PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Windjacke - Kaufempfehlung ?



RR-Nils
27.06.2012, 08:31
Hallo liebe Radsportfreunde,

bei dem Wetter dieses Jahr überlege ich mir nun, eine Windjacke zu kaufen.
Bisher ging es immer ohne.

Könnt ihr mir was empfehlen, worauf muss ich achten ?

Vielen Dank und Gruß,
Nils

pistolpitt
27.06.2012, 09:22
Reichen nicht eine Windweste und ein paar Armlinge ?
Finde ich praktischer als eine Windjacke.
Die Jacke würd ich nur zu längeren kühlen Abfahren anziehen, ansonsten ist mir das zuviel Geflatter.

DJTornado
27.06.2012, 10:08
Ich zitiere mal meinen Beitrag aus dem Nachbarforum:

Ich habe die Sugoi Versa, da sind die Ärmel zusammen mit dem ganzen Schulterbereich per Magnet mit der Weste verbunden. Das Ganze kann in einem abgemacht werden, ohne dass man die Jacke ausziehen muss oder einen Reißverschluss öffnen muss. Sind die Ärmel und der Schulter/Nackenbereich ab, kann man dieses Teil in der Rückentasche verstauen und hat dann eine Weste mit Netzrücken. Somit hat man einen weiten Temparaturbereich für den Einsatz.
Einen leichten Regen hält die Jacke ebenfalls ab, einen kompletten Wolkenbruch nicht.

ZZ Watts
27.06.2012, 10:25
Absoluter Kauftipp - beide "sehr gut" im Test ...

1. Tune Federkleid
http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_tune_federkleid_p36723.html

2. Vaude Air Jacket
http://www.testberichte.de/p/vaude-tests/air-jacket-testbericht.html


Hatte / habe beide Modelle - super kleines Packmaß ( Faustgross ) und genial am frühen morgen oder
bei einer Pass Abfahrt

Thunderbolt
27.06.2012, 10:28
Ich möchte auf jeden Fall von den dichten Windjacken abraten, da schwitzt man sehr und ist innen nässer wie aussen. Wird es dann kalt, friert man.


Also luftdurchlässig und eng anliegend.

Ich habe eine von Maisch, die ist für mich das Maß der Dinge.

http://www.radtrikot.de/html/windjacken.html

Ob eine Weste oder eine Jacke besser ist, ist individuell.

seeker
27.06.2012, 10:39
Bin mit meiner Castelli Leggero sehr zufrieden:
-extrem kleines Packmaß, 89g
-körpernah geschnitten
-flattert nicht, da sich rechts und links am Rücken, farblich abgesetzte Meshöffnungen befinden
-gäbe es auch alls Veste

-halt nicht die billigste Windjacke

http://www.bikepalast.com/product_info.php/info/p16655_Jacke-Castelli-Leggero-Jacket-2012.html

Jigga
27.06.2012, 10:41
Ich kann die Craft Elite Wind Jacket (http://www.craft-sports.de/herren/kategorien/layer-3-sportbekleidung/craft-1900006-elite-wind-jacket-black.html) sehr empfehlen. Ist sehr gut geschnitten und hält auch mal einen kurzen Schauer aus. Die Belüftung ist gut und sie hat eine große Rückentasche.

roadbiker
27.06.2012, 11:52
Ich persönlich kann die Ultra Light WS Jacket (http://www.sportful.it/eng/pe12/cycling/protection.php?id=1101011) von Sportful empfehlen.
Hat teilweise WS, ist gut atmungsaktiv, schöner körpernaher Schnitt und hat drei praktische Rückentaschen.
Außerdem ein sehr kleines Packmaß!

TOP! :Applaus:

fitting12
27.06.2012, 16:59
Reichen nicht eine Windweste und ein paar Armlinge ?
Finde ich praktischer als eine Windjacke.
Die Jacke würd ich nur zu längeren kühlen Abfahren anziehen, ansonsten ist mir das zuviel Geflatter.

