoffe jemand kann mir sagen wie ich das einstellen muss.

Rubberduck
25.06.2012, 14:02
Kann mir niemand helfen :(:confused:

bergschnecke
25.06.2012, 15:09
Es wäre günstig, wenn du den Jahrgang/Nabentyp angeben könntest oder vielleicht ein Bild einstellen.
Das würde die Sache etwas erleichtern.

Rubberduck
25.06.2012, 15:31
mhm, weiss ich nicht genau, aber ich würd sagen Jg. 2011 oder 2010. Nabentyp weiss ich nicht.

marvin
25.06.2012, 20:52
Deine Beschreibungen sind halt insgesamt ziemlich schwammig. Ein paar mehr und vor allem detailliertere Informationen bräuchte man schon.

5mm Spiel sind in jedem Fall eine mittlere Katastrophe - wo auch immer Du diese 5mm "gemessen" hast, sowas darf ein Laufrad an keiner Stelle aufweisen.

Sämtliche Wartungs- und Einstellanleitungen findest Du auf der Website von Zipp (www.zipp.com).
Da gibt es auch reichlich Hinweise, um Deine Naben exakt zu datieren. Da ist Zipp wirklich vorbildlich.


Und bei 1500km Laufleistung kann das Rad ja wohl kaum älter als ein Jahr sein. Was sagt der Händler zu dem "Spiel"?

musti1980
25.06.2012, 22:01
Wenn du den Standart-LRS von den 404ern hast, dann hast wohl vorne die 88er und hinten die 188er Nabe verbaut. Das Lagerspiel kannst einstellen. Google mal einfach und du wirst fündig werden. Auch ich musste das Lagerspiel fest komplett auf Null stellen, da ich sonst zu viel Spiel hatte. Aber stell es ja N I C H T auf komplett null!!!

Das dürften deine Naben sein!?

Rubberduck
26.06.2012, 06:38
Wenn du den Standart-LRS von den 404ern hast, dann hast wohl vorne die 88er und hinten die 188er Nabe verbaut. Das Lagerspiel kannst einstellen. Google mal einfach und du wirst fündig werden. Auch ich musste das Lagerspiel fest komplett auf Null stellen, da ich sonst zu viel Spiel hatte. Aber stell es ja N I C H T auf komplett null!!!

Das dürften deine Naben sein!?

ja, so ungefähr sehen die aus. Für mich ist halt schwer einzuschätzen wie viel Spiel sie nun haben dürfen. Zwischen kein Speil, was ja NICHT sein darf, und ein wenig ist sehr viel "Spiel"raum :ü

los vannos
26.06.2012, 07:00
Ein richtig eingestelltes Lagerspiel ist halt so ne Sache.
Das Lagerspiel muß bei eingebautem Zustand, mit ordentlich angezogenem Schnellspanner grade eben nicht mehr zu spüren sein. Das so einzustellen, daß es eben so klein ist, also im ausgebautem Zustand, ist eine Erfahrungssache. Brobier Dich damit ein paar mal aus, meistens braucht man als ungeübter eh ein paar Versuche, bis es richtig eingestellt ist. Also, Lagerspiel auf ein kleines Bischen einstellen und Laufrad richtig einbauen (ein Konuslager würde ich da noch auf genügend Fett überprüfen, weil ein evtl. zu großes Lagerspiel vorher das Fett etwas reduziert oder gar ganz ausgepült haben könnte und dann Pittig droht). Also den Schnellspanner mit genügend Druck festziehen und schauen, daß das LR noch gut dreht und das Lagerspiel durch den Druck des Schnellspanners aufgehoben wird.

marvin
26.06.2012, 07:32
...wobei das Lagerspiel der Zipps jederzeit im eingebauten Zustand eingestellt werden kann. Alles was man dafür braucht ist ein 2mm Inbus. Das geht sogar noch einfacher als bei Mavic. Wie schon gesagt, gibt es dazu auch klare Anleitungen auf der Zipp-Website. Nur selber lesen muss man sie halt. Verlinken werd ich das jetzt nicht auch noch.

