PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hosenstress!



Elwoody
23.06.2004, 12:56
Hallöchen,

habe mir kürzlich eine dolle Nalini-Hose geleistet, mit diesem neumodischen Polster. Hat sich beim Anprobieren super angefühlt, auch die erste Stunde Fahrt war noch problemlos. Dann habe ich aber bemerkt, dass ich mir an den recht rauen Nähten (fühlten sich eigentlich zunächst gut an) am vorne recht breiten Polster langsam die Oberschenkel wundscheuere, zum Schluss der 2-stündigen Runde wars dann schon ziemlich schmerzhaft.

Hat irgendjemand ne Ahnug, wie man so ein Sitzpolster "gefügiger" oder die Nähte weicher machen kann?

K,-
23.06.2004, 13:11
Möglicherweise hilft Melkfett aus dem Landhandel.

Gea
23.06.2004, 17:37
Da hast du die Hose wohl ein paar Nummern zu groß gekauft (oder zu wenig in der Hose :Applaus: ), denn normalerweise reibt und rutscht bei einer Nalini-Hose sicher nichts. Aber versuch es doch mal mit Xenofit Hirschtalgcreme, die es in jeder Apotheke für ein paar Euros gibt.

alphie
23.06.2004, 17:45
vielleicht zu groß,
die hose hat dann die richtige größe, wenn die träger im stehen an den schultern etwas zwicken, dieses zwicken dann auf dem rad in fahrhaltung nicht mehr zu spüren ist.

ansonsten habe ich bei nalini polstern die erfahrung gemacht, dass sie echt eingefahren werden müssen, + melkfett, dann werden sie geschmeidiger
wird schon werden

E.T.
23.06.2004, 19:39
Hi,
ich hab nur die Nalini Hosen, und da scheuert und drückt absolut nix.

Elwoody
23.06.2004, 22:01
Also zu groß ist die Hose sicher nicht. Es ist eine L, und in die M bin ich nicht mal reingekommmen. Ich habe auch schon eine ältere Nalini-Hose, und die ist sehr gut.
Daseigentliche Problem ist auch nicht das Polster sondern die Nähte. Weiß dazu jemand was.
Na ja, werde es trotzdem mal mit Fett versuchen. Obwohl ich irgendwie dachte, man bräuchte das bei Synthetik-Polstern nicht mehr. Vielen Dank jedenfalls.

elyasa
24.06.2004, 10:19
Könnte auch eine Reaktion auf das verwendetet Material sein. Das Problem hatte ich bei einigen Hosen auch schon. Dann hilft aber i.d.R. Waschen, damit die Chemie auf die man überempfindlich reagiert sich verflüchtigt.

Gruss
Elyasa

slo-down
24.06.2004, 12:18
Kein Melkfett ja kein Melkfett.

Wenn du etwas leder hast und darauf Melkfett schmierst wirds schön rannzig und riecht dann auch so lecker :)

PLAYLIFE
24.06.2004, 18:48
hä?