PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Für´n Ar***" oder "Saucoole Aktion"



Clouseau
16.09.2012, 16:33
Servus zusammen,

mein heutiger Beitrag zum Thema "Material ist für den Ar***" oder "Saucool", weiß nicht ob der hier reinpasst oder ins Fitness oder Dies und Das:

Heutige Teilnahme bei einem kleinen Bikerennen (~160 Teilnehmer) und das Feld glänzte weniger durch Namen als durch Material. Es wurde aufgefahren und gezeigt was ging, das übliche halt.

Startschuss, Hektik usw. Rennen ist voll im Gange (1/2 der Strecke) in einer relativ steilen Auffahrt zieht ein Teenager an mir vorbei auf seinem "Jugendrad", Lederhalbschuhe (Größe >46, das sah aus...), T-Shirt und Kurze Hose.

Dachte erst der will uns verarschen und bescheisst, als dann aber ruckzuck ein paar Meter Abstand waren wurde mir klar der meint es ernst. Die Steigung lies nach und dem Burschen hat dann einfach die Kraft gefehlt die Zieh- und Flachstücke ebenfalls in dem Stil zu nehmen. Also formierte sich eine lockere Gruppe von 5-6 Fahrern.

Plötzlich ist der Junge rausgefallen weil seine schrottige Schaltung nicht mitgekommen ist und die Kette abgeworfen wurde, aber nicht lange ein paar Km später war er wieder da und hat uns auf unseren Carbon und Titanboliden mal ordentlich aufgemischt.

Respekt sag ich da nur und ihm wars fast peinlich als ich im Ziel den sprichwörtlichen Hut gezogen habe. :Applaus::Bluesbrot

:D

pirat
16.09.2012, 18:09
Déjà-vu!!!
Zwar nicht im Rennen, aber mir ist letztens auch so ein junger Bursche bei meiner Trainingsfahrt begegnet.
Hatte nur eine kurze Hose, Baumwollshirt, und Turnschuhe an. Am Renner waren zwar Shimano Klickpedale, er fuhr aber mit Turnschuhen! Trinkflasche hatte er auch nicht dabei, trotz sommerlicher Temperaturen.
Dachte mir am Anfang der hängt sich jetzt 500m an mich dran, dann geht ihm die Luft aus.
Naja, falsch gedacht.
Hab mich dann mit ihm kurz unterhalten, er fährt schon seit 2 Jahren Rennrad. Und wir fuhren zusammen etwas.
Ich war die ganze Zeit im Wind. Irgendwann hat sichs dann ergeben das er die Führung übernahm. Der hat gleich mal das Tempo angezogen, zu diesem Zeitpunkt meinte ich noch das er sich etwas überschätzt und bald einbricht. Hab ihn dann aber in der Führung gelassen, der fuhr und fuhr.
Der Typ war mir etwas suspekt!!!
Wie heißts so schön: "Kleider, machen Leute!".
Bei normalen Radoutfit wäre das eine ganz normale Sache, aber mit seinem Freizeitlook wars schon etwas gewöhnungsbedürftig für mich.

Herr Sondermann
16.09.2012, 19:51
Ich kenn das auch, aber innerhalb der Sippschaft:

Mein Neffe ist 19 und Sportler, schon immer gewesen. Der macht einfach viel, zum Teil auch im Verein.

Dem hab ich, weil er da Bock drauf hatte (motiviert durch mich und meine Frau :Bluesbrot), vor gut 2 Jahren ein schönes Rennrad aufgebaut (Stahlrahmen und Centaur Veloce Mix) und ihm geschenkt, denn er hat uns viel geholfen beim Hausausbau und das war das unser "Dankeschön".

Nun....hätte ich vielleicht lieber gelassen ;), denn auf unserer ersten gemeinsamen Ausfahrt (zum Rennradschuhe kaufen), habe ich wirklich z.T. böse kämpfen müssen, um an dem Typ mit seiner Turnhose und dem Fußballtrikot dranzubleiben.
Der ist einfach nicht müde geworden.

Verdammte Jugend! :Angel::Applaus:

Er fährt immer noch sehr viel mit dem Rad und ich möchte gar nicht wissen, wie der mich inzwischen abledern würde...

speedy gonzalez
16.09.2012, 19:57
habt ihr angst vorm alt werden?:Angel::D

Herr Sondermann
16.09.2012, 19:58
habt ihr angst vorm alt werden?:Angel::D

:confused: Wieso denn "alt werden"???

wir sind doch schon alt! :heulend::D

OCLV
16.09.2012, 20:24
Früher waren wir jung und knackig.

Heute sind wir nur noch "und". :D

luftschwimmer
16.09.2012, 21:19
Servus zusammen,

mein heutiger Beitrag zum Thema "Material ist für den Ar***" oder "Saucool", weiß nicht ob der hier reinpasst oder ins Fitness oder Dies und Das:

Heutige Teilnahme bei einem kleinen Bikerennen (~160 Teilnehmer) und das Feld glänzte weniger durch Namen als durch Material. Es wurde aufgefahren und gezeigt was ging, das übliche halt.

