PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lagerspiel Lightweight Vorderrad Standard III



rosasix
05.07.2012, 18:56
Hallo zusammen,

schön langsam bin ich am verzweifeln. Heute habe ich mein Vorderrad von CS zurückbekommen, bei welchem das Lagerspiel eingestellt werden sollte. Dies war bereits der 2. Versuch, d.h. nach der ersten Einstellung war bereits nach einer Probefahrt wieder deutlich Spiel.
Gerade habe ich das Laufrad eingebaut und habe wieder leichtes Spiel:heulend:. Ich kann den Schnellspanner zuknallen wie ich will, es bleibt leichtes Spiel.

Kann man die Dinger nicht absolut spielfrei einstellen? Welche Erfahrungen habt ihr?

Ich habe echt keine Lust mehr den Satz ein drittes mal zu CS zu schicken.

Schöne Grüße

matze.mm
05.07.2012, 19:47
ich hatte auch mal Lagerspiel am Vorderrad StandardIII.
Wurde damals bei mir auf Kulanz repariert und seitdem läufts anstandslos, grob geschätzt 8000km.

Gruß
Matze

Rex500
05.07.2012, 21:18
Hast Du Carbon Sports kontaktiert?

cirujano
05.07.2012, 22:47
Hast Du denn von CS ein Fehlerprotokoll bekommen. Wenn nicht, so würde ich dieses am Telefon anfordern und um ein persönliches Gespräch zum Problem bitten.

Was ist denn ein leichtes Spiel, am besten sind hier sicherlich mm Angaben.

Hatte auch schon mal mitten in der Saison Probleme, da wurde mir schon am Telefon signalisiert -- schlechte Zeit, "Pros" haben bei der Bearbeitung Vorfahrt.

Wenn die Tolleranzen relevant sind, nicht aufgeben, hartnäckig bleiben und bei mehrfach schlechter Nachbesserung ein neues LR fordern.

rosasix
06.07.2012, 11:23
Hallo,
Danke für das Feedback.
Nach der ersten Einstellung habe ich CS kontaktiert. Die freundliche Dame am Telefon meinte nur, dass ich die Laufräder nochmal einschicken soll.
Jetzt nach dem 2. Versuch, habe ich noch nicht mit CS telefoniert. Denke ich bekomme wieder eine ähnliche Aussage.
Fehlerprotokoll hab ich keines. Ich habe einen Lieferschein, wo vermerkt ist, dass das Lagerspiel eingestellt wurde. Ich hoffe mal, dass sich Hr. Schiwy äussert.

Zum Spiel: es ist fühlbar. Angaben in mm sind schwierig. Wenn ich das Laufrad selbst einstellen könnte würde ich es nicht so lassen. Meine Racing Zero haben kein fühlbares Spiel...

Schöne Grüße

Marco Gios
06.07.2012, 11:46
Ich kann nur von den Gen. 2 berichten, die hatte ich gebraucht gekauft und bin sie selbst 2 Saisons lang gefahren: Schöner leichter Lauf und keinerlei Spiel an den Lagern - eben genau so, wie man es sich wünscht.

CarbonSports
06.07.2012, 12:12
Hallo,
das klingt nach einer ärgerlichen Geschichte.

Nachdem eine Beurteilung aus der Ferne aber leider nicht möglich ist, kann ich auch nur anbieten, das Laufrad nochmal zu uns zu holen und hier nochmal anzuschauen.

Zur Erklärung: unsere Lager können nicht (wie bei vielen Mitbewerbern) über ein Gewinde eingestellt werden, sie müssen über 10tel-Scheiben auf die richtige Lagerluft gespacert werden. Hat auf der anderen Seite den Vorteil, daß sich auch nichts verstellen kann.
I.d.R. ist es so, daß die Achse im ausgebauten Laufrad minimales Spiel hat und erst im eingebauten Zustand bei geschlossenem Schnellspanner diese Luft verschwindet.
Es gibt aber Grenzfälle, bei denen dieser Punkt nicht sauber getroffen werden kann, so daß sie sowohl im einen wie auch im anderen Zustand immer minimales Spiel aufweisen. Dieses Spiel ist aber so minimal, daß es im Fahrbetrieb keinerlei Auswirkungen hat!

Sollte das Spiel am hier reklamierten Laufrad wirklich relevant sein, dann muß irgendein Schaden vorliegen.

=> bitte Mail an support[at]lightweight.info, wann wir das Laufrad wo abholen lassen können. Ich werd mir den Fall pers. anschauen und für schnelle Abhilfe sorgen.

OCLV
06.07.2012, 12:35
Top.

Kurze technische Erklärung, Angebot, sich das nochmals anzuschauen und dann noch den persönlichen Touch dazu.
Macht weiter so.


Hoffe, dass der Besitzer bald ein spielfreies VR hat.
Je nach Schnellspanner kann es natürlich auch mal sein, dass der nicht genug Klemmkraft hat und es deswegen wackelt. Hatte ich auch schon (nicht bei LW). Mit nem originalen Campa Spanner wars dann weg.

spiderman
06.07.2012, 12:56
Ich bin mit meinen Bora zufrieden; aber wenn ich mir so durch den Kopf gehen lasse, was ich z. B. alles vom Reklamationsverhalten der Leverkusener Freunde aufschnappen durfte und jetzt zum wiederholten Male sehe, wie CS sich da verhält: Chapeau, großes Kino! Da relativiert sich der Kaufpreis.

Vielleicht gehe ich doch mal in irgendeine Kirche und bete für ein Einsteigerprodukt von CS < 1,2 k....

