PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit Brillen von Cratoni (speziell Futuro)?



safeguard
01.10.2012, 18:14
Hallo,

ich möchte mir eine neue Brille zulegen und dafür unter 100 Euro bleiben. Somit sind schon die meisten Modelle von Oakley oder Rudy ausgeschlossen. Vom Design her gefällt mir die Cratoni Futuro sehr gut:
http://www.amazon.de/Sportbrille-Cratoni-Futuro-black-neon-yellow-Photochromic-Technik/dp/B008EJTYOM
Außerdem ist sie manchmal schon für 60 - 70 Euro zu haben!

Hat jemand hier eventuell Erfahrungen mit dieser Brille oder zumindest mit Brillen von Cratoni allgemein und kann etwas zur Qualität sagen?

Soll eine Allround-Brille werden, weshalb mir ein Modell mit Photochromic-Gläsern sehr zusagen würde.
Alternativvorschläge sind natürlich auch gerne gesehen. Hierbei aber bitte auf mein schmales Studentenbudget achten! :D

LG, safeguard

1tacx
01.10.2012, 19:31
Das ist mehr oder weniger eine nachgemachte Uvex Crow Pro (gibts in normal und in schmal). Mich würden die billigen aufgenieteten oder aufgeklebten Metallscharniere nerven, können im Sturzfall auch zu Verletzungen führen. Beim "Original" gibt's keine Metallscharniere.

http://www.velokontor.de/images/product_images/popup_images/3124_0.jpg

safeguard
01.10.2012, 19:54
Danke schonmal für den Tipp! Die Uvex Crow macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck (und sieht der Cratoni tatsächlich sehr ähnlich!). Vielleicht reichen ja auch Wechselgläser. Zumindest hat mir bei meiner aktuellen Brille immer die einfarbige Tönung gereicht.
Ein bisschen Sorge mache ich mir sowohl bei der Cratoni als auch bei der Uvex Crow um die Belüftungsschlitze oben am Glas. Zieht da nicht vielleicht doch etwas Luft rein?

Janny1983
01.10.2012, 20:00
Danke schonmal für den Tipp! Die Uvex Crow macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck (und sieht der Cratoni tatsächlich sehr ähnlich!). Vielleicht reichen ja auch Wechselgläser. Zumindest hat mir bei meiner aktuellen Brille immer die einfarbige Tönung gereicht.
Ein bisschen Sorge mache ich mir sowohl bei der Cratoni als auch bei der Uvex Crow um die Belüftungsschlitze oben am Glas. Zieht da nicht vielleicht doch etwas Luft rein?


Ich habe eine Cratoni. Das mit der Luft ist kein Problem. Das automatische Tönen funktioniert meiner Meinung nach gut, zumindest kann ich immer sehen und fühle mich nur geblendet wenn die Sonne wirklich tief steht und ich direkt reingucken muss. Ein Problem könnte sein, wenn dein "Schädel" relativ breit ist und du generell mit Brillen Probleme hast, dass sie drücken.

Ich habe eine in weiß und sie drück mir schon ein wenig auf den Kopf...falls du eine brauchst und nicht total unterirdisch wenig zahlen möchtest könnte man drüber reden, ansonsten fahre ich sie weiter, denn wenn ich sie an den Helm klemme gehts auch bei mir super.