PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kontrolliere die Sattelstuetze !



Titan
31.10.2012, 18:42
Hallo,

Ich bin gerade zurück aus dem Krankenhaus, nachdem die Stütze meines Winterrades plötzlich zerbrach als ich 38 km/Stunde fuhr. Die hätte ich öfter kontrollieren sollen!

Jetzt sieht den Hintern aus wie der von einem Pavianen......

Titan

Titan
31.10.2012, 18:48
Bild

PAYE
31.10.2012, 18:50
Oh je, worst case scenario! :eek:

Dir schnelle Genesung!
Welche Stütze ist es denn genau, die hier gebrochen ist?
Ich lese "Team" und sehe Alu.

Mountidiedreiundzwanzigste
31.10.2012, 18:59
Gute Besserung! Das ist genau der Grund warum mir Carbon selbst am Lenker sympathischer ist. Da hat sicherlich der Schweiß mit der Zeit hübsche Löcher gefressen und irgendwann hat's dann knack gemacht.

los vannos
31.10.2012, 19:02
Sieht aus wie ne Speci-Stütze.....

Heftig, hab ich bisher erst 2o.3x gesehen (Kunde im Fahrradladeb) aber keinen hats so schlimm den Arsch aufgerissen wie Dir. :(
Und das bei Alu....
Ich wünsch Dir eine schnelle Heilung.
Hast du sonst durch den Sturz noch andere Verletzungen davon getragen?
Diese Eine ist schon zu viel, aber wenn da noch mehr ist, dann wünsch ich auch da eine gute Besserung. :ü

OCLV
31.10.2012, 19:04
Selcof Team.
Alles andere als eine Leichtbau-Stütze.
War der Rahmen am Sitzrohrende besonders scharfkantig oder die Stütze viele Jahre unbewegt im Rahmen?

Dir auch gute Genesung.

campatobi
31.10.2012, 19:05
AAAAAUUUUA...dir gute Genesung. Tobi

hate_your_enemy
31.10.2012, 19:21
Gute Besserung! Das ist genau der Grund warum mir Carbon selbst am Lenker sympathischer ist. Da hat sicherlich der Schweiß mit der Zeit hübsche Löcher gefressen und irgendwann hat's dann knack gemacht.

Salzfraß – Klassiker

gute Besserung !

Hirschturbo
31.10.2012, 19:29
Gute Erholung. :6bike2:

Titan
31.10.2012, 19:59
Kleiner Ausschnitt:

Rysva
31.10.2012, 21:13
wünsche gute & schnelle genesung!

bob600
31.10.2012, 21:55
Mach mal Fotos von den Bruchflächen! Und gute Genesung!

Titan
01.11.2012, 08:27
Kleiner Ausschnitt vom Oberein, als Motivation dei Stuetze zu kontrollieren:

329989

Titan
01.11.2012, 13:28
Die Bruchstelle

Al_Borland
01.11.2012, 13:32
Also ich würde meinen, auf 2 Uhr einen Lunker und auf 9 Uhr eine Kerbung zu sehen. Die Ecke auf 6 Uhr stammt wohl vom Abknicken.

Und bitte keine weiteren Einzelheiten von der Wunde. :ü

Gute Besserung.

Cilli
01.11.2012, 15:34
Au mann, sowas braucht man echt nicht :5bike:. Gute Besserung!

vantage84
01.11.2012, 15:49
Gute Besserung!
Schaut aus, als hätte es vor geraumer Zeit einen Anriss gegeben, der gewachsen ist (der Bereich mit der Schuppung). Der stumpf aussehende Teil ist dann die Restbruchfläche, die zum Schluss über blieb, dich nicht mehr tragen konnte und schlussendlich versagte.
Der Anriss kann entweder fertigungsbedingt oder durch eine Vorschädigung entstanden sein.

Ziggi Piff Paff
01.11.2012, 17:56
Gute Besserung!
Schaut aus, als hätte es vor geraumer Zeit einen Anriss gegeben, der gewachsen ist (der Bereich mit der Schuppung). Der stumpf aussehende Teil ist dann die Restbruchfläche, die zum Schluss über blieb, dich nicht mehr tragen konnte und schlussendlich versagte.
Der Anriss kann entweder fertigungsbedingt oder durch eine Vorschädigung entstanden sein.

ja so haben wir es im Maschinenbau auch gelernt.

Gute Besserung.

Jule
01.11.2012, 22:52
Kleiner Ausschnitt vom Oberein, als Motivation dei Stuetze zu kontrollieren:

329989 Hä, und was soll das sein?! Ich sehe nur Rot und perforierte Folie.


Und bitte keine weiteren Einzelheiten von der Wunde. :ü Sorry, aber ich will das wissen. :D

Marco Gios
02.11.2012, 08:18
Hä, und was soll das sein?! Ich sehe nur Rot und perforierte Folie.


Ich fürchte mal das ist weder ein Sitzpolster noch ein Stück Räucherlachs ... :(

@Titan: Gute Besserung.

