PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Look Keo Blade Carbon



ottschke
07.07.2012, 20:33
Ich hab gesucht, aber nicht wirklich was dazu gefunden, obwohl das Problem bestimmt bekannt ist...
Ich hab mir bei ebay diese Pedalen geholt und jetzt nach gut 600km (davor hab ich mich mehr auf mein neues Rad konzentriert..) fiel mir auf, dass irgendwas im Wiegetritt knarrzt...nachdem ich alles nachgezogen hab...Cleats and den Schuhen, Pedalen an der Kurbel etc. hab ich mal an den Pedalen selbst gewackelt und da war ordentlich Spiel im Lager...an meinem alten Rad mit Shimano Ultegra wackelt da nach 9000 km nix...bombenfest!

Hab jetzt die große Mutter nachgezogen, aber da ist immer noch Spiel...weiß auch nicht, wie weit ich die nachziehen kann...ist ja nur Carbon und ich will da nix kaputtmachen. Einfach noch fester ziehen?

Profiamateur
07.07.2012, 20:58
Ich nehme an, dass die "große Mutter" nicht das Lagerspiel justiert! Daher würde ich da auch nichts fester anziehen. Ohne es wirklich zu wissen, vermute ich, dass das Pedal zum Einstellen des Lagerspiels demontiert werden muss.

Holsteiner
07.07.2012, 21:03
Klein bisschen Spiel haben die Keo Blade von Anfang an. Gehört wohl so.
Bist du dir sicher, dass das Knarzen aus dem Lager kommt?
Bei mir knarzte es auch gewaltig, bis ich feststellte, dass es das Gummiteil mittig in der Pedalplatte war, das auf der Edelstahl-Pedalplatte laut knarzende Geräusche verursachte. Besonders, wenn leichte Feuchtigkeit im Spiel war. Versuch mal,Teflonspray auf das Gummiteil aufzusprühen.

ottschke
07.07.2012, 21:14
Leichtes Spiel von Anfang an? Warum? Das kann doch nicht Stand der Technik sein??

niconj
07.07.2012, 21:18
Leichtes Spiel von Anfang an? Warum? Das kann doch nicht Stand der Technik sein??

Ist auch bei den Keo Klassik so und beeinträchtigt die Funktionalität und Haltbarkeit in keinster Weise. Das Knarzen kommt nicht daher. Das sind die Platten.

Nico.

ottschke
07.07.2012, 21:26
Also ich finde es schon entscheidend, dass gerade an der Pedale NICHTS wackelt...immer wird davon gesprochen die Kraft möglichst direkt auf die Straße zu bringen und dann ist da plötzlich ein Wackellager in einer 120 Euro Pedale??
Glaub ich ja wohl nicht...

Holsteiner
08.07.2012, 15:29
Also ich finde es schon entscheidend, dass gerade an der Pedale NICHTS wackelt...immer wird davon gesprochen die Kraft möglichst direkt auf die Straße zu bringen und dann ist da plötzlich ein Wackellager in einer 120 Euro Pedale??
Glaub ich ja wohl nicht...

Das Spiel ist absolut minimal und zu vernachlässigen. Es ist vielleicht sogar für die Lagerung wichtig.
Zwischen "Lagerspiel" und "Wackeln" bestehen ja wohl Welten.
Beim Fahren ist das Spiel nicht zu merken. Die Pros scheinen sich jedenfalls nicht daran aufzureiben.
Auch die hochgelobten Speedplays haben Spiel zwischen Pedal und Cleat - und wo im System das Spiel ist, ist doch völlig egal.
Das Knarzen nervt - aber das kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht vom Lager, sondern vom Kontaktpunkt Cleat /Pedalaufstandsfläche.
Wie ich schon schrieb: Teflonspray und Ruhe ist.

ottschke
08.07.2012, 16:58
Das Spiel war Schuld am Knarzen...nachdem ich das Lager fester aber nicht fest gezogen habe, war es weg...ich finds trotzdem schräg mit dem Spiel...

