PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Empfehlung Laufradsatz < 200 EUR



heckantrieb
13.07.2012, 13:09
Ein neuer Laufradsatz fuer dieses Rad soll her:
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/9y/wt/9ywtmtn0g352/medium_s1.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/262458)

Ich schwanke zwischen:
- Campa Vento
- Campa Scirocco
- DT Swiss R 1900

Ist es empfehlenswert die Campas als CX-Version zu nehmen, oder ist das reines Marketing?
Lassen sich die Flankenbeschriftungen ggf. auch abloesen?

Signifikante Gruende gegen Obengenannte oder bessere Empfehlungen?

Schon mal lieben Dank fuer eure Tipps!

cyran
13.07.2012, 13:57
Wie wärs mit
Novatec Naben
Ridiga DP18
Sapim Race

dürfte unter 200 Euro rauskommen und ist auch nicht schwerer als der R1900er .

Minolpirol
13.07.2012, 14:08
Ahoi,

ich gehen mal davon aus, dass das "CX" analog dem CX bei Fulcrum ist und das hieße dann, dass die Naben mit einer Doppeldichtung versehen sind.
Sicher von Vorteil, wenn man bei nassen Witterungsverhältnissen unterwegs ist.

Das bringt mich gleich zu meinem Vorschlag: Fulcrum Racing 5 oder Racing 5 CX.

Etwas leichter als die DT´s, von solider Machart....

magicman
13.07.2012, 14:21
Wie wärs mit
Novatec Naben
Ridiga DP18
Sapim Race

dürfte unter 200 Euro rauskommen und ist auch nicht schwerer als der R1900er .

Durchaus die sinnvollste Lösung.

Gute Naben ; Felgen wo der Dreck schön abfliegt ; Speichen/form die jeder Händler hat.

heckantrieb
13.07.2012, 14:28
Am liebsten wuerde ich ja auf Basis von DT Swiss Naben mit ein paar ordentlichen Felgen meinen ersten selbstgebauten LRS erstellen. Bin aber nicht sicher, ob ich das hinkriegen und preislich kommt man an den FertigLRS ja kaum vorbei.

Die jetzigen LR sind DT Swiss 340 mit irgendwelchen runtergebremsten Veltecfelgen.
Plan ist zunaechst einen neuen LRS in der Sub200-Klasse zu kaufen und spaeter auf Basis der Naben der alten LR mit neuen Felgen/Speichen nochmal einen LR selbst aufzubauen.

CX-Dichtung ist relevant - das ist mein Rad fuer's Grobe und Sabbelige.
Ich bin kein grosser Freund der DP18, wenngleich ich da noch einen Satz 36Loch in silber und neu haette. Aber vielleicht kommen die im zweiten Teil meines Plans nochmal zum Einsatz - gruebel.

Wie sieht's denn aus mit den Beschriftungen der DTSwiss/Fulcrum/Campa-LR? Sind das nur Aufkleber, die man mit Heissluft abloesen kann? Ist mir eigentlich zu krawallig ...

DröVoSu
13.07.2012, 14:31
Geht es um Optik und Stabilität/Haltbarkeit?


Wenn Optik nachrangig, 105er Naben mit günstigen guten Felgen.

http://www.cnc-bike.de/index.php?cPath=39_187_880

http://www.cnc-bike.de/index.php?cPath=39_187_876

http://www.cnc-bike.de/index.php?cPath=39_187_876


Da Crossrad sind gar Trekkingfelgen von Vorteil. (weniger Kippeln der Reifens, weniger Snakbites, oft mehr Fleisch auf der Bremsflanke)

nasenmann
13.07.2012, 14:31
Ein neuer Laufradsatz fuer dieses Rad soll her:
http://fstatic1.rennrad-news.de/f/9y/wt/9ywtmtn0g352/medium_s1.jpg?0 (http://fotos.rennrad-news.de/p/262458)

Ich schwanke zwischen:
- Campa Vento
- Campa Scirocco
- DT Swiss R 1900

Ist es empfehlenswert die Campas als CX-Version zu nehmen, oder ist das reines Marketing?
Lassen sich die Flankenbeschriftungen ggf. auch abloesen?

