PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anti-Stech-Netz für Helme



ITO
28.08.2012, 11:05
So, nachdem die dritte Wespe in meinen Helm geflogen ist und mir ihren Stachel verpasst hat, reicht es mir! Ich brauche für die vorderen Lufteinlässe irgendwas Netzartiges für meinen Atmos. Wo gibt es sowas, was habt ihr für Lösungen.

Kameko
28.08.2012, 11:27
Ich trage immer diese Radmützen mit Schirmchen unterm Helm, ohne könnte ich gar nicht mehr. ;)

1234blub
28.08.2012, 11:34
Fliegenschutznest, was es für Fenster gibt, einkleben

Undercover007
28.08.2012, 11:48
So, nachdem die dritte Wespe in meinen Helm geflogen ist und mir ihren Stachel verpasst hat, reicht es mir! Ich brauche für die vorderen Lufteinlässe irgendwas Netzartiges für meinen Atmos. Wo gibt es sowas, was habt ihr für Lösungen.

richtigen Helm kaufen...

LAS Helme hatten vor 2 JAhren immer ein Netz drin.. Dann habe ich einen Specialized gehabt und habe mich echt gewundert, dass für den Preis ein Netz drin ist.. Das ist bei vielen Helmen ein Armutszeugnis..

Cover

hulster
28.08.2012, 11:59
Das ist keine Frage des Preises. Ein Netz veringert die Durchlüftung deutlich. Deshalb findest du es fast nur bei Touren-/Freizeit-helmen.
IMHO würd ein relativ grob-maschiges Netz seine Zweck sowohl bzgl. Insektenabwehr, als auch Durchlüftung erfüllen.

Netzmeister
28.08.2012, 12:01
Kennst Du diese Haarnetze, die man immer aufzieht, wenn man in sensible Bereiche einer Firma geht (Reinräume, Lebensmittelproduktion, usw.)?
So etwas ist wahrscheinlich in der Apotheke oder Drogerie zu bekommen, ist leicht und kann man über den Helm ziehen. Wenn Dich die Optik nicht stört, dann wäre das eine praktikable Lösung für Dich.

Edit: Früher gab es Helme, die nur aus einem Styroporkern bestanden, über die man ein dünnen Stoff gezogen hat.

ceight
28.08.2012, 12:18
So, nachdem die dritte Wespe in meinen Helm geflogen ist und mir ihren Stachel verpasst hat, reicht es mir! Ich brauche für die vorderen Lufteinlässe irgendwas Netzartiges für meinen Atmos. Wo gibt es sowas, was habt ihr für Lösungen.

sowas: http://www.extremtextil.de/catalog/Netzstoff-robust-Polyamid-106g-qm::596.html

einkleben oder so?

Ich verstehe auch nicht wie man auf sowas verzichten kann. In dem Moment wo einem etwa unter den Helm fliegt und man anhält hat man alle Zeit verloren welche man durch die bessere Belüftung gewinnt.
gruß

[k:swiss]
28.08.2012, 12:53
Ich verstehe auch nicht wie man auf sowas verzichten kann. In dem Moment wo einem etwa unter den Helm fliegt und man anhält hat man alle Zeit verloren welche man durch die bessere Belüftung gewinnt.
gruß

Wenns nur das wäre!

Schonmal eine Wespe im Helm gehabt? Die stechen echt direkt zu, die Mistviecher.

Bin seit dem nur noch mit Mütze oder Kopftuch drunter unterwegs.

Netzmeister
28.08.2012, 13:11
;4057233'][...]Schonmal eine Wespe im Helm gehabt?
Gott sei Dank nicht.
Die stechen echt direkt zu, die Mistviecher. Verständlich - ist das Tier doch in Panik und rückwärts fliegen kann sie nicht. Ebenso wenig wie dem Träger des Helmes zu sagen "Ey nimm mal den Helm ab, mein Volk wartet auf mich!"


Bin seit dem nur noch mit Mütze oder Kopftuch drunter unterwegs.
Das mache ich auch. Aber am 12.08. war es dermaßen heiß, dass ich fast einen Hitzschlag mit der Mütze bekommen habe - da fuhr ich auch mal ohne Mütze unter dem Helm.

