PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Time-Pedalen - Xpresso



juekapasta
29.08.2012, 18:53
War heute auf der Eurobike und habe am Stand von Time das neue Rennradpedal Xpresso bestaunen dürfen. Das Topmodell (Time Xpresso 12 Titan Carbon) soll 155 gr./Paar wiegen. Anscheinend ersetzt es das I-Click-Pedal von Time, da dieses am Stand nicht mehr vertreten war. Optisch ist es, wie ich finde sehr ansprechend und hat ähnlich wie bei Look eine Carbon-Blattfeder. Gefällt mir besser als das RXS, was es offenbar weiter geben wird.

Weiss jemand mehr? Habe weder auf der Time Homepage noch sonstwo im I-Net Informationen darüber gefunden.

juekapasta
29.08.2012, 19:23
Hier mal ein Bild:

juekapasta
29.08.2012, 19:33
Weitere Bilder:

316671316672316673

Kralle
29.08.2012, 19:47
Danke für Info, wusst ich noch gar nicht. Sieht toll aus, aber wichtiger ist es den "Bug" vom IClic nicht zu haben.
Wollte deswegen schon Marke wechseln. Jetzt probier ich Time nochmal.

OCLV
29.08.2012, 19:57
Etwas viel rot dran. Ansonsten schaut es gut aus. Mal sehen, was die ersten Fahrberichte sagen werden.

Marco Gios
30.08.2012, 09:02
Dürfte nur eine Ausbaustufe des iClic sein, auf der hinteren Klammer steht auch noch "iClic" drauf. Falls also nicht eine 3. Generation der Schuhplatten aufgelegt wird, hat sich an der größten Schwachstelle des Systems (leicht berechende Platten) nichts geändert und das RXS bleibt das Maß aller Dinge im Hause Time.

OCCP
30.08.2012, 09:12
Dürfte nur eine Ausbaustufe des iClic sein, auf der hinteren Klammer steht auch noch "iClic" drauf. Falls also nicht eine 3. Generation der Schuhplatten aufgelegt wird, hat sich an der größten Schwachstelle des Systems (leicht berechende Platten) nichts geändert und das RXS bleibt das Maß aller Dinge im Hause Time.

Das Maß aller Dinge im Hause Time waren und sind immer noch die alten Equipe und Equipe Pro Pedalen;)
Danach kam leider nur noch Zeug mit immer irgendwelchen Schwachpunkten. Schuhcleats die nicht hielten. Brechende Pedalen , oder Platten. Einfach auslösende Pedale , usw..........

Marco Gios
30.08.2012, 09:23
Och, das mit dem brechenden Pedalkörper haben sie beim RXS ja in den Griff bekommen und ansonsten hat das System (zumindest für mich) keinen Schwachpunkt - passt also. :Bluesbrot

juekapasta
30.08.2012, 10:01
Dürfte nur eine Ausbaustufe des iClic sein, auf der hinteren Klammer steht auch noch "iClic" drauf. Falls also nicht eine 3. Generation der Schuhplatten aufgelegt wird, hat sich an der größten Schwachstelle des Systems (leicht berechende Platten) nichts geändert und das RXS bleibt das Maß aller Dinge im Hause Time.

Im Time Katalog sind nur eine Art von Schuhplatten abgebildet und erklärt. Macht mir den Eindruck, dass die sowohl für RXS und Xpresso (Iclick) verwendbar sind. Habe mal versucht, das abzufotografieren.

316760

Marco Gios
30.08.2012, 10:07
Das ist die iClic-Platte: Besteht vollständig aus Kunststoff. Die RXS-Platte hat einen zentralen Bolzen aus Messing und ist kompatibel mit dem Impact-Pedal.

iClic und RXS sind nicht kompatibel.

Holsteiner
30.08.2012, 21:58
Klar ist das neue Pedal auch ein IClic. Pre-Opening ist das Zauberwort der IClic-Pedale, was hier übernommen wurde.

Das Pedal ist im ausgeklicktem Zustand "offen", was es zum "schnellsten" Pedal überhaupt macht (was für ein Unsinn!).

Die Blattfeder ist auch 1 zu 1 vom IClic übernommen. Nur die Pedalkörperform ist etwas anders (ist etwas mehr an das beliebte RXS angelehnt).