Signifikante Gruende gegen Obengenannte oder bessere Empfehlungen?

Schon mal lieben Dank fuer eure Tipps!

Du hast ja schon eine Auswahl getroffen, ansonsten könnte man ja die üblichen Verdächtigen noch nennen wie Aksiums zB.

Wenn dir G3 gefällt (mir tut es) nehm die Vento. Wenn du wert auf ein scheinbar bischen besser gedichtete Naben wert legst, dann die CX Version. Die andere tuts genauso:D

DröVoSu
13.07.2012, 14:37
Am liebsten wuerde ich ja auf Basis von DT Swiss Naben mit ein paar ordentlichen Felgen meinen ersten selbstgebauten LRS erstellen. Bin aber nicht sicher, ob ich das hinkriegen und preislich kommt man an den FertigLRS ja kaum vorbei.

Die jetzigen LR sind DT Swiss 340 mit irgendwelchen runtergebremsten Veltecfelgen.
Plan ist zunaechst einen neuen LRS in der Sub200-Klasse zu kaufen und spaeter auf Basis der Naben der alten LR mit neuen Felgen/Speichen nochmal einen LR selbst aufzubauen.

CX-Dichtung ist relevant - das ist mein Rad fuer's Grobe und Sabbelige.
Ich bin kein grosser Freund der DP18, wenngleich ich da noch einen Satz 36Loch in silber und neu haette. Aber vielleicht kommen die im zweiten Teil meines Plans nochmal zum Einsatz - gruebel.

Wie sieht's denn aus mit den Beschriftungen der DTSwiss/Fulcrum/Campa-LR? Sind das nur Aufkleber, die man mit Heissluft abloesen kann? Ist mir eigentlich zu krawallig ...

DT Swiss Naben haben recht eng stehende Nabenflansche. Die Seitensteifheit hinten leidet, die Felgen schleifen noch eher an den eng stehenden MiniVs.

Die aktuellen 105er Naben sind sehr gut gedichtet (besonders am Freilauf hat sich viel getan) und halten bei ordentlicher Schmierung und Einstellung locker 20.000-30.000 km, ehe etwas getauscht werden muss.

Ich fahre noch ältere 105er Naben, die bisher auch keinen Ärger machen.

Minolpirol
13.07.2012, 14:41
Sowohl DT Swiss R1900 als auch Fulcrum Racing 5 haben leicht entfernbare Aufkleber

DröVoSu
13.07.2012, 14:44
Du hast ja schon eine Auswahl getroffen, ansonsten könnte man ja die üblichen Verdächtigen noch nennen wie Aksiums zB.



Die Aksium mit nur 10 gekreuzten Speichen am Hinterrad?

Es gibt technisch stabilere Laufräder !!!

Die Zeiten der guten Aksium sind seit ca. 5 Jahren vorbei.

heckantrieb
13.07.2012, 14:54
DT Swiss Naben haben recht eng stehende Nabenflansche. Die Seitensteifheit hinten leidet, die Felgen schleifen noch eher an den eng stehenden MiniVs.

Die aktuellen 105er Naben sind sehr gut gedichtet (besonders am Freilauf hat sich viel getan) und halten bei ordentlicher Schmierung und Einstellung locker 20.000-30.000 km, ehe etwas getauscht werden muss.

Ich fahre noch ältere 105er Naben, die bisher auch keinen Ärger machen.

Ahh - was gelernt - danke!
Die 105er sind halt so vernueftig ... weiss nicht, ob ich das gut oder schlecht finden soll ;-)
Vielleicht mit farbig eloxierten Nippel etwas Individualitaet fuer Arme reinbringen ?!

Aksiums haben nur 20 Speichen - da wird mir mit meinen 85 kg etwas Bange.

Was spricht fuer die Fulcrums und gegen die Ventos (oder umgekehrt)? Nur die Optik?

