PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LE TOUR 2012: fil de la technologie et des nouvelles



Seiten : [1] 2

HeinerCF
02.07.2012, 05:59
Wiggo mit einigigem "Nicht Sponsor Equipment", dem "minus 5W Schaltkäfig" z.B.
305440

Clincher für Tony
305412

Mechanik mit Nokon für Fabian
305413

OMFG für Millar
305414

Très, très super chique
305415

Neue Schuhe
305416

Canada ey!
http://velonews.competitor.com/files/2012/07/NIK6329.jpg

Canyon F11
http://www.fiets.nl/wp-content/uploads/2012/06/SLX1.jpg

Mike Stryder
02.07.2012, 08:25
das "canada" gibt es ja auch im video. da sieht man, dass der vorbau quasi direkt auf dem steuersatz klemmt. ist also nur etwas für schönwetter-fahrer.

*g*

mich hat es gestern gewundert, dass sky mit den gelben helmen rumradeln darf. ich dachte immer, dass gelb nur dem führenden vorbehalten ist ?

aero oder nicht aero: die helme von rabobank gehen garnicht !!!!!!!!!!!!!!!

Barko
02.07.2012, 09:04
Uhh die Magura Lösungen sind Chic!!
Genauso wie das Canyon f11 :)
2013 wird nen guter Jahrgang ...

Barko
02.07.2012, 09:06
Uhh die Magura Lösungen sind Chic!!
Genauso wie das Canyon f11 :)
2013 wird nen guter Jahrgang ...

Was die Helme betrifft: sind die geschlossenen Helme nicht verboten ??

1tacx
02.07.2012, 09:07
aero oder nicht aero: die helme von rabobank gehen garnicht !!!!!!!!!!!!!!!

Damit nicht alle BMC-Fahrer durch den super belüfteten Bell Gage Helm ausgebremst werden, haben sich einige Fahrer bei den kompakteren Mittelklasse-Mountainbike-Helmen bedient, wie hier der George mit dem Bell Variant:

http://cdn3.media.cyclingnews.futurecdn.net//2012/07/01/2/hincapie_cav_600.jpg

Momentan scheint es sehr umstritten zu sein, wie ein richtiger Rennradhelm auszusehen hat. Jahrelang konnten die Belüftungsöffnungen nicht groß genug sein. Alles wurde daran gesetzt, für größtmögliche Kühlung zu sorgen, da man bei leichtester Überhitzung bereits mit einem Leistungsrückgang rechnete. Da durften die Helme dann sogar wieder schwerer werden. (z.B. Atmos -> Ionos). Dann war ultimativer Leichtbau angesagt und es wurden Belüftungseinbußen in Kauf genommen (z.B. Ionos -> Prolight). Momentan scheinen weder Belüftung noch Ultraleichtbau die übergeordbnete Rolle zu spielen ( -> Grio Air Attack fast ohne Löcher bei einem Gewicht von etwa 270g). Jetzt geht es in erster Linie um Aerodynamik. Ich als Hobbyradler suche da eher den Kompromiss: Kompakte Bauweise mit ordentlicher Belüftung ohne Kühlschrankeffekt bei möglichst geringem Gewicht.

1tacx
02.07.2012, 09:12
Was die Helme betrifft: sind die geschlossenen Helme nicht verboten ??

Nein! Viele Sky-Fahrer fahren schon seit längerem mit geschlossenen Kask-Helmen. Entscheidend ist, dass die Helme industriell homologiert und zugelassen sind und nicht von den Fahrern nachträgich manipuliert werden. Der umstrittene Helm von Cavendish bei der WM wurde jedoch nachträglich mit einer Folie überzogen, was eine nicht genehmigte Manipulation darstellte. So habe ich es verstanden.

tigerchen
02.07.2012, 09:17
Die Scott-Schuhe und das Canyon finde ich interessant.

marathonisti
02.07.2012, 09:22
Die Scott-Schuhe und das Canyon finde ich interessant.

Ich glaube die Scott und Specischuhe kommen aus der gleichen Fabrik

305418

Barko
02.07.2012, 09:38
Nein! Viele Sky-Fahrer fahren schon seit längerem mit geschlossenen Kask-Helmen. Entscheidend ist, dass die Helme industriell homologiert und zugelassen sind und nicht von den Fahrern nachträgich manipuliert werden. Der umstrittene Helm von Cavendish bei der WM wurde jedoch nachträglich mit einer Folie überzogen, was eine nicht genehmigte Manipulation darstellte. So habe ich es verstanden.

Ok, ich denke so macht es Sinn.. Danke

lucabrasi
02.07.2012, 09:46
...
mich hat es gestern gewundert, dass sky mit den gelben helmen rumradeln darf. ich dachte immer, dass gelb nur dem führenden vorbehalten ist ?...



sky war gestern führendes team in der teamwertung, deshalb die gelben helme..

Mike Stryder
02.07.2012, 09:56
aaaahhhh !

:)

tabasco
02.07.2012, 10:49
das magura-zeuchs sieht imA ziemlich murcksig aus... da gibt es noch was zu tüfteln... :)
das canyon dagegen sieht mal richtig lecker aus.. prima basis für meinen lang geplanten stealthbomber..

tigerchen
02.07.2012, 11:00
Ich glaube die Scott und Specischuhe kommen aus der gleichen Fabrik

305418

Denk ich auch

OCLV
02.07.2012, 11:54
Momentan scheint es sehr umstritten zu sein, wie ein richtiger Rennradhelm auszusehen hat. Jahrelang konnten die Belüftungsöffnungen nicht groß genug sein. Alles wurde daran gesetzt, für größtmögliche Kühlung zu sorgen, da man bei leichtester Überhitzung bereits mit einem Leistungsrückgang rechnete. Da durften die Helme dann sogar wieder schwerer werden. (z.B. Atmos -> Ionos). Dann war ultimativer Leichtbau angesagt und es wurden Belüftungseinbußen in Kauf genommen (z.B. Ionos -> Prolight). Momentan scheinen weder Belüftung noch Ultraleichtbau die übergeordbnete Rolle zu spielen ( -> Grio Air Attack fast ohne Löcher bei einem Gewicht von etwa 270g). Jetzt geht es in erster Linie um Aerodynamik. Ich als Hobbyradler suche da eher den Kompromiss: Kompakte Bauweise mit ordentlicher Belüftung ohne Kühlschrankeffekt bei möglichst geringem Gewicht.

Am Berg werden sie den wieder ablegen, denn wenn vorne mangels Geschwindigkeit nichts reinzieht, steht die Luft drin und kann nicht nach oben abziehen.
Für schnelle Fahrt mag der Helm gut sein. Ansonsten, auch optisch, nicht so vorteilhaft.

panicmechanic
02.07.2012, 11:56
das canyon ist wirklich eine augenweide-besonders im vergleich zu diesem total verkorksten cervelo.:5bike:

Smolik lebt! (http://www.canyon.com/technologie/projekt37.html)

SFS1899
02.07.2012, 12:08
Das Canyon ist hammergeil.:D

Noize
02.07.2012, 12:30
Ist die Aussparung bei der Canyon-Stütze sowas wie "Aero bei Seitenwind"? :D

Tristero
02.07.2012, 12:48
Da ist sie ja wieder, die ominöse Stütze. Fährt Katusha die?

fatbiker
02.07.2012, 12:51
Canyon: keine Aussparung, das ist ne gefederte Sattelstütze, hat ca.2 cm Federweg...die kommt vermutlich in der nächsten Saison

tigerchen
02.07.2012, 13:00
Canyon: keine Aussparung

Ja wie?

fatbiker
02.07.2012, 13:10
Schon so ne Art Aussparung, wie nennt man so was? Parallelogramstütze,Blattfederstütze? auf jedenfall sind die zwei Carbonblätter beweglich (nach vorne/hinten), und die Sattelklemmkopf ist beweglich gelagert.
Gabs schon letztes Jahr auf der Eurobike zu sehen....ich wollte die eigentlich schon dieses Jahr haben.

niconj
02.07.2012, 13:18
Schon so ne Art Aussparung, wie nennt man so was? Parallelogramstütze,Blattfederstütze? auf jedenfall sind die zwei Carbonblätter beweglich (nach vorne/hinten), und die Sattelklemmkopf ist beweglich gelagert.
Gabs schon letztes Jahr auf der Eurobike zu sehen....ich wollte die eigentlich schon dieses Jahr haben.

Die wurde doch in dem TV-Bericht über Canyon thematisiert. ich find die Idee gut und das Canyon ist sehr lecker. Endlich mal eins, was auch super ausschaut!

Nico.

SFS1899
02.07.2012, 13:38
"Blattfederstütze" trifft es wohl am ehesten.

Es hieß immer Früherjahr 2012. Scheint jetzt aber doch erst zum nächsten Jahr zu kommen.

Aber bei der Optik finde das AL, was ich mir holen will, ja schon wieder nicht mehr so schön.:D

Schnecke
02.07.2012, 14:10
Magura: OMG, sowas von haesslich.

Cervelo: Nicht mehr oder weniger schlimm als die anderen aus der Klitsche.

Canyon: Interessant aber nicht besonders schoen. Die Gabel bzw. der Uebergang zur Gabel gefaellt mir nicht.

Scott: Sehr schoen. Aber wieso koennen die sowas nicht einfach mit 3 Klettverschluessen herstellen anstatt immer so einen Firlefanz bei den Verschluessen zu produzieren.

marathonisti
02.07.2012, 14:15
Magura: OMG, sowas von haesslich.

Cervelo: Nicht mehr oder weniger schlimm als die anderen aus der Klitsche.

Canyon: Interessant aber nicht besonders schoen. Die Gabel bzw. der Uebergang zur Gabel gefaellt mir nicht.

Scott: Sehr schoen. Aber wieso koennen die sowas nicht einfach mit 3 Klettverschluessen herstellen anstatt immer so einen Firlefanz bei den Verschluessen zu produzieren.

Nächstes Jahr ist die Marke tot wenn sie komplett zu Derby Cycle kommen

tigerchen
02.07.2012, 14:24
Scott: Sehr schoen. Aber wieso koennen die sowas nicht einfach mit 3 Klettverschluessen herstellen anstatt immer so einen Firlefanz bei den Verschluessen zu produzieren.

Hast Rech: ob Scott oder Speci, wenn's sitzt und leicht ist, würde ich sofort kaufen! Mittlerweile dreh ich mir beim Ausziehen der Sworks einen Wolf.

erin84
02.07.2012, 14:32
Hast Rech: ob Scott oder Speci, wenn's sitzt und leicht ist, würde ich sofort kaufen! Mittlerweile dreh ich mir beim Ausziehen der Sworks einen Wolf.

Was holst du dir auch so nen Schmarn?...Ich habe die Expert Road und komme so schnell in und aus dem Schuh wie kein anderer :D

noam
02.07.2012, 15:10
das canyon mit sram red black

:Applaus:

1tacx
02.07.2012, 15:27
Scott: Sehr schoen. Aber wieso koennen die sowas nicht einfach mit 3 Klettverschluessen herstellen anstatt immer so einen Firlefanz bei den Verschluessen zu produzieren.