Die Aufstandsfläche ist immer noch schmaler, als bei der Konkurrenz, was ich persönlich schade finde. Da hätte man nachziehen können.

backstrokeboy
31.08.2012, 08:36
Spannendes Teil...
2014 dann wieder mit Edelstahl-Fläche auf der Mitte, was?;)

Hab die RXS und die I-Clic im Einsatz.
Teilweise ist es beim Einstieg so, das die Platte irgendwie etwas verkantet und man halb einhakt.
Nochmal raus aus dem Salat und wieder rein. Man muss es schon mittiger treffen, so scheint es.
Aber dennoch komme ich gut mit klar. Schöne Bewegungsfreiheit und das I-Clic schnappt auch gut zu.
Nur die Schuhplatten haben einen höheren Verschleiss. Aber was solls.
Kostet um die Euro 15,-- und werden dann nach einer Saison gewechselt.
Verschleissartikel....

Bobbel
31.08.2012, 08:43
Och, das mit dem brechenden Pedalkörper haben sie beim RXS ja in den Griff bekommen und ansonsten hat das System (zumindest für mich) keinen Schwachpunkt - passt also. :Bluesbrot

Zustimmung :Applaus:

Mountidiedreiundzwanzigste
21.01.2013, 21:26
und hat sie inzwischen schon jemand?

avis
22.01.2013, 08:38
wirklich haltbar kann das iwie nicht sein....

pandachen
22.01.2013, 11:27
Ich habe mr sicherheitshalber noch mal ein Paar RXS gesichert!

Koga-Miyata
08.08.2013, 23:44
Danke für Info, wusst ich noch gar nicht. Sieht toll aus, aber wichtiger ist es den "Bug" vom IClic nicht zu haben.
Wollte deswegen schon Marke wechseln. Jetzt probier ich Time nochmal.

Welchen Fehler vom iclic meint er denn?

backstrokeboy
09.08.2013, 09:54
Teilweise ist der ein oder andere wohl beim Einklicken verkantet (Platte im Pedal) und man war nur halb "drin".

Aktuell nervt mich beim Xpresso das Knarzen der Schuhplatte (rechts).
Silikonspray hat auch nicht richtig geholfen

SDJ
09.08.2013, 10:07
Also generell meinst du mann soll bei RXS/Impact bleiben?

Gruss

SDJ

backstrokeboy
09.08.2013, 11:27
Funktion ist top.
Man ist so schnell drin und das ohne Druck....
Es macht auch einen haltbaren Eindruck.

Was leider von Look "übernommen" wurden:

- leises Quietschen der Platten

- leichtes Lagerspiel

Laphroaig
09.08.2013, 11:59
meine Xpresso haben auch nach bis dato 1000 km kein Lagerspiel.
Knarzgeräusche: entfetten der Kontaktflächen z.B. mit Bremsscheibenreiniger hilft.
Jegliche Schmierung ist nach meiner Erfahrung kontraproduktiv bzw. verursacht Geräusche.

schlichde
09.08.2013, 15:35
Geb ich hier auch mal meinen Senf zu den Pedalen...

Habe die Time Xpresso4

Funktion super. Keine Lagerspiel nach 1000km trotz Regenfahrten. 1000km sind allerdings auch nichts.

An meinem "Ein-AUsstiegspedal" ist die Blattfeder gebrochen/rausgefallen. Konnte ich leider nicht ausmachen, da ich die Feder nicht aufsammeln konnte.

Mal sehen, wie lange sie jetzt halten. Habe auf Garantie neue bekommen.

Koga-Miyata
10.08.2013, 19:28
Achso...mit dem bug kann ich leben beim iclic. Hatte ich auch schon einige Male aber dann geht man eben raus und wieder rein. Die ollen Platten knarzen teilweise am Berg schon heftig, das war beim RXS nicht so.

Apropos: ich hab noch 2x RXS Carbon (gebraucht, gut) und 1x iclic Carbon red (neu, OVP) loszuwerden. Wer Interesse hat, PN.

Kralle
12.08.2013, 22:15
Also dieser Bug ( zumindest bei meinen Iclic Titan Pedalen ) ist keine Kleinigkeit mehr !
Ich fahre mein ganzes Leben schon sehr zufrieden und sehr überzeugt NUR Time !

Aber dieser Bug ist jetzt ein Grund für mich die Marke zu wechseln, relativ oft genug "rutsche" ich teilweise aus den Pedalen, bzw. bin nicht ganz drin.
Vor Allem auch der Kommentar des BRD Importeurs, hat mir den Rest gegeben ( "was wollen Sie von Uns, sowas haben wir noch nie gehört" ).

Joker79
14.08.2013, 21:53
Hallo allerseits,

meine alten RXS Carbon sind langsam hinüber und ich schwanke momentan zwischen den RXS aus Restbeständen und den neuen X-Presso. Bisher kann ich nicht so recht stichhaltige Argumente für die X-Presso-Serie finden. Ich fasse mal meinen derzeitigen Kenntnisstand zusammen:

- Die X-Presso sind grundsätzlich leichter (ebenso die Cleats)

- Die X-Presso-Cleats sind erheblich verschleißanfälliger und zerlegen sich auch mal spontan (wie oft muss eigentlich getauscht werden?)