Startschuss, Hektik usw. Rennen ist voll im Gange (1/2 der Strecke) in einer relativ steilen Auffahrt zieht ein Teenager an mir vorbei auf seinem "Jugendrad", Lederhalbschuhe (Größe >46, das sah aus...), T-Shirt und Kurze Hose.

Dachte erst der will uns verarschen und bescheisst, als dann aber ruckzuck ein paar Meter Abstand waren wurde mir klar der meint es ernst. Die Steigung lies nach und dem Burschen hat dann einfach die Kraft gefehlt die Zieh- und Flachstücke ebenfalls in dem Stil zu nehmen. Also formierte sich eine lockere Gruppe von 5-6 Fahrern.

Plötzlich ist der Junge rausgefallen weil seine schrottige Schaltung nicht mitgekommen ist und die Kette abgeworfen wurde, aber nicht lange ein paar Km später war er wieder da und hat uns auf unseren Carbon und Titanboliden mal ordentlich aufgemischt.

Respekt sag ich da nur und ihm wars fast peinlich als ich im Ziel den sprichwörtlichen Hut gezogen habe. :Applaus::Bluesbrot

:D

hallo,
ich kann in dem radgeschäft in dem ich arbeite folgendes beobachten.
viele jüngere leute fahren fixie weils hip und billig ist.....es sind bestimmt auch viele jugendliche dadurch motiviert das sie vielleicht nicht das geld haben um mit den "grossen" die schon selber geld verdienen materiell mithalten zu können....."downshifting" nennt man das . es könnte auch taktik sein, um die gegner zu zermürben und an den rand der verzweiflung zu bringen .
ergo werd eich mir auch für nächste saison einen alten stahlrenner besorgen,meine jeans abschneiden und einen alten helm raussuchen .................der mensch machts ! back to the roots !!:D
und auch im alltags bereich sind alte fahrräder sehr hip im moment, besonders wenn noch von der mama oder evtl. sogar von der oma ist, das rad hat dann eine "geschichte" das scheint wichtig zu sein.

Holsteiner
16.09.2012, 22:03
Ja, ich kenne das auch.

Immer diese neidischen Blicke, wenn ich mit meinem Hollandrad und mit Jeans und Turnschuhen bekleidet an den Carbonboliden-Reitern vorbei fahre...

Robitaille20
16.09.2012, 22:07
Stell dir nur mal vor er wäre mit deinem Titan/Carbon Rad gefahren .... da hätte er nochmals eine Schippe zugelegt :D
Welches Rennen war es denn ? ... nur so Interessenhalber :D
Lustig erzählte Geschichte jedenfalls ;)

Loriot
16.09.2012, 22:14
Ich muß auch immer schmuntzeln, wenn ich mit meinen unrasierten Beinen ungläubige oder auch verachtende Blicke ernte. Um dann doch sehr viele Sonntagsfahrer mit ihren geölten, rasierten Beinen auf ihren sündhaft teuren Carbon und Highend Räder mit meinem alten Colnago Stahlross stehen lasse;)

Tobi82
16.09.2012, 22:21
wenn einer besser ist dann ist er besser. mir egal was er für ein rad fährt oder ob er die beine rasiert hat. bin schon froh wenn die leute halbwegs gradeaus fahren können und nicht andere gefährden, in zeiten wo schon jedermänner zu fahrseminaren und leistungsdiagnosik gehen.

Loriot
16.09.2012, 22:30
wenn einer besser ist dann ist er besser. mir egal was er für ein rad fährt oder ob er die beine rasiert hat. bin schon froh wenn die leute halbwegs gradeaus fahren können und nicht andere gefährden, in zeiten wo schon jedermänner zu fahrseminaren und leistungsdiagnosik gehen.

:goodpost:

Das mit dem " geadeausfahren " ist wahrlich ein Problem bei vielen Hobbyfahrern.
Ist mir vor 2 Wochen bei " La Charly Gaul " in Luxemburg aufgefallen. Vor mir haben sich einige ganz böse abgelegt, weil ein Dödel ohne Grung eine Welle gefahren hat

Dukesim
17.09.2012, 01:53
Habe es selbst wieder gemerkt: nach 6 Wochen Krankenhaus und rumliegen(und voller Dröhnung Antibiotika) hilft einem auch TTX, Hed, Zipp, Nike und Oakley nicht weiter. Da ist man auf seiner Hausrunde plötzlich 3km/h langsamer als sonst(auch wenn man immernoch der Schnellste ist :D). Zu meinen Hochzeiten auf dem 1000Euro-RR, damals auch noch in Baumwollklamotten hätte ich mich ziemlich stehen lassen.

Schnelles Fahren ist wie schon allseits bekannt vor allem eine Fahrerfrage.
In diesem Sinne freue ich mich schon auf kontrolliertes, intensives und konsequentes Wintertraining.