J_B
28.08.2012, 14:28
Bei Giro selbst gibt's diese Netze eventuell als Ersatzteil. Wenn ich mich richtig erinnere, war/ist beim Ionos ein Netz mit eingearbeiteten Pads dabei.

Ansonsten Mütze, Buff, etc.

mcwipf
28.08.2012, 14:42
Ich fahr schon seit Jahren nur mit Bandana untern Helm, und seit diesem Jahr mit dem hier: http://www.bobshop.de/Maenner/Kopfbedeckungen/Helmunterzieher/CASTELLI-Helmunterzieher-Summer-weiss-rot.html

Echt klasse Teil und trägt kaum auf.

LemonySnicket
28.08.2012, 15:12
und unterzieher, mützchen etc nützen was, wenn die wespe schon drinn ist?

855
28.08.2012, 15:14
Ich trage immer diese Radmützen mit Schirmchen unterm Helm, ohne könnte ich gar nicht mehr. ;)

+1

bei meiner "Frisur" sowieso unerlässlich, sonst läuft einem die Suppe direkt in die Augen.

Netzmeister
28.08.2012, 15:37
und unterzieher, mützchen etc nützen was, wenn die wespe schon drinn ist?
Das kommt darauf an wie lang der Stachel und wie dick das Material der Kopfbedeckung ist.
Ein dickes Stirnband hält einen Wespendtich sicher ab. Hat aber den Nachteil, dass so etwas sehr schmal und der Rest des Kopfes ungeschützt ist.
Ich schätze, dass ein Kopftuch zu dünn sein wird.

Eine dicke Thermomütze kommt dagegen erst dann zum Einsatz, wenn keine Wespen mehr fliegen.

bergsteiger
28.08.2012, 15:43
und unterzieher, mützchen etc nützen was, wenn die wespe schon drinn ist?

buff bietet definitiv keinen Schutz: ich fahre immer "mit", aber 2 Wespen und 1 Hornisse hat das nicht davon abgehalten, ihren Unmut an mir auszulassen. Hatte damals auch an Fliegengitter o.ä. gedacht, aber in den letzten Jahren bin ich verschont geblieben. Kommt zu selten vor, als dass ich deshalb meinen Helm wechseln würde.

Gruß,
Oliver

bata express
28.08.2012, 15:45
Bei den meisten sehr gut belüfteten Helmen sind die innenliegenden Kanäle meist so groß dimensioniert, dass hineingeratene Insekten direkt wieder aus dem Helm herausgeblasen werden. Nun gehört der Atmos ja wirklich zu den sehr gut belüfteten Helme mit tiefen innenliegenden Kanälen. Dass es bei diesem Modell dennoch zu einem Insektenangriff gekommen ist, könnte vielleicht mit der Frisur im Helm zu tun haben. :) Bei kurz geschnittenen feinen Haaren können sich Insekten kaum in der Frisur verirren. Wenn man aber längere lockige Haare hat, die die Luftkanäle "verstopfen", kann dies natürlich sehr schnell passieren. Dann würde es vermutlich bereits ausreichen ein haudünnes Kopftuch zu tragen, so dass die Haare am Kopf anliegen und die Luftkanäle frei bleiben. Allerdings geht dies etwas zulasten der Kühlung, da der Luftstrom nicht mehr direkt auf die Kopfhaut geleitet wird. Daher bin ich gerade für einen Helm, der standardmäßig mit einerm luftigen Netzpolster ausgestattet ist, auf der Suche nach einem netzlosen Polsterset. Die Profis vom Colombia Coldeportes Team fahren diese Helme ohne Netz, im Handel werden die gleichen Helme leider nur mit Netz angeboten. Ich habe mich jetzt an den italienischen Hersteller gewendet, ob man mir nicht einen Satz netzloser "Profipolster" anbieten kann.