Rubberduck
26.06.2012, 07:41
...wobei das Lagerspiel der Zipps jederzeit im eingebauten Zustand eingestellt werden kann. Alles was man dafür braucht ist ein 2mm Inbus. Das geht sogar noch einfacher als bei Mavic. Wie schon gesagt, gibt es dazu auch klare Anleitungen auf der Zipp-Website. Nur selber lesen muss man sie halt. Verlinken werd ich das jetzt nicht auch noch.

Für was ist das den hier? Dann schreib gar nicht. THX

Rubberduck
26.06.2012, 07:46
Ein richtig eingestelltes Lagerspiel ist halt so ne Sache.
Das Lagerspiel muß bei eingebautem Zustand, mit ordentlich angezogenem Schnellspanner grade eben nicht mehr zu spüren sein. Das so einzustellen, daß es eben so klein ist, also im ausgebautem Zustand, ist eine Erfahrungssache. Brobier Dich damit ein paar mal aus, meistens braucht man als ungeübter eh ein paar Versuche, bis es richtig eingestellt ist. Also, Lagerspiel auf ein kleines Bischen einstellen und Laufrad richtig einbauen (ein Konuslager würde ich da noch auf genügend Fett überprüfen, weil ein evtl. zu großes Lagerspiel vorher das Fett etwas reduziert oder gar ganz ausgepült haben könnte und dann Pittig droht). Also den Schnellspanner mit genügend Druck festziehen und schauen, daß das LR noch gut dreht und das Lagerspiel durch den Druck des Schnellspanners aufgehoben wird.

Ok, das hilft, ich werd das so mal testen...
Danke

OCLV
26.06.2012, 07:48
http://zipp.com/support/manuals/manuals.php

marvin
26.06.2012, 07:51
Für was ist das den hier? Dann schreib gar nicht. THX
Jetzt mal ehrlich:
Bist Du nur zu faul oder auch zu blöd?
Ich hab Dir alles geliefert, was Du brauchst, aber ich werde es Dir nicht noch vorlesen und Dir die Naben persönlich einstellen.

Schönes Leben noch... Mann Oh Mann. :(

los vannos
26.06.2012, 07:56
So wie ich das hier sehe, hast Du zwar kein Konuslager, sondern eingepresste Industrielager (man möge mich berichtigen, falls ich falsch liege!), die mittels einstellbarer Achse belastet und eingestellt werden.
Im Prinzip genau so, wie ich schon geschrieben habe.
Und so wie marvin das schreibt, daß es auch in eingebautem Zustand einstellbar ist, lässt aber nicht das Nachfetten zu. Ich würde das LR im ausgebautem Zustand erstmal nach Explosionszeichnung und Anleitung demontieren, nach Verunreinigungen im Nabenkörper kontrollieren ggf. säubern und Alles gut einfetten. Und danach dann das Lagerspiel einstellen und das LR verbauen. Du kannst dann, wenn das Nabenspiel nicht ganz okay ist, im eingebautem Zustand ja den letzten Feinschliff machen.

Rubberduck
26.06.2012, 08:16
Jetzt mal ehrlich:
Bist Du nur zu faul oder auch zu blöd?