Find´ ich auch: Erst diese unsäglichen Ratschen und jetzt diese filigranen Boa-Dinger. Deren Sinn (ausser vielleicht das vernachlässigbar geringere Gewicht) erschliesst sich mir nicht wirklich. Klettverschlüsse sind nun wirklich stufenlos verstellbar und fast alle Pros, die sich ihre Schuhe von Northwave schneidern lassen (z.B. auch die Schlecks) nehmen nicht die Version mit Boa- und Ratschenverschluss sondern einfach 3-Fach-Klett und fertig ist´s.

noam
02.07.2012, 15:32
dies olle seilzuggedöns ist doch damals bei den puma disc schon durchgefallen. obwohl ich mal ein paar hatte damals in der 5. klasse :)

tigerchen
02.07.2012, 15:58
Was holst du dir auch so nen Schmarn?...Ich habe die Expert Road und komme so schnell in und aus dem Schuh wie kein anderer :D

Die habe ich auch :)

expresionisti
02.07.2012, 16:18
Der Koblenzer Rahmen macht eigentlich einen recht erfrischend eleganten Eindruck:
http://www.bikeradar.com/road/news/article/tour-de-france-tech-katushas-canyon-ultimate-cf-slx--34449/

Vielleicht kommt der ja auch mit einer SR oder Record EPS:Bluesbrot

OCLV
02.07.2012, 16:25
Wo ist der Fehler im Bild? :D

305540

M*A*S*H
02.07.2012, 16:32
1) es ist ein Canyon, und wenn man ehrlich ist..ein genau so langweiliges wie alle anderen davor auch.
2) Ventilkappe


Wo ist der Fehler im Bild? :D

305540

noam
02.07.2012, 16:35
ventilkappe :P

MrBurns
02.07.2012, 16:58
ich finde das Canyon wirkt irgendwie unfertig... sie so ein wenig so aus, als wenn es jemand in seiner Heimwerkerbude selber gebacken hat. Es fehlt der professionell aussehende "touch"...

chriz
02.07.2012, 17:03
neues lapierre
http://www.lapierre-bikes.co.uk/sites/default/files/upload/images/News/pic285837191.jpg

Patrice Clerc
02.07.2012, 17:03
1) es ist ein Canyon, und wenn man ehrlich ist..ein genau so langweiliges wie alle anderen davor auch.
2) Ventilkappe


ich finde das Canyon wirkt irgendwie unfertig... sie so ein wenig so aus, als wenn es jemand in seiner Heimwerkerbude selber gebacken hat. Es fehlt der professionell aussehende "touch"...

§1: Ein Canyon sieht nicht gut aus.
§2: Wenn ein Canyon gut aussieht, tritt automatisch §1 in Kraft.

:Applaus:

fastbikinglady
02.07.2012, 18:17
Der Koblenzer Rahmen macht eigentlich einen recht erfrischend eleganten Eindruck:
http://www.bikeradar.com/road/news/article/tour-de-france-tech-katushas-canyon-ultimate-cf-slx--34449/

Vielleicht kommt der ja auch mit einer SR oder Record EPS:Bluesbrot


Bin mal gespannt ob die UCI irgendeinen Paragraphen findet, anhand dessen sie die Sattelstuetze verbieten wollen/koennen :D

westzind
02.07.2012, 18:22
Bin mal gespannt ob die UCI irgendeinen Paragraphen findet, anhand dessen sie die Sattelstuetze verbieten wollen/koennen :D
ich würde ja dem Hersteller ein professionelles Arbeiten zutrauen damit er solche 'issues' im Vorfeld abklärt.

the_brain_mave
02.07.2012, 18:41
Ich denke Canyon wird versuchen die Stütze auch weiter zu verkaufen, wenn sie nicht mehr von Profis genutzt wird. Canyon hat bestimmt mehr davon, die Stütze zu verkaufen und damit Geld zu verdienen, als sie nur den Profis ans Rad zu schrauben (oder eben nicht). :D

Von daher glaube ich, wäre sie in jedem Fall entwickelt worden.

look_595
02.07.2012, 19:38
kann mir mal einer sagen was die neuen helme mit den überzuügen wirklich bringt schauen ja so grauslich aus.
was wird so ein helm bringen in watt?

erin84
02.07.2012, 19:43
kann mir mal einer sagen was die neuen helme mit den überzuügen wirklich bringt schauen ja so grauslich aus.
was wird so ein helm bringen in watt?

Im Ofen bestimmt mehr als auf dem Kopf :Applaus:

Oliver73
02.07.2012, 19:44
Die Nasen an den Ausfallenden der Gabel werden aber immer noch weggefeilt....

Wer ist schon die UCI:D

1tacx
02.07.2012, 19:47
kann mir mal einer sagen was die neuen helme mit den überzuügen wirklich bringt schauen ja so grauslich aus.
was wird so ein helm bringen in watt?

Viel wird´s nicht bringen. Aber eben gerade genug, dass ein saustark fahrender Greipel noch kurz vor der Ziellinie eingeholt wird. Und dabei sind Greipels Kollegen teilweise auch mit geschlossenen Helmen gefahren. Seine Niederlage ist heute einzig und allein auf die falsche Helmwahl zurückzuführen. So ein Depp, hätte einfach mal ins andere Regal greifen sollen!

LemonySnicket
02.07.2012, 20:04
Die Bohrung für die Bremse ist nicht in der Mitte.
:Angel:

Wo ist der Fehler im Bild? :D

305540

HeinerCF
02.07.2012, 20:31
Wo ist der Fehler im Bild? :D

305540

Reifen >23mm könnte nervig werden.

OCLV
02.07.2012, 20:36
Reifen >23mm könnte nervig werden.

Endlich mal einer, der sich aufs Wesentliche konzentriert und sich nicht von ner schnöden Ventilkappe ablenken lässt. :)

Bremse scheint mir mittig.

fatbiker
02.07.2012, 20:38
kann mir mal einer sagen was die neuen helme mit den überzuügen wirklich bringt schauen ja so grauslich aus.
was wird so ein helm bringen in watt?

Das ist ein Regenschutz!:D

[k:swiss]
02.07.2012, 20:40
Ich glaube die Scott und Specischuhe kommen aus der gleichen Fabrik

305418

In der neuen Tour war eine Werbung des Boa verschlusssystems aber imho ohne direkten Bezug zu specialized.
Baukastensystem?

Das canyon f11 sieht verdammt scharf aus.gefällt mir.

Oliver73
02.07.2012, 20:44
Endlich mal einer, der sich aufs Wesentliche konzentriert und sich nicht von ner schnöden Ventilkappe ablenken lässt. :)

Bremse scheint mir mittig.

Steht denn irgendwo das es "nur" 23er Reifen sind?

Oder doch schon eine Nummer größer.

tomb
02.07.2012, 20:46
Très, très super chique
305415
Als das Cervélo P5 vorgestellt wurde, hat man sich gefragt, wie denn die Di2-Integration an den Bremshebeln aussehen solle. Das ist die erschreckende Antwort.

Barko
02.07.2012, 21:29
305629
Gut ist nix neues.. aber mit der Überhöhung ein unfahrbarer Panzer :)

305630
Das neue Slice.. Wenn die Sattelstütze nicht wäre könnte das nen echtes Fahrrad werden :P

305631


305632
Für mich ist diese kurbel neu.. Sieht Brutal [********] aus... :)

305633

Die Bremshebel sehen allerdings recht chic aus.. Obwohl Campe+E .... :heulend:

Oliver73
02.07.2012, 21:31
Gewisse Teile sollen wohl einfach nur funktionieren.

Wie es aussieht spielt bei den Profis nicht die Hauptrolle.

tigerchen
02.07.2012, 21:41
Steht denn irgendwo das es "nur" 23er Reifen sind?

Oder doch schon eine Nummer größer.

Hab ich mir auch überlegt

erin84
02.07.2012, 21:49
Das neue Slice.. Wenn die Sattelstütze nicht wäre könnte das nen echtes Fahrrad werden :P


man braucht nicht mal nen Montageständer :D305639

Barko
02.07.2012, 22:03
Geiles Bild :P

OCLV
02.07.2012, 22:04
Sieht man doch, dass das 23er sind.

Oliver73
02.07.2012, 22:12
Sieht man doch, dass das 23er sind.

Ich sehe das das Reifen sind, mehr nicht. Die Breite steht für mich immer extra an der Flanke damit ich das auch kapiere:D

Vielleicht kann man es sich leisten so enge Gabeln für die Pros zu montieren weil sowieso nichts anderes reinkommt. Für den Hobbyathleten gibts dann etwas breiter bauende Versionen.

Lord Vader
02.07.2012, 22:31
neues lapierre
http://www.lapierre-bikes.co.uk/sites/default/files/upload/images/News/pic285837191.jpg
Die haben den Di2-Akku aber sehr hübsch und unauffällig untergebracht!

Hac5
02.07.2012, 22:44
Die haben den Di2-Akku aber sehr hübsch und unauffällig untergebracht!

sieht nach einem Garmin aus....:D

Lord Vader
02.07.2012, 23:05
Garmin? Ich mein das Ding am Unterrohr, vorm Tretlager. Eindeutig ein Di2-Akku.

HeinerCF
02.07.2012, 23:11
http://www.theroaddiaries.com/wp-content/uploads/2012/07/TdF-Sagan-Bike-Special-SRAM-4.jpg

http://www.theroaddiaries.com/wp-content/uploads/2012/07/Peter-Sagan-Tourminator-Special-paint-job1.jpg

Hac5
02.07.2012, 23:32
Garmin? Ich mein das Ding am Unterrohr, vorm Tretlager. Eindeutig ein Di2-Akku.

Ja, ich weiß.....sollte ein Witz sein ...

Hac5
02.07.2012, 23:36
http://www.theroaddiaries.com/wp-content/uploads/2012/07/TdF-Sagan-Bike-Special-SRAM-4.jpg

http://www.theroaddiaries.com/wp-content/uploads/2012/07/Peter-Sagan-Tourminator-Special-paint-job1.jpg

sauber....welche Marke ?

suche nach Neuigkeiten von Cannondale ! Super Six Evo im neuen Kleid, oder so...

tomb
02.07.2012, 23:40
sauber....welche Marke ?
Cannondale.

Guckst Du:
http://www.theroaddiaries.com/2012/07/02/peter-sagans-custom-tourminator-sram-red-2012-equipped-cannondale-supersix-evo/

Hac5
02.07.2012, 23:55
Cannondale.

Guckst Du:
http://www.theroaddiaries.com/2012/07/02/peter-sagans-custom-tourminator-sram-red-2012-equipped-cannondale-supersix-evo/

geh morgen zum Händler und bestelle gleich mal....:D

tomb
03.07.2012, 00:21
geh morgen zum Händler und bestelle gleich mal....:D
Vergiss nicht, den Goldesel ausreichend zu füttern, damit er es bis zum Händler schafft... ;-)

Mike Stryder
03.07.2012, 07:51
lol

das rad ist geil / cool gemacht.

aber mal ehrlich: "lutscht" sich zum ersten etappensieg und wird dann gleich tourminator genannt.

ne, ne...

HeinerCF
03.07.2012, 07:54
Sehr lesenswert: http://www.bikeradar.com/road/news/article/new-uci-rules-sent-to-riders-weeks-before-tour-34458/

Auszug:
"Dear Teams,

You can find the clarification of the technical regulation as it will be enforced during the Tour of France in attached file. The first part concerns the rules on the position of the rider and the second part illustrates the rules related to the equipment used during the race. I would like to especially call your attention to the 5 following points:"



Tourminator Sagan: Das war ein Sieg mit Ansage. Brutal eigentlich.

greyscale
03.07.2012, 08:29
Sehr lesenswert: http://www.bikeradar.com/road/news/article/new-uci-rules-sent-to-riders-weeks-before-tour-34458/

Auszug:
"Dear Teams,

You can find the clarification of the technical regulation as it will be enforced during the Tour of France in attached file. The first part concerns the rules on the position of the rider and the second part illustrates the rules related to the equipment used during the race. I would like to especially call your attention to the 5 following points:"



Tourminator Sagan: Das war ein Sieg mit Ansage. Brutal eigentlich.

Ei jei jei,

wenn das ernst gemeint ist - was es anscheinend ist - sollte die UCI darüber nachdenken, Einheitsräder einzuführen. Die reglementieren sich sonst zu Tode...

g.

HeinerCF
03.07.2012, 08:36
Ei jei jei,

wenn das ernst gemeint ist - was es anscheinend ist - sollte die UCI darüber nachdenken, Einheitsräder einzuführen. Die reglementieren sich sonst zu Tode...

g.

Ja. Wäre zu einfach. Und gestellt werden die von Specialized, ausgestattet mit Sram. ;-)

Grundsätzlich war der ursprüngliche Gedanke sicherlich nicht verkehrt. Genau, wie die 6,8kg Regel sicherlich vor einigen gebrochenen Lenkern etc. bewahrt hat.
Ich habe das Gefühl, dass da ähnlich agiert wird wie im Dorfradsportclub - nur halt in groß. Gute Ideen. Fragwürdige, verpeilte Umsetzungen. :5bike:

HeinerCF
03.07.2012, 08:38
http://4.bp.blogspot.com/-KPuJk-FkxeI/T_GN0qK5mdI/AAAAAAAAFiY/usAEWO1RWbk/s1600/cervelo.jpg


Nee oder - wird der Tacx Tao nach gefühlten 100 Jahren im Peloton ersezt?!
http://velonews.competitor.com/files/2012/07/NIK6611.jpg

Patrice Clerc
03.07.2012, 08:51
Manche hier und auch der Kommentator bei Bike-Radar scheinen den Sinn eines Reglements nicht verstanden zu haben. Es geht darum eingehalten zu werden, egal, ob es rational besonders viel Nutzen hat.