Tobi82
17.09.2012, 11:53
:goodpost:

Das mit dem " geadeausfahren " ist wahrlich ein Problem bei vielen Hobbyfahrern.
Ist mir vor 2 Wochen bei " La Charly Gaul " in Luxemburg aufgefallen. Vor mir haben sich einige ganz böse abgelegt, weil ein Dödel ohne Grung eine Welle gefahren hat


kommt daher, dass viele nicht mehr in den vereinen großwerden. heute fahren viele rennrad, denen aufgefallen ist das golf doch langweilig ist.

Schräger Vogel
17.09.2012, 11:54
320413
Erinnert mich an meinen letzten Triathlon. Da ist einer mit nem Bahn-Mietrad angetreten. O-Ton des Fahrers: "Ich habe gerade kein anderes."

setarkos
17.09.2012, 13:38
320413
Erinnert mich an meinen letzten Triathlon. Da ist einer mit nem Bahn-Mietrad angetreten. O-Ton des Fahrers: "Ich habe gerade kein anderes."

Besser als ohne Vorderrad :eek:

1tacx
17.09.2012, 14:09
Vor ein paar Jahren bin ich im Frühjahr öfter mit einem Hollandrad mit Dreigangnabe den Amplebener Berg am Elm bei Braunschweig merhrfach rauf- und runtergefahren. Das trainiert ganz ordentlich. Kann mich noch daran erinnern, dass ich auch einen Carbonrenner mit dem Hollandrad auf der Hintour zum Elm eingeholt habe. Wenn man sich nach einigen solchen Touren dann auf sein Rennrad setzt - Huih! - das geht ab!

1tacx
17.09.2012, 14:15
Außerdem bekomme ich oft den Eindruck, dass es hier nicht primär darum geht, schnell Rad zu Fahren, sondern darum, dabei "schnell" auszusehen und dazu gehört nun mal ein schickes Rad, schicke Schuhe, schicker Helm, etc.. Hier in der Börse werden ja oft auch Dinge verkauft, weil sie anscheinend fabrlich nicht zum neuen Rad passen, auch wenn die Teile schlicht weiss oder schwarz sind. Das ist schon reichlich seltsam.

chriz
17.09.2012, 14:21
. Also formierte sich eine lockere Gruppe von 5-6 Fahrern.





ist bei allen rennen das übel. keiner will im wind fahren und dem gegner windschatten spenden. lieber gondelt man wie im training dahin. wenn dann einer kommt der die gepflogenheiten nicht kennt wirds für die meisten hektisch. :D

Onkel Hotte
17.09.2012, 17:03
So ein Typ war ich auch einmal vor 2-3 Jahren. Student, solo, Hotel Mama, >15000 km/Jahr in Jeans und T-Shirt. Bei RaR 41 min Runden auf einem Cicli B Fly06 mit 9x Mirage/Veloce und Zondas gefahren. Heute: Frau, Haus, Job, immer noch jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit. 6-8000 km/Jahr. Quantec SLR steht mit Bora Ultra für Feierabendrunde daheim. Nicht, dass ich jetzt auf dem Rad stehen bleibe, aber der alte Dampf ist weg.

Patrice Clerc
17.09.2012, 17:07
Frau, Haus, Job (...) Nicht, dass ich jetzt auf dem Rad stehen bleibe, aber der alte Dampf ist weg.Scheissweiber! Ohne bräuchtest du kein Haus und könntest halbtags arbeiten... :Bluesbrot

Robitaille20
17.09.2012, 17:36
..es gibt eben auch andere Prioritäten die wichtiger als Radfahren sind :) ..... jeder der fährt, egal ob schnell oder langsam verdient allerdings Achtung da er ja seiner Gesundheit was gutes tut im Gegensatz zu den Leuten die einen Radfahrer nur dämlich aus ihren Blechstatuskarossen anschauen :)

Clouseau
17.09.2012, 17:44
ist bei allen rennen das übel. keiner will im wind fahren und dem gegner windschatten spenden. lieber gondelt man wie im training dahin. wenn dann einer kommt der die gepflogenheiten nicht kennt wirds für die meisten hektisch. :D

Mit "locker" meinte ich das vorne und hinten immer wieder einer raus ist aber wieder eingeholt wurde bzw. zurückgekommen ist.

Locker im Sinne von gemütlich war das jedenfalls nicht. :quaeldich

niconj
17.09.2012, 17:53
Wenn man sich nach einigen solchen Touren dann auf sein Rennrad setzt - Huih! - das geht ab!

Reicht bei mir schon, wenn ich von meinem >11kg Stahlsurly auf mein <7kg Rennrad steig. Das geht ab wie Schmidts Katze obwohl sich das dann bei genauer Betrachtung des Stundenmittels auch wieder relativiert.

Ich selbst bin auch mal mehr gefahren aber jetzt mit Frau und Kind (zweites kommt auch bald) ist das nicht mehr so einfach. Schlimm ist einfach, wenn super Wetter ist wie heute und man so viel zu tun hat, dass man garnicht mehr rauskommt obwohl man das sehr gern machen würde.

Nico.

schlauberger
17.09.2012, 20:25
320531

Ihr habt das wirklich geglaubt, was? :D