Glaube zweiteres, sonst würd ich ja nicht fragen :ü

marvin
26.06.2012, 08:20
So wie ich das hier sehe, hast Du zwar kein Konuslager, sondern eingepresste Industrielager (man möge mich berichtigen, falls ich falsch liege!), die mittels einstellbarer Achse belastet und eingestellt werden.
Im Prinzip genau so, wie ich schon geschrieben habe.
Und so wie marvin das schreibt, daß es auch in eingebautem Zustand einstellbar ist, lässt aber nicht das Nachfetten zu. Ich würde das LR im ausgebautem Zustand erstmal nach Explosionszeichnung und Anleitung demontieren, nach Verunreinigungen im Nabenkörper kontrollieren ggf. säubern und Alles gut einfetten. Und danach dann das Lagerspiel einstellen und das LR verbauen. Du kannst dann, wenn das Nabenspiel nicht ganz okay ist, im eingebautem Zustand ja den letzten Feinschliff machen.
Hi Vannos. Ja, es sind Rillenkugellager/Industrielager. Das Einstellen ist wirklich supersimpel, ich fahre die Naben selber seit drei Jahren.
Hier für Dich der Link (Maintenance an Preload Adjustment). Der TE weigert sich ja hartnäckig, zu lesen. :D
http://zipp.com/_media/pdfs/manuals/88-188_hub_manual.pdf.

marvin
26.06.2012, 08:22
Glaube zweiteres, sonst würd ich ja nicht fragen :ü
O.K. Dann lies Dir mal die verlinkte Anleitung durch.
Ja, sorry ist alles in Englisch. Gibbet von Zipp aber meines Wissens nach aber nirgends auf Deutsch.

marvin
26.06.2012, 08:25
Auch hier nachzulesen:
http://zipp.com/support/maintenance/88-188_hub_maintenance.php

Und hier sogar noch als Video:
http://www.youtube.com/watch?v=vRBNkp0L2Kc

los vannos
26.06.2012, 08:31
Hi Vannos. Ja, es sind Rillenkugellager/Industrielager. Das Einstellen ist wirklich supersimpel, ich fahre die Naben selber seit drei Jahren.
Hier für Dich der Link (Maintenance an Preload Adjustment). Der TE weigert sich ja hartnäckig, zu lesen. :D
http://zipp.com/_media/pdfs/manuals/88-188_hub_manual.pdf.

Danke marvin,
ich bin leider noch nicht dazu gekommen, meine kürzlich angeschafften Zipp Naben zu verbauen, aber dank der Anleitung (von Dir direkt von OCLV der Vorweg) mach ich mich heut abend mal ans Zerlegen - was Du heute kannst besorgen.... :rolleyes:

Und über den Google-Übersetzer bekommt man die Anleitung auch ins Deutsch übersetzt, auch wenns nicht ganz so gut übersetzt ist. ;)

marvin
26.06.2012, 08:36
...Und über den Google-Übersetzer bekommt man die Anleitung auch ins Deutsch übersetzt, auch wenns nicht ganz so gut übersetzt ist. ;)
Ja, den Übersetzer hab ich eben auch mal ausprobiert. Ist aber eher belustigend, was dabei rauskommt.

los vannos
26.06.2012, 08:51
Über die falsch übersetzrten Fachbegriffe kann man sich schon beölen. :D
Aber mit etwas Grips und und/oder Eigeninterpretation klappst meistens ganz gut.

Ich bin immer noch am überlegen was ich erst fertig baue: Zipp-Naben-LRS, oder DT-Swiss-Naben-LRS.
Beide bekommen wahrscheinlich mind. 50mm Planet-X Felgen (obwohl ich den Zipp Naben schon standardgerecht auch Zipp-Felgen verpassen möchte - 404 :hmm:)
Vom Sound nehmen die sich ja nichts. Und jett, wo ich mich mal um die Naben kümmer, haben beide ihre gegensätzlichen Vor-und Nachteile.

