PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Kühlendes Unter-Shirt" für den Hochsommer, ärmellos.



EDGE
29.06.2012, 19:50
Was eignet sich auch für Pässefahrten, damit es einerseits kühlt und vor auskühlen schützt ? Was ist euer Lieblingsteil ?:ü

chriz
29.06.2012, 20:01
craft stay cqwertrzuipü+äölkj0ßlo0olj

[k:swiss]
29.06.2012, 21:00
craft stay cqwertrzuipü+äölkj0ßlo0olj

Ein recht sperriger Name..:D

Boniperti
29.06.2012, 21:46
Ärmelloses Dri Fit-shirt von Nike. Passform und Funktion sind perfekt.

Machiavelli
30.06.2012, 14:23
X-Bionic Energizer

Al_Borland
30.06.2012, 21:10
Biotex Powerflex. Habe ich Sommer wie Winter als Baselayer an.

Mountidiedreiundzwanzigste
30.06.2012, 21:25
Was eignet sich auch für Pässefahrten, damit es einerseits kühlt und vor auskühlen schützt ? Was ist euer Lieblingsteil ?:ü

Woher soll ein Unterhemd wissen, wann es kühlen und wann es eben vor Auskühlen schützen soll? Kann mir das mal einer erklären?

marathonisti
30.06.2012, 21:56
X-Bionic Energizer

Kauftipp !
Habe 3 Stück sind perfekt!

Strampelmeister
01.07.2012, 00:04
Klar, jetzt hab' ich's. Du nimmst drei auf Tour mit. Bergauf keines bis eines unterm Trikot und bergabwärts dann zwei bis drei übereinander. Super Lösung. Kann man das kaufen? :D

Sag das bloß nicht zu laut, sonst kommt´s nächste Saison bei Assos, als SpringSummerFallInteractiveSystemPack. :D

EDGE
01.07.2012, 00:52
Danke für Eure Anregungen. Suche ein Shirt, das für die Alpen geeignet ist, d.h. nicht zu heiss bei der Passauffahrt und doch nicht nur klatschnass kühlend beim Bergrunterfahren.
Bisher hab ich das Craft Zero Extreme (ziemliche Referenz, kennen viele).

Sehr zufrieden, aber bei grosser Hitze berghoch doch etwas warm jetzt bei 30 Grad. Bis 22 Grad super.

Das Craft Stay Cool Meshshirt hat ja auch in Tests recht abgeräumt, werde das mal holen und wenns nix ist, sämtliche von euch gennanten durchtesten;)

Thor80
01.07.2012, 01:10
Abend

Hätte auch eine Frage dazu, wie schauts eigentlich mit diesen "Netz T-Shirts" aus die man bei den Profis öfters sieht?

fatbiker
01.07.2012, 02:01
Woher soll ein Unterhemd wissen, wann es kühlen und wann es eben vor Auskühlen schützen soll? Kann mir das mal einer erklären?

Merinowolle dünn! die weiss wie das funktioniert.

Habs grad mal heute getestet, allerdings mit Ärmel! ich dachte erst ich werde schwitzen mit dem Teil. Aber ne, ganz in Gegenteil,es war angenehmer als nur mit Trikot....allerdings war heute nicht wirklich an Auskühlung zu denken. Jedenfalls trage ich es sonnst nur im Winter, und da wärmt es mich auch wenn es durchgeschwitzt ist. Ähnliche Effekt, ich trage zur Zeit dünne Wollsocken, meine Füße und Schuhe bleiben trocken..nehme ich Baumwolle...Schweißfuß ...
Probier echt mal Icebreaker Shirts..oder was ähnliches (günstigeres)
)

tomb
01.07.2012, 02:22
X-Bionic Energizer
Na ja, die sehen ziemlich dick aus...

Ich empfehle Odlo: Halten ewig, maschinenwaschbar bis 95 °C - das aktuelle Modell heisst "Singlet COOL".

CampaX
01.07.2012, 02:26
Moin bevorzuge auch Odlo.Alternativ zum Cool Unterhemd ist die Evolution Cool der Hammer. Das Cubic Zeugs ist sehr universell einsetzbar.

Mountidiedreiundzwanzigste
01.07.2012, 09:36
Merinowolle dünn! die weiss wie das funktioniert.

Habs grad mal heute getestet, allerdings mit Ärmel! ich dachte erst ich werde schwitzen mit dem Teil. Aber ne, ganz in Gegenteil,es war angenehmer als nur mit Trikot....allerdings war heute nicht wirklich an Auskühlung zu denken. Jedenfalls trage ich es sonnst nur im Winter, und da wärmt es mich auch wenn es durchgeschwitzt ist. Ähnliche Effekt, ich trage zur Zeit dünne Wollsocken, meine Füße und Schuhe bleiben trocken..nehme ich Baumwolle...Schweißfuß ...
Probier echt mal Icebreaker Shirts..oder was ähnliches (günstigeres)
)

Kühlen tut die Energie, die für das Verdunsten benötigt wird. Wenn man einen Paß hochfährt kommt man selbst bei 5° Außentemperatur klatschnaß oben an. Auf der Abfahrt kühlt die Verdunstungsenergie so lange bis es nichts mehr zu verdunsten gibt. Also braucht man was, was schnell trocknet, und bei aller Liebe zu Merinowolle, Plastik trocknet schneller.


Klar, jetzt hab' ich's. Du nimmst drei auf Tour mit. Bergauf keines bis eines unterm Trikot und bergabwärts dann zwei bis drei übereinander. Super Lösung. Kann man das kaufen? :D

;) :D

Hier gibt's ein paar Testberichte:
http://www.testberichte.de/a/unterwaesche/magazin/bike-sport-news-6-2009/160770.html
Würde auf jeden Fall zu einem enganliegenden flexiblen Shirt greifen, dann ist's eigentlich fast egal was man nimmt. Mein Lieblingsteil ist von Falke, davon werden die Nippel auch bei langen Läufen nicht wundgerieben. Löffler seit Jahren auch gut. So ein grobes Outwet hab ich seit kurzem auch, ist beim Hochfahren bei geschlossenem Trikot etwas wärmer und die Nippel gucken aus den Löchern raus (Gefahr daß man sich die wundscheuert) aber auch schnell wieder trocken. Die Unterschiede zwischen verschiedenen (guten) Shirts halte ich für marginal.