Holsteiner
08.07.2012, 18:49
Warte erstmal ab. Das Knarzen der Pedalplatten ist auch mal da und mal weg.

ottschke
08.07.2012, 20:47
Das macht ja alles Mut...wackeliges Lager...sporadisches Knarzen...also Shimano Pedalen hab ich eigentlich noch nichtmal wahrgenommen...

Holsteiner
08.07.2012, 22:00
Na dann! Hindert dich niemand!
Ich mag die Keo Blade, weil der Ein- und Ausstieg geschmeidiger ist, als bei Shimano.
Ansonsten ist es Geschmackssache.
Bei LOOK bekomme ich das Knarzen mit Teflonspray beseitigt. Bei Speedplay muss (sollte) regelmäßig abgeschmiert und gefettet werden.
Shimano ist unproblematisch. Tolles Pedal, ohne Frage. Ich bleibe (vorerst) trotzdem bei LOOK.

sconic
09.07.2012, 11:16
Ich habe die Keo 2 max carbon und da habe ich auch axialspiel von gefühlt 0,2mm, da das Axialspiel ist, wirkt es sich auf die Kraftübertragung in radialer richtung überhaupt gar nicht, oder nur minimal mit einem anteil von 1-2% aus. (Berichtigung, falls notwendig erwünscht :) ) Aber diese 1-2% wird hier der Großteil durch einen krassen Leistungsabfall am Alpenpass bemerken!

ottschke
09.07.2012, 12:53
Bei mir ist das Spiel aber nicht axial sondern radial...also genau in Tretrichtung...axial wäre doch, wenn ich es von oben gesehen 0,2 mm nach links und rechts wackeln könnte...ich kanns aber von vorn oder hinten geshen nach oben und unten wackeln...

sconic
09.07.2012, 14:37
Ok, radialspiel ist wirklich nen Grund zur Beschwerde ^^, ich bin jetzt von ausgegangen das axialspiel gemeint ist, weil das 2 Kollegen ausm Verein das bei ihren look pedalen auch haben :/ Radialspiel kann ich nicht beklagen

ottschke
01.08.2012, 09:21
Und das wars dann jetzt für mein Look - Begeisterung!

Die Feststellschraube fürs Lager hatte ich dann wohl doch zu fest gezogen...jetzt ist da tatsächlich das Gewinde übergegnuppt....Garantie oder so hab ich ja nicht, da ebay-Kauf....braucht noch jemand ne rechte Look Keo Blade Carbon? Ansonsten hab ich schönen Edelschrott für die Tonne;-)

Dann jetzt also doch wieder Shimano...

Bel-Ami
01.08.2012, 15:29
Klein bisschen Spiel haben die Keo Blade von Anfang an. Gehört wohl so.
Bist du dir sicher, dass das Knarzen aus dem Lager kommt?
Bei mir knarzte es auch gewaltig, bis ich feststellte, dass es das Gummiteil mittig in der Pedalplatte war, das auf der Edelstahl-Pedalplatte laut knarzende Geräusche verursachte. Besonders, wenn leichte Feuchtigkeit im Spiel war. Versuch mal,Teflonspray auf das Gummiteil aufzusprühen.

Noch mal kurz zum Lagerspiel. Habe neulich festgestellt, dass meine Keo Carbon auch ein wenig Spiel haben. Ist das wirklich normal bzw. kann und sollte man das so lassen?

Holsteiner
01.08.2012, 15:35
Noch mal kurz zum Lagerspiel. Habe neulich festgestellt, dass meine Keo Carbon auch ein wenig Spiel haben. Ist das wirklich normal bzw. kann und sollte man das so lassen?

Lagerspiel im Zehntelmillimeterbereich haben die alle. Ist normal und gehört so. Ist jedoch, selbst, wenn man es mit der Hand provoziert, kaum spürbar. Wirklich nur am Spalt Übergang Pedalkörper zur Achse fühlbar.
Mehr sollte nicht sein.

