PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gibt es bekannt Probleme mit KMC X10SL Kette und Sram Red Antrieb?



Jehoover
20.10.2012, 22:03
Servus,

habe heute die KMC X10SL mit Missing Link auf meinem Pride mit Sram Red montiert. Im Montageständer alles okay, aber auf der Piste trete ich bei jeder halben Umdrehung ins leere.
Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich vermuten, dass das Ritzelpaket fertig ist, aber das hat noch keine 1000 Kilometer runter. Außerdem passen Ritzel und Kettenglied gut übereinander... Kettenlänge ist mit der alten Kette identisch...
Habt ihr spontan eine Idee, was da passiert sein könnte?

Wollte dann die neue Kette runter machen und über das Ausschlussverfahren den Grund für den Fehler finden, aber nun bekomme ich des KMC Schloss nicht mehr mit der Hand auf. Hab mir nun des Removal Tool bestellt. Aber so lange muss ich warten. Und das bei dem Wetter... Könnte kotzen, da meine zweite Schüssel wegen einer verlorenen Kettenblattschraube auch unter Quarantäne steht...

PAYE
20.10.2012, 22:08
Die Kettenschlösser gehen am einfachsten auf, wenn du zum Öffnen leichten Druck auf die Aussenlaschen des Kettenschlosses machst. Also mit Daumen und Zeigefinger leicht drauf drücken, während du die Aussenlaschen auseinander schiebst.
Das klappt bei KMC ebenso wie bei SRAM Kettenschlössern.

Jehoover
20.10.2012, 22:09
ich nutze seit Jahren die Schlösser.
Das ist das erste, das ich nicht auf bekomme... Mittlerweile sind die Daumen wund :)

[k:swiss]
20.10.2012, 22:12
Removal Tool ?!?
Für ein Kettenschloss von Kmc?!?
Das muss ohne Werkzeug aufgehen.
Ist kein sram...

Tipp: Kette runter von der Kurbel und entspannen. Dann Kette parallel zueinander legen, Kettenschloss am Ende versteht sich,.. Dann aufs kettenschloss mittig und beide Seiten gegeneinander drücken.
Wenn du das nicht ordentlich auf bekommst ist irgendwas faul, könnte auch die schaltprobs erklären.

Jehoover
20.10.2012, 22:15
;4110992']Removal Tool ?!?
Für ein Kettenschloss von Kmc?!?
Das muss ohne Werkzeug aufgehen.
Ist kein sram...

Tipp: Kette runter von der Kurbel und entspannen. Dann Kette parallel zueinander legen, Kettenschloss am Ende versteht sich,.. Dann aufs kettenschloss mittig und beide Seiten gegeneinander drücken.
Wenn du das nicht ordentlich auf bekommst ist irgendwas faul, könnte auch die schaltprobs erklären.

Kette hatte ich von der Kurbel. Mit Blumendraht im zweiten Versuch eine Schleife gedreht um die Spannung zu nehmen.
Dann mittig gedrückt und gegeneinander geschoben... Dann in Z-Position alles von vorne... Alles ohne Erfolg.
Ist alles beweglich und und nicht steif... Ohne Belastung läuft es flüssig. Sobald druck ausf Pedal kommt, geht das Trauerspiel los.

[k:swiss]
20.10.2012, 22:22
Kann Probleme geben, wenn da etwas Dreck unter den laschen sein sollte. Dann kann man das Kettenschloss nicht um das Zehntel nach innen drücken.

Scheinst das ja auch nicht zum ersten mal zu machen..weis dann auch nicht weiter.
Probieren probieren probieren..

PAYE
20.10.2012, 22:27
;4111004']...
Probieren probieren probieren..

Oder zersägen.

Jehoover
20.10.2012, 22:34
Als ich heute Morgen gesehen hab, dass die Kettenblattschraube fehlt, war ich sauer (nicht der Erste Materialdefekt dieses Jahr)...
Als ich dann in voller Montur und voller Elan der Sonne entgegen wollte und den ersten tritt ins leere erleben durfte, war ich nicht mehr nur sauer...
Als ich dann diesen MissingLink nicht auf bekommen habe, wollte ich wirklich den Hammer holen.

Habs eben noch mal probiert. Keine Chance...
Wer weiß was da los ist :)

[k:swiss]
20.10.2012, 22:43
Tja, so Tage gibt's. ;)

Probier mal etwas wd 40 oder ähnliches lass es einwirken und hoff auf den Elan des neuen Tages..

KPF
20.10.2012, 22:57
Hallo,
bei den Problem der springende Kette kann ich dir nicht helfen.
Zum Thema KMC Schloss vielleicht ...
Da habe das Problem wie folgt bei mir gelöst.
Schloss nach oben.
Mit einer zurecht gebogenen alten Speiche den Spannung von der Kette genommen.
Nun die Kette so gelegt das vorne und hinten getausche ist also die Kette wie ein Z liegt. (Anders kann ich es leider nicht beschreiben)
Wie Dir bekannt ist Druck auf die Laschen ausüben und gegeneinander verschieben...dabei habe ich etwas die
Laschen seitlich hin und her bewegt. Durch diese Bewegung haben sich die Bolzen "frei geschaukelt".
Wie gesagt nicht so einfach zu erklären;)

Viel Glück!

