PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonlenker - Stutz - Austausch?



Taunusroller
07.07.2012, 21:26
n'Abend,

Frau Taunusroller hat heute vergessen an der richtigen Stelle abzubiegen und ist dadurch mit nem Kollegen kollidiert - langsam zwar und 5 Std. Notaufnahme haben nichts ausser heftigen Prellungen ergeben - nu aber die Frage:

Carbonlenker - auf Verdacht tauschen oder ist alles gut da das Ding nicht sofort den Geist aufgegeben hat? Kann nicht sagen ob sie direkt auf den Lenken gefallen ist....

Meinungen?

Danke
Chris

cg75
07.07.2012, 21:49
Ich würde selbst einen Alulenker tauschen. Mir ist mal bei einem alten Stadtrad die rechte Lenkerhälfte weggebrochen, war zum Glück grade eh am anhalten und konnte einen Sturz grade so vermeiden. Stell Dir mal vor dass opassierte bei einer Abfahrt beim Anbremsen vor einer Kurve......:(

0624ts
07.07.2012, 21:54
tauschen :5bike:
cg75 hat völlig Recht.

MrBurns
07.07.2012, 22:12
natürlich tauschen!

Hansi.Bierdo
07.07.2012, 22:26
Unbedingt tauschen. Und mir den Schrott frei zur Entsorgung schicken. :D

Seit ihr da echt so kleinlich? Bin neulich über den Haufen gefahren worden. Hab nur das Hinterrad zentrieren lassen, weil sonst alles okay scheint.

Al_Borland
07.07.2012, 23:13
Im Stand mal richtig auf den Lenker lehnen. Wenn er dich aushält, ist das schon mal gut.
Dann Lenkerband, STIs/Ergos/Doubletaps ab und raus ausm Vorbau. Äußere Schäden begutachten. Wenn die sich in Grenzen halten, dann würde ich mir relativ wenig Sorgen machen. Aber is ja auch nich mein Lenker. :D

los vannos
07.07.2012, 23:43
Sofort aus Verdacht tauschen würde ich auch nicht.
Belaste das Teil mal etwas mehr, z.B. so wie Al_Borland es vorschlägt. Aber halt mehrfach. Wenn da kein auffälliges Knirschen und Knacken bei entsteht, und die äußeren Schäden keine Risse zeigen (aber erst belasten), dann ist das eigentlich bedenkenlos.

friesenknust
08.07.2012, 00:01
auf jedenfall sofort tauschen...das altteil entsorge ich umsonst für dich....