Bel-Ami
01.08.2012, 16:21
Lagerspiel im Zehntelmillimeterbereich haben die alle. Ist normal und gehört so. Ist jedoch, selbst, wenn man es mit der Hand provoziert, kaum spürbar. Wirklich nur am Spalt Übergang Pedalkörper zur Achse fühlbar.
Mehr sollte nicht sein.

Ok. Danke für den Hinweis. Das sollte hinhauen. Spiel ist tatsächlich nur ganz leicht spürbar. Werde das aber trotzdem mal beobachten.

ottschke
01.08.2012, 16:35
Komme übrigens gerade von fer ersten Tour mit meinen nagelneuen Ultegra Pedalen wieder...und ich muss sagen...ein Unterschied wie Tag und Nacht...erstens Null Lagerspiel, alles wie es soll...bombenfest!
Dann ist das "Standgefühl" beim Wiegetritt viel ausgewogener...auf den Keos ist mein Fuss viel mehr umhergerutscht...solche Eindrücke sind natürlich immer objektiv, aber ich fühle mich wieder mit meinem Rad verbunden...das war mit denn Look anders;-)

Hab übrigens heute im Radladen an 5 verschiedenen Look Pedalen, die auf Halter geschraubt waren gewackelt...die einzige, die kein spürbares Spiel hatte war die billigste...die Classic

hugo@ibc
01.08.2012, 16:39
Look verbaut meines wissens nach rillenkugellager(wie alle außer Shimano)...da kann man kein spiel einstellen, höchstens die Lager gegeneinander verspannen, was aber nichts weiter bewirkt als schwer gängige Lager die schneller den Geist aufgeben.
Ein gewisses maß an Spiel ist da systembedingt normal und stört im Betrieb nicht. Und die Lager selbst knarzen auch in der Regel nicht.
Klassischer Fall von "kaputt repariert"

ottschke
01.08.2012, 17:22
Das mag ja alles sein mit dem 'systembedingten' Spiel...aber ich als Techniklaie bin trotzdem der Meinung, dass ein bißchen Spiel in allen möglichen Lagern vielleicht nicht stört, dass eine Rennradpedale aber gefälligst spielfrei zu sein hat...
Einen Vorteil bieten die von Look verwendeten Lager doch nicht, welcher dieses Wackelmanko rechtfertigen könnte...!?

alpina65
02.08.2012, 11:23
gerade festgestellt...

habe am "alten" RR die KEO Carbon : ganz minimales spiel (die pedale sind seit ca. 25000 km am RR )

und am "neuen" RR die KEO Blade : ganz minimales spiel (allerdings erst ca. 100 km am RR, und ich muss dazu sagen, das minimale spiel ist schon von beginn an da, also schon "VOR" der ersten nutzung !!!)


ralph

ottschke
02.08.2012, 11:27
Ja davon reden wir doch die ganze Zeit...Look Pedalen haben Lagerspiel und einige finden das völlig ok...und andere wie ich sagen, gut dann lieber ohne Spiel und Shimano...

hugo@ibc
02.08.2012, 12:15
Das mag ja alles sein mit dem 'systembedingten' Spiel...aber ich als Techniklaie bin trotzdem der Meinung, dass ein bißchen Spiel in allen möglichen Lagern vielleicht nicht stört, dass eine Rennradpedale aber gefälligst spielfrei zu sein hat...
Einen Vorteil bieten die von Look verwendeten Lager doch nicht, welcher dieses Wackelmanko rechtfertigen könnte...!?

doch....billiger geht's nicht, und sollte wider Erwarten das Lager irgendwann mal futsch sein, gibt's noch in Turkmenistan die passenden Ersatzteile schnell und günstig. Das sind einfach großserienprodukte wie sie auch in Mixern, Waschmahschinen, Inlineskates oder sonstigen Produkten die sich drehen verbaut werden.
Und im Falle eines Wechsels kann die selbst der größte Idiot in der Regel nicht vorsetzlich kaputt machen. Im Gegensatz zu Konuslagern deren Spiel sehr penibel einsgestellt werden will

Marco Gios
02.08.2012, 12:23
...Look Pedalen haben Lagerspiel und einige finden das völlig ok...