Titan
02.11.2012, 09:45
>perforierte Folie
Die Folie ist wunderbar! Die klebt nicht und man kann die ohne Probleme entfernen. Ich werde mal fragen was fuer Produkt es ist, da ich wahrscheinlich nicht der Einzige bin hier, der so etwas braucht.

Meine Frau arbeitet im Krankenhaus und ich werde es fragen und hier posten.

Leider ist die Rote Sache unter der Folie tatsächlich ein Teil meines Oberbeins.

Ben.W
02.11.2012, 10:25
Leider ist die Rote Sache unter der Folie tatsächlich ein Teil meines Oberbeins.

:eek: gute Besserung!

DaPhreak
02.11.2012, 10:34
ja so haben wir es im Maschinenbau auch gelernt.

Gute Besserung.

Jo, (Dauer)Schwingbruch heißt das. Lieblingsthema unseres Werstoffkundeprofs.

Der hätte jetzt wieder seine helle Freude... :rolleyes:

Titan
02.11.2012, 23:51
Die Folie die man auf meinem Bein benutzt hat und die nicht klebt ist eine Silikon Folie. Diejenige die ich hier habe ist "Mepitel". Wunderbare Sache!

Al_Borland
02.11.2012, 23:55
Im A4-Format 100 EUR schwer. :Applaus:

coroner
04.11.2012, 04:34
Gute Besserung!

Davor hab ich beim Radfahren, glaube ich, die größte Angst :eek:

Sowas hätte ich eigentlich eher bei Carbon erwartet, naja, bin halt nur WiWi ;)
Werde mal ernsthaft über eine Stahlstütze nachdenken.

Al_Borland
04.11.2012, 09:31
Noch mehr Angst habe ich vor einem Gabelbruch. Da kann man nun wirklich gar nix mehr machen.

PAYE
04.11.2012, 10:34
...
Davor hab ich beim Radfahren, glaube ich, die größte Angst :eek:
...
Werde mal ernsthaft über eine Stahlstütze nachdenken.

Auch eine Titanstütze wäre eine Option. Brechen kann dann allerdings immer noch die Halteschraube für die Klemmung oder die Klemmplatte selbst. Insofern ist nix absolut sicher ...


Noch mehr Angst habe ich vor einem Gabelbruch. Da kann man nun wirklich gar nix mehr machen.

Eigentlich gibt es kaum Bauteile, die im Betrieb versagen dürfen, ohne dass es üble Folgen hat.
Lenkerbruch, Lenkerklemmschraubenbruch, Kettenriss, Vorderrad-Reifenplatzer, Pedalachsbruch...
Die Gabel ist hier nur eines der Teile, die nicht versagen sollte!

Mir ist z.B. mal die (einzige] Klemmschraube der Lenkerklemmung am Vorbau abgerissen. Lenker mit Tri-Aufsatz klappte sofort nach unten. :eek: Nur mein Schutzengel verhinderte hier ein Desaster. :Angel:

puddingbrezel
04.11.2012, 11:57
Die Folie die man auf meinem Bein benutzt hat und die nicht klebt ist eine Silikon Folie. Diejenige die ich hier habe ist "Mepitel". Wunderbare Sache!

Danke!
Ich kann auch die Wundkompresse Solvaline N von Lohmann & Rauscher empfehlen, da bleibt beim täglichen Wechsel "nichts" hängen.

:zwaai007:

Titan
04.11.2012, 13:56
Die Stütze war eine Selcof TEAM und die war ziemlich alt. Aber ich habe die jedes Jahr neu gefettet und genau kontrolliert ob keine Risse oder Beschädigungen sichtbar waren.

coroner
04.11.2012, 21:51
Hatte mir, hier im Forum, eine gebrauchte Carbon Sattelstütze gekauft, bin jetzt doch froh das nix daraus geworden ist und ich mir eine neue gekauft habe.

Titan: hoffe es geht Dir schon etwas besser und es bleibt, bis auf ne Narbe, nix zurück!!!

Luca6.8
06.11.2012, 21:16
heftig, da ist der Mythos Alu sei 100x sicherer als Carbon destroyed
Gute Genesung

Titan
06.11.2012, 22:52
Tscha...es gibt Flugzeuge aus Alu die bereits sehr alt sind.......

UK_Uli
06.11.2012, 22:53
Gute Besserung !! stelle ich mir grausig vor - vorallem wenn man auch ältere Räder hat. Ich habe auch Selcof Stützen Meine Lieblingselcof ist aus Titan - 25mm leicht und innen einen grossen Durchmesser für meine Insider -Luftpumpe Ich überlege gerade ob so eine Luftpumpe bei so einem Abriss nicht noch etwas verhindern könnte.

bob600
06.11.2012, 22:56
Tscha...es gibt Flugzeuge aus Alu die bereits sehr alt sind.......

die werden regelmäßig auf Risse geprüft (Ultraschall etc.). Sind die Risse zu lang, werden Teile getauscht.

robby_wood
06.11.2012, 23:17
Ab und zu stürzt trotzdem ein Flugzeug ab, und ab und zu bricht eben auch was.