- Die X-Presso punkten mit einer größeren Auflagefläche (merkt man das praktisch?)

- Bei den X-Presso kann es beim Einklicken Probleme geben

- Die X-Presso neigen eher zum Knarzen (ist das vergleichbar mit Look???)

Habe ich etwas vergessen? Bei mir wäre vor allem ein No Go, wenn ich die Cleats mehrmals im Jahr tauschen müsste oder wenn die Dinger ebenso knarzen wie meine Look-Cleats vor 10 Jahren. Ich wäre deshalb froh, wenn dazu nochmal jemand ein paar Worte aufschreiben könnte. Vielen Dank!

Marco Gios
14.08.2013, 22:14
Mit den aktuellen xpresso habe ich keine Erfahrungen, nur mit den iClic. Die waren aber so, dass ich mit fast überschwänglicher Freude wieder zum RXS zurückgekehrt bin - imho ist das ein perfektes RR-Pedal.

Norgaard
15.08.2013, 16:54
Hallo allerseits,

meine alten RXS Carbon sind langsam hinüber und ich schwanke momentan zwischen den RXS aus Restbeständen und den neuen X-Presso. Bisher kann ich nicht so recht stichhaltige Argumente für die X-Presso-Serie finden. Ich fasse mal meinen derzeitigen Kenntnisstand zusammen:

- Die X-Presso sind grundsätzlich leichter (ebenso die Cleats)
check

- Die X-Presso-Cleats sind erheblich verschleißanfälliger und zerlegen sich auch mal spontan (wie oft muss eigentlich getauscht werden?)

Nein, dieser Erfahrung habe Ich nur mit die roten "alten" Cleats, die schwarzen sind schon i.o. - meiner meinung nach nicht verschleiss anfälliger als andere komposit Cleats. Die alten Equipe alu/messing Cleats werden sie aber nicht mithalten! :)
- Mal im Ernst, ist doch so wie so kein Wanderschuh

- Die X-Presso punkten mit einer größeren Auflagefläche (merkt man das praktisch?)
Ich würde sagen ja, aber gross ist der Unterschied nicht

- Bei den X-Presso kann es beim Einklicken Probleme geben
"double de-clutch = i-clic2 system? :D Ich habe das wackeln auch erlebt, jedes drittes mal beim einklicken, da Ich die alten Equipe/classique gewöhnt bin, habe Ich ganz einfach der "pre-load" Blattfeder mechanismus entfernt, seit dem ist Ruhe! Funktion ist dann immer gegeben und einwandfrei. Ganz einfach die zwei Schrauben unten lösen, Abdeckplatte abnehmen, mit ein Schraubenzieher verschluss öffnen bis der kleine metal Blattfeder frei wird - einfach raus heben und dann Abdeckplatte plus Schrauben wieder montieren - fertig. Ist aber nichts für "weightweenies" - Haareschneiden bringt mehr

- Die X-Presso neigen eher zum Knarzen (ist das vergleichbar mit Look???)
Ich habe bis jetzt Knarzen nur bei eine gebrochener rote Cleat erlebt, nach wechsel auf schwarze war wieder ruhe, und so ist es Heute noch - Ich erinnere mich leider nur zu gut an die alte Look knarzende Pedale...war damals (20 Jahre her) grund für meine Wechsel nach Time...Ich habe jetzt Xpresso 2 und 12, so wie I-clic Carbon

Habe ich etwas vergessen? Bei mir wäre vor allem ein No Go, wenn ich die Cleats mehrmals im Jahr tauschen müsste oder wenn die Dinger ebenso knarzen wie meine Look-Cleats vor 10 Jahren. Ich wäre deshalb froh, wenn dazu nochmal jemand ein paar Worte aufschreiben könnte. Vielen Dank!

Das war meine Erfahrungen - Ich wünsche viel Glück auf die suche! (Bitte entschuldige die Grammatischen Fehler... :ü)

Joker79
16.08.2013, 15:53
Vielen Dank für die Infos Norgaard

Ich habe jetzt einfach mal die XPresso 4 geordert, bei dem aufgerufenen Preis hält sich das Gesamtrisiko ja irgendwo noch in Grenzen.

Ich bin jedenfalls mal gespannt, ob ich bald mit einem Knarzkonzert an meinen Nerven säge ;)

backstrokeboy
16.08.2013, 22:18
Probleme beim Einstieg gibt es bei den Xpresso definitiv nicht
Iclic ja, Xpresso nein!