OCLV
06.07.2012, 13:00
Ein Bora Laufrad geht aber auch nicht kaputt! :D

spiderman
06.07.2012, 13:05
Ein Bora Laufrad geht aber auch nicht kaputt! :D

Robust sind die Dinger ohne Frage! Selbst die im Fahrbetrieb im HR versenkte Wese hat nur eine Speiche gehimmelt. Der Rahmen war da zickiger, den hat`s zerlegt...

dasia
06.07.2012, 13:56
muss mich da einmischen mit den Boras.

Wiege 75 kg, hatte Speichenbruch vorne am Bora, ohne ersichtlichen Grund wie Sturz usw. (es geschah im keller an der wand hängend) Habe dann bei Campa alle Speichen tauschen lassen, da ich auf Nr. siher gehen wollte. Leider nach 3000 km wieder Speichenbruch vorne ohne vorwarnung. HAbe es mit einer Speiche flicken lassen und verkauft. Habe nun die LW Ventoux. Noch alles so wie es sein soll (auf holz klopf)

Dasia

DaPhreak
06.07.2012, 14:03
muss mich da einmischen mit den Boras.

Wiege 75 kg, hatte Speichenbruch vorne am Bora, ohne ersichtlichen Grund wie Sturz usw. (es geschah im keller an der wand hängend) Habe dann bei Campa alle Speichen tauschen lassen, da ich auf Nr. siher gehen wollte. Leider nach 3000 km wieder Speichenbruch vorne ohne vorwarnung. HAbe es mit einer Speiche flicken lassen und verkauft. Habe nun die LW Ventoux. Noch alles so wie es sein soll (auf holz klopf)

Dasia

Wie bitte geht denn das? :confused:

rosasix
06.07.2012, 14:32
Hallo,
das klingt nach einer ärgerlichen Geschichte.

Nachdem eine Beurteilung aus der Ferne aber leider nicht möglich ist, kann ich auch nur anbieten, das Laufrad nochmal zu uns zu holen und hier nochmal anzuschauen.

Zur Erklärung: unsere Lager können nicht (wie bei vielen Mitbewerbern) über ein Gewinde eingestellt werden, sie müssen über 10tel-Scheiben auf die richtige Lagerluft gespacert werden. Hat auf der anderen Seite den Vorteil, daß sich auch nichts verstellen kann.
I.d.R. ist es so, daß die Achse im ausgebauten Laufrad minimales Spiel hat und erst im eingebauten Zustand bei geschlossenem Schnellspanner diese Luft verschwindet.
Es gibt aber Grenzfälle, bei denen dieser Punkt nicht sauber getroffen werden kann, so daß sie sowohl im einen wie auch im anderen Zustand immer minimales Spiel aufweisen. Dieses Spiel ist aber so minimal, daß es im Fahrbetrieb keinerlei Auswirkungen hat!

Sollte das Spiel am hier reklamierten Laufrad wirklich relevant sein, dann muß irgendein Schaden vorliegen.

=> bitte Mail an support[at]lightweight.info, wann wir das Laufrad wo abholen lassen können. Ich werd mir den Fall pers. anschauen und für schnelle Abhilfe sorgen.

Alles klar. Danke für die Rückmeldung. Alle guten Dinge sind drei ;).

Ich denk ein bischen besser geht die Einstellung auch mit Passscheiben noch. Auffällig ist, dass das Spiel nicht über eine ganze Umdrehung konstant ist :confused:. Vielleicht ein etwas schiefer Lagersitz? Nach dem 1. Versuch, war das Rad auf jeden Fall spielfrei. Erst nach der Probefahrt war wieder Spiel da. Naja, alles Kaffesatzleserei. Ich schick euch das Laufrad.
Grüße

M*A*S*H
06.07.2012, 14:56
häh ? das ist nicht nur fragwürdig sondern auch eigentlich ungmöglich...ausser vielleicht du wirfst das Rad regelmässig in die Wandhalterung ?!

Wiege selber immer so 85-89 kg ... hatte die Bora über einige Jahre (auch harter Renneinsatz!!) und die Dinger sahen nach 2 Jahren noch immer 1a aus.


Wie bitte geht denn das? :confused:

CarbonSports
10.07.2012, 14:58
Alles klar. Danke für die Rückmeldung. Alle guten Dinge sind drei ;).

Ich denk ein bischen besser geht die Einstellung auch mit Passscheiben noch. Auffällig ist, dass das Spiel nicht über eine ganze Umdrehung konstant ist :confused:. Vielleicht ein etwas schiefer Lagersitz? Nach dem 1. Versuch, war das Rad auf jeden Fall spielfrei. Erst nach der Probefahrt war wieder Spiel da. Naja, alles Kaffesatzleserei. Ich schick euch das Laufrad.
Grüße
:krabben: Wohin ist das Laufrad nun unterwegs? Wieder in den Service nach FN?
Ich hatte ja nicht umsonst geschrieben, daß wir das Laufrad abholen lassen können und daß ich es mir gern pers. anschauen würde.
Problem: ich bin im Verkaufsbüro/Versand in Rottenburg <=180km=> der Service wie gesagt in Friedrichshafen

Naja, mal abwarten.

rosasix
10.07.2012, 17:48
Hallo.
Ich habe einfach bei meiner letzten Ansprechpartnerin um erneute Abholung gebeten. Ich habe mich zwar auf sie bezogen, denke aber, dass die Abholung nach FN erfolgt?
Das Laufrad ist noch bei mir. Der Abholtermin ist morgen. Vielleicht können sie ihn noch kurzfristig umschreiben? Soll ich das Laufrad morgen nicht abgeben?

Grüße

Aerotic
10.07.2012, 18:02
Ruf ihn doch mal kurz an (Nr siehe Sig).;)

rosasix
10.07.2012, 18:46
Ruf ihn doch mal kurz an (Nr siehe Sig).;)

Das haut mit den Geschäftszeiten leider nicht hin.