PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltqualität Dura Ace Umwerfer 7900 mit „schlanken“ Kettenblättern



Kurbelbieger
17.07.2012, 12:19
Laut Shimano braucht der breite Käfig des Dura Ace Umwerfers FD-7900 auch das hohle große Kettenblatt der 7900er Kurbel.
Canyon verwendet Fulcrum Kurbeln zusammen mit der 7900er Dura Ace, Cannondale verwendet FSA-Kurbeln, also scheint eine solche Kombination auch zu funktionieren.
Daher meine Frage: Wie gut ist das Schaltverhalten der aktuellen 10fach Shimano Umwerfer mit breitem Käfig in Verbindung mit klassisch „schlanken“ Kettenblättern?

Hängt das auch vom Schalthebel ab, ob er über Zwischenschritte zum Nachjustieren verfügt?
Hat der Dura Ace Schaltheben ST-7900 Zwischenschritte zum trimmen des Umwerfers?

Vielen Dank.

Nomade
17.07.2012, 13:18
Ich fahre FSA-Kettenblätter und das funktioniert perfekt. Meiner Meinung nach macht das Shimano nur damit die eigenen teuren Kurbelgarnituren gekauft werden. in der Regel geht deutlich mehr als das was die Herrsteller in irgendwelchen Kompatibilitäts-Vorgaben vorschreiben.

gobo206
17.07.2012, 13:48
Fahre den FD-7900 in Kombination mit ner FC-6650 (Ultegra SL) Kurbel
die hat "schmale" Shimano Blätter

mit ner Connex 10sx Kette

funktioniert so wie es soll, ohne Probleme

Eifel King
17.07.2012, 14:22
Ich bin mit der 7900 UW schon Stronglight,S-Works usw gefahren. Aber nie mit Shimano. Bisher immer ohne Probleme und einwandfrei.