PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano ST 7700 aufarbeiten



Krishna
14.11.2012, 16:06
Hallo,
ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen.
Mein Name ist Christian, ich bin 24 Jahre alt und komme aus dem Rheingau.
Ich fahre seit ca 12 Jahren Rennrad und Mountainbike.

Nun zu meinem eigentlichen Anliegen.
Ich habe mir einen neuen Rahmen bestellt und möchte die Umbauzeit im Winter nutzen, um ein paar Details aufzuarbeiten.

Ich habe ein Satz Shimano Dura Ace STIs als 9-Fach Version (ST 7700). Die sehen leider nicht mehr so schön aus.
Die großen Griffe sind verschrammt, die Kleinen sind oxidiert, die Plastikabdeckung vorn ist etwas mitgenommen und eine Dura Ace Blech Abdeckung ist verbeult.

Nun habe ich folgendes vor und benötige bei der einen oder anderen Sache noch einen Tipp.

Die großen Hebel werde ich mit feinem Schleifpapier (1500 & 2000) von ihren Schrammen befreien und anschließend mit Sonax Politur wieder auf Hochglanz bringen. Anschließend soll der Dura Ace Schriftzug ähnlich den ST 7900 in schwarz aufgelasert werden.

Die kleinen Hebel sollen schwarz eloxiert werden. Und da habe ich schon die ersten Probleme.
Der Innensechskant hat sich trotz hochwertigem Hazet Werkzeug und vorsichtiger Bedienung nach kürzester Zeit aufgelöst. Nun habe ich die Schrauben ausgebohrt. Leider bekomme ich die Hebel nicht ab.
Weiß jemand, ob diese vielleicht noch verklebt sind oder hätte da sonst noch einen Tipp.
Wie kann ich den Kleber auflösen?

Die Plastikabdeckungen sollen neu lackiert werden. Die Farbe steht noch nicht fest. Zur Auswahl steht schwarz, weiß und silber.
Kann ich die Abdeckung ohne Spezialwerkzeug wieder anbauen? Ich habe mich bisher nicht getraut die Schraube zu lösen, weil diese unter Spannung steht und ich nicht weiß, ob ich die Feder ohne spezielles Werkzeug wieder richtig eingesetzt bekomme.

Die Blechabdeckungen sollen in Carbon nachgebildet werden. Auf die Kappen soll wieder das Dura Ace Logo nur ohne den Flight Deck Schriftzug.
Ich weiß nur nicht, ob man Carbon laserbeschriften kann. Hat jemand eine Adresse? Bekommt man eine weiße Schriftfarbe hin? Ansonsten würde ich einen Klebeschriftzug anfertigen und anschließend klar lackieren lassen. Leider kenne ich kein Unternehmen, welches so dünne Klebefolie hat. Weiß jemand eine Firma?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Grüße Christian

hate_your_enemy
14.11.2012, 16:28
sehr aufwändig das alles

mal an Siebdruck gedacht ?

Krishna
14.11.2012, 17:00
Nein, an Siebdruck habe ich noch nicht gedacht. Ich kannte es nur für Textilien.

hate_your_enemy
14.11.2012, 17:31
geht überall drauf – mit nem groben Sieb sogar auf Sand

so klein Plotten wird eh schwierig – Sieb ist da besser

Sieb muss halt relativ fein sein – ist aber nicht billig

Krishna
14.11.2012, 17:39
Ich habe einer Firma, die Schilder bedruckt, schon eine Anfrage geschickt.

Wichtiger wäre mir momentan die Frage, wie ich den kleinen Hebel abbekomme und ob ich diese Support Caps wie es Shimano nennt ohne Spezialwerkzeug ab und anbauen kann.

105
14.11.2012, 17:53
hm, da haste Dir einiges vorgenommen.

Ich hab auch die ST7700, aber nachdem hier und da der Zusammenbau der STIs als relativ schwierig beschrieben wurde, hab ich's gelassen.