Norgaard
16.08.2013, 22:55
- Da hast Du aber definitiv glück gehabt ;) (oder Ich eben nicht...)

Mit freundlichen Grüssen
Per

backstrokeboy
16.08.2013, 23:18
Was soll denn da nicht klappen?
Verkanten tut es sich nicht mehr im Vergleich zu iclic

Joker79
28.08.2013, 00:00
Mittlerweile sind meine XPresso 4 montiert und die ersten 100 Testkilometer absolviert. Weil ich hier selbst auch auf Infos zurückgreifen konnte, hier ein erster Eindruck:

Zunächst gefiel mir von Anfang an der Gewichtsunterschied zu den RXS Carbon, da rotiert es gleich ganz anders (den anteiligen Placebo-Effekt kann ich nicht genau beziffern ;))

Die Cleats sehen deutlich verschleißfreudiger aus als die der RXS. Damit habe ich auch gerechnet. Da die XPresso 4 eine Aufstandsfläche aus Metall besitzen, dürfte sich der Verschleiß pedalseitig vermutlich in Grenzen halten. Die Carbon-Oberfläche meiner RXS sah zum Schluss dagegen ziemlich "individuell" aus :D

Bisher knarzt nichts, was sich nach der ersten Regenfahrt natürlich ändern kann.

Das seitliche Spiel ist für mich ok, was sich natürlich absolut nicht verallgemeinern lässt. Bei seitlicher Bewegung muss ich gegen einen leichten Druck arbeiten, der mir keine Probleme macht. Leider kann ich keinen seriösen Vergleich zu meinen ausgenudelten RXS Carbon ziehen, deren seitliche Bewegungsfreiheit war zum Schluss nämlich geradezu luxuriös :D (vertikal aber leider auch)

Ob die größere Aufstandsfläche tatsächlich zu einer besseren Kraftübertragung führt, konnte ich nicht bewusst wahrnehmen. Aber auch das ist ja ein Ergebnis ;)

Bisher konnte ich beim Einklicken keinerlei Probleme wie etwa Blockaden o.Ä. feststellen. Es ist nur etwas gewöhnungsbedürftig, dass sich die leichten Dinger nicht immer allein in Startposition drehen

Zwischenfazit: Bisher finde ich die XPresso 4 angenehm leicht, funktionell und vertrauenserweckend. Sollten die Teile doch versagen, werde ich es die Welt wissen lassen

Holsteiner
28.08.2013, 00:03
Liest sich nach "neuem 08/15 Durchschnittspedal", das man sich schönredet.

Sorry...aber so kommt es rüber!

Joker79
28.08.2013, 00:13
Lieber Holsteiner,

wenn Du meinen Beitrag so auffasst, ist das für mich kein Problem. Ich habe nämlich nach 08/15-Durchschnittspedalen gesucht (siehe Preisklasse der XPresso 4) und bin mit diesen Pedalen deshalb mehr als zufrieden. Ich habe für den Preis sogar mehr bekommen als erwartet. Falls dann noch irgendein anderer Suchender mit meinen Infos was anfangen kann, dann umso besser.

In dem Sinne wünsche ich einen schönen Abend

avis
18.09.2013, 22:06
Stellt Mavic die jetzt eigentlich in Lizenz her??!!
Sehen ja bis auf Schriftzug und Farbe völlig identisch aus...

miki.epic
19.09.2013, 23:01
Mit den aktuellen xpresso habe ich keine Erfahrungen, nur mit den iClic. Die waren aber so, dass ich mit fast überschwänglicher Freude wieder zum RXS zurückgekehrt bin - imho ist das ein perfektes RR-Pedal.

Da gibts auch für mich keinen Anlass zu wechseln. Der Hauptgrund sind für mich die alten fast unverwüstlichen Pedalplatten. Ist ja auch bezeichnend, dass die ollen RXS trotz der Xpresso weiter von Time angeboten werden. Gewisse Dinge kann man halt nicht besser machen.

Skadieh
20.09.2013, 05:34
Bin 2010 von Time Impact zu Shimano SPD-SL gewechselt, nachdem a) die Lager hinüber waren und b) ich keine Cleats mehr gefunden habe.

Meine ersten Shimano DA nutze ich immer noch, denn sie sind funktional immer noch wie am ersten Tag.

In der Zwischenzeit hat Time wie viele neue Pedalsysteme herausgebracht? 2? 3?

Wie viele Threads über SPD-SL "Bugs" gibt es?

Aber egal, denn wie bemerkte Medias an anderer Stelle: Sie werden jedes Jahr besser :D