Wenn man beschliessen würde, dass man an Rennen keine grösseren Gänge als x und keine kleineren als y benutzen darf, dann wär's halt so. Egal, ob das die Sicherheit oder die Gesundheit der Fahrer verbessert oder nicht. Genau so ist es mit der 3:1-Regel, den Sattel- und Lenkerpositionen und den weiteren erwähnten Dingen.

Persönlich finde ich es richtig, dass man das Material so reglementiert, dass man mit einem 2000-Euro-Renner an normalen Massenstartrennen konkurrenzfähig ist. Wer eine Materialschlacht will, soll Motor- oder Skisport betreiben oder meinetwegen auch Bob fahren. :Bluesbrot

HeinerCF
03.07.2012, 08:57
[...]

Persönlich finde ich es richtig, dass man das Material so reglementiert, dass man mit einem 2000-Euro-Renner an normalen Massenstartrennen konkurrenzfähig ist. Wer eine Materialschlacht will, soll Motor- oder Skisport betreiben oder meinetwegen auch Bob fahren. :Bluesbrot

Könnte man ja für Amateur-Rennen machen. Siehe Nachwuchsklassen.

1. Liga: Wo sonst lässt sich denn besser neue Entwicklungen testen als im Profi(renn)betrieb?


Alibibild:
http://cdn1.media.cyclingnews.futurecdn.net/2012/07/01/2/pic291243930_600.jpg

Patrice Clerc
03.07.2012, 09:02
Könnte man ja für Amateur-Rennen machen. Siehe Nachwuchsklassen.Man kann's auch für Profi-Rennen machen.



1. Liga: Wo sonst lässt sich denn besser neue Entwicklungen testen als im Profi(renn)betrieb?

In gezielten Tests. Gerade an einem Pro-Rennen, wo's um relativ viel geht, sind experimentelle Tests der falsche Ort.

Mir geht's übrigens weniger um das Prototyp-Verbot (der UCI vermutlich auch nicht). Mir geht's darum, dass keine Materialschlacht entsteht und der UCI darum, dass sie das Reglement, egal, wie sinnvoll es sein mag, sinnvoll durchsetzen kann. Da will sie halt nicht alle Nasen lang sich Gedanken zu einem Prototyp machen, der sich im dunklen Bereich der Grauzone bewegt.

greyscale
03.07.2012, 09:05
Manche hier und auch der Kommentator bei Bike-Radar scheinen den Sinn eines Reglements nicht verstanden zu haben. Es geht darum eingehalten zu werden, egal, ob es rational besonders viel Nutzen hat.
[...]

Ganz gleich, was in einem Reglement steht, es wird immer versucht werden, sich im Rahmen des Reglementskorsetts "Vorteile" zu verschaffen. Das liegt in der Natur des Menschen, ist also vollkommen normal und führt letztendlich zu Innovationen.

Da wird immer eine Grauzone entstehen und ein gesundes Augenmaß in der Beurteilung notwendig sein.

Dass sich die UCI-Kollegen da jetzt schon über abgefeilte Ausfallenden-Nasen und bestickte Satteldecken aufregen, zeugt für mich in erster Linie von Unerfahrenheit / mangelnder Lässigkeit der Verantwortlichen.

Ich jedenfalls finde so eine Kleinteil-Sche!ßerei bestenfalls peinlich.

g.

Patrice Clerc
03.07.2012, 09:09
Ganz gleich, was in einem Reglement steht, es wird immer versucht werden, sich im Rahmen des Reglementskorsetts "Vorteile" zu verschaffen. Das liegt in der Natur des Menschen, ist also vollkommen normal und führt letztendlich zu Innovationen.

Da wird immer eine Grauzone entstehen und ein gesundes Augenmaß in der Beurteilung notwendig sein.Einerseits sprichst du der UCI die Fähigkeit ab, halbwegs brauchbare Reglemente zu erlassen, andererseits forderst du von ihr, dass sie "im Feld" mit gesundem Menschenverstand und möglichst einheitlich agiert.

Da habe ich lieber ein relativ klares Reglement, das einigermassen rigide umgesetzt wird.



Dass sich die UCI-Kollegen da jetzt schon über abgefeilte Ausfallenden-Nasen und bestickte Satteldecken aufregen, zeugt für mich in erster Linie von Unerfahrenheit / mangelnder Lässigkeit der Verantwortlichen.Die regen sich nicht darüber auf, sondern wollen den Graubereich möglichst klein halten.



Ich jedenfalls finde so eine Kleinteil-Sche!ßerei bestenfalls peinlich.

g.
Ich find's peinlicher, sich darüber aufzuregen. Das heutige Reglement und auch die auf Bike-Radar besprochene Umsetzung lässt sich problemlos einhalten.

OCLV
03.07.2012, 09:14
Wahnsinn...
Irgendwann ist auch mal gut. Zumal die Frage ist, wie lange so eine UCI Freigabe von neuem Material denn dauert.
Und wenn es Einheitsräder geben soll: am besten die von Europcar. Die gibt's in vielen Größen und auf Maß (ist ja dann erlaubt). Und ne Campa Gruppe ist auch nicht sooo schlecht...

greyscale
03.07.2012, 09:29
Einerseits sprichst du der UCI ab, halbwegs brauchbare Reglemente zu erlassen, andererseits forderst du von ihr, dass sie "im Feld" mit gesundem Menschenverstand und möglichst einheitlich agiert.


Das Reglement ist das, was im Entwicklungsgeschäft "Spezifikation" genannt wird. Darin wird so genau wie möglich aufgeschrieben, was ein Produkt ausmachen soll, letztenendes kann eine solche Spezifikation / Reglement aber nie genau genug sein. Es bleiben immer Punkte, über die Diskussionsbedarf besteht.



Da habe ich lieber ein relativ klares Reglement, das einigermassen rigide umgesetzt wird.


Es gibt doch ein relativ klares Reglement, das einigermaßen rigide umgesetzt wird.

Mit diesem Gemoser über Modifikationen an Serienteilen wird es dann aber langsam lächerlich. Gabeln ohne Ausfallenden-Nasen könnte man für bestimmte Märkte ohne Weiteres als Serienteile bauen. Ich weiß gar nicht, ob die bei uns überhaupt verboten sind oder nur in den USA nicht verbaut werden, weil man Angst vor der Produkthaftung in den Staaten hat. Satteldecken könnte man auf Asphalt künstlich anrauen, will da jemand dann sagen: "gebrauchte Teile ist nicht"?





Die regen sich nicht darüber auf, sondern wollen den Graubereich möglichst klein halten.


Er wird nicht kleiner, er wird kleinteiliger. Im nächsten Schritt würde man dann Teile aus der Serienfertigung nehmen, die hinsichtlich bestimmter Teile/Eigenschaften in einem besonders interessanten Bereichd er Serienstreuung liegen - und ggf. die Serienstreuung entsprechend anpassen:D. Wer will denn das noch kontrollieren?




Ich find's peinlicher, sich darüber aufzuregen. Das heutige Reglement und auch die auf Bike-Radar besprochene Umsetzung lässt sich problemlos einhalten.

Wenn du das sagst ...

Ich für meinen Teil bin ganz froh, in der realen Welt zu leben;).

g.

OCCP
03.07.2012, 09:37
Manche Sachen in den UCI Regularien sind nicht do dumm. Aber vieles was da drin steht wird eben auch von Leuten gemacht die etwasder Regularien wegen machen, aber von der eigentlichen Technik nichts verstehen.

Diese Ausfallenden Nasen Geschichte zum Beispiel. Der Hintergrund dieser Aktion ist wohl , dass einigen "Materialspezis" ausgesetzten Profis bei Stürzen einfach mal das Vorderrad abhanden kam. Jetzt war das aber nicht unbedingt die Schuld der fehlenden Nasen, sondern weil Schnellspanner verwendet wurden die die Namen einfach nicht verdienen.
Generationen von Rennern fuhren ohne Nasen an den Ausfallern und nix passierte. Für mich ist die Sache eine Geschichte von nicht nach und vor allem nicht zu Ende gedacht.

Dann die Limitierung auf 6,8kg.
Das müsste längst ad acta sein. Es ist heutzutage fast nicht mehr möglich ein Wettbewerbsrad mit entsprechenden Komponenten überhaupt mit Ü 6,8kg noch käuflich zu erwerben! Heißt, heute ist ganz schnöder Serienkram schon weit leichter. Und der hält!
Das führt zu so grotesken Situationen das es bei Kontrollen vorkommen könnte das 95% der Starterfelder gar nicht starten dürften weil die Räder einfach zu leicht sind. Und ich spreche hier von Amateurrennen! Nicht mal vom Pro Bereich!
Und da reden wir nicht von 1-200 Gramm! Teilweise , in kleinen Rahmengrößen geht das bis zu 1kg, wo die Räder zu leicht wären! Ganz normaler , käuflicher, wenn auch teurer Serienkram. Kein Proto , oder Spezialzeugs.

Dann Sitzposition.
Diesen Unfug kann sich nur wer ausgedacht haben der von tuten und blasen nix versteht. Den Fahrer auf das Material anzupassen und nicht das Material auf den Fahrer , ist wohl der größte Blödsinn überhaupt der in den letzten Jahren bei den UCI Strategen entstand . Da greift sich wirklich jeder a die Stirm , der mit dem ganzen Mist mal im / beim Rennen konfrontiert wird. Einfach nur irre.

tomb
03.07.2012, 09:41
lol

das rad ist geil / cool gemacht.

aber mal ehrlich: "lutscht" sich zum ersten etappensieg und wird dann gleich tourminator genannt.

ne, ne...
Ist vielleicht noch etwas früh, aber den vielzitierten "Killerinstinkt" hat er in jedem Fall...

tigerchen
03.07.2012, 09:45
Dann die Limitierung auf 6,8kg.
Das müsste längst ad acta sein. Es ist heutzutage fast nicht mehr möglich ein Wettbewerbsrad mit entsprechenden Komponenten überhaupt mit Ü 6,8kg noch käuflich zu erwerben! Heißt, heute ist ganz schnöder Serienkram schon weit leichter.

Na ja, das glaube ich nicht. Bring mal Beispiele!

Patrice Clerc
03.07.2012, 09:55
Na ja, das glaube ich nicht. Bring mal Beispiele!

Ich glaube das auch nicht. Wenn normale Profiräder gewogen werden, dann sind diese i.a.R. um die 7 kg und schwerer. Dass man relativ easy Velos bauen kann, die 6.8 kg unterschreiten, ist klar. Aber dass man sich beinahe anstrengen müsse, um die Limite nicht versehentlich zu knacken (wie von Oli suggeriert) ist natürlich Käse.

Patrice Clerc
03.07.2012, 09:58
Dann Sitzposition.
Diesen Unfug kann sich nur wer ausgedacht haben der von tuten und blasen nix versteht. Den Fahrer auf das Material anzupassen und nicht das Material auf den Fahrer , ist wohl der größte Blödsinn überhaupt der in den letzten Jahren bei den UCI Strategen entstand . Da greift sich wirklich jeder a die Stirm , der mit dem ganzen Mist mal im / beim Rennen konfrontiert wird. Einfach nur irre.

Wo siehst du da irgend ein Problem? Sowohl für Massenstartrennen als auch für Zeitfahren sind für beinahe alle Fahrer die Vorgaben problemlos einzuhalten. Ich kenne jedenfalls niemanden, der mit den Massenstartregeln Probleme hatte. Und beim Zeitfahren macht lediglich die 75 resp. 80 cm Regel bei sehr grossen Fahrern minimal Sorgen; allerdings findet man auch dort i.a.R. schnell eine gute Lösung.