Der user bernhard67 hat dazu mal eine Empfehlung hier im Forum hinterlassen: Windweste aus Windstopper und die Gore Xenon Windstopperjacke. Ich habe mir die beiden Teile bei ebay für zusammen 80 € ersteigert. Der Tipp mit der Windweste war Klasse. Die Windjacke lässt sich klein zusammenfalten und in der Trikottasche verstauen. Hält 15/20 Minuten Regen aus. Mehr nicht. Benutze ich aber fast nie. Alles in allem ein guter Tipp von diesem rollenden Praktiker. ;);)

powergel
28.06.2012, 00:01
2. Vaude Air Jacket
http://www.testberichte.de/p/vaude-tests/air-jacket-testbericht.html



+1

Habe die seit 2 Jahren regelmäßig in den Bergen dabei. Sehr klein im Packmaß, sehr leicht, gute Verarbeitungsqualität zu einem schönen Preis. Je nach Körperbau flattert sie etwas.

Das ist für mich keine Jacke für eine Tour, bei der man die gesamte Zeit kühl ist. Aber für ne Abfahrt, die erste Zeit am Morgen, oder gegen das Auskühlen bei einen kurzer Schauer finde ich sie gut geeignet.

bianchiXL
28.06.2012, 06:50
Ich benutze seit einem Jahr die Assos Blitzfeder. Hat ein sehr kleines Packmaß und hält den Wind und Nieselregen recht gut ab. Vorher hatte ich eine Castelli Leggero, leider beim Radfahren verloren. Die Castelli ist nicht ganz so Atmungsaktiv wie die Assos.

ReneM
28.06.2012, 07:44
Ich benutze seit einem Jahr die Assos Blitzfeder. Hat ein sehr kleines Packmaß und hält den Wind und Nieselregen recht gut ab. Vorher hatte ich eine Castelli Leggero, leider beim Radfahren verloren. Die Castelli ist nicht ganz so Atmungsaktiv wie die Assos.

+1

Bei mir die einzige Jacke die nicht ohrenbetäubend im Bereich der Schultern flattert. Insgesamt sehr zufrieden damit.

Gruß

René

Tristero
28.06.2012, 11:20
Besitze genannte VauDe. Ist nett - um in der Stadt damit herum zu radeln. Oder noch besser bei langen Strandspaziergängen, abendlichen Ausflügen in den Biergarten, etc.

Auf dem Rennrad sind Armlinge plus Wind- oder Regenweste einfach besser.

Freibeuter
28.06.2012, 14:23
Ich kann die Craft Elite Wind Jacket (http://www.craft-sports.de/herren/kategorien/layer-3-sportbekleidung/craft-1900006-elite-wind-jacket-black.html) sehr empfehlen. Ist sehr gut geschnitten und hält auch mal einen kurzen Schauer aus. Die Belüftung ist gut und sie hat eine große Rückentasche.

+1

Super Teil.

helisb
04.07.2012, 19:42
Hallo,

hat jemand bemerkt, dass in der Assos Blitzfeder (mit Ärmel) ein RFID-Chip eingearbeitet ist?
Viele wird das nicht stören, mich schon.
Er steckt in der integrierten Packtasche und lässt sich nur entfernen, wenn man den Stoff aufschneidet.
Habe bei Assos nachgefragt was das soll - zumal nirgendwo darauf hingewiesen wird. Habe keine Antwort erhalten.
Manche Hersteller von Bekleidung machen das auch, dort sitzt das Ding dann meist im/am Pflege-Einnäher. Es wird darauf hingewiesen und das Teil lässt sich somit einfach abschneiden.

Zanderschnapper
04.07.2012, 20:38
Pearl Izumi P.R.O Aero Jacket

Beste Jacke die ich je hatte :gut:

Zanderschnapper
04.07.2012, 20:39
Hallo,

hat jemand bemerkt, dass in der Assos Blitzfeder (mit Ärmel) ein RFID-Chip eingearbeitet ist?


Was soll das denn sein?
Und wofür?

Cyclomaster
04.07.2012, 20:48
Was soll das denn sein?
Und wofür?

Vermutlich um Produktfälschungen besser identifizieren zu können.

