PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CAAD4 - kaputt oder nicht? Dringend!



Tristero
22.06.2004, 11:47
Wer kennt den Cannondale CAAD4 und weiß auch einigermaßen wie er aussieht? Der Rahmen an dem ich interessiert bin ist gebraucht und hatte einen recht üblen chainsuck. Jedenfalls im Bereich des Tretlagers der Lack an einer Stelle abgeplatzt. Das könnte man noch hinnehmen, da ja normalerweise die Kurbel davor ist. Nun ist aber die ganze linke Kettenstrebe großflächig abgeflacht. Und ich weiß nicht, ob das normal ist, um Platz für das kleine Blatt zu schaffen, oder ob da ein Schaden vorliegt. Ist das beim CAAD4 normal, oder müßte die linke Kettenstrebe aussehen wie die rechte?

Ich habe vom Verkäufer auch ein Bild, auf dem das sehr gut zu sehen ist. Wie postet man das eigentlich? Und wie groß dürfen gepostete Bilder sein?

Noch eine Frage zum Rahmen: Wie ist der Lack und woraus? Zäh oder nicht? Pulver oder Naßlack?

Vielen Dank,

Tristero

cycle-basar.de
22.06.2004, 11:50
Hi!
Der Bereich des kleinen Kettenblattes muss abgeflacht sein!
Das ist korrekt und kein Schaden!
Gruß
cycle-basar.de

Fireball
22.06.2004, 12:11
das passt schon so.
zum lack: ich hab noch ein caad2 mtb, und bis auf die typischen stellen wie ausfallenden alles bestens. nicht stumpf, keine blasen, abplatzer oder sonstiges.

robby_wood
22.06.2004, 13:07
Also mit der "Abflachung", das ist ok.

Lack ist bei Cannondale fast immer Naßlack (5000er Modelle waren auch schon mal eloxiert). Der Lack (hab ein MTB aus ´96, eins aus ´99 ein RR aus 2002) ist aber m.E. sehr gut und haltbar.

Tristero
22.06.2004, 14:26
Danke Euch! Dann stellt sich nun die Frage kaufen oder nicht. Auf Anfrage hat mir der Verkäufer mitgeteilt, daß die Riefen, welche die Züge am Steuerrohr hinterlassen haben (Zuganschläge sind am Unterrohr und der hat offensichtlich nie was abgeklebt), 2mm (!) tief sind. Das ist schon krass, oder? Ich frage mich auch, wie einer, der das fortwährend ignoriert hat, ansonsten mit dem Rahmen umgegangen sein mag. :rolleyes:
Wieviel würdet Ihr noch bezahlen? Oder gleich lassen? Gabel wäre dabei (Time Featherlight Vollcarbon).
Grüße,

Tristero

orca
22.06.2004, 14:31
Danke Euch! Dann stellt sich nun die Frage kaufen oder nicht. Auf Anfrage hat mir der Verkäufer mitgeteilt, daß die Riefen, welche die Züge am Steuerrohr hinterlassen haben (Zuganschläge sind am Unterrohr und der hat offensichtlich nie was abgeklebt), 2mm (!) tief sind. Das ist schon krass, oder? Ich frage mich auch, wie einer, der das fortwährend ignoriert hat, ansonsten mit dem Rahmen umgegangen sein mag. :rolleyes:
Wieviel würdet Ihr noch bezahlen? Oder gleich lassen? Gabel wäre dabei (Time Featherlight Vollcarbon).
Grüße,

Tristero

Gabel neu?
Oder hat die auch irgendwo Riefen, hä?
Soviel Spass das auch macht, Sachen zu kaufen, bei sowas wäre ich vorsichtig. Und der letzte CAAD der verkauft wird wäre das sicher nicht...
Aber wir haben bisher ja kein Bild gesehen.

Bild hochladen: Antworten - dann unter zusätzliche Einstellungen - Anhänge verwalten, oder so - anklicken, dann Datei hochladen.

Tristero
22.06.2004, 14:38
Danke, geht ja ganz einfach da wär dann schonmal eins!

Tristero
22.06.2004, 14:42
Und noch zwei, die einen besseren Überblick geben!