Beaver
03.07.2012, 09:59
2500,- Klasse

http://www.roadbike.de/sixcms/media.php/6/thumbnails/RB_0412_Carbon_Gewichte.jpg.3019781.jpg

Quelle: http://www.roadbike.de/test/bikes/im-roadbike-test-16-carbon-rennraeder-um-2-500-euro.633036.9.htm

"Top Renner"

http://www.roadbike.de/sixcms/media.php/6/RB-0212-Carbon-Renner-Gewichte.jpg

Quelle: http://www.roadbike.de/test/bikes/im-roadbike-test-neun-top-rennraeder-aus-carbon.615636.9.htm

HeinerCF
03.07.2012, 10:03
2500,- Klasse

http://www.roadbike.de/sixcms/media.php/6/thumbnails/RB_0412_Carbon_Gewichte.jpg.3019781.jpg

Quelle: http://www.roadbike.de/test/bikes/im-roadbike-test-16-carbon-rennraeder-um-2-500-euro.633036.9.htm

"Top Renner"

http://www.roadbike.de/sixcms/media.php/6/RB-0212-Carbon-Renner-Gewichte.jpg

Quelle: http://www.roadbike.de/test/bikes/im-roadbike-test-neun-top-rennraeder-aus-carbon.615636.9.htm

Pedale, Flaschenhalter, Computer?

Patrice Clerc
03.07.2012, 10:09
Pedale, Flaschenhalter, Computer?

Und dann noch im Rennbetrieb unsinnige Leichtbaubremsen und ähnliches weglassen (BH), in vielen Rennen sinnvolle, stabile Hochprofilfelgen nutzen, einen Sattel, mit dem man während drei Wochen jeden Tag zwischen 3 und 7 Stunden fahren kann, vielleicht noch einen Powermeter, etc., und selbst die sauteuren, in der Tabelle als sub-6-kg gelisteten Velos, sind bereits wieder im Bereich des Minimal-Gewichts.

Aber selbst wenn man Gewichte anhängen müsste: Who cares! Das ist ein Reglement und richtet sich nicht danach, was gewisse Leute gerne für sich selber bauen und einsetzen würden.

HeinerCF
03.07.2012, 10:13
Mal abgesehen, dass kaum ein ProTour-Team die sehr leichten Serienrahmen nutzt. Zu anfällig gegen Beschädigung. Schau doch nur mal Contadors Bergrad an: SRM-Kurbel weggelassen. Tune-Schnellspanner. Aber klar - eaaaasyyy unter 6,8. :Bluesbrot

greyscale
03.07.2012, 10:28
Mal abgesehen, dass kaum ein ProTour-Team die sehr leichten Serienrahmen nutzt. Zu anfällig gegen Beschädigung. Schau doch nur mal Contadors Bergrad an: SRM-Kurbel weggelassen. Tune-Schnellspanner. Aber klar - eaaaasyyy unter 6,8. :Bluesbrot

Hmm,

meine Susi hat komplett (okay, ohne Compi;)) 7,12 kg, da sind (außer den Schnellpannern) keine Tuningteile dran, dafür "bleischwere" CC-SL. Ich sähe da kein übermäßiges Problem, alleine durch die Laufräder ganz schnell bei 6,3 Kilo für ein renntaugliches Rad zu sein.

g.

HeinerCF
03.07.2012, 10:33
Hmm,

meine Susi hat komplett (okay, ohne Compi;)) 7,12 kg, da sind (außer den Schnellpannern) keine Tuningteile dran, dafür "bleischwere" CC-SL. Ich sähe da kein übermäßiges Problem, alleine durch die Laufräder ganz schnell bei 6,3 Kilo für ein renntaugliches Rad zu sein.

g.

"Ordentliche" Schnellspanner: +50g. Compi +50g. LRS -400g. Reifen -50g. 6770g.


Aber viel wichtiger. Welche Uhr trägt Tony M. da?
http://cdn.mos.bikeradar.com/images/news/2012/07/02/1341243639655-nav1hq0zedrs-800-75.jpg

greyscale
03.07.2012, 10:35
"Ordentliche" Schnellspanner: +50g. Compi +50g. LRS -400g. Reifen -50g. 6770g.

Und das wäre noch die billige Lösung;).

Aber davon ab - die 6,8-Kilo-Regel finde ich vernünftig. Alleine schonmal, weil sie auch verifizierbar ist.

g.

chriz
03.07.2012, 10:50
Aber viel wichtiger. Welche Uhr trägt Tony M. da?


wo bitte ist tony m. :confused:

Scapin
03.07.2012, 10:54
Cancellara trägt eine IWC
BIG PILOT'S WATCH PERPETUAL CALENDAR TOP GUN

tsnake
03.07.2012, 10:54
fabian c. soll wahrscheinlich tony m. sein :D

upps zu spät

ciclistarapido
03.07.2012, 11:16
lol

aber mal ehrlich: "lutscht" sich zum ersten etappensieg und wird dann gleich tourminator genannt.

ne, ne...

find ich auch bisschen so lala

1tacx
03.07.2012, 11:23
Cancellara trägt eine IWC
BIG PILOT'S WATCH PERPETUAL CALENDAR TOP GUN

:eek: Der trägt ´ne IWC beim Radrennen?! Was für eine großkotzige "Was kost´ die Welt?"-Geste!

Na ja, IWC Big Pilot ist an sich ja schon eine Poseruhr. Wenn Fliegeruhr, dann IWC Mark XV, die war wenigstens noch eigenständig und hatte eine tragbare Größe. War halt noch vor der Zeit, als man sich vor einigen Jahren dazu entschloss, massenkompatible Ware zu produzieren. Aber das gehört in ein anderes Forum. :)

tigerchen
03.07.2012, 11:25
Hmm,

meine Susi hat komplett (okay, ohne Compi;)) 7,12 kg, da sind (außer den Schnellpannern) keine Tuningteile dran, dafür "bleischwere" CC-SL. Ich sähe da kein übermäßiges Problem, alleine durch die Laufräder ganz schnell bei 6,3 Kilo für ein renntaugliches Rad zu sein.

g.

Sorry für OT:
Meine SuSi (56) wiegt mit DA, leichten Fulcrum RS und lauter Leichtbauteilen mit Pedalen und allem, was dazugehört, über 6,8. Und es hat ordentlich was gekostet. Ich weiß nicht, wie ihr wiegt und was für Preise ihr euch vorstellt.

robelz
03.07.2012, 11:29
:eek: Der trägt ´ne IWC beim Radrennen?! Was für eine großkotzige "Was kost´ die Welt?"-Geste!

Na ja, IWC Big Pilot ist an sich ja schon eine Poseruhr. Wenn Fliegeruhr, dann IWC Mark XV, die war wenigstens noch eigenständig und hatte eine tragbare Größe. War halt noch vor der Zeit, als man sich vor einigen Jahren dazu entschloss, massenkompatible Ware zu produzieren. Aber das gehört in ein anderes Forum. :)

Ich denke es ist eine "IWC sponsort mich"-Geste...

medias
03.07.2012, 11:35
Er ist Gesponsert von IWC.
Wenn einer pro Jahr 2 Millionen verdient p.a. kann er tragen was er will, auch Grosskotzige Uhren.

marc.dutch
03.07.2012, 11:50
Das ist keine Big Pilot's ... sondern eine Aquatimer Chronograph (Edition Galapagos Islands).

OCLV
03.07.2012, 11:55
Er ist Gesponsert von IWC.
Wenn einer pro Jahr 2 Millionen verdient p.a. kann er tragen was er will, auch Grosskotzige Uhren.

So eine große Uhr ist aber praktischer, wenn man auf schlechten Straßen oder mit 190er Puls mal auf die Uhr schauen will. Besser als z.B. eine zierliche JaegerLeCoultre. ;)
Und der Sponsor hat auch noch was davon, kaum einer übersieht die Uhr.

Greenhorn84
03.07.2012, 11:58
Das ist keine Big Pilot's ... sondern eine Aquatimer Chronograph (Edition Galapagos Islands).

nöö, guckst:
http://www.iwc.com/en/collection/ingenieur/IW3765/

oder:
http://twitter.com/f_cancellara/status/219342225463717888/photo/1

:D

erin84
03.07.2012, 12:52
Sorry für OT:
Meine SuSi (56) wiegt mit DA, leichten Fulcrum RS und lauter Leichtbauteilen mit Pedalen und allem, was dazugehört, über 6,8. Und es hat ordentlich was gekostet. Ich weiß nicht, wie ihr wiegt und was für Preise ihr euch vorstellt.

Meine Taiwan Hütte mit Sram Force/Rival, Ritchey WCS, Fizik Arione und Wettkampflaufrädern (1450g) wiegt gerade 6,85kg

Alles in allem keine 2000€ und absolut topp

Ich weiß ja nicht was du falsch machst aber irgendwas muss es ja sein :D

marathonisti
03.07.2012, 12:56
Er ist Gesponsert von IWC.
Wenn einer pro Jahr 2 Millionen verdient p.a. kann er tragen was er will, auch Grosskotzige Uhren.

Und wenn er weniger verdient kann er auch tragen was er will :D

fiasco
03.07.2012, 13:02
nöö, guckst:
http://www.iwc.com/en/collection/ingenieur/IW3765/

oder:
http://twitter.com/f_cancellara/status/219342225463717888/photo/1

:D

Naja, der Fäbu hat ja nicht nur eine Uhr... Die auf dem Bild ist auf jeden Fall eine Aquatimer Chronograph -Edition Galapagos Islands wie Member Marc.Dutch schon geschrieben hat.

Der Cav sieht neben Fäbu aus wie ein Spränzel :D
(Und der geschlossene Helm geht mal gar nicht) :confused:

cyclics
03.07.2012, 13:08
wenn man diese zugegeben schicke IWC jetzt um den Lenker binden würde...zählt das dann zugusten des 6.8 kg Gewichtslimits.?

erin84
03.07.2012, 13:10
wenn man diese zugegeben schicke IWC jetzt um den Lenker binden würde...zählt das dann zugusten des 6.8 kg Gewichtslimits.?

klaro

OCLV
03.07.2012, 13:14
Die Profirahmen sind nicht selten deutlich schwerer als die Serienrahmen. Dadurch steifer und v.a. beim Crash deutlich stabiler.
So kann der Fahrer ggf. doch noch weiter fahren und muss nicht auf den Materialwagen warten. Gerade bei Frühjahrsklassikern kann das rennentscheidend sein. Ob die Gurke nun dann 6,8 oder 7,0 kg wiegt ist dem Profi dann egal.

coopera
03.07.2012, 13:30
Sorry für OT:
Meine SuSi (56) wiegt mit DA, leichten Fulcrum RS und lauter Leichtbauteilen mit Pedalen und allem, was dazugehört, über 6,8.

Mein Caad 7 RH56 (das damals noch für Giro-Siege taugte) packt mit ksyrium elite Rädern gradehald die 7200g Grenze...

da ist zwar mit der Time Slice noch "luft" zum original saeco rad, aber sonst ist (außer bei dem LRS) schluss mit Gewicht runter...

das ist unter nem 1200g LRS nix mit UCI 6,8 kilo... wohlgemerkt hat der Rahmen 1250g!


ich denke mal das ein FAHRFERTIGES Rad nicht mit leichtigkeit unter die UCI zu bekommen ist... Reizbar ist es aber schon... obwohl absolut willkürlich....:Bluesbrot

Roli

erin84
03.07.2012, 13:46
Meine Taiwan Hütte mit Sram Force/Rival, Ritchey WCS, Fizik Arione und Wettkampflaufrädern (1450g) wiegt gerade 6,85kg



Mein Caad 7 RH56 (das damals noch für Giro-Siege taugte) packt mit ksyrium elite Rädern gradehald die 7200g Grenze...

ich denke mal das ein FAHRFERTIGES Rad nicht mit leichtigkeit unter die UCI zu bekommen ist... Reizbar ist es aber schon... obwohl absolut willkürlich....:Bluesbrot

Roli

???

Mit einem 0815 Carbonrahmen um die 1000g und Carbonlaufrädern bist du schnell bei 6,5

und das ist dann fahrfertig...und das schon mit Leichtigkeit ;)

tigerchen
03.07.2012, 13:51
Ich weiß ja nicht was du falsch machst aber irgendwas muss es ja sein :D

Ich montiere keine SRAM. :D

tigerchen
03.07.2012, 13:53
ich denke mal das ein FAHRFERTIGES Rad nicht mit leichtigkeit unter die UCI zu bekommen ist... Reizbar ist es aber schon... obwohl absolut willkürlich....:Bluesbrot

Roli

Absolut!

erin84
03.07.2012, 13:53
Ich montiere keine SRAM. :D

Die Dura Ace dürfte das gleiche wiegen...daran kanns nicht liegen ;)


Absolut!

