PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einstellung Rotor Kurbel und DA 7900



Matoguitar
15.07.2012, 20:57
Hallo zusammen,

Habe mir eine Rotor Kurbel an mein R3 gebaut (vorher DA), habe aber bei der Einstellung Schwierigkeiten. Fahre die aktuelle DA und vorher lief der Kettenblattwechsel gut. Jetzt gibt es Kettenklemmer, die Kette springt ab, etc. Ziemlich nervig. War auch bei einem Fachhändler, der das leider auch nicht hinbekommen hat.

Wie sind Eure Erfahrungen? Wäre für Ratschläge dankbar!!

supertester
15.07.2012, 21:03
Meine Erfahrung:
1.) Abspringer
2.) 3 Fachhändler, davon einer "Meister" und ehemaliger "Profi"-Mechaniker
Ergebnis war Verschlimmerung. Dazu 2 versuchte Anschi$$e, weil ich ovale Blätter fahre.
3.) Hier gefragt. Verwertbar eigentlich nur, dass ich es nicht drauf hätte und Rotor Mist sei. Ohnehin würde man sich mit ovalen Blättern den Tritt kaputt machen. Siehe 2.
4.) Selbst geschraubt.
5.) Funktioniert.

Umwerferhöhe ist relativ unwichtig. Nimm den maximalen Steigungspunkt als Anhaltspunkt.
Wichtig ist saubere parallele Ausrichtung zur Kurbel (kleines Blatt). Je nach Umwerfer ggf. minimal Käfig Richtung Kettenstrebe leicht nach außen stellen.
Ggf. Anschläge so einstellen, dass es außen minimal schleift, innen wirklich exakt dran ist.
Bei mir auf R3 nötig gewesen.

Schaltperformance bei mir für mich angeblich sehr anspruchsvollen Kunden zufriedenstellend.
Musste aber am RS drei Umwerfer durchprobieren, weil manche von unten vom großen Blatt angekratzt wurden, wenn man sie sinnvoll einstellte.

Immerhin war Dein Händler ehrlich. Mir sagte man im Falle des damaligen Madones nur, es funktioniere. Probefahrt wurde abgelehnt. Zu zeitaufwändig. Dafür wurde ich als Problemkunde abgestempelt.
Halt Dir den Mann warm, so ehrliche Haut ist nicht selbstverständlich.

Matoguitar
15.07.2012, 21:07
OK, danke. Gut zu hören, dass Du jetzt zufrieden bist. Mir wurde übrigens auch geraten, eine Sram Kette zu montieren, da diese minimal breiter sei als die DA oder Ultegra Kette.

supertester
15.07.2012, 21:16
Gilt auch für Connex. Wird Dir hier aber nicht helfen. Rein phonetisch vielleicht (!) etwas schöner. Aber wohl auch Einbildung, weil sie so schön blinkt, also praktisch egal. Ich fahre hin und wieder Connex, wenn ich sie billig bekomme, da das Kettenschloss super ist. Verwende ich dann mit Shimano wieder- Unterm Strich sind 15 Euro fürs aktuelle Goldkettchen guter Tarif, wenn man das Schloss abrechnet.

Folgendes Video zeigt mein RS vor der ersten Probefahrt. Züge noch nicht gelängt. Minimale phonetische Unschönheiten im Schaltfluss möge man mir also nachsehen. In Betrieb schon jetzt sehr gute Schaltperformance.

(Video habe ich wie Fotos nicht in der Galerie eingestellt, weil ich nicht diskutieren wollte, warum da zwei unterschiedliche Schnellspanner drin stecken. Dient der Beweissicherung. Gibt Händler, bei denen Rad geklaut wird und dann später behaupten, es sei nicht Eigentum des Kunden gewesen. Diese müssen dann halbe Woche opfern um Zeugen zusammenzustrommeln und lange Sermone zu verfassen, weil sie das Rad über privat per Handschlag kauften.
Deshalb werden Kunden solcher Händler schlauer und machen seitdem Fotos und Videos vor erster Probefahrt.)


http://www.youtube.com/watch?v=gsAzdtuE5eU&feature=context-cha


http://youtu.be/ksyatQZclsk?t=1m55s