Aber das ist eh Off Topic, daher bleibt das aucgh eher ne Frage an mich selbst :ü


Auf jeden Fall hat mich der Thread hier mal dazu veranlasst, daß ich mich mal um die Naben direkt kümmer und da auch mal reingeschaut habe.
Also such dem TE ein Danke, wegen Fred-Eröffnung ;)

musti1980
26.06.2012, 11:50
Ich habe meine Naben schon einige Male zerlegt - ist keine Hexerei sie wieder auch passend zusammenzusetzen! Die Anleitung/en die von marvin und Co gepostet wurden sind, auch wenn in Englisch gehalten, mehr als ausreichend! :D

Rubberduck
27.06.2012, 07:45
So, ich hab das Lagerspiel neu eingestellt. Mir ist aufgefallen, das die Schraube praktisch lose war.
Habe das Spiel 3 mal eingestellt. Es ist nun vergleichbar mit dem des VR.
Hoffe bald eine Testfahrt machen zu können :Applaus:

los vannos
27.06.2012, 07:55
Du darfst aber jetzt, im eingebauten Zustand, kein Lagerspiel mehr spüren.
Ich hab mich gestern auch mal an meine Naben gemacht und muß sagen,
daß diese Naben zu hochwertig sind. Da kommen keine Planet-X Felgen drauf.
Das wär ja ne Beleidigung für die Naben :D

Ansonsten viel Spaß bei der "Probefahrt" Rubberduck! Lass es krachen :D :5bike:

marvin
27.06.2012, 08:10
Du darfst aber jetzt, im eingebauten Zustand, kein Lagerspiel mehr spüren.
Ich hab mich gestern auch mal an meine Naben gemacht und muß sagen,
daß diese Naben zu hochwertig sind. Da kommen keine Planet-X Felgen drauf.
Das wär ja ne Beleidigung für die Naben :D

Ansonsten viel Spaß bei der "Probefahrt" Rubberduck! Lass es krachen :D :5bike:
Ja, die Zipp-Naben machen richtig Spass. Konstruktiv und fertigungstechnisch absolut top und auch schöner gemacht als jede DT-Swiss.

supertester
07.09.2012, 21:19
Bin glücklicher Neubesitzer der Zipp 404. Probefahrt gemacht, dann Lagerspiel kontrolliert, das sich von währen der kurzen Fahrt unschön akustisch bemerkbar machte..
Es war so eingestellt wie in dem Video gezeigt. http://www.youtube.com/watch?v=6VjZHmiL084

Dann habe ich seitliches Spiel das absolut unnormal ist. Also habe ich etwas mehr Vorspannung draufgegeben. Das Maximum, was ich mit Handschuh im eingebauten Zustand schaffe. Alles darüber ist eindeutig nicht gut fürs Lager. Bei allem darunter habe ich noch mehr Spiel.

Weg ist das Spiel dann immer noch nicht. Erhöhen will ich die Spannung aber auch nicht weiter.
Ist ein wneig seitliches Spiel bei Zipp Naben nicht ungewöhnlich? :confused:

Mich stört daran, dass eigentlich kein "Knackgefühl" da sein dürfte. Mechanisch kann kein Spiel da sein, wenn die Vorspannung drauf ist und der Schnellspanner geschlossen. Bei der Verarbeitung habe ich eher das gefühl, dass es so sein soll. Das Dollste, was ich bisher an Nabe besitzen durfte.

supertester
08.09.2012, 10:56
Ich habe es schlussendlich abgestellt bekommen, Wert drauf, der wohl optimal sein sollte. Anderer LRS, den ich vor Kauf mal prüfend in Händen hielt, sollte ähnlich gewesen sein.
Beim besten Willen, wenn ich mich an die Anleitungen halte, die sicherlich sinnvoll sind, mault die Nabe. Ich werds mal real vergleichen.

igliman
10.04.2013, 07:58
Geiles Video und genau so erklärt wie es sich gehört!

Einfach anschauen und loslegen! So gehts!

supertester
11.04.2013, 00:34
Geiles Video und genau so erklärt wie es sich gehört!

Einfach anschauen und loslegen! So gehts!

Ja, aber nicht mit meinem LRS. Inzwischen auf Anraten geschätzen Forenmitglieds retourniert. Ungefahren.