Nicht

LemonySnicket
03.07.2012, 13:56
dann trägt das iwc model in der nächsten anzeige wohl gelb. 😁

SFS1899
03.07.2012, 14:00
Zwar off topic, aber @erin 84:

Fährst du die aktuelle und Force und wie zufrieden bist du?

Roadrunner007
03.07.2012, 14:01
Tony M = Tony Montana , Cancis Spitzname ;)

Joblaender
03.07.2012, 14:16
Also unter die 6,8 zu kommen ist ja wirklich nicht zu schwer...

54er Susi, FSA K-Force, Red und DT Swiss RRC Tubelar ist man bei 6,45.

Mit meinen Clinchern 6,65 ;-)

Aber wie Olli schon schreibt, fahren die Pros steifere Rahmen oder wie z.B Sagan ein Alu-Cockpit. Ich meine mal gelesen zu haben, dass sie dann sogar trotz SRM noch ein Gewicht in die Welle packen müssen.

coopera
03.07.2012, 15:08
???

Mit einem 0815 Carbonrahmen um die 1000g und Carbonlaufrädern bist du schnell bei 6,5

und das ist dann fahrfertig...und das schon mit Leichtigkeit ;)

Naja, 1000g = 0815:confused:

Vieleicht haben wir eine differenzierte sichtweise von "Leichtigkeit" bzw, ist kann man es dann so sehen mit leichtigkeit (und unlimitierten budget), da ja son 1000g rahmen (mit entsprechender gabel) und carbonlaufradsatz jetzt nicht unbedingt beim Discounter ums Eck zu bekommen...


Ich würde "mit leichtigkeit" damit definieren das JEDES 2500 euro Rad aus der Kiste MIT Flaschenhalter und Pedalen deutlich unter 6,8 kilo wiegt, DAS währ für mich Leichtigkeit!


"mit leichtigkeit" nicht verwechseln mit Technisch Machbar!

Roli

lucabrasi
03.07.2012, 15:15
???

Mit einem 0815 Carbonrahmen um die 1000g und Carbonlaufrädern bist du schnell bei 6,5

und das ist dann fahrfertig...und das schon mit Leichtigkeit ;)

ich bekomme meine räder mit superrecord bei ca. 1100g rahmen trotz 1250g lrs und tuning-pipapo wie z.b. superleicht-ssp, superleichtsattel, superleichtpedale, superleichtlenker, superleichtvorbau mit srm nicht unter 6,8 bzw. 7,1.

keine ahnung wie ihr alle an die superleichten räder kommt....

M*A*S*H
03.07.2012, 15:22
schade...der Thread fing auf Seite 1 echt gut und interessant an..:rolleyes:

tigerchen
03.07.2012, 15:28
ich bekomme meine räder mit superrecord bei ca. 1100g rahmen trotz 1250g lrs und tuning-pipapo wie z.b. superleicht-ssp, superleichtsattel, superleichtpedale, superleichtlenker, superleichtvorbau mit srm nicht unter 6,8 bzw. 7,1.

keine ahnung wie ihr alle an die superleichten räder kommt....

Endlich wieder einer, der realitätsnah ist.

erin84
03.07.2012, 15:41
schade...der Thread fing auf Seite 1 echt gut und interessant an..:rolleyes:

Recht hast du. Hab mich auch hinreißen lassen.

Ich bin übrigens die integrierten Bremsen an Burckis BMC kurz gefahren...da machten die einen wirklich sehr sehr guten Eindruck!
Nicht zu vergleichen mit nem Crosser!

OCLV
03.07.2012, 17:04
Heute sieht man mal wieder was eine rein mechanische Schaltung im Rennbetrieb für Vorteile hat.
Selbst wenn beide Schaltzüge reißen sollten, kann man immer noch mit 39/11 weiter fahren.
Wenn der Servomotor kaputt geht, geht nichts mehr. Alleine heute konnte man das bei mind. 3 Fahrern sehen.

tomb
03.07.2012, 17:43
Heute sieht man mal wieder was eine rein mechanische Schaltung im Rennbetrieb für Vorteile hat.
Selbst wenn beide Schaltzüge reißen sollten, kann man immer noch mit 39/11 weiter fahren.
Wenn der Servomotor kaputt geht, geht nichts mehr. Alleine heute konnte man das bei mind. 3 Fahrern sehen.
Wenn das Schaltwerk verbogen ist, hilft's auch nichts, wenn es ein mechanisches ist. Falls der Servomotor defekt ist, kann man je nach Verhalten (blockiert/nicht blockiert) auch noch weiterfahren. Zudem sind die Begleitfahrzeuge ja immer meilenweit entfernt...

Abgesehen davon: Wenn das Pferd eine Katze wäre, könnte man damit die Bäume hochgaloppieren.

philischen
03.07.2012, 18:08
Heute sieht man mal wieder was eine rein mechanische Schaltung im Rennbetrieb für Vorteile hat.
Selbst wenn beide Schaltzüge reißen sollten, kann man immer noch mit 39/11 weiter fahren.
Wenn der Servomotor kaputt geht, geht nichts mehr. Alleine heute konnte man das bei mind. 3 Fahrern sehen.

Naja, wer denn alles????

Bei Petacchi war die Kette wahrscheinlich vorne verklemmt.
Sanchez konnte mit einmal hinfassen (als die Mavic Jungs sich das mal endlich getraut haben) auch ohen Radwechsel weiter fahren.

Wer war Nummer 3? Den hab ich nicht mitbekommen oder schon wieder verdrängt..

1tacx
03.07.2012, 18:14
Hatte heute Premiere bei Cofidis: der neue BBB Icarus Helm. Sehr schick, ein Gewicht habe ich noch nicht herausfinden können, allerdings wird er mir ohnehin nicht passen, da es ihn nur in zwei Größen geben wird (bis und ab 58cm). Mit meinen 58,5cm werden wohl beide nicht passen.

http://bbbcycling.com/wp-content/uploads/2012/07/BHE-05-Icarus_white_blue-2929170521-613x461-custom.jpg

-> http://bbbcycling.com/headlines/new-icarus-helmet-tested-in-tdf/

1tacx
03.07.2012, 18:17
Allerdings ist der Helm mit den ganzen Bremslöchern vollkommen old school designt!

MrBurns
03.07.2012, 18:21
Hatte heute Premiere bei Cofidis: der neue BBB Icarus Helm. Sehr schick, ein Gewicht habe ich noch nicht herausfinden können, allerdings wird er mir ohnehin nicht passen, da es ihn nur in zwei Größen geben wird (bis und ab 58cm). Mit meinen 58,5cm werden wohl beide nicht passen.


Haare ab?

OCLV
03.07.2012, 18:23
Naja, wer denn alles????

Bei Petacchi war die Kette wahrscheinlich vorne verklemmt.
Sanchez konnte mit einmal hinfassen (als die Mavic Jungs sich das mal endlich getraut haben) auch ohen Radwechsel weiter fahren.

Wer war Nummer 3? Den hab ich nicht mitbekommen oder schon wieder verdrängt..

Irgend son Franzose im hellen Trikot mit Magenproblemen (Kette hat sich vorne verklemmt)
Und beim 1. Sturz stand auch noch einer von Sky da, der nicht gestürzt war, wo aber auch nichts mehr ging.

Zudem sagen die Mechaniker, dass die Elektronik bei Paris-Roubaix spinnt und deswegen ein Großteil auf die mechanische DA umrüstete. Fragt man sich schon, warum...

Aber das führt eh wieder nur zu ner Grundsatzdiskussion. Habe in keinen Bock drauf. Heute war es halt auffällig.

OCCP
03.07.2012, 18:50
Irgend son Franzose im hellen Trikot mit Magenproblemen (Kette hat sich vorne verklemmt)
Und beim 1. Sturz stand auch noch einer von Sky da, der nicht gestürzt war, wo aber auch nichts mehr ging.

Zudem sagen die Mechaniker, dass die Elektronik bei Paris-Roubaix spinnt und deswegen ein Großteil auf die mechanische DA umrüstete. Fragt man sich schon, warum...

Aber das führt eh wieder nur zu ner Grundsatzdiskussion. Habe in keinen Bock drauf. Heute war es halt auffällig.


Es gibts nix besseres als DI2. Die neue 11 speed D.A. kommt nahe ran. Aber dann hat es sich auch schon.

Ich fahr das DI2 Geraffel im Cross und auf der Strasse. Null, aber auch wirklich null Probleme. Noch nie so wenig zu tun gehabt mit den Rädern seit elektrisch dran ist. Und das jetzt gut über 20.000 Kilometer.
Und wenn Pro Mecanos sagen etwas funktioniert nicht wäre ich auch vorsichtig. Ich seh die Jungs oft genug schrauben. Da bekämen einige von denen bei mir nicht die Chance an meinen Rädern rum zu doktern;) Oftmals überfordert ist da noch harmlos ausgedrückt. Und es fällt auch auch welche Teams problemlos fahren und welche nicht.........das liegt aber mit Sicherheit an den Komponenten "die nix taugen":rolleyes:

philischen
03.07.2012, 19:46
Irgend son Franzose im hellen Trikot mit Magenproblemen (Kette hat sich vorne verklemmt)
Und beim 1. Sturz stand auch noch einer von Sky da, der nicht gestürzt war, wo aber auch nichts mehr ging.

Zudem sagen die Mechaniker, dass die Elektronik bei Paris-Roubaix spinnt und deswegen ein Großteil auf die mechanische DA umrüstete. Fragt man sich schon, warum...

Aber das führt eh wieder nur zu ner Grundsatzdiskussion. Habe in keinen Bock drauf. Heute war es halt auffällig.


Auf den Straßen von Roubaix würde KEIN normaler Hobbyfahrer fahren. Die steigen ja schon bei Baustellen vom Rad.

Aber ich geb dir grundlegend Recht. Diskussion bringt nix. Selber fahren (über einen längeren Zeitraum) heißt die Devise

fastbikinglady
03.07.2012, 19:47
Sehr lesenswert: http://www.bikeradar.com/road/news/article/new-uci-rules-sent-to-riders-weeks-before-tour-34458/

Auszug:
"Dear Teams,

You can find the clarification of the technical regulation as it will be enforced during the Tour of France in attached file. The first part concerns the rules on the position of the rider and the second part illustrates the rules related to the equipment used during the race. I would like to especially call your attention to the 5 following points:"


Danke für den Link!

Ich bestreite nicht, dass Regeln ihren Sinn haben - aber an manchen Stellen geht es für meinen Geschmack einfach zu weit.
Was hat ein Stück Lenkerband oder Grippy Tape o.ä, für einen einfluss auf die Sicherheit?
Kommt mir immer so vor, als wäre ein Großteil des Reglements allein auf den Geldmacherei ausgelegt. Die verdienen doch ein Vermögen dabei, dass die Hersteller den UCI-approved Aufkleber beantragen müssen! Und die Hersteller verdienen, weil sich der dumme Amateurfahrer neues, konformes Material kaufen muss. Statt dass er z.b. seine Sattelstütze mit dem hinzufügen von Tape auf das konforme 3:1 Maß bringen kann, muss er sich eine neue Stütze kaufen.

OCLV
03.07.2012, 20:05
Und es fällt auch auch welche Teams problemlos fahren und welche nicht.........das liegt aber mit Sicherheit an den Komponenten "die nix taugen":rolleyes:

Stimmt, der Mechaniker von Radioshack Nissan Trek kann nix. Was n Wunder, dass Lance damals überhaupt ins Ziel gekommen ist in Paris...

855
03.07.2012, 21:00
Auf den Straßen von Roubaix würde KEIN normaler Hobbyfahrer fahren. Die steigen ja schon bei Baustellen vom Rad.


aha?! also ich weiß ja nicht, was du so für Leute kennst...

Robitaille20
03.07.2012, 22:31
Es gibts nix besseres als DI2. Die neue 11 speed D.A. kommt nahe ran. Aber dann hat es sich auch schon.

