PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : weißer Lack am Pinarello vergilbt! Erfahrungen?



radklaus1
29.06.2012, 18:18
Hallo Sportsfreunde,

ich fahre seit März ein Pinarello FP4, komplett Carbon, mit recht vielen weiß lackierten Stellen an Rahmen und Gabel. Der Carbonvorbau und Carbonlenker sowie Sattelstütze (Teilcarbon) sind überwiegend weiß lackiert. Nach einem viertel Jahr sind nun Sattelstütze, Lenker und die Lenkerklemmung immer noch schön weiß. Der Vorbau, das Oberrohr und die Gabel gehen hingegen gehen in einen Farbton über, der eher an Gardinen in einem Raucherhaushalt erinnert. Insbesondere am Vorbau fiel das zuerst auf, weil der Deckel der den Lenker klemmt aus Alu ist und noch superweiß war, der Carbonvorbau aber eher cremefarben aussieht. Ich habe den Eindruck, dass alles was aus Carbon sich ins cremefarbene verwandelt. Warum der Lenker allerdings, der ja auch aus Carbon ist, weiß bleibt, ist mir ein Rätsel. Das Ganze sieht insgesamt eher nicht mehr so toll aus und entspricht auch nicht dem, was ich in dieser Preisklasse erwartet hätte.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Pinarello gemacht und ggf. das Rad erfolgreich reklamieren können.

Danke für Eure Berichte.

L.G.

Klaus

OCLV
29.06.2012, 19:09
Ja geh mal zum Händler, damit der damit bei Pinarello vorstellig wird. M.E. war Pinarello da recht kulant.

Abstrampler
29.06.2012, 19:48
Würde ich auch empfehlen.
Meins schaut auch vierten Jahr noch perfekt weiß aus. Alles andere würde ich bei Pinarello auch nicht akzeptieren.

Ianus
29.06.2012, 20:17
Würde ich auch empfehlen.
Meins schaut auch vierten Jahr noch perfekt weiß aus. Alles andere würde ich bei Pinarello auch nicht akzeptieren.

Kein Wunder.... die ganze Zeit unbenutzt im dunklen Keller haben meine Kleins auch kein Farbfading :Bluesbrot:D

pro99
29.06.2012, 21:10
Man sollte den weißen Lack auf keinen Fall länger als 20 Minuten der UVB-Bestrahlung aussetzen.

Und wenn doch, Anti-Age Sonnencreme von Nivea benutzen. :D:D

Abstrampler
29.06.2012, 21:15
Kein Wunder.... die ganze Zeit unbenutzt im dunklen Keller haben meine Kleins auch kein Farbfading :Bluesbrot:D

Von wegen... :D

Clouseau
29.06.2012, 21:15
Man sollte den weißen Lack auf keinen Fall länger als 20 Minuten der UVB-Bestrahlung aussetzen.

Und wenn doch, Anti-Age Sonnencreme von Nivea benutzen. :D:D

Würde Bleichcreme versuchen. :D

D.Hartmann
29.06.2012, 22:43
Hallo,
habe so etwas an einem Trekkingrad, dort am Übergang zwischen Oberrohr zum Steuerrohr. Alles Aluminium, weiß lackiert bzw. gepulvert (?). Der Alck wird sehr glatt und robust.
Ich habe die Vermutung, das es beim Transport im Kofferraum passiert ist.
Aufgrund von Platzproblemen hatte ich die Hutablage hinten weggelassen, an dieser Stelle könnte das Material
schon starken Sonnenstrahlung, verstärkt durch die Heckscheibe, ausgesetzt worden sein .

lucabrasi
30.06.2012, 07:49
Kein Wunder.... die ganze Zeit unbenutzt im dunklen Keller haben meine Kleins auch kein Farbfading :Bluesbrot:D

eher umgekehrt, viele lacke vergilben bei dunkelheit, die gleiche oberfläche bei tageslicht gibt kein problem