PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Powertap



Schnecke
02.07.2012, 16:44
Ist beim Aufbau eines Hinterrads mit einer Powertap Nabe etwas zu beachten, das grundlegend anders ist als bei anderen Naben (Speichenspannung, Kreuzung etc.)?

felixthewolf
02.07.2012, 17:01
Hi

Prinzipiell nicht.
Die Naben sind vorab kalibierte, so dass man sie auf beiden Seiten gekreuzt einspeichen sollte.
Aber sonst kannst du sie wie jede andere Nabe, nur mit etwas größeren Flanschen, behandeln.
Von der Geometrie ist sie (um kopmatibilität zwischen Shimano/Sram und Campa zu schaffen) nicht ideal und baut recht schmal auf der Antriebsseite. Achte also auf eine gleich mößig hohe Speichenspannung auf der Antriebsseite. Da die gegenseite nicht mehr so viel Spannung hat, achte auch hier darauf, dass es keine großen Ausreißer (nach unten) in der nichtanstriebsseitigen Speichenspannung gibt.

Felix