Wenn es leicht dreht und auch nach 40tkm noch genauso wenig Spiel hat ist es doch ok.
Aber da müsste es ja mittlerweile genügen Leute geben, die ihre Pedale seit ein paar Jahren und ein paar mehr km fahren und was dazu sagen können.

ottschke
02.08.2012, 13:04
Was genau meinst Du mit "billiger"??

Und mag sein, dass ich besonders sensible Beine habe, aber ich meine dieses leichte Spiel beim Fahren bemerkt zu haben...fest ist eben fest und mit meinen Shimano Tretern fühlt es sich einfach absolut fest an...gerade am Rennrad find ich fest wichtig

Cyclomaster
02.08.2012, 13:10
Die Verbindung Cleat Pedal finde ich bei den Blades dermaßen unglücklich. Sowas kommt mir nicht ans Rad egal wie schlecht die Lager sind.

hugo@ibc
02.08.2012, 14:55
Was genau meinst Du mit "billiger"??

Und mag sein, dass ich besonders sensible Beine habe, aber ich meine dieses leichte Spiel beim Fahren bemerkt zu haben...fest ist eben fest und mit meinen Shimano Tretern fühlt es sich einfach absolut fest an...gerade am Rennrad find ich fest wichtig

na billiger eben....es kostet weniger Geld
http://www.kugellager-express.de/Rillenkugellager/Rillenkugellager-68--/Rillenkugellager-6801---61801---12-x-21-x-5-mm.html
1,19€ das Stück für Endkunden. Was glaubst was ein Pedalhersteller dafür bezahlt wenn der im Monat 10.000 Stk. oder mehr abnimmt?

Es hat ja auch keiner was dagegen, dass es dich stört. Es ist aber eben bei allen außer Shimano normal, also wirst wohl zurück müssen zu shimano. Who cares?!

Holsteiner
02.08.2012, 17:00
Bei Speedplay hast du das Kippelspiel zwischen Cleat und Pedalkörper.

Shimano hat kein Spiel. Ich empfinde das als unangenehm.

So unterschiedlich sind eben die individuellen Empfindungen. Zum Glück gibt es für (fast) alles eine Lösung!

ottschke
02.08.2012, 17:22
Du empfindest ein Lagerspiel also als angenehm...interessant;-)

sconic
02.08.2012, 17:33
Die Frage ist erstmal, wie ihr diese (ich schätze mal) 0,05mm Spiel überhaupt merken wollt?? Allein in euren schuhen habt ihr ja bestimmt alleine 2-3mm, da die schuhe ja bei keinem 100%ig fest sitzen, außer ihr schnürt eure Füße ab ^^

ottschke
02.08.2012, 22:03
Für mich ist die Frage eher warum da dieses Spiel überhaupt ist...Wenn in Deinem Lenkkopflager 1mm Spiel wäre, würdest Du es ja meist auch nicht merken, aber trotzdem tauschen...ich finde einfach, dass da kein Spiel hingehört;-)
Punkt!

Bel-Ami
02.08.2012, 22:09
Wir würden den Lenkkopf aber nur deshalb nachziehen bzw. ggf. tauschen, weil sich aus einem Lagerspiel ggf. Sicherheitsrisiken ergeben können bzw. die Lager kaputt gehen. Letztere Punkte sind bei dem Lagerspiel der Keos aber nicht relevant.

racex
02.08.2012, 22:19
Hi,

ich klinke mich mal dazwischen. Da ich schon gefühlte 30 Kook Keo durch meine Hände bzw. Füsse gehen lassen habe in den letzten Jahren.

Also das Lagerspiel ist einfach da. Bei jedem Look Pedal Keo. Spielt auch keine Rolle da es bei der Kraftphase ja nach unten drückt von daher, höchstens in der Zugphase von Relevanz ist. Die Lager auf der Kurbelseite haben jedenfalls kein Problem.

Ich schmiere die Lager immer zusätzlich mit Fett nach, so kann man ein wenig das "Lagerspiel" minimieren.

