PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beschädigung Carbongabel - könnt Ihr mal einen Blick auf die Bilder werfen?



Tristero
30.06.2012, 00:26
Habe in der Bucht eine Gabel ersteigert, die zwei Beschädigungen aufweist. Was meint Ihr dazu?

OCLV
30.06.2012, 00:40
Das eine sieht aus wie ein Lunker.
Das am Schaftende ist m.E. auch unkritisch. Wenns geht kannste ja noch was absägen. Ansonosten mit Sekundenkleber oder 2K-Kleber zu machen und danach glatt schleifen.
Mit den Fotos kann man natürlich nicht sehen, wie die Innenseite des Schafts aussieht...

cube-racer
30.06.2012, 07:29
vollkommen harmlos, m.E.

ja harmlos

Abstrampler
30.06.2012, 07:52
(...) Ansonsten mit Sekundenkleber oder 2K-Kleber zu machen und danach glatt schleifen.


Jau. :)

marvin
30.06.2012, 08:12
Aber sowas von harmlos.

Bild 1&3 sind ein Lufteinschluss.
Bei Bild 2 wurden (vermutlich beim Ablängen des Schaftes) ein paar Fasern der obersten Schicht abgerissen.

los vannos
30.06.2012, 08:39
Im Grunde harmlos, was ist da auf Bild 3? Ist das ne spürbare Einkerbung? Ist zwar nur die oberste Schicht, aber wenn Einkerbung, dann mit den angesprochenen Klebern versiegeln und glattschleifen. Genau wie auf dem Schaft-Ende.

Tristero
30.06.2012, 10:50
Danke für Eure ersten Einschätzungen. Lasst mich Folgendes noch ergänzen: Bild 1 und 3 zeigen dieselbe Stelle. Es ist KEIN Lufteinschluss, da ist eine Kerbe. Wobei es sein kann, dass da die oberste Gewebelage von vornherein beschädigt war. Bitte unter dieser Prämisse noch einmal Bild 1 anschauen!

Zu 2: Der Schaft innen ist in Ordnung. Was man aber nicht sieht, ist, dass man etwa 1mmx2mm Gewebe anheben kann. Kürzen geht leider nicht mehr, ich muss das klemmen. Habe allerdings einen Expander mit passender Hülse (FSA). 2-K-Kleber und verschleifen wäre eine Option.

Hansi.Bierdo
30.06.2012, 11:02
Bin ich zu naiv oder der TE zu besorgt?

Ich würde mir bei sowas überhaupt keine Gedanken machen und das Zeuch einfach fahren. :)

marvin
30.06.2012, 18:04
Danke für Eure ersten Einschätzungen. Lasst mich Folgendes noch ergänzen: Bild 1 und 3 zeigen dieselbe Stelle. Es ist KEIN Lufteinschluss, da ist eine Kerbe. Wobei es sein kann, dass da die oberste Gewebelage von vornherein beschädigt war. Bitte unter dieser Prämisse noch einmal Bild 1 anschauen!...
Ich meine aber schon, dass das ein Lufteinschluss ist.
Wenn Du Dir vor Augen führst, wie Carbonrohre i.d.R. hergestellt werden, wird das auch klar.

Vereinfacht dargestellt:
Zuerst ist das spätere Rohr ein mit Harz getränkter Schlauch. Dieser Schlauch wird dann in eine Negativform eingebracht und anschliessend von innen aufgeblasen. Durch das Aufblasen wird der Schlauch an die Wand der Negativform gedrückt.
Wenn nun zwischen Schlauch und Wand eine Luftblase eingeschlossen ist, wird diese nach dem Aushärten als Kerbe wahrgenommen. ;)

Clouseau
30.06.2012, 18:05
Jesses Gott,

und dafür einen Thread auf machen?

Die "Schäden" sind ja lächerlich.

Das kannst bedenkenlos verbauen.