PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbon Laufräder für mein Pinarello FP3



krabbenmäx
09.07.2012, 08:47
Hallo!

Bin mir jetzt sicher das es Vollcarbon Laufräder werden, muss halt immer die Bremsschuhe wechsel wenn man auf den LRS wechselt.

Hätte mir den Campagnolo Bora one mit Veloflex Carbon vorgestellt.

Was sagt ihr dazu oder gibt es in dieser Preisklasse schöne Alternativen.

PS: Weiß jemand ob bei den Boras Ventilverlängerungen im Lieferumfang dabei sind?

ITO
09.07.2012, 09:04
Gratulation, dami hast du die beste Entscheidung ohne viele Antworten getroffen. Nein..halt, es gibt nur einen neben Bora: Fulcrum Racing Speed :D

chriz
09.07.2012, 13:03
xentis squad. damit sparst du dir das lästige beläge wechseln :D

felixthewolf
09.07.2012, 14:00
Hi

das stimmt so nicht.
Zwar kann man die Xentis auch mit alubelägen fahren, läuft aber gefahr, die BRemsfläche der Carbonfelgen zu beschädigen, wenn die Beläge schon voller Aluspäne sind.
Ein Belagwechsel ist daher dennoch möglich.

Allerdings sollte ein Laufradwechsel mit den Boras kaum noch nötig sein.
Da habe selbst ich als Laufradbauer nichts entgegenzu setzen, weil an den Pinarello eine Reynolds oder Enve dran gehören. Höchstens noch Corima, aber auch das wird alles teurer und ist halt nicht aus Italien.

Felix