PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufräder aus US



eurotour1
21.06.2004, 08:22
wollte mal nachfragen ob jemand erfahrungen mit dem kauf von
laufrädern über ebay aus den US hat. wie sieht's mit versand...und vor allem
zollmäßig aus, treten da noch probleme auf oder ist soweit alles in ordnung.
und vor allem: rentiert sich ein kauf von z.b: zipp's oder spinergy's direkt in
den US , oder sind dafür die transportkosten zu hoch?

jan cordes
21.06.2004, 08:57
Hallo

Deine Frage kommt gerade richtig. Ich habe mir vorige Woche in Kanada eine Specialized Fullyrahmen über ebay gekauft. Hier mal eine Auflistung der Kosten :

Kaufpreis: 550€
Fracht: 120€
Zoll und Eust : 120€

Allerdings hängen Zoll und Einfuhrumsatzsteuer von dem, auf dem Packet, angegeben Wert ab. Also vor dem Kauf kläre mit dem Verkäufer ab, ob er einen niedregeren Warenwert einträgt.
Den Rahmen habe ich mit PayPal bezahlt, das hat gut funktioniert.

Also wenn du dir etwas in den USA kaufen willst, rehen ertsmal durch ob es sich wirklich lohnt.

Jan Cordes

bigpeda07
21.06.2004, 09:28
Woher bekommt man die Info wieviel Fracht und Zoll auf die Ware kommt?

bigpeda07
21.06.2004, 10:03
Yo Danke, hatte eigentlich den Kauf einer Nike ACG compass Watch mit Höhenmesser über Ebay aus US in Erwägung gezogen, ob hier diese Regelung auch Anwendung findet.

jan cordes
21.06.2004, 23:48
Fahrradteile können aber auch als sonstige Sportgeräte abgefertigt werden, dann beläuft sich der Zoll auf 3,5-5%. Ich habe heute meinen Specialized-Rahmen aus Kanada bekommen und musste weder Zoll noch EuSt zahlen. Also ob und wieviel man zahlen muss, scheint immer noch Glückssache zu sein.

Happy trails

eurotour1
22.06.2004, 09:34
scheint also ziemlich ungewiss zu sein ob's sich doch rentiert..
naja.aber..werd trozdem auf ebay.com meine augn offen halten,
vielleicht bekommst ja nen zipp satz um 100dollar :Applaus: , dan zahlt es sich bestimmt aus :)
greets

drullse
25.12.2004, 21:43
Welcher Versender bietet sich denn an, um Laufräder aus USA schicken zu lassen?

Hat jemand da genauere Preise (Tempo spielt keine Rolle)?

hiker
25.12.2004, 22:41
Ich habe es in einem Thread in Dies&Alles bereits gepostet:
Aktueller Kauf im Dez. 2004:

Mein Kaufpreis: 75.- $ = 56.- €
Versand: 20.- $ = 15.- €

Überweisungsbetrag per Paypal: 95.- $ = 72.- €

An Fedex bei der Auslieferung noch zu bezahlen:
3,34 Zoll
12,83 Einfuhrumsatzsteuer
7,20 Verwaltungsgebühr
1,15 MWSt auf Verwaltungsgebühr

Summe: 24,52 €
(entspricht 44% bezogen auf den Artikelpreis bzw. 34% vom Überweisungsbetrag!!)

Da kommt im Zweifelsfall noch ein ganz schöner Betrag dazu.

drullse
25.12.2004, 23:00
Aber das waren sicher keine Laufräder, oder?

Bei kleineren Dingen ist das mit dem Versand ja kein Problem, aber wenns etwas unhandlicher wird...

hiker
25.12.2004, 23:15
Aber das waren sicher keine Laufräder, oder?

Bei kleineren Dingen ist das mit dem Versand ja kein Problem, aber wenns etwas unhandlicher wird...


nö, war ein Titanvorbau.
Der US-Händler hat allerdings den genauen Wert angegeben und deshalb war der Zusatzaufschlag schon beträchtlich.

Ware ca. 56-57 €

Letztendlich gezahlt: ca 97.- €

drullse
25.12.2004, 23:17
Mir gehts zunächst vor allem um den Versand - mit wem schickt man sowas eigentlich und was kostet das dann...

ion
26.12.2004, 00:03
Mir gehts zunächst vor allem um den Versand - mit wem schickt man sowas eigentlich und was kostet das dann...
Am güntigsten geht's mit Lance.

Gruß
Hauke

daniel001
26.12.2004, 13:00
zipps in amerika lohnen sich auf jedenfall!!! kosten da fast die hälfte, da sie umgerechnet ab 800euro zu haben sind. würde aber nur felgen kaufen und dann selbst aufbauen (ca 450euro).
der absender sollte es als geschenk angeben, dann kostet es keinen zoll ;)

ion
26.12.2004, 17:59
Kann jeder als commercial sample deklarieren?

Gruß
Hauke

yves
26.12.2004, 18:09
Kann jeder als commercial sample deklarieren?

Gruß
Hauke

Und auch Privatpersonen zB. von eBay?

Yves

yves
26.12.2004, 18:57
...

Und wie bekommt man dann seine Kaufdokumente? In einem normalen Brief?

Yves

IMPULSE-RIDER
26.12.2004, 19:03
Und wie bekommt man dann seine Kaufdokumente? In einem normalen Brief?