Kjeld
13.07.2012, 15:03
http://www.roseversand.de/artikel/xtreme-rennrad-laufradsatz-700c-airline-4--free-jack/aid:15102

- stabile, dickwandige, leider schwere Felgen
- Naben sind hochwertig - relativ leicht (real Gewichte sind HR: 280 g, VR: 140 g), sehr gute Lagerung
- komplett DT Competition ist unnötiger Schwerbau, hält aber gut
- Verarbeitung ist bei Rose ist angeblich sehr gut

Ein sehr haltbarer und sehr stabiler Laufradsatz zum günstigen Preis. Gewicht liegt auf einem Niveau mit dem DT (Naben und Felgen sind etwas leichter, dafür mehr Speichen, das ist nicht unvernünftig).

Minolpirol
13.07.2012, 15:04
Die Fulcrums habe meine anfänglich 85 kg immer klaglos weggesteckt und haben einen schön lauten Nabensound...wenn man es denn mag

heckantrieb
13.07.2012, 15:17
Ein sehr haltbarer und sehr stabiler Laufradsatz zum günstigen Preis. Gewicht liegt auf einem Niveau mit dem DT (Naben und Felgen sind etwas leichter, dafür mehr Speichen, das ist nicht unvernünftig).

Ich steh' ja insgeheim auf 36 Speichen - damit kommt man immer nachhause.
Du bist doch m.W. auch Selberbauer - warum kreuzen die vorn 2fach und hinten 4fach und nicht einfach klassisch 3fach? Nur um was anders zu machen?

Wuerdest du bei Preisgleichheit diesen LRS einem Fulcrum oder Vento vorziehen?

So viele Fragen zu ordinaeren LRS .... vielen Dank an euch :-)

SuttonHoo
13.07.2012, 15:28
[QUOTE=heckantrieb;4008427
- warum kreuzen die vorn 2fach und hinten 4fach und nicht einfach klassisch 3fach? Nur um was anders zu machen?


:-)[/QUOTE]






Da hast Du was durcheinandergebracht... 2/4fach betrifft die Nabenlagerung u. nicht die Kreuzungszahl der Speichen - Erwin ist standartmäßig immer im 36 L Bereich. Individuell kann Bocholt auch davon abweichen - Ist nicht Neckermann, können schon was wenn explezit gewünscht.. Meine bescheidene Erfahrung


Gruß

Nomade
13.07.2012, 15:50
Da hast Du was durcheinandergebracht... 2/4fach betrifft die Nabenlagerung u. nicht die Kreuzungszahl der Speichen - Erwin ist standartmäßig immer im 36 L Bereich. Individuell kann Bocholt auch davon abweichen - Ist nicht Neckermann, können schon was wenn explezit gewünscht.. Meine bescheidene Erfahrung


Gruß

Individuell kann Rose. Aber selbst wenn du nur schwarze Speichen statt silberne möchtest, kommen die vollen Montagekosten dazu. Dann ist so ein LRS plötzlich nicht mehr ganz so billig.
Habe schon mehrere LRS von denen machen lassen. Einspeichen können die.

los vannos
13.07.2012, 16:34
Etwas über 200€, sollten aber ihr Geld wert sein.
http://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=320_132_535&products_id=4174
Ich fahr die jetzt seit 4 Jahren und wunder mich immer wieder über die Stabilität und Haltbarkeit.
Und von Anfang an ohne Decals, die Nippelfarbe kannst Du auch wählen (evtl. auf Anfrage grün)
Und die Naben sind Novatec - klackern schön, da gibts bei Systemwechsel auch nachträglich günstige Campa Freiläufe. Ich kontrollier ab und an, ob alles gut ist, aber bislang musste ich nach ca. 15 000Km nix dolles machen.

SuttonHoo
13.07.2012, 18:18
Individuell kann Rose. Aber selbst wenn du nur schwarze Speichen statt silberne möchtest, kommen die vollen Montagekosten dazu. Dann ist so ein LRS plötzlich nicht mehr ganz so billig.
Habe schon mehrere LRS von denen machen lassen. Einspeichen können die.





Um 2000 rum habe ich mich mal in die Technik durchschalten lassen, brauchte ein HR - " Ja da haben wir was für Dich " 90 DM für ne Airline 4 mit Onyx Nabe - Hängt als Notreserve an der Wand. Das Ding ist sehr Stabil