PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Bekleidung von ALEX?



23x6
22.06.2004, 19:37
Servus,

ich war eben mal beim Karstadt und habe dort endlich ein Trikot mit durchgehendem Reissverschluss zu einem vernünftigen Preis gefunden. Es ist von ALEX (was an sich nix schlimmes ist), besteht aber offenbar aus reinem Polyester, nix atmungsaktiv oder so. Die zugehörige Hose ist auch extrem günstig, hat allerdings kein wirklich anatomisches Polster, das zudem noch aus Schaumstoff ist.

Kann man so etwas kaufen oder spart man an der falschen Stelle? Hat jemand Erfahrung mit ALEX?

andy67
22.06.2004, 20:19
Hi,
habe ein Trikot von Alex, kannste vergessen. Ist absolut nicht atmungsaktiv, seinen Preis nicht wert. Lass besser die Finger davon.

Gruß
Andy

messenger
22.06.2004, 20:21
Alex weiß ich nicht; aber 100% Polyester ist was ganz Normales. Habe 2Teamtrikots (von Biemme) und ein Nationaltrikot aus 100%Polyester, die tragen (und riechen :D ) sich auch nicht anders als die Santinis, die 60%Polyester +40%Nylon haben.

Sitzpolster ist individuell wie empfindlich Du bist. Solange ein Flite drunter ist, ists mir völlig Schnuppe...

Gruß mess.

Beppo
22.06.2004, 20:33
Ich glaube die Wertungs Trikots bei der Deutschlandtour waren von Alex (hatten jedenfalls nen Aufdruck) und saßen wie Zelte! :eek:

Nomade
22.06.2004, 20:36
Hab auch eins von Alex mit durchgehendem Reißverschluß. Ist irgentein Team-Trikot von Ruhrgas oder so. Bin voll zufrieden damit. Unterscheidet sich qualitativ kaum von den anderen Klamotten die ich so habe(Biemme,Protectiv, usw.).

Tristero
22.06.2004, 20:46
Hab auch Trikots von Alex - voll OK. Besitze aber seit einiger Zeit auch eins von Adidas, das ist eindeutig viel kuschliger.
Von den Hosen würde ich wegen der minderwertigen Sitzpolster Abstand nehmen.
Gruß,

Tristero

Toni
22.06.2004, 21:49
Bei den Alex Klamotten gibt es große Qualitätsunterschiede.Ich habe zwei
Trikots, die sind ok. Die Hose dagegen ist völliger Mist. Also, schau dir die Sachen lieber vorher genau an. :eek:

Gea
23.06.2004, 10:46
Alex ist wie Aldi, nur teurer. Polyester ist hingegen kein Makel, denn auch Microfasern von Nalini & Co. bestehen in der Regel zu 100% aus Polyester.

Siggi69
23.06.2004, 11:16
Kann man so etwas kaufen oder spart man an der falschen Stelle? Hat jemand Erfahrung mit ALEX?

Ja, ich finde, du sparst hier an der falschen Stelle. Gerade beim Radfahren ist eine gewisse Atmungsaktivität und ein gutes Tragegefühl wichtig. Bei der Hose sieht das ebenso aus, da ja nichts drücken und zwicken soll.

Bezüglich der Materialzusammensetzung ist es meiner Ansicht nicht so entscheidend, ob jetzt Polyester, Polyamid, Nylon etc. drin steht; entscheidend ist, dass es funktional ist (also atmungsaktiv etc.).

23x6
24.06.2004, 09:21
Das ist eben der Punkt - ist banales Poly, nix CoolMax etc.

twin
24.06.2004, 10:00
Das ist eben der Punkt - ist banales Poly, nix CoolMax etc.
Dann wäre ich auch vorsichtig. Ich habe aber eine Winterjacke von Alex, die ist wirklich gut. Kostete damals als Auslaufmodell 70,- DM (ist schon ein paar Jahre her), kann sie aber heute noch tragen und ist genauso warm aber deutlich atmungsaktiver als meine neue Jacke von Biemme.

Grüßle
twin

23x6
28.06.2004, 22:13
*g* Ich bestell mir einfach Trikot und Hose von Erdinger Alkfrei. Der Spaß ist mir das Geld echt wert, und schlechter als die Alex-Klamotten wird des Zeugs auch net sein.