So sieht der Helm jetzt innen aus:

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=311797&d=1343896652

Und so sehen die Helmpolster Salice gesponserter Teams aus:

http://3.bp.blogspot.com/-pweF6G0hFq4/T0Vb0vMcezI/AAAAAAAAJDc/8romM8ugWmQ/s1600/SAM_1282k.JPG

http://www.p2u.de/koppjes/Bilder/mi-sa011.jpg

Wenn es die netzlosen Polster nicht für Normalsterbliche geben sollte, ist's aber auch nicht tragisch. Dann trage ich an außerordentlich heißen Tagen meinen Bell Volt. Den Salice Helm behalte ich trotzdem, da der super sitzt, in meinen Augen super aussieht und in Deutschland auch eine sehr individuelle Kopfbedeckung ist, was man vom Allerweltshelm Bell Volt nicht behaupten kann. Auch in Punkto Verarbeitung sind die Salice Helm um einiges besser als die Helme von Bell. Bei Salice gibt es so gut wie keine äußere Stelle, die nicht durch eine In-Mold-Schale geschützt ist. Dumm ist nur, dass man aufgrund des sehr komfortablen aber recht großen Anpassungssystems nur Brillen mit verhältnismäßig kurzen Bügeln tragen kann. Das ist leider auch bei den Helmen von Kask der Fall, die über dasselbe System verfügen. Nur bei den Helmen der Sky-Mannschaft ist anstelle dieses Systems ein einfaches über Klett regulierbares Kopfband montiert.

*cl*
28.08.2012, 16:26
...Bei kurz geschnittenen feinen Haaren können sich Insekten kaum in der Frisur verirren. ...

Ich habe da, wo die Biester reinkommen, so gut wie keine Haare mehr, der Rest ist 3mm kurz, und trotzdem hatte ich dieses Jahr schon drei Wespenstiche - trotz super belüftetem Helm.

bata express
28.08.2012, 17:30
Ich habe da, wo die Biester reinkommen, so gut wie keine Haare mehr, der Rest ist 3mm kurz, und trotzdem hatte ich dieses Jahr schon drei Wespenstiche - trotz super belüftetem Helm.

Mnhh, das ist dann vielleicht doch nur graue Theorie, obwohl ich beim Bell Volt schon mehrfach erlebt habe, wie Insekten durch den Helm hindurchgespült wurden. Um welchen Helm handelt es sich denn bei dir? Vielleicht müssen die Kanäle auch besser angeordnet sein, also in einer Linie wie beim 2013er Louis Garneau Course.

http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2012/08/2013-LG-Course-Aero-Helmet-weights-details02.jpg

Enzo74
28.08.2012, 17:36
Lieber 5 Wespenstiche als einen Gelsenstich :D (Gelse = Mücke ;))
Der Schmerz eines Wespen- oder Bienenstiches lässt nach wenigen Minuten nach, so ein besch... Gelsenstich juckt
tagelang :heulend:

[k:swiss]
28.08.2012, 18:15
Bei Giro selbst gibt's diese Netze eventuell als Ersatzteil. Wenn ich mich richtig erinnere, war/ist beim Ionos ein Netz mit eingearbeiteten Pads dabei.
.

Das ist ein Wintereinsatz. im Sommer würde ich das nicht reinmachen.


Ich habe da, wo die Biester reinkommen, so gut wie keine Haare mehr, der Rest ist 3mm kurz, und trotzdem hatte ich dieses Jahr schon drei Wespenstiche - trotz super belüftetem Helm.

Hab auch ne Bruce Willis Frisur..:D
Hatte zwar nur zwei Wespenstiche in 5 Jahren, hat aber trotzdem gereicht.
Nur bei extremer Hitze fahre ich ohne was zwischen Helm und Kopf.

grüner Sphinx
28.08.2012, 18:27
Lieber 5 Wespenstiche als einen Gelsenstich :D (Gelse = Mücke ;))
Der Schmerz eines Wespen- oder Bienenstiches lässt nach wenigen Minuten nach, so ein besch... Gelsenstich juckt
tagelang :heulend:

Du bist kein Allergiker, oder? :fluiten:

Gruß
gS

Enzo74
28.08.2012, 20:34
Du bist kein Allergiker, oder? :fluiten:

Bisher zum Glück nicht, aber das kann ja leider sehr schnell gehen. Man wird ja meist nicht mit einer Allergie geboren ;)

Aber sollte ich auf Wespen oder Bienen allergisch sein, würd ich mich nicht 3 mal stechen lassen, um dann zu überlegen wie ich mich davor schützen kann. Dann würde ich mir nämlich sofort einen Helm mit Gitter kaufen oder eben selbst eines aus dem Baumarkt einkleben. Nur sollte man sich dann auch überlegen wo man sich noch überall schützen muss. Mich hat schon mindestens genauso oft eine Wespe gestochen, die mir in das nicht ganz geschlossene Trikot geflogen ist.

