PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Montage eines Vorderlichtes



Herwig
14.09.2012, 23:35
Hallo Radsportfreunde,

bin gerade dabei, ein Vorderlicht auf das Winterrad zu montieren. Ich will es - wie üblich - mittels der Schraube der Vorderbremse, die durch den Gabelkopf geht, montieren, siehe Fotos.
Allerdings ist der Lichthalter etwa 5 mm stark, was zu einer geringeren Einschraubtiefe der hinteren Inbusmutter (die im Gabelkopf versenkt ist) führt. Nach meinem Verständnis könnte die Einschraubtiefe von 3-5 mm (kann ich nicht genau sagen, ist ja im Gabelkopf) zu kurz sein, und das Bremsmoment könnte das die Vorderbremse ausreißen.

Hoffe, ich habe das einigermaßen erklären können. Wie habt ihr das gelöst?
Eine Variante wäre, den Teil, in dem die Wurmschraube 3 (siehe 2. Foto) eingeschraubt ist, zu entfernen und stattdessen des Lampenhalter zu verwenden. Aber wie kriege ich dieses Teil von der Bremse?

Vielleicht kann wer von Euch weiterhelfen, vielen Dank schon mal im voraus!

Viele Grüße
Herwig

prince67
14.09.2012, 23:41
Das Teil kannst du nicht entfernen, weil dir dann die Bremse auseinander fällt.

Thunderbolt
14.09.2012, 23:44
Die Schraube hat M6, die Steigung ist 1 mm.

1 mm = 1 Umdrehung.

Es sollte mindestens der Durchmesser, also mindestens 5-6 mm = 5-6 Umdrehungen aufgeschraubt sein.

Bremse zerlegen ist auch keine gute Idee.

Der Halter ist für Rennradbremsen nicht geeignet, er ist für Gabeln gedacht, die nur Schutzblech und Licht halten.

Ein anderer Halter wäre gut, aber welcher?

http://www.webbike.de/onlineshop/zubehoer-fuer-dynamobeleuchtung-c-145_151.html

Nimm einen aus Blech, die Druckgussdinger halten nicht.

Profiamateur
14.09.2012, 23:46
Das ist doch ein B&M Cyo, oder? Ich habe den mittels Cateye's Flextight-Halterung am Lenker montiert. Funktioniert super. Für Bremsbolzen-Montage würde ich mir einen flacheren Haltebügel suchen/basteln.

http://fotos.rennrad-news.de/img/photos/1/8/5/0/9/_/large/SimplonWinterschlampe_Detail_3.JPG

http://fotos.rennrad-news.de/img/photos/1/8/5/0/9/_/large/SimplonWinterschlampe_Detail_1.JPG

bob600
14.09.2012, 23:51
http://www.bike24.net/p125358.html

Oliver73
14.09.2012, 23:59
Wenns unbedingt hinter die Bremse soll und es dann auch an Windungen fehlt kann eine längere Mutter auch nichts schaden.

http://www.bike-components.de/products/info/p28014_Befestigungsmutter-fuer-Rennradbremse-.html

Ziggi Piff Paff
15.09.2012, 07:54
Hallo Radsportfreunde,

bin gerade dabei, ein Vorderlicht auf das Winterrad zu montieren. Ich will es - wie üblich - mittels der Schraube der Vorderbremse, die durch den Gabelkopf geht, montieren, siehe Fotos.
Allerdings ist der Lichthalter etwa 5 mm stark, was zu einer geringeren Einschraubtiefe der hinteren Inbusmutter (die im Gabelkopf versenkt ist) führt. Nach meinem Verständnis könnte die Einschraubtiefe von 3-5 mm (kann ich nicht genau sagen, ist ja im Gabelkopf) zu kurz sein, und das Bremsmoment könnte das die Vorderbremse ausreißen.

Hoffe, ich habe das einigermaßen erklären können. Wie habt ihr das gelöst?
Eine Variante wäre, den Teil, in dem die Wurmschraube 3 (siehe 2. Foto) eingeschraubt ist, zu entfernen und stattdessen des Lampenhalter zu verwenden. Aber wie kriege ich dieses Teil von der Bremse?

Vielleicht kann wer von Euch weiterhelfen, vielen Dank schon mal im voraus!

Viele Grüße
Herwig

Hallo Herwig,

die hintere Inbusmutter gibt es auch in länger.

Ich habe welche da und du kannst sie auch bei Rose etc. bestellen.

Meine Lampe ist aber auch oben am Lenker angebracht. Das mit der Catey Flex Halterung von Profiamateur sieht super aus.

Ich sehe gerade Oliver 73 war schneller.

Grüße
Wolfgang

Herwig
17.09.2012, 12:12
Danke an alle Antwortenden!

Gute Idee, einen dünneren Halter zu verwenden.
Bei Lenkermontage hätte ich ein wenig mehr Kabel zu verlegen, werde es deshalb mit der Bremsbolzenverlegeung versuchen.

Zur Mutter: ist ohnehin schon die längste drinnen.

Viele Grüße
Herwig

pistolpitt
17.09.2012, 12:46
Das ist doch ein B&M Cyo, oder? Ich habe den mittels Cateye's Flextight-Halterung am Lenker montiert. Funktioniert super. Für Bremsbolzen-Montage würde ich mir einen flacheren Haltebügel suchen/basteln.

http://fotos.rennrad-news.de/img/photos/1/8/5/0/9/_/large/SimplonWinterschlampe_Detail_3.JPG

http://fotos.rennrad-news.de/img/photos/1/8/5/0/9/_/large/SimplonWinterschlampe_Detail_1.JPG
Sieht gut aus.
Ich will dieses Jahr auch auf Nabendynamo mit BM Cyo umrüsten da ich unbedingt eine zuverlässige Beleuchtung brauch.
Welche Flex-tight Halterungen sind das genau ?
Läuft das problemlos mit den 2 Lampen über einen Dynamo ?
Wie muss ich das umbauen damit 2 Lampen über einen Anschluss am Dynamo laufen ?
Reicht da ein Shimano DH3 N80 ?