OCLV
11.04.2013, 06:47
Ja, zumindest das HR war fabrikneuer Schrott.
Nicht sinnvoll einzustellen. Entweder wackelt es deutlich oder die HR Nabe blockiert fast vollständig bei geschlossenem Schnellspanner. Im ausgebauten Zustand war alles ok.

igliman
11.04.2013, 07:38
Oh man, das ist aber echt "schade" (ist nicht das richtige Wort, oder?)...

Ich hatte während der Ausfahrt im Wiegetritt immer ein leichtes Knacken gehört.
Nach einer recherche hier im Forum bin ich aufs Hinterrad gekommen, weil mit einem anderen LRS das Knacken weg ist. Also das ZIPP 404 HR angeschaut, Lagerspiel festgestellt.

Habe dann zu Hause das Rad ausgebaut. 2-er Inbus, Schräubchen auf, Achse festhalten und auf der Nicht-Antriebsseite den Freilauf nicht ganz aufschrauben. Jetzt habe ich mir das Teil mal genau angeschaut, aber es war genug geschmiert, alle Teile saßen dort wo sie hingehört haben.
Habe dann wieder den Verschluß draufgesetzt. Angeschraubt, bis man einen Wiederstand spürt. Und dann eine kleines Stück wieder in die andere Richtung und gut ist. Ob das nun eine 1/8 Umdrehung war, keine Ahnung, ich denke eher weniger, vieleicht 1/10 oder noch weniger.
Irgendwo zwischen 1/16 und 1/8 Umdrehung liegt glaube ich die einzige Wahrheit.
Das Spiel ist erst einmal beseitigt!
Laufrad steckt wieder im Rahmen und wartet auf eine Ausfahrt.

Ich muss aber feststellen, dass das Einstellen des Lagerspiels bei ZIPP wirklich ein Kinderspiel ist! Bei meinen Campagnolo Neutrons war das nicht ganz so easy going. Da habe ich das von einem erfahrenen Schrauber machen lassen.

Wenn das nicht so funzt, dann ist das natürlich schlecht. Man kauf ja keinen 08-15 Laufradsatz, sondern leistet sich doch ein sündhaft teueres Bauteil!
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ZIPP sich da was nachreden lässt und deren Service hier einiges tun wird!

Wünsche euch auf jeden Fall, dass ZIPP schnell was tut!

OCLV
11.04.2013, 07:51
Wie gesagt: man bekommt das Spiel weg. Nur hört das LR dann nach 2 Umdrehungen auf zu drehen wo alle anderen LR ~20-30 Umdrehungen schaffen. Also hängt da was, was deutliche Reibung verursacht. Dreht man den Einstellring um deutlich weniger als 1/16 zurück, ist das Spiel wieder da.
Und da der supertester mittlerweile schon 3 HR dieses Typs bekommen hat und auch schon von Zipp bestätigt bekommen hat, dass mind. 1 HR davon schon im Neuzustand defekt war, kann es sich nicht mehr um einen bedauerlichen Einzelfall handeln.

igliman
11.04.2013, 08:03
Oh je, da weiß man absolut gar nicht was man zu sagen soll.

Bedauerlicher Zufall, schlechte Charche bei der Herstellung, oder höhere Mächte?

Mal im ernst, das ist echter Mist. Ich meine, es kommt immer mal vor dass ein LR defekt ist. Auch dass eines im Auslieferungszustand bereits defekt ist, aber dass nun schon das 3.te LR defekt ist, das ist mehr als nur mies.
Entweder stimmt die Qualitätskontrolle von ZIPP nicht, stimmt die Qualität der Naben nicht, oder sendet hier der Service defekte oder gebrauchte LR raus.

Ich weiß nicht was ich machen würde. Ich denke ich würde auf eine vollständige Wandlung oder Austausch bestehen. Würde vielleicht sogar darauf bestehen, dass ein LR an einen autorisierten Händler gesandt wird, der das Teil einbaut, prüft und bestätigt.
Aber was hat man noch für Möglichkeiten? Austausch gegen nagelneu verlangen, evtl. einen Tausch gegen ein anderes LR, also z.B. ein 404 gegen ein 303, oder was geht noch?