Fireball
22.06.2004, 15:07
naja berauschend sieht er nicht aus, geht wohl abe rnoch. 2mm teif sind die riefen sicher nicht, dann könntest du in den rahmen rein schauen...

KoSI
22.06.2004, 15:15
Naja, so schlecht sieht er doch nicht aus. Abnutzungserscheinungen am Rahmen sind ja bei Gebrauchtware normal.
Preislich bin ich mir nicht ganz sicher, da man ja den "Cannondale-Aufschlag" dazuzählen muss.
Ich würde sagen, dass 500-600 Euro inkl. Gabel ganz ok wären. Kann mich aber auch täuschen.

Carazow
22.06.2004, 15:20
das übelste ist die farbe, oder?

hartmut :)

Fireball
22.06.2004, 15:21
maximal 450, 600 fänd ich doch arg teuer.

wildspitze
22.06.2004, 15:59
600 EUR sind sicherlich zuviel.

Ich habe vor zwei Wochen ein gebrauchtes R1000, Modelljahr 2000 erworben. Mein CAAD4-Rahmen sieht deutlich besser aus. Zwei kleine Lackschäden an derselben Stelle an der Kettenstrebe und winzige Abriebspuren im Bereich der Zugverlaufs am Steuerrohr.

Angeblich 2000 - 3000 km gelaufen. So wie das Rad bei der Anlieferung aussah, möchte ich frech behaupten, dass es (wenn überhaupt), nur absolut oberflächlich gepflegt wurde. Bevor ich auch nur 1 m gefahren bin, habe ich es erstmal komplett zerlegt, penibel gereinigt, gefettet, etc.

Ich habe aber insgesamt für das komplette Rad auch nur 600 EUR bezahlt. Sicherlich ein Top-Preis.

Fotos stelle ich bei Interesse heute Abend gerne zur Verfügung.


Zu deinem Rahmen:

Die Abflachung der Kettenstrebe am Tretlager ist vollkommen ok. Wenn das eine Beule wäre, würde der Lack da auch anders aussehen.

Ist der Rahmen sturzfrei? Falls ja und wenn die von dir beschriebenen Lackschäden die einzigen sind, kannst du wohl bedenkenlos zugreifen. Die eine Kurbel ist ja noch montiert. Gehört die komplette Kurbelgarnitur zum Paket? Ist für eine Preisfindung sicherlich nicht unerheblich.

Je nach Qualität des Innenlagers und des Steuersatzes läge meine Schmerzgrenze auch bei max. 450 EUR.

wildspitze

Fireball
22.06.2004, 16:05
600 EUR sind sicherlich zuviel.

Ich habe vor zwei Wochen ein gebrauchtes R1000, Modelljahr 2000 erworben. Mein CAAD4-Rahmen sieht deutlich besser aus. Zwei kleine Lackschäden an derselben Stelle an der Kettenstrebe und winzige Abriebspuren im Bereich der Zugverlaufs am Steuerrohr.


Je nach Qualität des Innenlagers und des Steuersatzes läge meine Schmerzgrenze auch bei max. 450 EUR.

wildspitze

glückspilz! so ein schnäppchen würd ich auch gern mal wieder machen ;-)
will b ilder sehen :Bluesbrot

Tristero
22.06.2004, 17:56
Steuersatz und Ínnenlager sind nicht dabei. Trotzdem sind die hier genannten Summen viel, viel höher als alles, was ich jemals für einen gebrauchten Rahmen bezahlen würde. Wie's scheint bin ich da wohl kolossal im Irrtum.

Marco
22.06.2004, 18:32
ALso ich habe meinen Gebrauchten CAAD 4 rahmen, der sicherlich in einem Besseren Zustand war als dieser hier komplett mit Ultegra und guten anbauteilen für 800 verkauft. Also da würde ich für son durchgef***ten in fiesem grün keine 450 mehr hinlegen. also sagen wir mal 300.

wildspitze
22.06.2004, 18:36
Steuersatz und Ínnenlager sind nicht dabei. Trotzdem sind die hier genannten Summen viel, viel höher als alles, was ich jemals für einen gebrauchten Rahmen bezahlen würde. Wie's scheint bin ich da wohl kolossal im Irrtum.