Ich fahr das DI2 Geraffel im Cross und auf der Strasse. Null, aber auch wirklich null Probleme. Noch nie so wenig zu tun gehabt mit den Rädern seit elektrisch dran ist. Und das jetzt gut über 20.000 Kilometer.
Und wenn Pro Mecanos sagen etwas funktioniert nicht wäre ich auch vorsichtig. Ich seh die Jungs oft genug schrauben. Da bekämen einige von denen bei mir nicht die Chance an meinen Rädern rum zu doktern;) Oftmals überfordert ist da noch harmlos ausgedrückt. Und es fällt auch auch welche Teams problemlos fahren und welche nicht.........das liegt aber mit Sicherheit an den Komponenten "die nix taugen":rolleyes:

:Applaus: seh ich auch mittlerweile so..habe auch anfangs gesagt das mir keine elektronische ans Rad kommt, jetzt bin ich froh das ich den Schritt gewagt habe

OCLV
03.07.2012, 22:38
aha?! also ich weiß ja nicht, was du so für Leute kennst...

Der Wald von Arenberg ist das restliche Jahr über gesperrt.
Aber es gibt sicher genug Leute, die auch mal etwas härter zu ihrem Rad sind.

Matt_8
03.07.2012, 23:21
Dafür was ~0.001% der potentiellen Nutzer vorhaben könnten, wird üblicherweise keine Großserienprodukt ausgelegt.

schlauberger
03.07.2012, 23:48
Wiggo mit einigigem "Nicht Sponsor Equipment", dem "minus 5W Schaltkäfig" z.B.


… welche vom dauernden Hin- und Herbewegen des Käfigs durch das zerquetschte Kettenblatt gleich wieder aufgefressen werden :Applaus:

erin84
04.07.2012, 00:10
Stimmt, der Mechaniker von Radioshack Nissan Trek kann nix.

Lass Roger aus dem Spiel!! :D

DaPhreak
04.07.2012, 08:36
Irgend son Franzose im hellen Trikot mit Magenproblemen (Kette hat sich vorne verklemmt)
Und beim 1. Sturz stand auch noch einer von Sky da, der nicht gestürzt war, wo aber auch nichts mehr ging.

Zudem sagen die Mechaniker, dass die Elektronik bei Paris-Roubaix spinnt und deswegen ein Großteil auf die mechanische DA umrüstete. Fragt man sich schon, warum...

Aber das führt eh wieder nur zu ner Grundsatzdiskussion. Habe in keinen Bock drauf. Heute war es halt auffällig.

Komisch… Die Pro-Crosser fahren das Di2-Zeug schon von Anfang an. Von Problemen hab ich nie was gehört. Im Gegenteil, es wird die Zuverlässigkeit unter widrigsten Bedingungen gelobt. Ob da Paris-Roubaix schlimmer ist?

Hat der Mechaniker es Dir persönlich gesagt?

BTW: Gut, dass es bei mechanischen Gruppen keine Probleme gibt. War schon klasse, wie das geflutscht hat, als Andy am Berg den Alberto stehen gelassen hat, nachdem seine Schaltung zuverlässig aufs große Blatt geschaltet hat... :D

coopera
04.07.2012, 08:40
BTW: Gut, dass es bei mechanischen Gruppen keine Probleme gibt. War schon klasse, wie das geflutscht hat, als Andy am Berg den Alberto stehen gelassen hat, nachdem seine Schaltung zuverlässig aufs große Blatt geschaltet hat... :D

Hatte der damals ja Sram oder?:D

DaPhreak
04.07.2012, 08:42
Hatte der damals ja Sram oder?:D

Ja. In gelb. :Applaus:

Wahrscheinlich am Abend nach dem Trikot in aller Hektik umgebaut...

HeinerCF
04.07.2012, 09:02
Komisch… Die Pro-Crosser fahren das Di2-Zeug schon von Anfang an. Von Problemen hab ich nie was gehört. Im Gegenteil, es wird die Zuverlässigkeit unter widrigsten Bedingungen gelobt. Ob da Paris-Roubaix schlimmer ist?

Hat der Mechaniker es Dir persönlich gesagt?

BTW: Gut, dass es bei mechanischen Gruppen keine Probleme gibt. War schon klasse, wie das geflutscht hat, als Andy am Berg den Alberto stehen gelassen hat, nachdem seine Schaltung zuverlässig aufs große Blatt geschaltet hat... :D

Roubaix. Zwei Gründe, denke ich. 1 Auf dem Pavé, dazu taube Finger sind die Taster schwer zu erwischen. 2 Nach Crash, Materialwagen evtl. weit Weg "Notinstandsetzung" - mit Gewalt das Schaltwerk "gerade biegen", über Zugspannung einstellen etc. einfacher bzw. überhaupt möglich.
Im Wesentlich Grund 1.

OCCP
04.07.2012, 09:08
Stimmt, der Mechaniker von Radioshack Nissan Trek kann nix. Was n Wunder, dass Lance damals überhaupt ins Ziel gekommen ist in Paris...

Sorry, ich habe gar kein Team genannt;)

Wenn Du auf Cance anspielst. Da war irgendwo im letzten Jahr mal was geschrieben , warum er mech. fährt. Das hatte aber nix mit der Funktion zu tun soweit ich as in Erinnerung habe.
Einfach zu sagen elektrisch ist Mist , ist einfach kompletter Unfug.

Und ich bleib dabei. Wie in jedem Job gibt es sehr gute Leute und es gibt Leute wo du dich fragst wie die da hin kommen zu dem Job. Und im Pro Peleton gibts von letzteren eine ganze Menge;)
Die fest angestellten sind meist gut. Einige sogar richtig , richtig gut. Aber die Teams haben auch jede Menge "Freelancer".........die das "nebenher" machen und zu großen Teilen nicht mal aus der Radbranche im eigentlichen Beruf kommen.

Abgesehen davon sind die Tage , gerade in Rennen wie der TdF , für die Mecanos richtig lang . Das ist Dauerstress und Hektik. Da passieren leider dann auch Sachen die eigentlich nicht sein dürfen / können / sollen:ü

OCLV
04.07.2012, 09:08
Hat der Mechaniker es Dir persönlich gesagt?

man kann es u.a. auf Cyclingnews nachlesen.

OCCP
04.07.2012, 09:10
Roubaix. Zwei Gründe, denke ich. 1 Auf dem Pavé, dazu taube Finger sind die Taster schwer zu erwischen. 2 Nach Crash, Materialwagen evtl. weit Weg "Notinstandsetzung" - mit Gewalt das Schaltwerk "gerade biegen", über Zugspannung einstellen etc. einfacher bzw. überhaupt möglich.
Im Wesentlich Grund 1.


Bei PR lösen sich hier und da , meinen Infos nach, die Steckverbindungen der Kabel durch das Gerüttel. Ansonsten die ganz normalen Sachen die alle anderen auch haben.

jomilesa
04.07.2012, 09:24
war schonmal Thema hier im Forum, aber ich glaube nicht abschließend diskutiert.
Der Helm von Cav. Gibt es einen Grund, warum er keine Luftlöcher hat? Oder ist das einfach nur eine neue Modeerscheinung?

MfG





"Ordentliche" Schnellspanner: +50g. Compi +50g. LRS -400g. Reifen -50g. 6770g.


Aber viel wichtiger. Welche Uhr trägt Tony M. da?
http://cdn.mos.bikeradar.com/images/news/2012/07/02/1341243639655-nav1hq0zedrs-800-75.jpg

Dennis M.
04.07.2012, 09:51
Komisch… Die Pro-Crosser fahren das Di2-Zeug schon von Anfang an. Von Problemen hab ich nie was gehört. Im Gegenteil, es wird die Zuverlässigkeit unter widrigsten Bedingungen gelobt. Ob da Paris-Roubaix schlimmer ist?

Hat der Mechaniker es Dir persönlich gesagt?

BTW: Gut, dass es bei mechanischen Gruppen keine Probleme gibt. War schon klasse, wie das geflutscht hat, als Andy am Berg den Alberto stehen gelassen hat, nachdem seine Schaltung zuverlässig aufs große Blatt geschaltet hat... :D

Das war aber auch keine richtige Schaltung ;-)

Sachs - sucks !!!

Ich will wieder mehr Equipment sehen !!!

Patrice Clerc
04.07.2012, 17:22
Das Treck von Fancellara soll 7.5 kg wiegen:
http://www.cyclingnews.com/features/pro-bike-fabian-cancellaras-trek-domane-6-series-maillot-jaune (http://www.cyclingnews.com/features/pro-bike-fabian-cancellaras-trek-domane-6-series-maillot-jaune)

kettenteufel
04.07.2012, 18:33
Das Treck von Fancellara soll 7.5 kg wiegen:


Mit SRM, Computer, Rahmennummer, Flaschenhalter und Pedalen ist das ein annehmbares Gewicht

marathonisti
04.07.2012, 18:55
Das Treck von Fancellara soll 7.5 kg wiegen:
http://www.cyclingnews.com/features/pro-bike-fabian-cancellaras-trek-domane-6-series-maillot-jaune (http://www.cyclingnews.com/features/pro-bike-fabian-cancellaras-trek-domane-6-series-maillot-jaune)

Der Rahmen wiegt ja auch schon 1300Gramm von daher passt es :ü

Robitaille20
04.07.2012, 19:04
Der Montana braucht was robustes unter dem Allerwertesten, der würde mit seiner Power jedes Leichtbauhobbyrad mit 6 kg zerfetzen und außerdem sind seine Qualitäten nicht am Berg zu finden, somit ist das Gewicht seines Rades nur als relativ zu betrachten

Patrice Clerc
04.07.2012, 19:07
Mit SRM, Computer, Rahmennummer, Flaschenhalter und Pedalen ist das ein annehmbares Gewicht

Echt? Weiter oben wurde doch gemeint, man müsse sich anstrengen, die 6.8-kg-Limite nicht zu unterschreiten. :Bluesbrot

Oliver73
04.07.2012, 19:39
Warum muss man sich am Radgewicht der Pros so aufgeilen?:D

Die treten doch locker die allerallermeisten Forumisti sowas von aus dem Sattel, egal ob das Rad nun sehr nahe oder nur großzügig in der Nähe des Limits liegt.

Technisch machbar ist das eine, praxistauglich das andere.

Ich hab mir sagen lassen die fahren recht viel mit ihren Rädern, da muss das auch stabil sein. :D


Vermutlich gibts im Fahrerfeld genügend Profis die sich wenig im solche Dinge kümmern, korrekt eingestellt, passt und dann wird halt gefahren. Müssen eh das nehmen was ihnen ihr Team hinstellt.

Quarkwade
05.07.2012, 08:11
Der Montana braucht was robustes unter dem Allerwertesten, der würde mit seiner Power jedes Leichtbauhobbyrad mit 6 kg zerfetzen und außerdem sind seine Qualitäten nicht am Berg zu finden, somit ist das Gewicht seines Rades nur als relativ zu betrachten

lächerlich!

Patrice Clerc
05.07.2012, 09:15
Es ging nur um die Aussage, dass Profi-Räder automatisch unter 6.8 kg sein würden (also Zusatzgewichte für die Einhaltung der Limite benötigten). Cancellaras Kiste zeigt, dass das nicht so ist.

lucabrasi
05.07.2012, 09:42
Es ging nur um die Aussage, dass Profi-Räder automatisch unter 6.8 kg sein würden (also Zusatzgewichte für die Einhaltung der Limite benötigten). Cancellaras Kiste zeigt, dass das nicht so ist.

so siehts aus, selbst wenn der rahmen nicht 1300 g sondern völlig unrealistische 600 g wiegen würde, wäre die fuhre noch immer 6,8 kg schwer, ausserdem kann ich ausser dem lenker sonst keine teile erkennen die üblicherweise nicht als "leicht" bezeichnet würden.

los vannos
05.07.2012, 10:05
Die wurde doch in dem TV-Bericht über Canyon thematisiert. ich find die Idee gut und das Canyon ist sehr lecker. Endlich mal eins, was auch super ausschaut!

Nico.

In Berlin auf den Messeständen haben sie von fehlenden Vertragspartnern gesprochen. Cayon ist zwar im Komplett-Rad Segment weit vorne, aber im Komponentenbereich fehlt die Erfahrung. Es wäre das erste Teil, was Canyon in diesem Stil auf den Markt bringt. Und um genügend Kunden zu erreichen reicht da nicht die Canyon Website allein. So hab ich das auf der Messe (und im Film ab Min. 8:02 -
http://swrmediathek.de/player.htm?show=57f6cab0-abd9-11e1-8f57-0026b975f2e6
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?255733-SWR-Reportage-%FCber-CANYON&highlight=canyon+film) verstanden.

erin84
05.07.2012, 10:09
Es ging nur um die Aussage, dass Profi-Räder automatisch unter 6.8 kg sein würden (also Zusatzgewichte für die Einhaltung der Limite benötigten).