OCLV
11.04.2013, 08:09
LR war beim Zipp Service und wurde dort für defekt befunden. Ungefahren.
Dann gabs vom authorisierten Zipp Händler einen neuen, ungefahrenen LRS. Der wurde dann nochmal beim Händler vor Ort überprüft, ging auch zurück an den Händler, jetzt der 3. LRS der zurück geht.
Die Alternative: einen LRS kaufen der funktioniert mit Naben die Qualität versprechen. Also eher keine Zipps mehr.

Beast
11.04.2013, 08:12
Jetzt mal ehrlich:
Bist Du nur zu faul oder auch zu blöd?
Ich hab Dir alles geliefert, was Du brauchst, aber ich werde es Dir nicht noch vorlesen und Dir die Naben persönlich einstellen.

Schönes Leben noch... Mann Oh Mann. :(

Irgendwie klingst Du.....


...verbittert. :D

igliman
11.04.2013, 08:16
LR war beim Zipp Service und wurde dort für defekt befunden. Ungefahren.
Dann gabs vom authorisierten Zipp Händler einen neuen, ungefahrenen LRS. Der wurde dann nochmal beim Händler vor Ort überprüft, ging auch zurück an den Händler, jetzt der 3. LRS der zurück geht.
Die Alternative: einen LRS kaufen der funktioniert mit Naben die Qualität versprechen. Also eher keine Zipps mehr.

Ja, das scheint die einzige Alternative zu sein.

Da ist der Markt zwar groß, aber in dem Lager, in den man ZIPP ja eigentlich einordnet, sind die Kandidaten eher überschaubar.
Und für den Preis von den ZIPP's ist eine andere Alternative, einen LRS von Laufradbauer machen lassen.
Der hört sich alles an, nimmt Daten auf, weiß um die Stärken und Schwächen der verbauten Teile und baut sicherlich für den selben Preis was Top-Individuelles und was mit einer Top Qualität auf. Das ist für einen solch verkorksten LR-Kauf die einzige Alternative! Aber ist meine persönliche Ansicht!

marvin
11.04.2013, 13:52
Irgendwie klingst Du.....


...verbittert. :D
Ja, schrecklich, nicht wahr?
Sie nennen es "Echtes Menschliches Persönlichkeitsbild". :ü

supertester
11.04.2013, 15:18
Ja, zumindest das HR war fabrikneuer Schrott.
Nicht sinnvoll einzustellen. Entweder wackelt es deutlich oder die HR Nabe blockiert fast vollständig bei geschlossenem Schnellspanner. Im ausgebauten Zustand war alles ok.

Danke für die Stellungnahme. :)

Stawrogin
05.10.2013, 08:16
Ich habe an meinen 202 Clincher auch das Lagerspiel-Problem.

Im Neuzustand nichts dergleichen bemerkt. So nach ca. 1500 Km plötzlich Lagespiel am Hinterrad. Ist in der Folge immer stärker geworden.

Ich bin dann auf diesen Thread gestossen, habe alles gelesen und die Nabe eingestellt wie beschrieben: Also festziehen, dann 1/8 (Beschreibung auf Homepage) bzw. 1/16 (Video) Umdrehung zurück, fertig.

Das Spiel ist dadurch besser, dh weniger geworden; vollständig weg ist es aber nicht. Es geht, wie ich ausprobiert habe, selbst dann nicht weg, wenn ich das Lager ganz festziehe ohne wieder ein Stück aufzudrehen. Das Spiel ist damit nicht wegzubekommen.

Jetzt meine Frage, weil ich das noch nicht ganz verstanden habe: Ist so ein kleines Spiel normal. Klein heißt in meinem Fall, dass man es gerade noch, aber immerhin spürt; beim Fahren merke ich nichts davon.

