PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riss im Lack oder im Carbon



pulmoll3
05.07.2012, 16:01
Hallo,

ich hoffe auf den Fach- und Sachverstand der Community.

Mir wurde ein Carbon-Zeitfahr-Rahmen zum Kauf angeboten.
Wie immer kaum genutzt - sturz- und unfallfrei - was ich auch gerne gleuben will.
Der Zustand des Rahmens ist soweit ich das beurteilen kann sehr gut.

Es gibt nur einen Schönheitsfehler:
Einen Riss im Lack der Kettenstrebe.

305983
(klicken zum zoomen)

Das Carbon scheint nicht betroffen zu sein. Nur ein kleiner, aber spürbaren Riss im Lack mit leichten
Ablösungserscheinungen im betroffenen Bereich. Stammt vielleicht von einem Schlag der Kette.

Was ratet ihr mir - KAUFEN oder NICHT KAUFEN

Viele Dank für Eure Hilfe

PETER

OCLV
05.07.2012, 16:13
Ich würde kaufen und wenns optisch zu sehr stört das ausschleifen und neu lackieren.

CaptainCosmotic
05.07.2012, 16:36
Vielleicht lässt sich ja auch der Verkäufer vorher darauf ein, den Lack an der Stelle abzuschleifen
und mal zu schauen, obs drunter weitergeht?! Falls man dann überhaupt was sieht...
Sieht aber eher nach Lackabplatzer aus. Schleifen und neu lackieren würde ich es aber
in jedem Fall, auch dass keine Feuchtigkeit eindringen kann.

bike_andy
05.07.2012, 16:44
sorry, aber das sieht nicht nach einem lackschaden aus.
es sieht eher nach einer delamination aus, also einer ablösung des harzes vom gewebe.

Test: Hinterbau zusammendrücken und dabei verhalten der stelle beobachten.
geht die stelle auf und ist die kettenstrebe weicher -> nicht kaufen

CaptainCosmotic
05.07.2012, 16:50
das mit dem Zusammendrücken ist zwar ne gute Idee, allerdings wird aufgrund
der recht hohen Dehnung an der Stelle, der Riss dann immer etwas "atmen". Also
auch kein klares Bild...
Aber unter "Delamination" versteht man etwas anderes!!!!!

bike_andy
05.07.2012, 16:56
Aber unter "Delamination" versteht man etwas anderes!!!!!

die ablösung der schichten, ok.
denke nur, das wenn es ein riss ist der nicht ohne delamination passieren kann.

Rubberduck
05.07.2012, 17:12
Wenn du gerne Lotto spielst, dann kauf...

OCLV
05.07.2012, 17:14
Mal so als nicht ganz unwahrscheinlichen Fall:
die Kette geht fliegen und knallt da gegen die Kettenstrebe. Dadurch entsteht ein feiner Riss im Lack in den Feuchtigkeit eindringt und den Lack darunter abhebt.
;)
Zumal der Klarlack eh recht spröde ist und dadurch diese hellen Stellen noch eher auffallen.


Wie man durch hin und herbiegen eine Delamination im Bereich von < 0,1 mm sehen will, ist mir ein Rätsel.
Und wenn da ein massiverer Schaden wäre, wäre auch mehr am Lack. ;)

Mr.Hyde
05.07.2012, 17:22
Ob es nur Lack ist, oder nicht, kann man auf dem Foto nicht sehen.

Delamination ists aber definitiv keine, erstens sieht man die auch schlecht, zweitens ist das kein Schaden, der da jetzt auftreten würde. Wenn Faser und Matrix getrennt sind, ist das erstmal Zwischenfaserbruch (häufigste Versagensform, gibt davon dann noch mal drei verschiedene Unterformen). Delamination ist, wie schon gesagt wurde, Schichtentrennung, passiert eigentlich immer ziemlich großflächig, und meistens nach hoher Temperatureinwirkung oder Schlagschaden, bei dem hohe Deformationen auftreten.

OCLV
05.07.2012, 17:26
Mal ne rein praktische Frage: was für ein Zeitfahrrahmen ist es denn?
TT-Rahmen sind ja meist nicht auf absoluten Leichtbau hin konstruiert, sodass da noch genug Material hinter sein sollte. Der Rahmen wird also nicht soooo empfindlich sein, wenn da mal was dran kommen sollte.

pulmoll3
05.07.2012, 17:29
Es handelt sich um ein
Giant Trinity Comp 2009er Modell.

OCLV
05.07.2012, 17:41
Sehe da dann nicht so das Problem. Genug Material da.

Tick-Tack
05.07.2012, 18:22
Unterhalte Dich mal mit Kevin von PolyTube Cycles, der ist Spezialist für sowas.

Mein Schaden an einer Hinterradstrebe sah auch wie ein Lackschaden aus. Da ich aber wuste, dass ein Auto dagegen geknallt war habe ich es bei PolyTube Cycles prüfen lassen ... und es war ein Haarriss.