Aber ich bin garantiert auch nicht der talentierteste Schrauber der Welt, ich will Dir nicht den Spaß nehmen.

Gibt's bei Paul Lange noch die Explosionszeichnungen für Shimano-Teile? Könnte evtl. helfen.

Have fun :)

Krishna
14.11.2012, 17:59
Ja die gibt es noch, nur helfen die mir in dem Fall nicht weiter.

Soweit zerlege ich die auch nicht. Bloß vorne die Abdeckung und den kleinen Hebel ab.

Panchon
14.11.2012, 18:08
Ich habe einer Firma, die Schilder bedruckt, schon eine Anfrage geschickt.

Wichtiger wäre mir momentan die Frage, wie ich den kleinen Hebel abbekomme und ob ich diese Support Caps wie es Shimano nennt ohne Spezialwerkzeug ab und anbauen kann.

Hallo Krishna,

den unteren Teil des kleinen Hebels bekommst du nicht ab*. Wenn du an den Hebel heran willst, mußt du den STI soweit zerlegen, daß du den gesamten kleinen Hebel ausbauen kannst. Das ist jetzt nicht besonders schwierig, aber dennoch schrecken die meisten Menschen davor zurück.

Was genau meinst du mit "Support Caps"? Die Logoplatten? In diesem Fall brauchst du kein Spezialwerkzeug, sondern nur einen passenden Kreuzschlitzschraubenzieher. Außerdem kann man die Logoplatten bei Shimano als Ersatzteil bestellen (ich gehe davon aus, daß es für die ST-770x-x weiterhin Ersatzteile gibt).

Ich bastle zwar viel und gerne an STIs, aber das, was du vorhast, wäre mir zuviel. Ich würde eher schauen, ob ich einen Satz baugleicher defekter STIs, deren große Hebel noch gut aussehen, auftreibe, und diese dann austauschen. Die kleinen würde ich, wenn der betreffende STI insgesamt noch gut funktioniert, auf keinen Fall tauschen, denn die sind zur Hälfte für die einwandfreie Funktion bzw. das allgemein bekannte Versagen durch Abnutzung verantwortlich.

Viele Grüße
Franz

* Sehr wahrscheinlich jedenfalls nicht zerstörungsfrei.

Krishna
14.11.2012, 18:19
Ich meine das Kunststoffteil unter und um die Logoplatten.
Die Logoplatten gibt es noch, nur möchte ich sie wie bereits erwähnt in CFK anfertigen.
Laut meines Kohlefaserhändlers sollte es kein Problem sein.

Mir geht es bei dem Hebel auch nur um den kleinen unteren Teil, der wohl nur mit einer Madenschraube gesichert ist.
Wenn die Hebelchen nicht so sch**ße aussehen würden, würde ich sie auch so lassen.
Auf dem Bild sieht man es eigentlich ganz gut

tango@team_bt
14.11.2012, 18:58
Warum klebst du auf die Fingerauflage, die bei dir mitgenommen aussieht, nicht einfach Carbonfolie? Gibts sogar in Echtcarbon. Dann sehense fast aus wie Campa ;)

Krishna
14.11.2012, 19:16
Ich weiß nicht, wie ordentlich sich Carbonfolie da verarbeiten lässt.

Panchon
14.11.2012, 19:23
Hallo Krishna,

das ist keine lösbare Madenschraube, sondern eine nicht lösbare Verbindung - eventuell ist es ein Niet, eventuell auch eine hochfeste Klebenverbindung. Wenn du sie trotzdem löst, mußt du dir auch einen Weg überlegen, die beiden Teile erneut unlösbar zu verbinden. Ich halt das für sehr aufwendig. Außerdem gefährdet es einen funktionierenden kleinen Hebel, und diese Dinger sind, soweit sie noch funktionieren, zunehmend selten.

Die Kunststoffteile unter den Logoplatten gab es zumindest mal als Ersatzteil. Du mußt dich diesbezüglich an ein Shimano Service Center halten bzw. direkt bei Paul Lange anfragen. Das linke ist ein wenig tricky zu montieren, aber insgesamt ist das auch nicht besonder schwer.