Auf der Zipp-Homepage steht sinngemäß, dass man ein wenig Spiel haben möchte; und wenn dann das Fahrergewicht hinzukommt kann sich alles optimal ausrichten.

ABER: Warum ist das Vorderrad dann bombenfest, obwohl Zipp selber sagt, dass beide Lager identisch eingestellt sind. Und warum hatten alle anderen Laufräder, die ich bisher gefahren bin, dieses kleine Spiel nicht, wenn es so doch optimal sein soll?

felixthewolf
05.10.2013, 09:05
Man kann radiales Spiel eines Rillenkugellagers nicht (dauerhaft) durch seitliche Verspannung lösen. Neue Lager könnten die Lösung sein.

Felix

Don Crustie
20.06.2018, 13:19
Hol das 188er Naben-Problem mal wieder raus, natürlich weil ich auch Probleme hab....soo geile Felgen, Speichen und so problematische HiRadnabe :rolleyes:
Gibt´s jmd., der´s mit der original Nabe dauerhaft hingekriegt hat ??

Ok, Felix Thewulfs Hinweis auf nen Lagertausch als mögliche Abhilfe hab ich bis jetzt noch nicht getestet- auch, weil ich nicht wüßte, welche Lager hier besonders empfehlenswert sind (die originalen ja eher nicht, wie die Vorposter deutlich machen....)

marvin
20.06.2018, 13:41
Hol das 188er Naben-Problem mal wieder raus, natürlich weil ich auch Probleme hab....soo geile Felgen, Speichen und so problematische HiRadnabe :rolleyes:
Gibt´s jmd., der´s mit der original Nabe dauerhaft hingekriegt hat ??

Ok, Felix Thewulfs Hinweis auf nen Lagertausch als mögliche Abhilfe hab ich bis jetzt noch nicht getestet- auch, weil ich nicht wüßte, welche Lager hier besonders empfehlenswert sind (die originalen ja eher nicht, wie die Vorposter deutlich machne....)
Was genau ist denn Dein Problem?
Seitliches Spiel?
Um wieviel mm kann man Dein Hinterrad auf Höhe der Bremsbeläge hin und her bewegen (nicht biegen, sondern frei bewegen).
1-2mm sind nach meiner Erfahrung völlig normal und haben keine dauerhaften negativen Auswirkungen.


Ich baue die Nabe regelmässig (so ca. alle 2500km) auseinander- und wieder zusammen. Danach ist das Spiel immer für eine ganze Weile weg.
Lager hab ich auch schon mehrfach getauscht - nicht wegen Spiel, sondern weil sie jeweils rauh gelaufen sind. Als Ersatz taugen hochwertige 2RS-gedichtete Rillenkugellager von SKF oder FAG.
Irgendwann kommt auch der Punkt, an dem man die Achse erneuern muss, weil der Lagersitz auf Zahnkranzseite so sehr gelitten hat, dass kein spielfreies Einstellen mehr möglich ist. Das war bei mir aber erst irgendwo nach deutlich über 20.000km der Fall.

Mittlerweile hab ich den Eindruck gewonnen, dass die 188 empfindlich reagiert, wenn der Schnellspanner keine ausreichende Klemmkraft aufbaut. Bin sie jahrelnag mit Tune DC14 gefahren und hatte immer wieder Probleme mit Knarzen und Knacken. Nach Wechsel auf die originalen Zipp-Spanner hat sich das deutlich gebessert.

Don Crustie
20.06.2018, 21:37
Guter Tipp-einfach neu Einstellen (und die Lager aufgehebelt,dick mit Fett gefüllt und wieder zugedrückt, bis es einrastet:))
Probefahrt verlief erfolgreich ! Spiel ist kaum mehr wahrnehmbar und die Lager laufen nicht zu stramm
(von "stramm" noch ca.1/4 Umdrehung geöffnet)
Danke !!