Ja offensichtlich.

Der CAAD4 ist ein Top-Rahmen. In einwandfreiem Zustand bewegt der sich nun mal preislich in dieser Größenordnung.

Mich wundert allerdings, dass du so erstaunt bist. Hast du mit dem Verkäufer noch nicht mal ansatzweise über den Preis gesprochen?

Vielleicht hat er selber keine Ahnung und gibt das Stück für 200 EUR ab :D

Aber das halte ich für unwahrscheinlich. Auf dem einen Foto ist ersichtlich, dass ein Chris King-Steuersatz verbaut ist. Wer einen solchen Steuersatz fährt, kennt in der Regel die Wertigkeit der Komponenten.

wildspitze

marco_lucky
22.06.2004, 18:41
hi,

habe mir im april einen neuen caad4 inkl. gabel für 555 euro gekauft.

wo? schick´bitte ne pm oder lies mal aufmerksam - caad4 als such-crit.

den deal wuerde ich nie machen..... ausser de stehst auf den kermit oder willst nur an saint patricks day damit fahren...

gruss
marc

wildspitze
22.06.2004, 18:43
ALso ich habe meinen Gebrauchten CAAD 4 rahmen, der sicherlich in einem Besseren Zustand war als dieser hier komplett mit Ultegra und guten anbauteilen für 800 verkauft. Also da würde ich für son durchgef***ten in fiesem grün keine 450 mehr hinlegen. also sagen wir mal 300.


Grün? Für mich ist das eher gelb, und ich finde die Farbe nicht so übel.

Ich denke, die schadhaften Stellen lassen sich mit vertretbarem Aufwand ausbessern. Wenn dann aber nur der nackte Rahmen verkauft wird, sind 350 EUR wohl wirklich das äußerste.

wildspitze

marco_lucky
22.06.2004, 18:46
gut, der king zieht ein bisschen was raus...

naphta
22.06.2004, 18:53
Der Caad 4 ist natürlich ein Top-Rahmen. Das spielt aber hier keine Rolle. Entscheidend ist, für wieviel dieser Rahmen momentan so übern Ladentisch geht. Und das ist dank der fantastischen Neuerungswut der Firma Cannondale nun mal nicht viel. Deshalb würde ich nicht mehr als 300.- Euro für den Rahmen zahlen (wohlgemerkt: ist neu mittlerweile mancherots schon für unter 600.- zu kriegen!)

Tristero
22.06.2004, 20:50
Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen CAAD3, 4, und 5? Könnte mich da einer der Cannondaleexperten aufklären? Hab immer gedacht 4 und 5 wären bis auf den integrierten Steuersatz gleich - womit 4 in meinen Augen besser wäre als 5. Und was ist nun mit 3? Fragen über Fragen....
Grüße,

Tristero

wildspitze
22.06.2004, 21:36
glückspilz! so ein schnäppchen würd ich auch gern mal wieder machen ;-)
will b ilder sehen

Ok, hier ein Bild vom Rahmen in der Totalen und den Lackschäden, die ich jeweils mit einem roten Kreis gekennzeichnet habe. Die hellen Streifen bei der Aufnahme des Steuerrohrs stammen vom Blitzlicht.

Das Rad ist noch zerlegt, kann ich also noch nicht zeigen.

wildspitze

robby_wood
22.06.2004, 21:53
Also Unterschied CAAD 4 und CAAD 5 ist tatsächlich das unterschiedliche Steuerrohr, beim CAAD 5 zur Aufnahme des integrierten Steuersatzes.

Neben dem Rahmen waren die verbauten Gabeln recht unterschiedlich (Vollcarbon versus mit Aluschaft) sowie die Steuersätze (bei CAAD 5 Campa oder die weniger guten Ritchey).

CAAD 3 kenn ich nicht genau, da war aber glaub ich der Hinterbau anders (nicht s-förmig geschwungen sondern gerade), CAAD 3 dürfte auch etwas schwerer gewesen sein.

