PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifen mit Pannenschutz der Marke Continental für Cross- und Stadtrad gesucht



Zanderschnapper
19.11.2012, 06:22
Hi Leute,
wer fährt Reifen der Marke Continental am Crosser oder Stadtrad und kann mir hierüber berichten.
Es geht speziell um Reifen mit der integrierten Rannenschutzeinlage, nennt sich bei Conti "plus"

Es gibt hier ja diverse Reifen in versch. Breiten u.a. auch für den Crosser.
Wie laufen die auf der Stasse?
Rollwiderstand deutlich höher als z.B. mit einem Schwalbe Racing Ralph?

Ich überlege mir für die "schlechte Jahreszeit" einen Satz für die Strasse zuzulegen, nur welchen?

los vannos
19.11.2012, 07:11
Den Touring Plus http://www.bike-components.de/products/info/p18612_Touring-Plus-Drahtreifen-.html bin ich mal ein halbes Jahr lang gefahren (in 32/622), war sackschwer und fuhr sich auch so. Etwas besserer Grip als der Schwalbe Marathon Plus, aber vom Rollwiederstand konnte ich keinen großen Unterschied feststellen. War dann auch der Grund, auf den Sport Contact zu wechseln.
Den Country Plus http://www.bike-components.de/products/info/p23261_Country-Plus-Drahtreifen-.html bin ich in der City auf dem MTB auch mal ne Zeit gefahren, aber fürs Gelände ist der nicht besser geeignet als der Touring Plus. Ansonsten auch ein etwas schwereres Modell, was sich auch so fährt.
Und ob der Cyclocross Plus http://www.bike-components.de/products/info/p23258_Cyclocross-Plus-Drahtreifen---Auslaufmodell-.html sich da anders bzw. besser verhält, das wage ich zu bezweifeln. In 35/622 mit 800g kein wirkliches Leichtgewicht.

Den Pannnenschutz kann ich aber weiter empfehlen, auch wenn sich da eher der Schwalbe Plus durchgesetzt hat, hab ich bei unseren Kunden, die Conti fahren ebenso wenig "Negatives" gehört, wie bei Schwalbe. Eher soger "Besseres", weil die Contis sich besser in der Kurve verhalten und mehr Grip mitbringen.
Und für den kommenden Schnee werd ich den Cyclocross Plus selber ausprobieren, weil er für die Stadt den nötigen Pannenschutz mitbringt.

Haaner
19.11.2012, 08:27
Bei den Plus-Reifen habe ich immer das Gefühl, einen Sack Zement am Laufrad zu haben. Die sind keine Leichtgewichte und das spürt man auch beim fahren.

Habe jetzt als "Kompromiss" den Conti TravelContact am Crossrad, wenn ich damit Mehrtagestouren mache. Fährt sich gut auf der Straße und auch problemlos auf Waldautobahnen und der Pannenschutz hat bisher bei mir auch nicht versagt.

elmar
19.11.2012, 09:04
fährt sich schnell ab
rutscht auf Asphalt
rollt schlecht

Zanderschnapper
19.11.2012, 09:08
Habe jetzt als "Kompromiss" den Conti TravelContact am Crossrad, wenn ich damit Mehrtagestouren mache. Fährt sich gut auf der Straße und auch problemlos auf Waldautobahnen und der Pannenschutz hat bisher bei mir auch nicht versagt.


fährt sich schnell ab
rutscht auf Asphalt
rollt schlecht

@elmar, meinst Du den Conti Travel Contact?
Welchen Reifen würdest Du mir empfehlen?


Ich meld mich später mal bei dir ;)

elmar
19.11.2012, 10:30
Ich meine den Cyclocross plus

Conti Contact ist ok

Cyclomaster
19.11.2012, 10:45
Ich meine den Cyclocross plus

Conti Contact ist ok

Der normale Contact ist der Alltags reifen! Auch meine Meinung.

Kein Rollwunder aber gut, Pannenschutz nicht wie bei den Plus aber immer noch sehr gut.

Gewicht naja ist da nicht so wichtig

I am Nietzsche
19.11.2012, 11:32
Ich fahre den Conti cyclocross Race als faltreifen .

Finde ich als everyday Reifen sehr gut !

855
19.11.2012, 11:48
Ich würde als Alltagsreifen immer den Marathon Supreme empfehlen.
Auf dem Gebiet ist Schwalbe einfach besser.

Conti an's Rennrad, dort sind sie ungeschlagen.

rabofrank
19.11.2012, 15:21
Conti an's Rennrad, dort sind sie ungeschlagen.

Das glaubst aber auch nur du.:D

855
19.11.2012, 16:42
Das glaubst aber auch nur du.:D

du kannst glauben was du willst, ich habe damit kein Problem, es herrscht schließlich Meinungsfreiheit...

ich denke, wer den 4000s nicht fährt, ist selber schuld. aber das ist wie gesagt nur meine Meinung.