PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conti Grand Prix GT



valentin_nils
04.07.2012, 10:52
Weiss jemand ab wann der neue Conti Grand Prix GT verfuegbar sein soll ?
Ich habe noch kein Geschaeft gesehen die den anbieten.

http://www.conti-online.com/generator/www/de/de/continental/fahrrad/themen/rennrad/rennradreifen/grand_prix_GT/grand_prix_GT_de.html

Vielleicht hat ja der eine oder andere schon ein Testexemplar gefahren ?

valentin_nils
05.07.2012, 16:53
Update: Habe von Conti erfahren das der Grand Prix GT Ende des Jahres kommen soll.
Case closed for now ;-)

Schnecke
05.07.2012, 17:10
Was ist der Unterschied zum normalen GP? Von der Beschreibung her sehe ich keinen Unterschied.

wilf
05.07.2012, 17:11
Und was ist das?

http://www.sportsaxe.de/Reifen-Schlaeuche/Reifen-28-Zoll/Reifen-Continental-23-622-GrandPrix-GT-ProTection-Falt-schwarz::3022.html?refID=95295831

Oder sollte es der 25er sein?

Gruß

valentin_nils
10.08.2012, 07:19
Entschuldigung, hatte den Thread nicht weiter verfolgt.

Der GT hat mehr Gummi und ist deshalb schwerer, aber besser fuer schlechte Strassen (Schlagloecher etc) weil angenehmer zu fahren.

hulster
10.08.2012, 08:59
Entschuldigung, hatte den Thread nicht weiter verfolgt.

Der GT hat mehr Gummi und ist deshalb schwerer, aber besser fuer schlechte Strassen (Schlagloecher etc) weil angenehmer zu fahren.

alternativ kannst du den Grand Prix 24mm (nicht GP 4000 oder Attack/Force), oder den 4Seasons benutzen.
Den 24mm fahre ich im Winter. Ausreichend robust und pannensicher. Wer mehr braucht, den 4Seasons.
Das mehr Gummi etwas für Komfort bringt, ist ein Trugschluss. Komfort bekommst du durch eine größere Dimension und entsprechend geringeren Luftdruck. Willst du Komfort, dann such dir einen Reifen, der gerade noch in deinen Rahmen passt, z.B. nen 28mm und fahr den mit je nach Körpergewicht z.B. mit 6 bar.

mimesn
10.08.2012, 18:27
Der GT hat mehr Gummi und ist deshalb schwerer, aber besser fuer schlechte Strassen (Schlagloecher etc) weil angenehmer zu fahren.

Mehr Gummi heißt sicher nicht, das der sich angenehmer fährt.
Warum Conti den als besonders geeignet für Mehrtagesrennen und Marathons bewirbt, verstehe ich allerdings auch nicht. Wer schafft es denn bei solchen Aktivitäten einen einfachen GP oder GP4000 runterzufahren? Wenn die wenigstens geschrieben hätten, in Bezug auf Reifen X + 30% mehr Kilometer (oder so ähnlich), dann könnte man mit der Beschreibung vielleicht etwas mehr anfangen.

F4B1
10.08.2012, 18:45
Wer schafft es denn bei solchen Aktivitäten einen einfachen GP oder GP4000 runterzufahren?
Beim RAAM könnte ein Ü-100kg Fahrer das eventuell schaffen.:D

Mehr Möglichkeiten fallen mir nicht ein, also wird man bei Conti den Reifen für diese sehr häufig vorkommende Kombination entwickelt haben.

bernhard67
10.08.2012, 21:24
Die wollen einfach ein neues Modell anbieten. Der GP4000S kann alles und hält ewig. Den kann man als Touren-, Traings-, Regen- und Rennreifen fahren. Ich frage mich, wofür es noch andere GP-Varianten gibt. Einzig der 4Season als besonders pannensicherer Reifen ist eine sinnvolle Variante. Aber das ist halt Marketing. Kann ja nicht angehen, daß man nur zwei Modelle (in verschiedenen Breiten) anbietet! Das wäre ja fast schon Sozialismus.