Wo stand das denn?

Meist reichen denen schon schwere Lenker/Vorbau Kombis (Greipel bei HTC) und nen SRM aus. Damit ist man meist über 6,8kg

HeinerCF
05.07.2012, 10:22
http://velonews.competitor.com/files/2012/07/N1-607x421.jpghttp://velonews.competitor.com/files/2012/07/NIK6642-728x410.jpg

erin84
05.07.2012, 10:28
Das Wilier gefällt!!...auch wenns ein bisschen nach Disko aussieht

Mike Stryder
05.07.2012, 10:31
ahhh,

endlich mal wieder fotos :)

ale jet fährt ja auch ne hübsche überhöhung. o.k., dass foto trägt wohl zu der optik bei.

götterbote
05.07.2012, 10:36
start zur heutigen etappe:
305948

die nächsten prototypen wurden auch schon gesichtet:
305949

erin84
05.07.2012, 10:38
Fahren die jetzt schon Cannondale spazieren?...weiß jemand ob die Mavic Räder jemals von einem Fahrer als Ersatzrad benutzt wurden?
305950

Beim Prolog fand ich das auch seeeehr schön!
305951

OCCP
05.07.2012, 11:29
Fahren die jetzt schon Cannondale spazieren?...weiß jemand ob die Mavic Räder jemals von einem Fahrer als Ersatzrad benutzt wurden?
305950

Beim Prolog fand ich das auch seeeehr schön!
305951



Die C'dales stehen doch schon seit Jahren auf den Mavic Autos. Und ja....hier und da gabs schon mal den ein oder anderen armen Tropf der so ein Ding fahren musste:Angel:

Patrice Clerc
05.07.2012, 11:35
Wo stand das denn?

Meist reichen denen schon schwere Lenker/Vorbau Kombis (Greipel bei HTC) und nen SRM aus. Damit ist man meist über 6,8kg

Vielleicht im Link, den ich gestern Abend gepostet hatte? Schlafmütze! ;)

erin84
05.07.2012, 11:38
Vielleicht im Link, den ich gestern Abend gepostet hatte? Schlafmütze! ;)
Ich dahcte hier hat irgendwer was von Zusatzgewichten behauptet...

...so Schluss mit dem Gewichtsblabla******

Patrice Clerc
05.07.2012, 11:40
Ich dahcte hier hat irgendwer was von Zusatzgewichten behauptet...De facto sind Zusatzgewichte natürlich nötig, wenn man unter 6.8 kg ist und reglementskonform unterwegs sein will. Allerdings würde man da eher nicht um 0.7 kg überschiessen. *g*

Hac5
05.07.2012, 13:41
http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=S7WwoANekho

HeinerCF
05.07.2012, 14:21
http://img.skysports.com/12/07/800x600/IMG-5133_2790203.jpghttp://2.bp.blogspot.com/-btjK7wUYIMU/T_NXV9gYjXI/AAAAAAAAFlc/hP-crDCcYUk/s1600/bozic+2.jpghttp://2.bp.blogspot.com/-L9LLS-gLhRo/T_NXVEr9bGI/AAAAAAAAFlY/7lBo4s-sDD8/s1600/bozic+1.jpghttp://img.skysports.com/12/07/800x600/IMG-4842_2790185.jpg

Schmittler
05.07.2012, 14:56
Das Pedal! :eek:

altmeister
05.07.2012, 14:59
Das Pedal! :eek:

Sauber abgefräst :D.
Gruß
Altmeister

Mike Stryder
05.07.2012, 15:16
plastik fantastik !

panicmechanic
05.07.2012, 15:27
Hat unter'm Auto gelegen, oder?

Kralle
05.07.2012, 16:52
start zur heutigen etappe:
305948

die nächsten prototypen wurden auch schon gesichtet:
305949

Was ist denn DAS auf dem Kopf von Cancellara ????
Eine Photomontage ??

HeinerCF
05.07.2012, 18:03
neues merida scultura 840g rahmengewicht
http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2012/07/2013-Merida-Road-Bike-Scultura-SL-Team-600x400.jpg
http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2012/07/2013-Merida-Road-Bike-BB-298x146.jpg


Und wer fährt das (umgelabelt)? :confused:
http://www.pezcyclingnews.com/photos/races12/tdf12/tdf12st02-martin.jpg

OCCP
05.07.2012, 18:15
Und wer fährt das (umgelabelt)? :confused:
http://www.pezcyclingnews.com/photos/races12/tdf12/tdf12st02-martin.jpg



Was erlaube........:eek:

robelz
05.07.2012, 23:06
Der Montana braucht was robustes unter dem Allerwertesten, der würde mit seiner Power jedes Leichtbauhobbyrad mit 6 kg zerfetzen und außerdem sind seine Qualitäten nicht am Berg zu finden, somit ist das Gewicht seines Rades nur als relativ zu betrachten

Selbst ein Tier wie Cance tritt nichtmals die Leistung eines ollen Mofas. Und da bedarf es auch keiner statischer Nachhilfe...

Clouseau
06.07.2012, 07:48
Enttäuschender Thread:

ein paar interessante Bilder und Infos (das mit der IWC ist der Hammer) der Rest sind wieder die gleichen Diskussionen die wir schon in x Threads hatten.

Vielleicht könnte jemand noch, Aerodynamik, Assos und Canyon reinbringen, dann haben wir das auch noch erschlagen.

fischerx
06.07.2012, 08:06
Naja, der Fäbu hat ja nicht nur eine Uhr... Die auf dem Bild ist auf jeden Fall eine Aquatimer Chronograph -Edition Galapagos Islands wie Member Marc.Dutch schon geschrieben hat.
:confused:

+1 - Definitiv ne Galapagos Aquatimer! Ehrlich gesagt meine Lieblingsuhr von IWC.

DaPhreak
06.07.2012, 08:48
Könnten ja einen "Die schönsten Uhren bei der TDF" aufmachen. Da kommt dann sicher mehr.

Robitaille20
06.07.2012, 14:17
---oder wie uns die Pros bei der Tour mit ihrer Fahrweise verarschen :D
Ein paar Deppen vorne wegfahren lassen, dann im relativ gemütlichen Tempo bei einem Schwätzchen folgen um dann ab 20 - 30 Kilometer vor dem Ziel Gas zu geben und die Sache im Sprint beenden. Die Landschaft in France ist aber wirklich Klasse :D

chriz
06.07.2012, 15:16
https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/428243_361908997175792_1227584676_n.jpg

DaPhreak
06.07.2012, 15:21
Auf dem ollen Anhänger von Arnolds fotografiert. Den hab ich früher sogar noch fahren sehen, als die damit die Sachen aus Italien auf die Rennen mitgebracht haben. :Applaus:

Ist da am Umwerfersockel gleich der Dogfang mit dran? Oder ist das Ding an den Flaha-Ösen montiert? Interessant!

Scharfe Lackierung auf jeden Fall!

Schnecke
06.07.2012, 15:24
Ist da am Umwerfersockel gleich der Dogfang mit dran? Oder ist das Ding an den Flaha-Ösen montiert? Interessant!



Ja die Dinger werden am Umwerfersockel montiert. Funktioniert tadellos.

Edit: Bei dem Bild sieht es wirklich so aus als ob es an den Flaschenhalteroesen montiert ist.

DaPhreak
06.07.2012, 15:27
Ja die Dinger werden am Umwerfersockel montiert. Funktioniert tadellos.

Ja, das was Du meinst (die Dinger von Rotor und K-Edge), hab ich auch an zwei Bikes. Geht super.
Die werden aber mit der Umwerferschraube montiert.

Schau mal genau hin. Da ist noch kein Umwerfer dran ;)

Edit: Aha, haste ja selbst schon gesehen. ;)

Find ich aber nicht schlecht, die Idee. Umwerfersockel ist halt immer ne Schwachstelle. Wenn da mal die Kette richtig verkantet, könnte man sich den schon mal abreißen. Das ist mit dieser Löung schon besser (wenn auch wohl etwas schwerer).

marathonisti
06.07.2012, 15:35
Interessant!

Scharfe Lackierung auf jeden Fall!

Ja gefällt mir auch

1tacx
06.07.2012, 15:52
Scharfe Lackierung auf jeden Fall!

So weit ist es nach den ganzen einheitlich schwarzen Carbonrahmen schon gekommen, dass man eine langweilige fast uni-silberne Lackierung als scharf bezeichnet. :heulend:

Clouseau
06.07.2012, 15:54
Find ich aber nicht schlecht, die Idee. Umwerfersockel ist halt immer ne Schwachstelle. Wenn da mal die Kette richtig verkantet, könnte man sich den schon mal abreißen. Das ist mit dieser Löung schon besser (wenn auch wohl etwas schwerer).

Und der nächste Schritt ist dann eine Kettenführung aus dem Mountainbike-DH-Sport?

:D:heulend:

DaPhreak
06.07.2012, 16:02
So weit ist es nach den ganzen einheitlich schwarzen Carbonrahmen schon gekommen, dass man eine langweilige fast uni-silberne Lackierung als scharf bezeichnet. :heulend:

Es geht doch ums Gesamtbild. Von Uni ist das doch schon alleine durch die Decals und die WM-Streifen weit entfernt. Außerdem ist das nicht einfach silber, sondern schaut schon fast nach glänzendem Chrom aus. Mir gefällt's auf jeden Fall.

Na, vielleicht wird ja aus der 3 dann bald die 4 :D

medias
06.07.2012, 16:11
Also das mit der 3 ist mehr als plump, kann man Kreativer lösen.

Abstrampler
06.07.2012, 18:00
Die Kettenfänger von Canyon sind prima. Haben wir an den Crossern. :)

Oliver73
06.07.2012, 18:12
Mir ist die Kette noch nie nach innen geflogen, wie geht das überhaupt?

Abstrampler
06.07.2012, 18:20
..., wie geht das überhaupt?

Crossen. :D

Oliver73
06.07.2012, 18:24
Crossen. :D

Ok

Ich bleibe also weiterhin verschont, vermutlich brauch ich so ein Teil irgendwann aber trotzdem, alleine schon wegen Optik, Stylefaktor und dergleichen:D

la devinette
06.07.2012, 22:09
http://cdn3.media.cyclingnews.futurecdn.net//2012/07/06/2/000_dv1211079_600.jpg
cyclingnews (http://www.cyclingnews.com/tour-de-france/stage-6/photos/230303)

Puh, das ging heute schon heftiger ab.:ü

1tacx
06.07.2012, 22:18
http://cdn3.media.cyclingnews.futurecdn.net//2012/07/06/2/000_dv1211079_600.jpg
cyclingnews (http://www.cyclingnews.com/tour-de-france/stage-6/photos/230303)

Puh, das ging heute schon heftiger ab.:ü

Neuer Ergo-Sattel?

la devinette
06.07.2012, 22:21
Neuer Ergo-Sattel?

Funkspruch vom Team-Fahrzeug: "Vorder- oder Hinterrad?"
Fahrer:"Ähm..."

erin84
06.07.2012, 22:27
Funkspruch vom Team-Fahrzeug: "Vorder- oder Hinterrad?"
Fahrer:"Ähm..."

Das kann man wieder zentrieren :D

Holsteiner
06.07.2012, 22:29
Neuer Ergo-Sattel?

Die Aussparung ist beeindruckend!

Hansi.Bierdo
06.07.2012, 22:34
Schon übel, wie das Rußzeuch einknickt. Das gibt's bei Alufelgen quasi nicht.

la devinette
06.07.2012, 23:00
Schon übel, wie das Rußzeuch einknickt. Das gibt's bei Alufelgen quasi nicht.

Auch das Ablösen des Schlauchreifens wie bei Farrar gestern. Ich weiß schon, warum ich Mädchen-Laufräder fahre.

philischen
06.07.2012, 23:46
Auch das Ablösen des Schlauchreifens wie bei Farrar gestern. Ich weiß schon, warum ich Mädchen-Laufräder fahre.

Bei der seitlichen Belastung wie bei Farrers Sturz gestern, ziehts dir auch jeden Drahtreifen runter...