Wenn dem überhaupt so ist.

helisb
04.07.2012, 20:54
Zitat von Zanderschnapper

Was soll das denn sein?

siehe WIKIPEDIA

Zanderschnapper
04.07.2012, 21:22
Vermutlich um Produktfälschungen besser identifizieren zu können.

Wenn dem überhaupt so ist.

Ist das der kleine Runde Sticker, welcher innen in der Weste auch zu finden ist?

medias
04.07.2012, 21:24
Hallo,

hat jemand bemerkt, dass in der Assos Blitzfeder (mit Ärmel) ein RFID-Chip eingearbeitet ist?
Viele wird das nicht stören, mich schon.
Er steckt in der integrierten Packtasche und lässt sich nur entfernen, wenn man den Stoff aufschneidet.
Habe bei Assos nachgefragt was das soll - zumal nirgendwo darauf hingewiesen wird. Habe keine Antwort erhalten.
Manche Hersteller von Bekleidung machen das auch, dort sitzt das Ding dann meist im/am Pflege-Einnäher. Es wird darauf hingewiesen und das Teil lässt sich somit einfach abschneiden.

Dann kauf sie nicht.
Ist zwar die am besten geschnittene z.Z.

Zanderschnapper
04.07.2012, 21:31
Dann kauf sie nicht.
Ist zwar die am besten geschnittene z.Z.

Die Jacke hab ich zwar nicht, aber die Weste.
Vom Schnitt her stimme ich dir voll und ganz zu.
Sehr genial das Teil und mmn jeden Euro wert ;)

helisb
04.07.2012, 21:38
Zitat von Zanderschnapper
Ist das der kleine Runde Sticker, welcher innen in der Weste auch zu finden ist?

Nein, ist ca, 6 * 2,5 cm. Man kann es in der Innentasche fühlen, welche auch zum Verpacken der Jacke dient.


Zitat von medias
Dann kauf sie nicht

Da hatte ich sie schon. So Zeugs stört mich auch in der Regel nicht, wenn darauf hingewiesen wird und man es leicht entfernen kann.

Cyclomaster
04.07.2012, 22:10
Ist das der kleine Runde Sticker, welcher innen in der Weste auch zu finden ist?

Keine Ahnung

Zanderschnapper
04.07.2012, 22:14
Keine Ahnung

Ist ja ach Wurscht - ist auf jeden Fall eine super Weste :D:D

ÄrzgebirgleR
04.07.2012, 23:38
Meine Empfehlung, kleines Packmaß, leicht, ausreichende Belüftung und bezahlbar!
http://www.craft-sports.de/herren/kategorien/layer-3-sportbekleidung/craft-1901283-performance-bike-featherlight-jacket-1901283-2900.html

Gruß

doktor-i
05.07.2012, 09:49
Die Blitzfeder sitzt wirklich super, aber der Reißverschluss ist so na ja. Ist beim Einhaken oft schwergängig und
fummelig. Vielleicht auch nur bei meiner ein Problem.

Hofer
07.07.2012, 11:09
Nimm doch die hier

http://www.active-out.eu/SUGOI-Helium-Jacket-Fahrradjacke-ultraleicht-Windjacke

ist auch noch reduziert

RR-Nils
08.07.2012, 09:58
Hey,

Vielen Dank für Euer Feedback und die Anregungen.

Gruss,
Nils

Zanderschnapper
08.07.2012, 11:22
Und - welche Jacke wirds jetzt bei dir?

Titan
08.07.2012, 14:39
>hat jemand bemerkt, dass in der Assos Blitzfeder (mit Ärmel) ein RFID-Chip eingearbeitet ist?
>Er steckt in der integrierten Packtasche und lässt sich nur entfernen, wenn man den Stoff aufschneidet.
Mmmhhhhh.....ich habe einen Blitzfeder ohne Ärmel. Bist Du sicher dass es nicht darin auch verarbeitet worden ist?

Ich habe fast nur Assos Bekleidung, aber für mich ist es Schluss damit, wenn überall RFID Chips verarbeitet werden.

Winner1234
09.07.2012, 14:33
Was haltet ihr von der Mavic Helium Jacke?
Überlege sie mir zu kaufen.