Das Knarzen kommt wahrscheinlich von dem Klickhebel irgendwo..mal mit WD40 oder Teflonspray den Klickhebel nachölen oder eben die Pedalplatten checken. Ich nehme nicht die Grips da die keine Teflonschiene haben wie die ohne Grip.

Ansonsten mag ich die Blades...würde aber auch auf Shimano wieder umsteigen, finde die Kontaktfläche und die Cleats von Look aber direkter und habe mich an die gewöhnt.

Aber ich stimme zu, das Lagerspiel nervt und ich habe die Titan Version für 250 € Lagerspiel inklusive geht normal garnicht..

hugo@ibc
03.08.2012, 10:40
Für mich ist die Frage eher warum da dieses Spiel überhaupt ist...Wenn in Deinem Lenkkopflager 1mm Spiel wäre, würdest Du es ja meist auch nicht merken, aber trotzdem tauschen...ich finde einfach, dass da kein Spiel hingehört;-)
Punkt!

das ist systemimmanent, akzeptier es doch einfach. Die Kugeln im Lager sollen sich drehen, und das möglichst leichtgängig, je mehr Spiel desto leichter geht's.
Bei nem steuersatz kann man über die Konen auf Gabel und unter der Abdeckkappe den Innenring des Lagers leicht spreizen bzw. die Lager gegeneinander verspannen, so dass der Steuersatz insgesamt kein Spiel mehr aufweist, bei Pedalen, Naben und co macht man das nicht, weil dadurch letztlich die Lagerreibung steigt, es mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, und es zu viele Kunden gibt wie dich, die einfach mal irgendwelche Schrauben anziehen des Anziehens willen und man dann den Salat hat.
Shimano verbaut tradtionell Konuslager. Die lassen sich spielfrei einstellen, was allerdings eine "Kunst" ist, daher rate ich jedem Endkunden dringend davon ab hier nach dem Prinzip Hoffnung ran zu gehen und einfach mal was am Spiel zu ändern. Konuslager sind durch die aufwendige Einstellerei teurer als wälzlager.

Letztlich kannst fast jedes Wälzlager mit viel oder wenig Lagerluft kaufen, nur ob das Sinn macht steht auf nem andern Blatt.

Holsteiner
03.08.2012, 17:43
Fakt ist, dass man das Spiel beim LOOK-Pedal beim Fahren weder spürt, noch hört. Auch der Lebensdauer tut es keinen Abbruch.

Tolles Pedal mit toller Funktion.

konzell
10.10.2012, 15:06
Habe auch so ein Klicken oder Knarzen hörbar beim Fahren wohl von den Look Keo Blade Pedalen,kann mir jemand sagen wohin ich genau mit dem Teflonspray sprühen soll?

Holsteiner
10.10.2012, 15:20
Habe auch so ein Klicken oder Knarzen hörbar beim Fahren wohl von den Look Keo Blade Pedalen,kann mir jemand sagen wohin ich genau mit dem Teflonspray sprühen soll?

Ich hatte so ein Knarzen auch bei den "Grip-Cleats" (die zum Laufen). Die normalen (Renn-) Cleats haben weiße Teflon-Bereiche dort, wo sie Kontakt mit der Pedalaufnahme haben.

Seit ich die Cleats gewechselt habe, habe ich keine Knarz-Geräusche mehr.

coopera
10.10.2012, 16:07
Also bei meinen ist das Knarzen Promt verschwunden als ich sie mit ETWAS fett in die Kurbelarme gedreht habe...

seitem ist Ruhe, und drinnen sind sie auch geblieben...:Bluesbrot

Roli

ottschke
10.10.2012, 20:42
Tja...meine Shimano Ultegra Pedalen brauchen kein Teflonspray, haben kein Spiel und knarzen zumindest seit gut 300 km null;/)

Wills nur nochmal gesagt haben;-) Übrigens 75 Euro bei Stadler;-)

28er
16.08.2014, 14:42
Meine Keos laufen langsam rauh... habe mal die Plastikschraube gelöst, jedoch die Spindel nicht rausziehen können. Wer wer wie oder was?