Jehoover
20.10.2012, 23:12
Ich habe gewonnen.
Ich hab das Miststück mit dem Nieter getötet. hart aber herzlich...
Alte Kette drauf und alles gut. Jetzt kann ich morgen zumindest ein paar Kilometer rollen :)

serum
20.10.2012, 23:14
Bin selbige Kette auch schon mit der alten Red gefahren, das funzt problemlos.

Zum Kettenschloss: normalerweise gehen die sehr easy auf, schon x-fach geöffnet. Bei meiner aktuellsten KMC-Kette (glaube ist ne x93) krieg ich das komischerweise auch nicht auf. Möglicherweise hat sich da aber was verkantet, da mir die Finger weh taten habe ich dann auch aufgegeben.

KPF
20.10.2012, 23:17
Ich habe gewonnen.
Ich hab das Miststück mit dem Nieter getötet. hart aber herzlich...
Alte Kette drauf und alles gut. Jetzt kann ich morgen zumindest ein paar Kilometer rollen :)


:Applaus::Applaus::Applaus:
Und bist du nicht willig so nehme ich Gewalt :D
Viel Spaß auf deiner Runde morgen;)

snyten
21.10.2012, 00:22
Kettenlänge in cm oder von der Anzahl der Glieder gleich? Die alte Kette könnte ordentlich gelängt sein und wenn Du die neue Kette in cm gleich lang machst, kann es Probleme geben, bei mir ist auf die Art mal eine brandneue Kettebei jedem Antritt durchgerutscht. Kette runter, zwei Glieder raus und gut war.

P.S.: Die verbauen das Topmodell von Haus aus mit der X10DLC SL, sollte also eigentlich gehen:
http://www.biker-boarder.de/shopware/Specialized-2013-S-Works-Tarmac-SL4-SRAM-Red-2013-Carbon-Red-Rennrad_detail_31175_123.html

141p
21.10.2012, 11:48
Ich wollte ursprünglich auch eine KMC Kette (Force Kassette) hatte damals aber gelesen, dass die KMC mit den SRAM Kassetten nicht harmonieren. Grund soll wohl die Form der Zähne sein (teilweise sind die ja als "Steighilfe" nur Ansatzweise vorhanden. Ich habe es dann gelassen und Shimano montiert.

serum
21.10.2012, 11:57
Ich wollte ursprünglich auch eine KMC Kette (Force Kassette) hatte damals aber gelesen, dass die KMC mit den SRAM Kassetten nicht harmonieren. Grund soll wohl die Form der Zähne sein (teilweise sind die ja als "Steighilfe" nur Ansatzweise vorhanden. Ich habe es dann gelassen und Shimano montiert.

oh ich hätte hinzufügen sollen dass ich Shimano Kassetten fahre

Jehoover
21.10.2012, 12:21
Ich wollte ursprünglich auch eine KMC Kette (Force Kassette) hatte damals aber gelesen, dass die KMC mit den SRAM Kassetten nicht harmonieren. Grund soll wohl die Form der Zähne sein (teilweise sind die ja als "Steighilfe" nur Ansatzweise vorhanden. Ich habe es dann gelassen und Shimano montiert.

Werde die Kette nun an meine Stadtschlampe machen.
Das Simplon wird die alte Kette erst mal behalten.

Apac
21.10.2012, 13:03
Fahre die Kette 200 km - und danach wird nichts mehr springen.. Ist ein normales Einlaufproblem...

Jehoover
21.10.2012, 13:40
Servus
Mir ist beim morgendlichen Joggen eingefallen, dass ich noch eine nagelneue PC1091 (Originale Red Kette) im Keller habe. Also die Alte wieder runter und die PC1091 mit neuem SRAM Link drauf. Leider das gleiche Problem. Also kein ruhiger Tritt möglich und den Link bekomme ich nun auch nicht auf.
Alles sehr seltsam!
Ich warte nun auf das Werkzeug und lass den Bock im Keller stehen.

@ APAC
200 KM fahren ohne eine einzige Umdrehung in alle Ruhe zu machen, ist nicht gerade mein Ziel... Das hackt wirklich bei jeder Umdrehung und man tritt kurzzeitig ins Leere...

Muss mir wohl Gedanken über eine neue Kassette machen :( Obwohl die keine 1000 Km runter hat. Sehr ärgerlich...


EDIT: Die Alte Kette hat ein Maß von 20,14 laut digitalem Messschieber. Ist eine Ultegra Kette und es ist die erste auf dem Antrieb...