Fireball
22.06.2004, 23:11
Ok, hier ein Bild vom Rahmen in der Totalen und den Lackschäden, die ich jeweils mit einem roten Kreis gekennzeichnet habe. Die hellen Streifen bei der Aufnahme des Steuerrohrs stammen vom Blitzlicht.

Das Rad ist noch zerlegt, kann ich also noch nicht zeigen.

wildspitze

öh...war das nicht diese sonderlackierung?

wuuunderschööön...

der verkäufer wird den rahmen kaum für 200 hergeben, da er beim E angeboten wird...

gozilla
23.06.2004, 07:11
Hi Jungs,
zu meinem Leiblingsthema C´dale Rahmen gebraucht oder neu muß ich natürlich was sagen...Abbath ich warte noch auf Deinem Kommentar...
@wildspitze: Glück gehabt!!! Sehr schöner Rahmen, guter Preis , mein Kumpel hat den gleichen deutlich (!!!) stabiler als mein CAAD5 (ok ist eine Nr. kleiner)...Paß auf das Teil auf den ich glaube es wird so nicht mehr gebaut werden...ist etwa so wie ein Qzantum Pro in Sea and sky...
@ Tristero: wenn Dir die Farbe gefällt, ok ...Rahmen nackt vielleicht max 300 Steine...aber versuch doch die Time und den King rauszuleiern, da sind 600 bestimmt nicht zu viel...ansonsten wenn er sich bockig stellt kauf einen anderen CAAD4
Gruß G.

Abbath
23.06.2004, 08:33
Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen CAAD3, 4, und 5? Könnte mich da einer der Cannondaleexperten aufklären? Hab immer gedacht 4 und 5 wären bis auf den integrierten Steuersatz gleich - womit 4 in meinen Augen besser wäre als 5. Und was ist nun mit 3? Fragen über Fragen....
Grüße,

Tristero

CAAD5 - CAAD4 siehe oben.

CAAD3 - 1" Steuerrohr, gerade statt geschwungenen Hinterbaustreben.

edit: CAAD3 ist der beste, weil steifste bei nur geringfügig höherem Gewicht (www.efbe.de).

naphta
23.06.2004, 18:48
Wobei ich sagen muß, daß ich nirgendwo sonst so hohe Gewichtsangaben für Caad 3-5, und so niedrige für Caad 7 ( der ohne Lack gewogen wurde) gefunden habe wie bei efbe.

wildspitze
25.06.2004, 09:15
Falls es noch interessiert: Rahmen wurde bei Ebay für EUR 314 verkauft.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3684575147

Hoffen wir für den Käufer, dass er sich vor Abgabe des Gebotes die Fotos ebenfalls angeschaut hat.

Gruß
wildspitze

Fireball
25.06.2004, 09:19
ich wüßt nur gerne, warum das gleiche teil nochmal in ebay angeboten wird. (link in der börse)

ob da wieder ein spassbieter am werk war?

wildspitze
25.06.2004, 09:28
Yep, allerdings etwas seltsam.

Abgelaufene Auktion, mit Zuschlag für EUR 314 um 20:50 Uhr:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3684575147

Offensichtlich neu eingestellt um 21:15 Uhr am selben Tag:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3685166529

Die Zeitspanne ist etwas kurz, um auf einen Spassbieter zu schliessen. Ich vermute eher, dass der Verkäufer selbst geboten hat um den Preis in die Höhe zu treiben und den Artikel letztlich selbst ersteigert hat.

Naja, Ebay wirds freuen.

Fireball
25.06.2004, 09:32
jo wieder mal paar gebühren eingesackt :)
mir soll's egal sein, hab ja nicht drauf geboten.
kann ja sein,d sas dann einer direkt nach ende gemerkt hat, dsas es doch kein komplettes rad war :Applaus:

naja ebay is eh ein buch mit sieben siegeln...

Tristero
25.06.2004, 10:48
Also ich war's nicht. Hab mich letztlich rausgehalten, weil mir der Rahmen doch allzu arg ramponiert schien. Außerdem ist das ja wohl offensichtlich eine abgekartete Sache gewesen. Mit Spaßbietern hat es jedenfalls nichts zu tun, das kann man nämlich so schnell gar nicht feststellen. Bin gespannt wie's diesmal endet.