Kenn ein ehemaligen Radrennfahrer der sagt, dass alle paar Jahre Stütze, Lenker und Vorbau zu tauschen sind, mach ich aber auch nicht.

coroner
07.11.2012, 02:44
Ab und zu stürzt trotzdem ein Flugzeug ab, und ab und zu bricht eben auch was.

Kenn ein ehemaligen Radrennfahrer der sagt, dass alle paar Jahre Stütze, Lenker und Vorbau zu tauschen sind, mach ich aber auch nicht.

Wenn ich mich richtig erinnere, soll der Austauschzyklus alle 3-4 Jahre sein (stand glaub ich mal in der tour).
Hab das auch immer so als theoretisches best case Szenario gesehen.

Hans_Beimer
07.11.2012, 02:57
Wenn ich mich richtig erinnere, soll der Austauschzyklus alle 3-4 Jahre sein (stand glaub ich mal in der tour).
Hab das auch immer so als theoretisches best case Szenario gesehen.

Im alten Prügelmann stand sowas auch. Glaub sogar jährlich sollte der Krempel getauscht werden. Aber wer soll das machen, vor allem bei welcher Kilometerleistung und bei den Preisen für das Zeuchs heutzutage...

Marco Gios
07.11.2012, 08:40
Man kann auch quartalsweise durchtauschen, gut für´s Geschäft ... andererseits gibt Syntace 10 Jahre Garantie ohne km-Begrenzung.

Titan
07.11.2012, 11:04
>die werden regelmäßig auf Risse geprüft (Ultraschall etc.). Sind die Risse zu lang, werden Teile getauscht.
Ein Flugzeugmotor wird auch nicht alle Monate aus einander geholt . (Ich kannte früher einen F16 Mechaniker)

Was die Stütze angeht: ich habe bei einem Freund, der ein Radsportladen in den Vereinigten Staaten hat, zwei Thomson Elite Stuetzen gekauft: eine für's Crossrad, eine für den MTB.

Xenon
07.11.2012, 11:12
Flugzeuge und Rennräder kann man nicht vergleichen. Das sind völlig verschiedene Angelegenheiten.

Es gibt Flugzeuge die beim Aufprall zu brennen anfangen. Wenn hab ich das zuletzt beim RR gesehen?

vantage84
07.11.2012, 11:23
heftig, da ist der Mythos Alu sei 100x sicherer als Carbon destroyed
Gute Genesung


Ist ja auch erwiesen, dass (Vorschädigungen ausgeschlossen) Carbonkonstruktionen einen geringeren Festigkeitsabfall mit der Belastungsdauer/-zahl haben, also solche aus Aluminium. Von diesem Gesichtspunkt aus würde ich Carbonstützen mehr trauen als Aluminiumstützen.

Titan
07.11.2012, 12:12
>Flugzeuge und Rennräder kann man nicht vergleichen. Das sind völlig verschiedene Angelegenheiten.
Alu ist alu . Die Eigenschaften vom Material sind gleich.

Xenon
07.11.2012, 12:28
>Flugzeuge und Rennräder kann man nicht vergleichen. Das sind völlig verschiedene Angelegenheiten.
Alu ist alu . Die Eigenschaften vom Material sind gleich.

Die Qualitätskontrollen und Instandhaltungsmaßnahmen sind unterschiedlich. Die Beanspruchung ist völlig anders. Das kann man nicht vergleichen.

Jule
07.11.2012, 12:50
Es ist zwar bedauerlich, was dem TE passiert ist, letztendlich ist es doch aber die Ausnahme. Wer weiß, was das überhaupt für ein Geröhr war. Deswegen gleich Aluminium als Werkstoff in Frage zu stellen halte ich für übertrieben. Alu hat halt keine Dauerfestigkeit, das gilt es beim Konstruieren zu berücksichten. Flugzeugbauer waren und sind ja nicht blöd, weiterhin sind die regelmäßigen Kontrollen verlässlich.

Titan
07.11.2012, 13:10
Ich behaupte nicht, dass alu unzuverlässig ist, aber nur das es regelmäßig geprüft werden muss.

Titan
07.11.2012, 13:11
Vielleicht interessiert euch noch dieses Bild im FIETS Forum. Da wird vom TE behauptet, dass dies beim Bremsen passiert sei:

http://img824.imageshack.us/img824/7827/fietscannondale2.jpg

Ob das so ist, weiss ich nicht. Es sieht aber schrecklich aus :-)

DNF
07.11.2012, 13:49
Da gibt ess sicherlich auch eine Vorgeschichte/Vorfall zu.

Titan
07.11.2012, 13:50
Das vermute ich auch! Garantie wurde denn auch vom Fabrikanten abgelehnt, so schreibt er.