Oliver73
06.07.2012, 23:52
Bei der seitlichen Belastung wie bei Farrers Sturz gestern, ziehts dir auch jeden Drahtreifen runter...

Aber doch nicht GP4000s....:eek:

Nein, das kann nicht sein:D


Ich musste bei dem Bild des geknickten Vorderrads an Marcus Burghardt denken und sein Rendevousz mit dem Hund auf einer Etappe vor einigen Jahren. Wurde schon damals heiss diskutiert wie das Rad mir nichts dir nichts eingegangen ist.

tomb
07.07.2012, 00:26
Schon übel, wie das Rußzeuch einknickt. Das gibt's bei Alufelgen quasi nicht.
Ich habe auch schon eine Alufelge zusammengefaltet. Dass die komplett wegknicken ist eher selten, das ist schon richtig.

tigerchen
07.07.2012, 00:26
http://cdn3.media.cyclingnews.futurecdn.net//2012/07/06/2/000_dv1211079_600.jpg
cyclingnews (http://www.cyclingnews.com/tour-de-france/stage-6/photos/230303)

Puh, das ging heute schon heftiger ab.:ü

Leck mich fett! Die guten Bora! :)

xisor
07.07.2012, 00:29
Ich habe auch schon eine Alufelge zusammengefaltet. Dass die komplett wegknicken ist eher selten, das ist schon richtig.

dito, hab auch schon eine Alu in ähnliche Form gebracht :heulend:

HeinerCF
07.07.2012, 01:05
WTF?!

http://cdn2.media.cyclingnews.futurecdn.net//2012/07/06/2/bettiniphoto_0115382_1_full_600.jpg

der.Jan
07.07.2012, 01:08
hat der Sagan heute im Interview gezeigt...

OCCP
07.07.2012, 08:57
WTF?!

http://cdn2.media.cyclingnews.futurecdn.net//2012/07/06/2/bettiniphoto_0115382_1_full_600.jpg


Entweder ein guter Gag, oder der Junge fängt wirklich an überheblich und arrogant zu werden.
Die Klingel soll ja eine Bedeutung haben.......und auch klar was ansagen;)

OCCP
07.07.2012, 09:00
Der belgischen Presse nach war der Massencrash gestern der teuerste der Tour Geschichte. Da muss Material für nicht gerade wenige tausende Euro zerstört worden sein.
So wie die Boras beim Lotto Männeken gabs sich noch einige zu sehen die etwas betröppelt da standen.
Aber das Bild zeigt schön mit welcher Gewalt das da gescheppert haben muss:ü
An dem Rad ist ja quasi nix mehr heile:Angel:

1tacx
07.07.2012, 09:08
Entweder ein guter Gag, oder der Junge fängt wirklich an überheblich und arrogant zu werden.
Die Klingel soll ja eine Bedeutung haben.......und auch klar was ansagen;)

PLATZ DA IHR LAHMEN ENTEN - JETZT KOMMT PAPA!

1tacx
07.07.2012, 09:26
Tom Danielsons Rad:

http://www.radsport-news.com/files/fotos/1341637582_1_gross.jpg

crossblade
07.07.2012, 10:02
Der belgischen Presse nach war der Massencrash gestern der teuerste der Tour Geschichte. Da muss Material für nicht gerade wenige tausende Euro zerstört worden sein.



jo, da wurden schon die ersten xxxxxx tausend € vernichtet :eek:





Tom Danielsons Rad:

http://www.radsport-news.com/files/fotos/1341637582_1_gross.jpg

la devinette
07.07.2012, 11:59
Entweder ein guter Gag, oder der Junge fängt wirklich an überheblich und arrogant zu werden.
Die Klingel soll ja eine Bedeutung haben.......und auch klar was ansagen;)

Als er nach dem Interview klingelnd wegfuhr und alle Platz gemacht haben. :D Schon klasse. So ganz ernst nimmt er sich anscheinend nicht. Die Etappe an sich war ja bis zum Sturz langweilig, aber für die Szene war ich froh, alles aufgezeichnet zu haben. :D

Immerhin darf man jetzt höchst offiziös eine Klingel am Hobel haben. :Bluesbrot

Robitaille20
07.07.2012, 13:05
Selber Schuld, wer in der Gruppe fahren will um Kraft zu sparen muß so was einkalkulieren :D
Der Umwerfer am R5CA könnte noch brauchbar sein :)

speedy gonzalez
07.07.2012, 13:21
Tom Danielsons Rad:

http://www.radsport-news.com/files/fotos/1341637582_1_gross.jpg

endlich mal ein guter ansatz für ein klapprad! wird ja auch mal zeit...

los vannos
07.07.2012, 14:12
Gestern waren es knapp 39 000€ Schrott, der bei dem Massensturz produziert wurde, heftig :eek:

la devinette
07.07.2012, 14:14
Der belgischen Presse nach war der Massencrash gestern der teuerste der Tour Geschichte. Da muss Material für nicht gerade wenige tausende Euro zerstört worden sein.


Laut eurosport grade lag der Wert der geschrotteten Teile bei 39.000,-. >20% davon gehen auf das Konto vom Cervelo RC5 California.:Angel:

edit: Los Vannos war schneller. :D

los vannos
07.07.2012, 14:17
:D

Clouseau
07.07.2012, 14:31
Das kannst bei Ebay noch verticken.

Algera
07.07.2012, 16:52
Das kannst bei Ebay noch verticken.

Neuware mit geringfügigen Gebrauchsspuren. :Bluesbrot

olevrec
07.07.2012, 17:02
Gestern waren es knapp 39 000€ Schrott, der bei dem Massensturz produziert wurde, heftig :eek:

Das ist der Wert als Neuware im Einzelhandel gerechnet, oder? Kann man den reinen Materialwert auch beziffern?

:5bike:

Clouseau
07.07.2012, 17:15
Neuware mit geringfügigen Gebrauchsspuren. :Bluesbrot

1000km bei schönem Wetter gefahren (was in dem Zusammenhang vielleicht sogar stimmt).

erin84
07.07.2012, 17:29
Das ist der Wert als Neuware im Einzelhandel gerechnet, oder? Kann man den reinen Materialwert auch beziffern?

:5bike:

1kg Stahl
5kg Aluminium
20kg Kohlefaser


100€

Algera
07.07.2012, 17:34
1000km bei schönem Wetter gefahren

:D

Mike Stryder
07.07.2012, 17:55
Leck mich fett! Die guten Bora! :)

wo ist sein sattel hin ???

Mike Stryder
07.07.2012, 17:56
WTF?!

http://cdn2.media.cyclingnews.futurecdn.net//2012/07/06/2/bettiniphoto_0115382_1_full_600.jpg


beim rennen später war die nicht mehr drauf ;)

Algera
07.07.2012, 18:15
beim rennen später war die nicht mehr drauf ;)

Die Lenkerbandabschlüsse sind sehr schön gewickelt. Sieht man selten. :)

Mike Stryder
07.07.2012, 18:46
in meinem und deinem keller schon ;)

erin84
07.07.2012, 18:48
in meinem und deinem keller schon ;)

Räder im Keller?...Banause!

Algera
07.07.2012, 20:55
Räder im Keller?...Banause!

Och, ausgebaut, beheizt, Fenster, sauber... Die fühlen sich bei mir wohl. :D

philischen
08.07.2012, 01:28
beim rennen später war die nicht mehr drauf ;)

Hab ich auch gesehen bzw. drauf geachtet.
Eigentlich ne coole Aktion. Aber dann den Schwanz einziehen und ohne Klingel sprinten. Das kann jeder :D

marathonisti
08.07.2012, 09:35
beim rennen später war die nicht mehr drauf ;)

Unter der Klingel ist der Knopf für den Grubermotor :D

HeinerCF
10.07.2012, 08:27
http://velonews.competitor.com/files/2012/07/CancellaraTDF9_712-021.jpghttp://cdn.mos.bikeradar.com/images/news/2012/07/09/1341850384975-mzjwms9bickq-670-75.jpg

Kingtom
10.07.2012, 09:11
http://velonews.competitor.com/files/2012/07/CancellaraTDF9_712-021.jpghttp://cdn.mos.bikeradar.com/images/news/2012/07/09/1341850384975-mzjwms9bickq-670-75.jpg

:eek: das überrascht jetzt aber, dass (gleich beide) nicht mit der di2 fuhren.

Speed III
10.07.2012, 09:33
:eek: das überrascht jetzt aber, dass (gleich beide) nicht mit der di2 fuhren.

ich kann mir vorstellen dass es daran liegt wie die UCI die 75 / 80cm-Regel auslegt.

Bei den Elektrogruppen und den RTC-Shiftern von Sram werden die Hebel komplett mitgemessen für die Länge, bei den restlichen Hebeln wird nur bis zur Achse des Shifters gemessen.

erin84
10.07.2012, 10:52
Och, ausgebaut, beheizt, Fenster, sauber... Die fühlen sich bei mir wohl. :D

Teppich?

Algera
10.07.2012, 20:23
Teppich?

Filz

Matoguitar
10.07.2012, 22:00
:eek: das überrascht jetzt aber, dass (gleich beide) nicht mit der di2 fuhren.

Cancellara ist generell mit der mechanischen DA unterwegs. Soweit ich weiß als einziger im RadioTeam.

Oliver73
10.07.2012, 22:20
Der Hesjedal hat da ja auch eine derbe Überhöhung

http://cdn3.media.cyclingnews.futurecdn.net/2012/07/04/2/hesjedal_r5ca_full_view_2_600.jpg

Spacer braucht man auch nicht:D

Holsteiner
10.07.2012, 22:55
...Spacer braucht man auch nicht:D

Und -17° Vorbau fett direkt aufs Steuerrohr aufgesetzt!
Aber das Cervelo hat auch ein langes Steuerrohr. Die Überhöhung ist trotzdem sportlich.

Tobi82
10.07.2012, 23:05
was soll an einer derben überhöhung sportlich sein? wenn er sich wohl fühlt, ok. bei den vielen normalos wäre aber weniger mehr.

Oliver73
10.07.2012, 23:07
Ich hab das eher fürs anschauen gemeint, wenn er es braucht muss ers wohl auch so fahren.

Aber den Vorbau ohne Spacer, ich höre die Gemeinde aufschreien. Da war doch was mit Sicherheit wegen Vorbau direkt auf Steuersatz:D

Holsteiner
10.07.2012, 23:25
was soll an einer derben überhöhung sportlich sein? wenn er sich wohl fühlt, ok. bei den vielen normalos wäre aber weniger mehr.

Es geht hier nicht um "Normalos", sondern um Profis.
"Weniger ist mehr" gilt auch für andere Lebensbereiche, z.B. für dein Posting.

Holsteiner
10.07.2012, 23:26
Ich hab das eher fürs anschauen gemeint, wenn er es braucht muss ers wohl auch so fahren.

Aber den Vorbau ohne Spacer, ich höre die Gemeinde aufschreien. Da war doch was mit Sicherheit wegen Vorbau direkt auf Steuersatz:D

Sein "Problem" wird wohl sein, dass der Cervelo-Rahmen ein sehr langes Steuerrohr hat (ähnlich Canyon).

Manly
11.07.2012, 01:49
Hesjedal faehrt Ueberhoehung von ca. 17,5cm. Das ist schon extrem.

OCCP
11.07.2012, 09:04
Sein "Problem" wird wohl sein, dass der Cervelo-Rahmen ein sehr langes Steuerrohr hat (ähnlich Canyon).

Andere Pros fahren den gleichen Rahmen , mit geringerer Körpergröße, mit +6° , oder -10° Vorbauten. Hesjedal fährt den Rahmen zudem auch noch eine Nummer kleiner als er eigentlich sein könnte.
Das ist schon extrem sportlich was der da macht. Das gibts so in der Form bei keinem anderen Fahrer.
Zudem die Bremsgriffe noch tiefer montiert. Bei der Fuhre kommt einiges an unnormalem zusammen.

Interessanter finde ich eher, dass bei dem Ding die DI2 extern verlegt ist. Im Pro Bereich schon sehr ungewöhnlich.

tomb
11.07.2012, 09:47
[...]
Interessanter finde ich eher, dass bei dem Ding die DI2 extern verlegt ist. Im Pro Bereich schon sehr ungewöhnlich.
Das Cervélo R5ca gibt's nicht mit interner (Di2-)Zugverlegung.