Schöne Grüße
R.

UK_Uli
29.08.2012, 00:05
Ich hatte heute beim fahren auch was gemerkt das in die Öffnungen kam - aber wohl nicht bis an die Kopfhaut da die Frisur gerade auf 3mm geschnitten wurde da stehen die Haare ab

lipple
29.08.2012, 00:42
Ich habe da, wo die Biester reinkommen, so gut wie keine Haare mehr, der Rest ist 3mm kurz, und trotzdem hatte ich dieses Jahr schon drei Wespenstiche - trotz super belüftetem Helm.

rein kommen die Biester bei kurzen Haaren immer. Die Frage ist, ob sie dann auch zügig wieder raus kommen, ohne dass sie sich verklemmen.
Meine Erfahrungen beschränken sich auf Giro-Helme (Airblast, Pneumo, Atmos, Aeon). Wespen- + Bienensiche hatte ich bislang ausschliesslich mit dem Atmos - hier werden die Viecher nicht automatisch durchgespült, sondern verfangen sich gerne im kleinen v-förmigen oberen Pad.



Mnhh, das ist dann vielleicht doch nur graue Theorie, obwohl ich beim Bell Volt schon mehrfach erlebt habe, wie Insekten durch den Helm hindurchgespült wurden. Um welchen Helm handelt es sich denn bei dir? Vielleicht müssen die Kanäle auch besser angeordnet sein, also in einer Linie wie beim 2013er Louis Garneau Course.

http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2012/08/2013-LG-Course-Aero-Helmet-weights-details02.jpg

hier scheinen mir die Kanäle wirklich gut zu liegen - da verklemmt sich keine Wespe.

Dass (wir) 3mm-Resthaarträger hier mehr posten als wilde Lockenköpfe ist auch klar - bei denen schaffen es die Wespen ja nicht bis zur Kopfhaut :D

1234blub
29.08.2012, 00:49
Dass (wir) 3mm-Resthaarträger hier mehr posten als wilde Lockenköpfe ist auch klar - bei denen schaffen es die Wespen ja nicht bis zur Kopfhaut :D

schaffen es vielleicht nicht bis zur Kopfhaut, aber spätestens beim Versuch die Viecher aus der Lockenpracht zu bekommen, hat man aua an den Fingern. Deshalb nur mit Tuch unterm Helm, dann werden die Viecher direkt durchgeblasen. Und wenn doch nicht können die wenigstens beim Helmlüften direkt wegfliegen

ITO
29.08.2012, 08:03
ich muss mal anmerken, da fährt man einen helm um 150€ und es wird keine vernünftige lösung für die luftatacken angeboten bzw. mit reingelegt. als gäbe es das problem nicht. seltsamerweise scheint für die hersteller das problem nur für preisbewusste cityflahrer. jetzt muss ich so ein netz irgendwie da reinfummeln, zumal das kleben auf styropor nicht ohne ist. auf den kunstoff wird eine schmiererei, da netze bekanntlich an den schnittflächen offen sind.

DonRon
29.08.2012, 09:04
Hier noch ein Bruce...

Fahre IMMER mit Buff ( wegen starken Schwitzens ) und nur Met-Helme ( Stradivarus ) und hatte noch nie ein Stich auf der Birne.
Dafür aber leider sehr viele ins offene Trikot auf Brust und Bauch.

Letzten Monat hatte sich so ein Bist aber zwischen Brillenbügel und Helmgurt verfangen und mir den Stich wunderbar auf die Schläfe gesetzt. Wegen meiner Hörgeräte konnte das Bist nicht ins Ohr ( endlich mal ein Vorteil ) und war wohl mächtig sauer......


DonRon - zum Glück kein Allergiker

*cl*
29.08.2012, 13:06
Mnhh, das ist dann vielleicht doch nur graue Theorie, obwohl ich beim Bell Volt schon mehrfach erlebt habe, wie Insekten durch den Helm hindurchgespült wurden. Um welchen Helm handelt es sich denn bei dir? Vielleicht müssen die Kanäle auch besser angeordnet sein, also in einer Linie wie beim 2013er Louis Garneau Course.

Giro Atmos