Yves

Fax, Post, einige Händler haben bereits bei Kauf mit Kreditkarte am Ende der Transaktion Seiten eingerichtet die als Kaufvertrag dienen...also ausdrucken und fertig...

yves
26.12.2004, 19:13
......

Ok, danke für deine Hilfe. ;)

Yves

ion
26.12.2004, 23:54
Plan das net, was is denn commercial sample und wie macht man sowas?

Gruß
Hauke

daniel001
28.12.2004, 09:44
wenn man einen händler gefunden hat, kann man sich ja mal mit ihm in verbindung setzen. am besten als geschenk tarnen, und kaufdokumente in einem extra brief senden lassen.
normalerweise darf jeder geschenke versenden... :D

martl
28.12.2004, 10:53
wenn man einen händler gefunden hat, kann man sich ja mal mit ihm in verbindung setzen. am besten als geschenk tarnen, und kaufdokumente in einem extra brief senden lassen.
normalerweise darf jeder geschenke versenden... :D
Kann funktionieren, muß aber nicht. Bei meiner Kamera aus Hong Kong hat das nicht gewirkt. Merke: Beim Zoll gehts zwar zu wie in einem schlechten Gerhard-Polt-Sketch, aber *völlig* blöd sind die selbst da nicht.

Martl

drullse
28.12.2004, 10:58
Kann funktionieren, muß aber nicht. Bei meiner Kamera aus Hong Kong hat das nicht gewirkt. Merke: Beim Zoll gehts zwar zu wie in einem schlechten Gerhard-Polt-Sketch, aber *völlig* blöd sind die selbst da nicht.

Martl


Wie jetzt?

Wenn mir jemand was als Geschenk schickt (Privatperson), dann akzeptieren die das nicht?

Inspire280978
28.12.2004, 11:16
Wie jetzt?

Wenn mir jemand was als Geschenk schickt (Privatperson), dann akzeptieren die das nicht?

kann passieren, kommt auch immer drauf an was "Verschenkt" wird, bei einem kleineren, neutralen Päckchen sind die Chancen auf alle Fälle höher das es als Geschenk durch geht, 3x hats bei mir geklappt, 1x eben nicht, komisch war das es auchgerechnet das FSA Kettenblatt welches in einem neutralen A4 Luftpolsterumschlag verschickt wurde erwischt hat, Umschlag wurde wohl beim Zoll geöffnet, irgendwas muss den "spanisch" vorgekommen sein, wurde anschliessend mit so einem Roten Klebeband mit Aufschrifft "Zollblaaablaaa" wieder verschlossen, darauf wurde nachträglich Zoll erhoben, wie die den berechtnet haben?? keine Ahnung, Rechnung habe ich schon vorab per Post bekommen :confused: hielt sich aber alles im Rahmen, deshalb hab ich nicht lang rumgemosert und war froh das es nicht mehr war :ü denke wenn ein Paket in grösse eines Laufradkartons oder Fahrrades bei denen als Geschenk auftaucht, werden die schon mal einen Blick auf den Inhalt werfen ;)

martl
28.12.2004, 11:44
Wie jetzt?

Wenn mir jemand was als Geschenk schickt (Privatperson), dann akzeptieren die das nicht?
Wenn Du im Herkunftsland jemanden hast, der die Warensendung annimmt, umpackt, die Rechnung entfernt, das ganze in Geschenkpapier wickelt und "alles Liebe zum Geburtstag, Dein Onkel Wolfi" draufschreibt, dann dürfte das klappen. (So hat mich mal Bargeld fr ein bei Ebay verklopptes Objektiv erreicht :D)
Wenn eine Firma ihren normalen Firmenabsender und -Stempel verwendet, und das ganze nur als "Gift/Used Item, no commercial value" deklariert, stehen die Chancen schlechter.

Es kann auch passieren, dass der brave Zollbeamte den Zollsatz erst aus einem Katalog heraussuchen muss. Dazu muss aber die passende Kategorie gefunden werden, und wenn der Inhalt genügend ausgefallen ist, kann das recht spaßig werden. Meine Mittelformatkamera war halt weder "Kleinbildkamera", noch "Digitalkamera", noch "professionelle Foto- oder Laborgegenstände".. :)
Ein Freund hat sich mal aus USA einen Bausatz für ein "Theremin", das ist eines der ersten elektronischen Musikinstrumente, schicken lassen. Die Klassifizierung verursachte kafkaeske Szenen beim Weilheimer Zollamt :Applaus:

ion
28.12.2004, 18:24
Ein Freund hat sich mal aus USA einen Bausatz für ein "Theremin", das ist eines der ersten elektronischen Musikinstrumente, schicken lassen. Die Klassifizierung verursachte kafkaeske Szenen beim Weilheimer Zollamt :Applaus:

rofl...
Leude, wat zum Teufel is nu commercial sample?

Gruß
Hauke

VvW
28.12.2004, 21:25
Ein Vorführ Exemplar.

gruss

ion
29.12.2004, 15:51
Ein Vorführ Exemplar.

gruss

Ahaa, und das schreibt man auf's Paket drauf und dann is es das?

Gruß
Hauke

medias
29.12.2004, 15:58
Ahaa, und das schreibt man auf's Paket drauf und dann is es das?

Gruß
Hauke
Das geht bei Kleinteilen,sicher nicht bei LRS oder Rahmen und sonst ist es reiner Zufall wenn es klappt.Ganz bedeppt sind die beim Zoll nicht.