Viele Grüße
Franz

magicman
14.11.2012, 19:26
Den STI zerlegen wenn man sich traut und das Zeug Eloxieren lassen.

Aber einen funktionierenden STI zerlegen :ü

Krishna
14.11.2012, 19:28
Dann muss ich wohl doch über die Carbonfolie nachdenken.

Die Kunststoffabdeckungen sind nur leicht verschrammt bzw ist der Lack verkratzt. Da lohnt sich das Ersetzen wohl nicht, zumal ich einen Lackierer kenne, der auch mal was nach Feierabend für mich macht.
Außerdem hab ich es dann in meiner Wunschfarbe.

Was ist daran denn der Trick?

Panchon
14.11.2012, 20:33
Beim Abbauen gibt's keinen Trick, beim Montieren muß man den linken STI aber auf Stellung "großes Kettenblatt" schalten, damit man diese Kunststoffkappe richtig plazieren kann. Am besten macht man ein paar Trockenübungen ohne die große Spiralfeder, die sich unter der Kappe befindet und die man bei dieser Aktion richtig einsetzen und vorspannen muß.

Viele Grüße
Franz

[k:swiss]
14.11.2012, 22:19
Ich würde den kleinen Hebel mit dem Salzfrass ebenfalls auf hochglanz Polieren und anschließend mit Klarlack versiegeln. Dazu müsste man imho noch nicht mal den STI komplett zerlegen.
Die logoträger Plastekappe oben bekommt man leicht ab, hatte ich auch schon runter und neu lackiert.
Sonstiges Hebelwerk bekommt man nur mit entsprechendem spezialwerkzeug auseinander.
Ist aber echte Geduldsarbeit.
Frage ist echt ob sich das ganze lohnt und man nicht lieber in ein Paar optisch besser erhaltene investiert, da die Preise aktuell sehr niedrig sind.
Vor zwei Jahren sind 77er STI noch deutlich über 150 Euro gehandelt worden, was derzeit kaum noch gezahlt wird. Sind aber immer noch geile Dinger mit dem knackigsten Schalterhalten aller DA STI.

Osepp
14.11.2012, 22:57
den kleinen Hebel mit 1000er Schleifpapier bearbeiten und dann etwas polieren, dafür habe ich die STI noch nie zerlegt...

Krishna
16.11.2012, 13:52
Sorry ich lag gestern komplett flach und konnte aus diesem Grund nicht antworten.

Ich habe mir am Mittwoch drei Carbonfolien Muster bestellt.
Echtcarbonfolie ist mir, um später eventuell festzustellen, dass es nicht geht, einfach zu teuer, obwohl es wohl die schönste Version gewesen wäre.

In welcher Farbe sollte ich diese Kunststoffteile lackieren? Weiß, schwarz oder in silber? Der Rahmen ist weiß mit größtenteils schwarzen Anbauteilen.

sskopnik
16.11.2012, 16:47
;4137533']Ich würde den kleinen Hebel mit dem Salzfrass ebenfalls auf hochglanz Polieren und anschließend mit Klarlack versiegeln. Dazu müsste man imho noch nicht mal den STI komplett zerlegen.


Habe meine kleinen Hebel mit einem nassen "Seifen-Stahlwollschwamm" (Wikipedia) bearbeitet (in eingebautem Zustand natürlich). Das Ergebnis war beeindruckend! Die Hebel sahen aus wie neu (der Klarlack muss ganz runter). Hab sie nicht wieder versiegelt. Mit der Zeit laufen sie dann zwar wieder etwas an, lässt sich aber leicht wieder nach polieren.

Krishna
19.11.2012, 16:04
Heute kam meine Carbonfolie an. Ich hoffe, ich kann sie vernünftig verarbeiten. Der Verkäufer hat mir netterweise noch eine vierte Folie mitgeschickt, sodass ich jeweils zwei Versuche habe.

Einen der Hebel habe ich jetzt fast fertig geschliffen und poliert.

Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob es sinnvoller wäre die Kunststoffabdeckungen beim Modellbauer lackieren zu lassen, weil so ne Lackierpistole fürs KFZ wohl eher was für größere Bauteile und Flächen ist.

Krishna
24.11.2012, 21:11
Ich habe nun beide Griffe poliert.
Morgen oder am Montag werde ich versuchen die kleinen Hebel mit der Carbonfolie zu bekleben.

magicman
24.11.2012, 22:37
Respekt vor dieser Arbeit hast echt gut gemacht.

tango@team_bt
25.11.2012, 03:55
Finde auch, dass das sehr ordentlich aussieht.

Krishna
25.11.2012, 20:35
Habe eben den ersten Hebel mit der Carbonfolie bezogen.
Ich denke, dass es fürs erste Mal schon ganz ok ist.
Allerdings werde ich die Folie wohl trotzdem nochmal neu machen, weil es mir einfach noch nicht 100% gefällt.

OCLV
25.11.2012, 20:58
Hast du den großen Hebel beim Folie kleben wieder zerkratzt oder warum sieht der so übel aus?

Folie sieht doof aus, würde den kl. Hebel auch wieder polieren.

Krishna
25.11.2012, 21:06
Das sieht auf dem Bild nur so aus. Da is nix zerkratzt.

hate_your_enemy
25.11.2012, 21:45
Folie sieht doof aus

stimmt

Krishna
25.11.2012, 22:06
So zweiter ist fertig und definitiv besser als der erste. Den hab ich auch schon wieder abgerissen.

Stimmt schon, dass es nicht die schönste Variante ist. Ich wollte sie erst eloxieren lassen, nur bekomm ich die Griffe nicht ab. Echtcarbonfolie ist zum testen einfach zu teuer. Und beide Hebel polieren wollte ich nicht.
Wenns mir doch nicht mehr gefällt, werde ich sie einfach schwarz lackieren lassen.

los vannos
25.11.2012, 22:13
So zweiter ist fertig und definitiv besser als der erste. Den hab ich auch schon wieder abgerissen.

Stimmt schon, dass es nicht die schönste Variante ist. Ich wollte sie erst eloxieren lassen, nur bekomm ich die Griffe nicht ab. Echtcarbonfolie ist zum testen einfach zu teuer. Und beide Hebel polieren wollte ich nicht.
Wenns mir doch nicht mehr gefällt, werde ich sie einfach schwarz lackieren lassen.

Damit sie von weitem aussehen wie Ultegras :confused:
Dann würd ich sie zumindest silber lackieren, damit die original-Optik erhalten bleibt.

Die Carbonfolie ist mal was anderes, find ich persönlich gar nicht verkehrt.
Ist aber erst im Gesamtbild beurteilber, so siehts doof aus.
Aber am Bike mit dem schwarzen Gummi kann ich es mir schon als ansehnlich vorstellen....

Krishna
25.11.2012, 22:20
Wie gesagt, wenn es mir nicht gefällt, wirds wieder abgerissen. Die Folien haben mich bloß den Versand gekostet.

Bevor ich se silber lackiere, polier ich die auch noch.
Außerdem ist auch nicht unbedingt beabsichtigt, dass die Originaloptik erhalten bleibt.

Krishna
27.11.2012, 15:03
Bin nun fertig mit dem Bekleben der Hebel.
Wenns es komplett ist und mir es noch gefällt, werde ich die Klebekanten mit Klarlack versiegeln.

Was nehme ich am besten zum Fetten der Hebel? Ich kann und möchte die Hebel nicht weiter zerlegen.

Fehlt nur noch die Lackierung der Kunststoffteile und die Carbondeckelchen. Leider habe ich da noch keine Möglichkeit gefunden, um die Dura Ace Schriftzüge wieder aufzubringen bzw ists sehr teuer.

hate_your_enemy
27.11.2012, 15:46
ich nehm immer Dynamic Kettenschmierstoff für STI-Hebel