PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB: HG-X Kette "klappert"



bernhard67
07.08.2012, 22:30
Hallo,

ich hab bei meinem MTB seit kurzem folgendes Phänomen. Wenn ich die Kurbel mit der Hand drehe (Hinterrad hochgehoben oder im Montageständer), klappert die Kette bei allen Ritzeln, außer bei den beiden kleinsten, die wenig benutzt sind. Sobald ich gegen einen leichten Widerstand drehe (Bremse ganz leicht schließen), ist es weg. Die Kette hat laut Caliber 2 die Verschleißgrenze noch nicht ganz erreicht, d.h. die 0,075mm-Seite fällt durch, die 0,1mm-Seiten hat noch Luft. Die Messung habe ich natürlich an verschiedenen Stellen gemacht.

Sowas ist mir am Rennrad mit den CN-7801 & Co noch nie aufgefallen.

Soll ich die Kette vorsichtshalber wechseln, ob wohl die Längung noch unter 0,1mm ist?

Herzliche Grüße,
Bernhard

PS: Nein, ich spreche nicht von Kettenrasseln aufgrund falscher Zugspannung.

mcwipf
08.08.2012, 08:04
Wie viele Km unter welchen Bedingungen hat die Kette denn schon hinter sich? Ich tausche meine MTB-Ketten eigentlich auch, wenn die 0,075er Seite vom Caliber reinfällt, dann geht es meist eh ruck-zuck bis sie komplett durch sind. Kann durchaus auch mal vorkommen, das ne MTB-Kette die 1000 Km-Marke nicht erreicht.

bernhard67
08.08.2012, 09:22
Ich hab keinen km-Zähler am MTB. Sie ist schon ein gutes Stück und etliche Höhenmeter gelaufen, also 4 Sätze Bremsbeläge (2 hinten und 2 vorne) hab ich schon aufgerieben. Dann schmeiß ich sie mal runter.