PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon - Welches Rad soll ich nehmen???



speedcat
04.07.2004, 16:31
Hallo,
ich denke ihr kennt die Räder...
Was würdet ihr nehmen?

Canyon - Roadlite Pro
Canyon - Roadmaster
Canyon - Passione Elite

Danke schon mal im Voraus für eure Tipps...

Rs6racer
04.07.2004, 16:41
kein canyon :duimop:

(nur spass!)

sorcerer
04.07.2004, 17:16
Für mich käme vom Aussehen her schon nur das RoadLite Pro in Frage. Ansonsten sind die Räder an sich ja schon ziemlich ähnlich ich denke wirklich falsch machen kannste da mit keinem was. Grundsätzlich ist meiner Meinung nach aber die Ultegra der Centaur vorzuziehen, es sei denn es muß unbedingt Campagnolo sein weil das ja professioneller ist, wenn dann würde ich da aber schon die Veloce nehmen sonst sieht es meiner Meinung nach eher aus wie gewollt aber nicht gekonnt... Ich persönlich hab mir aber auch ein Poison gekauft, da die deutlich günstiger waren. z.B. Poison Cyanit Ultegra.... Aber wmuß im Prinzip ja eh jeder selber wissen was ihm besser gefällt. Das wichtigste ist meiner Meinung nach eh, dass das Rad gefällt und das es paßt. Also erstmal Probefahrt machen... :rijden:

Basti8888
04.07.2004, 17:34
Hallo!

Ich wollte mir auch vor 2 Monaten das Roadlite Pro zulgeben...bis ich erfuhr, dass die dieses Rad und auch das Roadlite Elite erst ab September geliefert werden können :eek: .
Die haben irgendwie Probleme mit dem Import von Shimano Kompeneten.

Also, da bleibt wohl nur eins...warten :( :opbank:

Frankworks
04.07.2004, 17:36
Road lite Ultimate ist mein persönlicher Favorit. Aber alles aus der Road Lite Serie ist je nach Geldbeutel akzeptabel.
Ich mag keine Slooping-Rahmen. Aber wer es mag. Technisch kaum ein Nachteil.
Auf alle Fälle brauchst Du kaum über etwas anderes nach zu denken. Mit den Rädern stehst Du bei Preis-Leistung in der ersten Reihe. Und schön sind sie diese Jahr auch noch.
Bekanntermaßen habe ich ein Canyon aus 2001. Es hat 25 000 km gelaufen und sieht aus wie neu. Nie habe ich Probleme gehabt. Der Rahmen ist absolut perfekt.
Pass aber auf, die verkaufen gerne eine Nummer zu groß. Nach deren Maßtabelle ist das so. Wenn die 60 sagen, sagst du am besten 58. Ich weiß nicht warum sie das machen. Ich denke doch, daß Du ne normale Sattelüberhöhung von 10 cm willst. Dann ist das unbedingt wichtig, die Canyon Angabe um eine Nr. nach unten zu korrigieren.
Und genügend Zeit mußt Du mitbringen. Die Lieferfristen sind als unverbindlich anzusehen.

FW

Densi
04.07.2004, 18:07
Für mich käme vom Aussehen her schon nur das RoadLite Pro in Frage. Ansonsten sind die Räder an sich ja schon ziemlich ähnlich ich denke wirklich falsch machen kannste da mit keinem was. Grundsätzlich ist meiner Meinung nach aber die Ultegra der Centaur vorzuziehen, es sei denn es muß unbedingt Campagnolo sein weil das ja professioneller ist, wenn dann würde ich da aber schon die Veloce nehmen sonst sieht es meiner Meinung nach eher aus wie gewollt aber nicht gekonnt... Ich persönlich hab mir aber auch ein Poison gekauft, da die deutlich günstiger waren. z.B. Poison Cyanit Ultegra.... Aber wmuß im Prinzip ja eh jeder selber wissen was ihm besser gefällt. Das wichtigste ist meiner Meinung nach eh, dass das Rad gefällt und das es paßt. Also erstmal Probefahrt machen... :rijden:

Hi,

das hast Du wohl die Veloce und die Centaur verwechselt!
Centaur = Ultegra
Veloce = 105

Abbath
04.07.2004, 18:46
Hallo,
ich denke ihr kennt die Räder...
Was würdet ihr nehmen?

Canyon - Roadlite Pro
Canyon - Roadmaster
Canyon - Passione Elite

Danke schon mal im Voraus für eure Tipps...

bis 80kg passione elite

weil 10fach/zukunftssicher

über 80kg roadlite pro

wegen der steiferen kurbel.

speedcat
04.07.2004, 19:25
Wiege übrigens 60 kg und ich denke eigentlich, dass das RoadLite Pro das beste für mich ist. Auch das PreisLeistungsverhältnis ist unschlagbar (soweit ich das bisher beurteilen kann)
Oder?

23x6
04.07.2004, 19:31
Ich würde das Passione Elite Masterclass nehmen, wenn es denn ein Canyon sein soll. Aber unbedingt Lieferzeit bei Canyon erfragen!

Frankworks
04.07.2004, 19:33
Wiege übrigens 60 kg und ich denke eigentlich, dass das RoadLite Pro das beste für mich ist. Auch das PreisLeistungsverhältnis ist unschlagbar (soweit ich das bisher beurteilen kann)
Oder?

Stimmt ! Das ist ein Rad fürs Leben. Du hast ne gute Wahl getroffen und Du wirst es nicht bereuen. Nur achte auf die Größe. Die spinnen da wirklich ein bißchen. Im Zweifel kleiner. Sonst guckt am Ende die Sattelstütze lediglich 5 cm aus dem Rahmen.

FW

speedcat
04.07.2004, 19:37
"Ich würde das Passione Elite Masterclass nehmen, wenn es denn ein Canyon sein soll. Aber unbedingt Lieferzeit bei Canyon erfragen!"

Was bedeutet denn bitte dieses "Masterclass" - ist das was besonderes?

23x6
04.07.2004, 19:46
"Ich würde das Passione Elite Masterclass nehmen, wenn es denn ein Canyon sein soll. Aber unbedingt Lieferzeit bei Canyon erfragen!"

Was bedeutet denn bitte dieses "Masterclass" - ist das was besonderes?

Nö. Das ist ein F6-Rahmenset mit Campa Centaur. 10-fach, dazu Syntace-Vorbau und Thomson-Sattelstütze sowie Ksyrium Elite-Laufräder. Ein sehr edeles Teil. Grundsätzlich sind die Passione "italienischer", d. h. kleinerer Rahmen mit längerem Steuerrohr, also schon eher sportlich orientiert.

[EDIT]

Wie ich gerade sehe, ist das wohl das "Passione Elite", dass Du meinst. Im Katalog, der mir vorliegt, heisst das "Elite Masterclass". Lange Rede, kurzer Sinn: Willste es möglichst günstig haben, nimm das RoadLite Pro. Willste über 1.500 EUR ausgeben, nimm das Passione Elite (Masterclass) statt dem RoadMaster.